Skip to main content
anzündkamine header

Anzündkamin: Test & Vergleich (04/2021) der besten Anzündkamine

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Anzündkamin Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommene Anzündkamine. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Anzündkamin zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Anzündkamin zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Unter einem Anzündkamin versteht man ein hilfreiches Werkzeug, welches beim Starten des Grills oder Smokers hilft. Dank der Frischluftzufuhr wird die Holzkohle schnell und effizient befeuert. Je nach Brennstoff sollte man 15 bis 35 Minuten einplanen.
Durch den Einsatz eines Anzündkamins sparst du wertvolle Zeit. So ziehen die Kohlen schneller durch. Das Grillgut kann schneller aufgelegt und anschließend verzehrt werden. Aufgrund der hohen Temperaturen solltest du beim Umgang mit einem Anzündkamin immer Grillhandschuhe tragen.
Bei der Fertigung kommen Materialien wie Stahl, Stahlblech oder Edelstahl zum Einsatz. Anzündkamine aus Edelstahl sind am haltbarsten. Achte außerdem auf die Materialstärke. Je massiver die Ausführung, desto robuster und haltbarer. Weiterhin sind einige Kamine mit sinnvollen Extras wie Klappgriff, Hitzeschild und Sicherheitsgriff bestückt.

Anzündkamin Test: Unser Ranking

Der beste Anzündkamin für Holzkohlegrills

Angebot
Weber 17631 Grillstarterset für Holzkohlegrills, 3 in...
  • Weber Original
  • Komplettset zum Anfeuern des Holzkohlengrills

Weber hat mit seinem Anzündkamin Rapidfire ein hilfreiches Werkzeug entwickelt. Im Grillstarterset sind neben dem Anzündkamin, auch zwei Kilogramm Briketts, sowie sechs Anzündwürfel enthalten. Nach Erhalt kann es also gleich losgehen mit dem Grillen. Mit dem Starterset hast du alles zur Hand, was du brauchst um den Grill anzufeuern. 

Die Maße des Anzündkamins betragen 32 x 21 x 32 Zentimeter. Bei der Fertigung setzt Weber auf aluminiumbeschichtetes Stahl. 

Anmerkung der Redaktion: Der Premium-Hersteller Weber lässt sich seine Produkte oftmals etwas teurer bezahlen. Allerdings erhält man dafür auch beste Qualität und Haltbarkeit, so auch beim Anzündkamin Rapidfire. Sehr zufrieden sind auch die meisten Kunden. Besonders gelobt wurden die Verarbeitung und das Material.

Der beste Anzündkamin aus Edelstahl

Angebot
RÖSLE Anzündkamin, Hochwertiger Grillkohleanzünder...
  • RÖSLE Anzündkamin: Hochwertiger Holzkohleanzünder für ein bequemes,...
  • Sicherheit: Der Funkenschutz bietet ein sicheres Einfüllen der glühenden...

Mit dem Rösle Anzündkamin ist ein bequemes und schnelles Entzünden von Holzkohle gewährleistet. In nur wenigen Minuten sind die Grillbriketts gleichmäßig durchgezogen und der Grill einsatzbereit. Der Anzündkamin ist aus Edelstahl hergestellt und gilt dadurch als sehr langlebig und stabil. Der Griff ist aus hitzeabweisendem Polyamid gefertigt. Davor ist ein Hitzeschutzblech angebracht. 

Das Modell bietet eine Füllmenge von drei Kilogramm, was für herkömmliche Grills ideal ist. Seine Maße betragen 33 x 32 x 19 Zentimeter. 

Der Anzündkamin bietet eine Art Funkenschutz, wodurch das sichere Einfüllen gewährleistet ist. Ebenfalls ist ein großes Hitzeschutzblech integriert, um deine Hand am Griff vor der Hitze zu schützen. Im Gegensatz zu anderen Anzündkaminen enthält dieses Modell einen zusätzlichen Haltebügel. 

Anmerkung der Redaktion: Der Anzündkamin von Rösle ist einer der besten seiner Art. Der deutsche Hersteller setzt stets auf hochwertige Produkte. Wer sich nicht mit dem Zündeln von Grillkohle rumärgern möchte, sollte auf diesen Edelstahl-Anzündkamin setzen. Dank der enthaltenen Features ist auch die Sicherheit beim Einsatz gewährleistet. Sowohl das Einfüllen, sowie auch das Ausschütten den Grillkohle ist eine einfache Angelegenheit. 

Der beste faltbare Anzündkamin

Angebot
McBrikett KLAPPKAMIN, faltbarer Anzündkamin aus...
  • Grillkohle schnell, sicher und einfach anzünden: nutze den Kamineffekt, denn...
  • Platzsparend und perfekt für unterwegs: faltbarer Anzündkamin aus hochwertigem...

Beim McBrikett handelt es sich um einen faltbaren Anzündkamin aus Edelstahl. Dies hat den Vorteil, dass das Modell einfach zu lagern und zu transportieren ist. Das hochwertige Material garantiert eine hohe Haltbarkeit. Im geschlossenen Zustand misst das Modell gerade einmal 21 x 15 Zentimeter. Dies ist besonders praktisch für Anwender, die den Anzündkamin unterwegs einsetzen möchten. Neben dem Anzündkamin selbst, ist auch eine Tragetasche enthalten. Das Öffnen und Schließen des Anzündkamins geschieht binnen zehn Sekunden. 

In das Innere passen etwa zwei bis drei Kilogramm Kohle. Wer den Kamineffekt nutzt, profitiert von einer optimalen Luftzirkulation für gleichmäßiges und schnelles Anglühen der Kohle. 

Anmerkung der Redaktion: Der faltbare Anzündkamin ist für alle Grillfans geeignet, die ein kompaktes Modell suchen. Durch das Falten, lässt sich der Kamin einfacher verstauen. Zusammengeklappt passt er außerdem in jeden Rucksack. Der Anzündkamin kommt mit einer strapazierfähigen schwarzen Tasche mit verstellbaren Trageriemen. 

Der beste Anzündkamin mit Holzgriff

WAGNER Anzündkamin Edelstahl Grill XXL Kohlestarter...
  • Kohlestarter aus Edelstahl Abmessungen: 17 x 27,5 cm
  • für schnelle und gleichmässige Glut

Der Kohlestarter von Wagner besteht aus Edelstahl. Zudem ist mit einem Holzgriff ausgestattet. Durch das integrierte Hitzeschild sind deine Hände beim Umgang geschützt. Nach dem Einfüllen erhältst du in wenigen Minuten eine gleichmäßige Glut, ganz ohne Fächern, Föhnen oder Spiritus. Seine Maße betragen 17 x 27,5 Zentimeter, was für einen durchschnittlichen Grill ausreichend ist. Laut Angaben des Herstellers geht auch die Reinigung sehr einfach vonstatten. 

Anmerkung der Redaktion: Wer einen Anzündkamin mit fairem Preis-/Leistungsverhältnis sucht, ist hier genau richtig. Im Lieferumfang befinden sich Schrauben für die Montage des Griffs. Dies ist in nur wenigen Handgriffen erledigt.

Der beste Anzündkamin für Sparfüchse

Angebot
Spetebo Metall Kohleanzünder mit Holzgriff -...
  • Die Größe des Kohleanzünders beträgt ca. 27 cm - Durchmesser ca. 16,5 cm
  • Material: Metall (mit Holzgriff)

Der Spetebo Anzündkamin ist für wahre Sparfüchse geeignet. Mit einem Preis von unter zehn Euro kann man nichts falsch machen. Der Grillstarter besteht aus einem einfachem Stahlblech mit angebrachten Holzgriff. Des Weiteren ist ein Hitzeschild integriert. Die Größe beläuft sich auf 16,5 x 27 Zentimeter. Laut Angabe des Herstellers lässt sich der Anzündkamin auf einfache Weise reinigen und ist sehr pflegeleicht.

Anmerkung der Redaktion: Wer keinen allzu großen Wert auf Langlebigkeit und Qualität legt, fährt mit diesem Anzündkamin richtig. Das Modell ist sehr günstig zu haben und eignet sich für Anwender mit kleinen Ansprüchen. Für den gelegentlichen Einsatz sollte der Anzündkamin vollkommen ausreichend sein. 

Anzündkamine bei Testmagazinen

Nach unserer Recherche konnten wir bei Stiftung Warentest (www.test.de) leider keinen Anzündkamin Test finden. Lediglich das ETM-Testmagazin (www.etm-testmagazin.de) hat Anzündkamine in 2014 getestet. Wir haben daher Informationen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Anzündkaminen finden konnten zusammengetragen und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

https://etm-testmagazin.de/tests/anzuendkamine-im-test-1402

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Anzündkamins achten solltest

Was versteht man unter einem Anzündkamin und für wen eignet er sich?

Ein Anzündkamin ist ein praktischer Helfer, um den Grill zu befeuern. Ebenfalls nennt man ihn Kohleanzünder oder Grillstarter. Dank seiner Konstruktion lässt er sich einfach bedienen. So gelingt das Entfachen der Holzkohle auf zügige, sowie ungefährliche Art und Weise. So lässt sich Zeit beim Anzünden ersparen. Außerdem ist das Grillgut schneller gar und kann den hungrigen Gästen serviert werden. 

anzündkamin test

Mit einem Anzündkamin kann man schnell und einfach Grillkohle zum Glühen bringen.

Welche Materialien werden bei der Fertigung von Anzündkaminen verwendet und worin liegen ihr Vorzüge und Nachteile?

Nachstehend möchten wir kurz auf die Materialien und deren Preisklassen eingehen:

MaterialLebensdauerPreisklasse
StahlblechkurzRecht preiswert zu haben
StahlmittelMittlere Preisklasse
EdelstahlhochTeuer

Neben dem Material und der Lebensdauer, solltest du Wert auf die Handhabung und Sicherheit legen. Die meisten Anzündkamine sind zudem mit Standards wie einem Hitzeschild oder Sicherheitsgriff ausgestattet. Je besser die Ausstattung, desto höher meist der Anschaffungspreis. 

In der folgenden Kurzübersicht beschreiben wir die Vorteile der genannten Standards:

MerkmalVorteilBeschreibung
KlappgriffBesserer Umgang mit dem KaminDer Griff hilft beim Auskippen der Asche. Besseres Handling
HitzeschildHöhere SicherheitDas Hitzeschild schützt die Hand des Anwenders vor der Hitze
SicherheitsgriffVerbesserte SicherheitWie das Hitzeschild auch, schützt ein Sicherheitsgriff vor Verbrennungen

Am besten wählst du ein Modell, welches mit den genannten Features ausgestattet ist. 

Wie setzt man einen Anzündkamin ein?

Die Funktionsweise eines Anzündkamins lässt sich einfach erklären:

  • Zunächst füllt man den Kamin mit Briketts oder Holzkohle.
  • In den unteren Teil des Kamins gibt man leicht entzündliches Material. Dafür eignen sich Grillanzünder oder Papier. 
  • Daraufhin platziert man den Anzündkamin auf einer feuerfesten Stelle.
  • Anschließend zündet man den Kamin mit einem langen Stabfeuerzeug. Durch das Prinzip des Luftstroms entfacht das Feuer und die Kohlen fangen rasch zu glühen an. 
  • Die Kohle ist einsatzbereit, sobald sie mit einer weißen Schicht überzogen ist. Dies dauert bei Holzkohle etwa 15 bis 20 Minuten. Grillbriketts benötigen mit 25 bis 35 Minuten etwas länger. 
  • Mit einem Grillhandschuh kannst du den Anzündkamin am Griff packen und die Kohle in den Grill leeren.
  • Nun kannst du Grillfleisch auflegen. 

Was kostet ein Anzündkamin in etwa?

Nachstehend erfährst du die ungefähren Preise für einen Anzündkamin:

TypPreisspanne
Stahl5 bis 25 Euro
Stahlblech5 bis 10 Euro
Edelstahl25 bis 40 Euro

Je nach Ausstattung und Größe kann der Preis etwas variieren. Allgemein gesehen sind Anzündkamine aber recht preiswert zu haben. 

Wo kann man den passenden Anzündkamin kaufen?

Besonders zum Saisonstart werden Anzündkamine in vielen Geschäften angeboten. Neben Baumärkten, findest du sie auch beim Fachhändler für Grills. Eine weitere Kaufmöglichkeit hast du im Internet. Dort gibt es eine große Auswahl zum besten Preis. Des Weiteren kannst du auf vorhandene Rezensionen zurückgreifen, die wahre Vorzüge und Nachteile ans Licht bringen. 

Laut unserer Recherche findest du Anzündkamine bei folgenden Geschäften und Shops:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • grillfuerst.de
  • grillheld.de
  • hagebau.de
  • hornbach.de
  • obi.de
  • otto.de

Zu Beginn unserer Seite stellen wir ebenfalls einige für gut befundene Anzündkamine vor. Durch Anwahl eines bestimmten Produktes, wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet. Dort erfährst du weitere Informationen und kannst den passenden Anzündkamin bestellen. 

steak-rückwärts-garen

Steak rückwärts garen – Reverse Sear auf dem Grill

Steak rückwärts garen - Die Methode aus England Beim Steak rückwärts garen greift man auf ein Methode zurück, die aus England stammt. Mit ein bisschen Ausprobieren und einem Kerntemperaturmesser schafft das auch ein Anfänger. Besonders geeignet zum rückwärts grillen, sind alle Arten von Rindersteaks. Egal ob Entrecote, Tomahawk Steak, T-Bone Steak oder Rumpsteak. Wir erklären wie´s… ... weiterlesen

Was sind die Vorteile und Nachteile beim Einsatz eines Anzündkamins?

Durch den Einsatz eines Anzündkamins kann ein Grill schnell und sicher gestartet werden. Mit Hilfe des Anzündkamins wird die Grillkohle schnell zum Glühen gebracht. Durch die Luftzufuhr ziehen die Kohlen schnell durch. Bei längeren Grillpartys kann man ständig fertig durchgeglühte Kohle zum Auffüllen des Grills bereithalten. Dadurch entstehen keine Wartezeiten. 

Außerdem muss man nicht zu gefährlichen Methoden wie Benzin oder Spiritus greifen. Weiterhin gilt der Einsatz eines Anzündkamins als gesundheitlich unbedenklicher. Im Gegensatz zu chemischen Anzündern, wird das Grillgut nicht von schädlichen Abgasen erfasst.

Vorteile

  • Schnelles und sicheres Anzünden
  • Ohne den Einsatz von Spiritus oder Benzin
  • Keine Gefahr von Verpuffungen oder Stichflammen
  • Grillgut wird nicht von schädlichen Abgasen erfasst

Nachteile

  • Anzündkamin wird sehr heiß
  • Anfänger benötigen Erfahrung im Umgang
  • Tragen von Grillhandschuhen ist ein Muss

Nachteilig ist die Tatsache, dass ein Anzündkamin sehr heiß werden kann. Besonders Anfänger benötigen zunächst Erfahrung im Umgang mit dem heißen Anzündkamin. Auf jeden Fall sollten Grillhandschuhe getragen werden. 

Gibt es Alternativen zu einem Anzündkamin?

Neben einem Anzündkamin, hast du weitere Möglichkeiten um Holzkohle und Briketts schneller zum Glühen zu bringen:

  • Elektrischer Heizstab: Ein elektrischer Heizstab funktioniert mit Strom. Man legt diesen in eine Grillschale. Anschließend wird die Grillkohle darüber geschüttet. Durch die Wärme des Heizstabs fangen die Grillbriketts schneller an zu glühen. 
  • Grillanzünder: Grillanzünder werden als weiße Würfel verkauft. Beim Einsatz werden diese zwischen die Kohle gelegt. Durch Anzünden mit einem Feuerzeug entzünden sie sich schnell und übertragen die Wärme auf die Holzkohle. 

Auf den Einsatz von Spiritus, Alkohol oder Benzin raten wir dringend ab. Jedes Jahr kommt es wegen Einsatz dieser Methoden zu Stichflammen und Verletzungen. 

grillstarter

Beim Einsatz eines Anzündkamins sind Stichflammen ausgeschlossen.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Anzündkamine miteinander vergleichen?

Auf der Suche nach dem passenden Anzündkamin hast du die Qual der Wahl. Die Auswahl ist riesig und du findest dich sicherlich nicht zurecht. Aus diesem Grund haben wir einige Kriterien recherchiert, auf die du beim Kauf achten kannst. 

Es handelt sich dabei um folgende Punkte:

  • Abmessungen
  • Volumen
  • Gewicht
  • Material des Anzündkamins
  • Griff am Anzündkamin
  • Hitzeschild

Mit Hilfe dieser Faktoren wirst du den für dich passenden Anzündkamin finden. 

Abmessungen

Die Größe eines Anzündkamins bestimmt welche Menge an Grillbriketts du auf einmal zum Glühen bringen kannst. 

Die Menge an Holzkohle hängt von der Größe deines Grills und deren Grillschale ab.  

Ein zu kleiner Anzündkamin ist möglicherweise nicht ausreichend. Ist der Kamin zu groß, kann er eine größere Menge an Kohle zum Glühen bringen. Allerdings ist dies dann zeitaufwendiger. In der Regel weisen Anzündkamine unterschiedliche Durchmesser und Höhen auf. Meist sind sie zwischen 15 und 20 Zentimeter breit und etwa 30 Zentimeter hoch. Liegen die Maße in diesem Bereich, solltest du keine Probleme haben. 

Volumen

Die Abmessungen eines Anzündkamins haben Einfluss auf das Volumen. Je größer die Maße, desto mehr Kohle passt in den Kamin. Generell solltest du das Volumen an deine Grillfläche anpassen. Für einen kleinen Grill, reicht ein kleiner Anzündkamin. Ein großer Grill setzt hingegen einen größeren Anzündkamin voraus. 

Die meisten Modelle verfügen über ein Fassungsvermögen von fünf bis sieben Litern. Grundsätzlich reicht dies für alle Grills aus. Im Laufe der Zeit hast du Übung und weißt, welche Menge an Kohle die Richtige ist. 

 

Ver esta publicación en Instagram

 

Una publicación compartida de Grillbraa (@grillbraa)

Gewicht

Das Material hat Einfluss auf das Gewicht eines Anzündkamins. In der Regel setzen die Hersteller auf Stahl, Stahlblech oder Edelstahl. Die Griffe hingegen bestehen aus hitzebeständigem Kunststoff oder Holz. 

Generell weist ein schweres Modell auf bessere Qualität hin. Meist sind dann Korb und Griff deutlich besser verarbeitet. 

Das Leergewicht eines Anzündkamins liegt etwa zwischen 800 und 1.500 Gramm. Ein schweres Modell ist meist länger haltbar. Orientiere dich aber nicht allzu viel am Gewicht. Viel wichtiger beim Onlinekauf ist es, auf die vorhandenen Kundenrezensionen zu achten. 

Material des Anzündkamins

Wie schon erwähnt, werden Anzündkamine aus Stahlblech, Stahl und Edelstahl gefertigt. Letztere zählen zu den besten seiner Art. Die Kombination aus Edelstahl in Verbindung mit einer dicken Wandstärke ergeben eine hohe Lebensdauer. Allgemein sind Anzündkamine aus Edelstahl sehr haltbar und rostfrei. 

Dünne Materialien sind zwar leichter, können sich wegen der Temperaturunterschiede schnell verziehen. Dies wirkt sich dann negativ auf die Lebensdauer eines Anzündkamins aus. Zwar sparst du beim Kauf einige Euros, aber ob sich das trotz der niedrigen Lebensdauer lohnt, ist dir selbst überlassen. Für Anfänger können günstige Anzündkamine dennoch einen Test wert sein

Griff am Anzündkamin

Die meisten Anzündkamine sind mit hitzefestem Kunststoff oder Holzgriff ausgestattet. Dies hat den Vorteil, dass die Hände vor der Hitze geschützt sind. Beide Materialien sind hitzeresistent und übertragen die Wärme nicht. 

Weitere Modelle sind mit Sicherheits- oder Klappgriffen ausgestattet. Bei Letzteren wird das Auskippen der Kohle erleichtert. Bei glühend heißen Temperaturen ist dies ein wahrhaft hilfreicher Vorteil. 

Um Verbrennungen zu vermeiden, sollte man stets Grillhandschuhe beim Umgang mit einem Anzündkamin tragen. 

Hitzeschild

Hochwertige Anzündkamine sind mit einem Hitzeschild am Griff ausgestattet. Die glimmende Holzkohle strahlt enorme Hitze an das zylindrische Gehäuse eines Anzündkamins ab. Dieses Schild soll die Hitze zwischen Brennkammer und Griff abhalten.

Dabei wird auch der Griff vor der Hitze abgeschirmt, der trotz hitzefestem Material sehr heiß werden kann. Durch das integrierte Hitzeschild sind die Temperaturen am Griff nur geringfügig wahrnehmbar. So oder so, solltest du vorsichtig beim Umgang mit der heißen Kohle sein. 

Wissenswertes über Anzündkamine – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie reinigt man einen Anzündkamin?

Bevor zu den Anzündkamin reinigen kannst, muss er abkühlen. Erst dann kannst du mit der Reinigung beginnen. Dafür setzt du eine Grillbürste ein, um grobe Rest zu entfernen. Anschließend kannst du Schwamm und Spülmittel nutzen um den Kamin auf Hochglanz zu bringen. 

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.ofen.de/wissenscenter/infothek/grillen-und-outdoor/anzuendkamin-richtig-benutzen-anleitung
  • https://www.kamin-und-ofen.info/kaminzubehoer/anzuendkamin
  • https://www.br.de/wissen/tipps-grill-anfeuern-anzuenden-100.html
  • https://rocketgrills.de/blog/anzuendkamin/
  • https://www.mcbrikett.de/anzuendkamin-nutzen-so-gehts/
  • https://bigbbq.de/der-anzundkamin/

Bildquelle:

  • Photo by Armando Ascorve Morales on Unsplash
  • Photo by Nicholas Peloso on Unsplash
  • Photo by Magnus S on Unsplash

Letzte Aktualisierung am 18.04.2021 um 12:42 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge