Skip to main content
cobb grill test

Cobb Grill: Test & Vergleich (12/2021) der besten Cobb Grills

Cobb Grills sind nicht nur einfache Grillgeräte, sondern wahre Reisebegleiter. Dank der kompakten Abmessungen und dem geringen Gewicht, können sie wirklich überall eingesetzt werden. Nahezu ideal sind sie auf Festivals, beim Campen oder für den Ausflug im Park. Neben den Grillgeräten an sich, bietet Cobb jede Menge Grillzubehör an. Dadurch brutzelst du nicht nur Steaks und Würstchen, sondern auch Pizza, Kuchen, Brote und asiatische Leckereien. In unserem Cobb Grill test 2021 stellen wir verschiedene Modelle vor und zeigen Vorzüge und Nachteile auf. Außerdem erfährst du weitere Einzelheiten um herausfinden, ob sich ein Cobb Grill für deine Zwecke eignet.

Das Wichtigste in Kürze zusammengefasst:

Unter Cobb Grills versteht man kompakte und wirklich durchdachte Grillgeräte in Kugelform. Die kleinen Grills können alles zubereiten, was die Großen auch können. Dabei sind sie ideal für ein Outdoor-Abenteuer jeglicher Art. 
Cobb Grills werden als Kohle- und Gasvariante gefertigt. Beide Typen können Temperaturen von bis zu 300 Grad Celsius erzeugen. Hinsichtlich der Hitzeregulierung ist die Gasversion im Vorteil. Dafür erzeugt der Kohlegrill echten Grillgeschmack. 
Neben dem Grillen, kann man mit einem Cobb Brill auch backen, woken und braten. Im Zubehör sind zahlreiche Komponenten erhältlich, die dauerhaft für Abwechslung sorgen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Cobb Grills

Der beste Cobb Kohlegrill

Cobb Premier+ (inkl. Bratenrost/Roaster) 2019
28 Bewertungen
Cobb Premier+ (inkl. Bratenrost/Roaster) 2019
  • Cobb Premier Compact für Boot - Camping - Picknick - Balkon - TerrasseJetzt...
  • das eine kleine isolierte Hitzequelle in der Mitte einer gut isolierten Schale...

Beim Cobb Premier+ handelt es sich um einen sehr gut ausgestatteten Kohlegrill des Herstellers. Aufgrund seiner kompakten Maße von 32 x 32 x 35 Zentimetern und seinem Gewicht von 4,2 Kilogramm, ist er ideal für unterwegs. Egal ob Camping, Picknick, Bootsfahrt oder auf dem Balkon, der Cobb Premier+ ist der perfekte Begleiter. Sein Durchmesser ist ausreichend für das Grillen mit zwei bis fünf Personen gleichzeitig.

Besonders zu erwähnen ist auch die hervorragenden Isolierung des Grills. Trotz der heißen Temperaturen, wird er nicht wirklich warm an der Außenseite. Somit kann er überall stehen und betrieben werden. Selbst der Transport des noch heißen Grills stellt kein Problem dar. Im Zubehör ist eine passende Tragetasche für das Modell erhältlich.

Der Cobb Premier+ wird mit Deckel, Griddle und einem Bratenrost ausgeliefert. Die Fertigung aus Edelstahl sorgt nicht nur für eine hohe Lebensdauer, sondern auch für ein stylisches Aussehen.

Der beste Gasgrill von Cobb

Cobb Gas Deluxe Grill Multifunktionsküche inkl....
7 Bewertungen
Cobb Gas Deluxe Grill Multifunktionsküche inkl....
  • Der COBB DELUXE Gasgrill bleibt außen kalt, während Sie grillen
  • kann auf dem Balkon benutzt werden, da immer ohne Rauchentwicklung gegrillt wird

Der Cobb Gas Deluxe wird häufig auch als Multifunktionsküche bezeichnet. Das Modell viele Möglichkeiten des Lebensmittelzubereitung. Besonders praktisch ist seine schnelle Einsatzbereitschaft. Auf Knopfdruck zündet der Grill und ist in wenigen Minuten auf 280 bis 300 Grad Celsius aufgeheizt. Aufgrund seiner hochwertigen Isolierung bleibt die Außenschale hingegen kalt. Somit kann er überall, sogar auf dem Esstisch aufgestellt werden. Aufgrund der hochwertigen Verarbeitung ist der Verbrauch sehr sparsam.

Beim Grillen ist die Rauchentwicklung nahezu Null, was die Nachbarn sicherlich erfreut.

Im Lieferumfang ist neben dem Cobb Gas Deluxe auch die Griddle Plus Grillplatte enthalten. Diese besteht aus dickwandigem Aluminium und sorgt für beste Grillstreifen. Außerdem fangen die enthaltenen Rillen überschüssiges Fett auf.

Der größte Gasgrill von Cobb

Cobb Grill 600 Supreme CO600
6 Bewertungen
Cobb Grill 600 Supreme CO600
  • hochwertiges Edelstahl, 80% größer als der beliebte Cobb Premier
  • Hier kann direkt 2-3 Hähnchen/Braten vorbereitet und gleichzeitig Gemüse...

Im Vergleich mit den anderen hier vorgestellten Cobb Grills, handelt es sich hier um ein besonders großes Modell. Der Cobb Grill 600 Supreme ist 80 Prozent größer als andere Modelle von Cobb. Trotzdem halten sich die Maße mit 60 x 35,5 x 30 Zentimeter in Grenzen. Auch das Gewicht ist mit sieben Kilogramm immer noch sehr gering. Somit bleibt man mit dem Grillgerät immer noch mobil.

Seine Fertigung erfolgt aus Edelstahl, was für beste Qualität und Haltbarkeit spricht. Durch die ovale Form kann der Cobb Grill 600 Supreme immer noch als Tischgrill eingesetzt werden. Die große Grillfläche macht bis zu 12 Personen gleichzeitig satt. Laut Angaben des Herstellers passen drei Braten oder zwei große Hähnchen auf die Grillfläche. Der Feuerkorb kann mit zwei ganzen Cobble Stones bestückt werden.

Der kleinste Kohlegrill von Cobb

Cobb Grill Holzkohlegrill, Easy to go, silber, 30 x 30...
11 Bewertungen
Cobb Grill Holzkohlegrill, Easy to go, silber, 30 x 30...
  • Teflonbeschichtung, perfekt für kurzgebratenes
  • kompakt, überhallhin mitzunehmen

Beim Cobb Easy to Go handelt es sich um das kleinste Modell des Herstellers. Der Grill weist einen Durchmesser von 30 Zentimeter, bei einer Höhe von 17,5 Zentimetern auf. Auch sein Gewicht ist mit 3,5 Kilogramm äußerst gering. Dennoch ist die Grillfläche ausreichend, um sechs Personen gleichzeitig zu versorgen.

Im Lieferumfang ist eine Griddle Platte enthalten, die ideal für Kurzgebratenes wie Steaks, Würstchen oder Koteletts ist. In der Innenschale kann gleichzeitig Gemüse wie Kartoffel zubereitet werden. Durch die Erweiterung mit Cobb Zubehör gelingt auch das Brot oder Pizza backen mit dem Easy to Go Grill.

Der perfekte Allrounder Grill von Cobb

Cobb Scandinavia APS 670600 Grill Premier
27 Bewertungen
Cobb Scandinavia APS 670600 Grill Premier
  • Hochwertige Qualität durch den Einsatz von Edelstahl.
  • Mit dem Cobb-Grill kann man grillen, braten, backen, kochen und räuchern.

Wer sich für dieses Modell entscheidet, erhält eine ausgezeichnete Leistung zum fairen Preis. Der Cobb Grill eignet sich nicht nur zum Grillen, sondern auch zum Braten, Backen und Räuchern. Aufgrund seiner Maße von 32 x 32 x 30 Zentimetern, bei einem Gewicht von fünf Kilogramm ist er der ideale Mitnahmegrill. Sein Einsatz kann nicht nur auf dem Campingplatz, sondern auch im Park, am See oder auf der Terrasse erfolgen.

Hinsichtlich des Verbrauchs ist der Cobb Grill nahezu unschlagbar. Mit einem Cobble Stone bietet er circa zwei bis drei Stunden Grilldauer. Trotz der Innentemperatur von knapp 300 Grad Celsius, kann man den Grill von außen mit den bloßen Händen anfassen. Letztes ist auf seine Isolierung zurückzuführen.

Mit zum Lieferumfang gehören Bratenrost, sowie eine passende Transporttasche.

Cobb Grills bei Testmagazinen

Nach unserer Recherche konnten wir bei Stiftung Warentest (www.test.de) leider keinen Cobb Grill Test finden. Deswegen haben wir die Informationen, die wir im Internet zu Cobb Grills finden konnten zusammengetragen und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Cobb Grills achten solltest

Vor der Anschaffung eines Cobb Grills ist es sinnvoll wichtige Informationen einzuholen. Je mehr Wissen du dir aneignest, desto einfach fällt dir die Kaufentscheidung. In unserem Ratgeber möchten wir dir die wichtigsten Fragen vorab beantworten.

cobb grill test

Bei Cobb Grills handelt es sich um kleine und trotzdem leistungsstarke Grillgeräte.

Wie viel kosten Grills von Cobb?

Die günstigsten Cobb Grills sind schon für um die 50 Euro erhältlich. Allerdings handelt es sich dabei um Basisversionen die mit Holzkohle befeuert werden. Mehr Funktionen, sowie eine bessere Ausstattung lassen den Preis nach oben steigen. Außerdem sind Gasgrills grundlegend teuer beim Kauf als Kohlegrills.

Nachstehend findest du eine kurze Preisübersicht beider Varianten:

TypKosten
Kohlegrilletwa 50 bis 200 Euro
Gasgrilletwa 150 bis 250 Euro

Bei den genannten Preisen handelt es sich lediglich um die Kosten der Grills. Mögliches Zubehör und weitere Extras sind darin nicht enthalten und müssen dazu gekauft werden. Allerdings gibt es auch Pakete in denen neben dem Cobb Grill auch etwas Zubehör enthalten ist.

Wusstest Du, dass Cobb der kleinste, schnellste und sicherste Grill der Welt ist?

So zumindest lauten die Aussagen des Herstellers. Besonders erwähnenswert ist auch, dass der Grill ganz ohne Stichflammen und Rauch funktioniert. Aufgrund der kompakten Bauweise eignet sich ein Cobb Grill nicht nur für den kleinen Balkon. Auch kann er auf Festivals, am See oder auf dem Campingplatz eingesetzt werden. 


Welche Vorzüge bietet ein Grill von Cobb im Vergleich mit anderen Marken?

Das dänische Unternehmen Cobb produziert Grills im kleinen Maßstab. Doch ihre kompakte Bauweise wird häufig unterschätzt. Hier heißt es wirklich: Klein aber Oho!

Die Tischgrill sind extrem schnell aufgeheizt und einsatzbereit. Zudem bieten sie mehr Platz auf der Grillfläche als man zuerst denken mag.

Ferner kann man nützliches Zubehör für Cobbs Grills kaufen. Neben Hähnchenbräter, gibt es ebenfalls Wok, Grillplatte, Pizzastein, sowie Pfanne und Topfeinsatz. Zudem gibt es praktische Tragetaschen für den Transport der maximal sechs Kilogramm schweren Geräte.

grill von cobb mobil

Egal ob Park, See oder Campingplatz – Cobb Grills sind ideal für den Einsatz unterwegs.

Der Hersteller setzt außerdem Maßstäbe in Sachen Sicherheit und Komfort. Trotz hohen Temperaturen von bis zu 300 Grad Celsius, bleibt der Grill außen kalt. Das Bewegen zu einem anderen Platz ist problemlos und ohne Verbrennen möglich. Zudem kann er auch auf nicht feuerfeste Untergründe platziert werden. Der Einsatz auf einem Holztisch, auf dem Gras oder sonstigen delikaten Flächen ist somit gesichert. Auch hinsichtlich der Stabilität hat der Hersteller mitgedacht. Am unteren Ende befinden sich nämlich kleine Gummifüße welche den Cobb Grill rutschfest machen.

Hochwertige Fertigung aus Edelstahl

Sehr speziell ist auch die Fertigung aus gebürstetem Edelstahl. Dies bedeutet nicht nur Rostbeständigkeit, sondern auch eine hohe Lebensdauer. Darüber hinaus lässt das Material den Grill wirklich edel und hochwertig erscheinen. Komponenten wie der Grilldeckel, Brikettkorb und die Innenschale dürfen sogar in den Geschirrspüler.

Weiterhin sind Cobb Grills mit einem Bratenrost ausgestattet, welcher das indirekte Grillen oder Garren ermöglicht. Durch den Abstand zur Hitze kann die Luft zirkulieren und das Grillgut umströmen. Ideal ist das indirekte Grillen für die schonende Zubereitung von Hähnchen. Gleichzeitig kann größeres Grillgut gebrutzelt werden.

Dank der Grillplatte kann man sogar Braten und Backen. Überschüssiges Fett und Öl laufen ab, sodass Rauch und offene Flammen vermieden werden. So gibt es auch keinen Ärger mit dem Nachbarn. Auf Wunsch ist allerdings auch das Gegenteil möglich.

Ein Cobb Grill enthält nämlich eine spezielle Rinne, die mit Wasser, Wein oder Bier befüllt werden kann. Dadurch erzeugt man Dampf und kann noch saftigeres Fleisch brutzeln. In der gleichen Rinne ist die Zubereitung von Saucen, Kartoffel oder Gemüse möglich.

Ein weiteres Argument für Grills von Cobb ist seine die Transportmöglichkeit. Mit Hilfe einer Tragetasche kann das Grillgerät leicht von A nach B bewegt werden. Abschließend können wir nur erwähnen, dass Cobb Grills wahre Alleskönner sind. Wer sich für einen Grill von Cobb entscheidet, kann maximale Vielfalt und Flexibilität genießen.

Nachstehend siehst du ein Produktvideo zum Cobb Grill 

Wo kann man einen Cobb Grill kaufen?

Wir müssen klarstellen, Cobb Grills gibt es nicht in jedem Baumarkt oder Gartencenter. Die besonderen Kompaktgrills sind wenn überhaupt in speziellen Campingläden zu finden. Auf der Website des Herstellers findest du Verkaufspunkte von Händler. Des Weiteren gibt es einige Onlinehändler die ebenfalls Cobb Grills im Angebot führen.

Laut unserer Recherche werden Cobbs Grills über folgende Onlineshops verkauft:

  • amazon.de
  • bbqlove.de
  • campingwagner.de
  • cobb-grill.de
  • ebay.de
  • geizhals.de

Am Anfang unserer Seite stellen wir ebenfalls einige Cobb Grills vor. Durch Anwahl eines Produktes, wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet. Dort erhältst du weitere Informationen und kannst den Grill auf Wunsch direkt bestellen.

Welches Zubehör gibt es für Cobb Grills?

Wie schon zuvor erwähnt, bietet der Hersteller Cobb Grills ein reichhaltiges Angebot an Zubehör an. Je nach Ausführung ist mehr oder weniger Zubehör im Lieferumfang enthalten. Meist gehört eine Grillplatte zur Basisausstattung. Ein Kohleeinsatz oder ein Gasbrenner sind je nach Variante von Werk aus verbaut. Auch ein Deckel ist dann enthalten.

cobb grillzubehör

Mit dem erhältlichen Zubehör erweiterst du die Möglichkeiten am Grill. Unterhaltung und Spaß garantiert!

Damit es dir nicht langweilig wird, kannst du weiteres Zubehör für den Cobb Grill kaufen. Im Vergleich mit anderen Herstellern, ist das Angebot wirklich sehr umfangreich.

  • Bratenrost: Wird auf die vorhandene Grillplatte aufgesetzt und dient dem indirekten Grillen. Neber der schonenden Zubereitung, gelingt ebenfalls größeres Grillgut darauf.
  • Griddle: Besteht aus einer Aluminium Legierung und dient zur besseren Verteilung der Hitze. Dank seiner Antihaftfläche, dient der Griddle zum Anbraten von Steaks, Koteletts und Würstchen.
  • Griddle+: Im Vergleich mit dem gewöhnlichen Griddle, ist der Griddle+ deutlich dickwandiger gefertigt. Die enthaltenen Rillen dienen als Fettauffang und verhindern die Flammen-, und Rauchbildung. Eignet sich vor allem für Steaks. Durch die Rillen entstehen die allseits beliebten Grillstreifen.
  • Bratenthermometer: Durch das Ablesen der Kerntemperatur kannst du dein Fleisch auf den Punkt genau zubereiten.
  • Wok: Lust auf asiatische Gerichte, Pasta oder Popcorn? Kein Problem mit dem Wokeinsatz von Cobb
  • Kochbücher: Zum Zubehör von Cobb gehören auch speziell Kochbücher. In diesem erfährst du nicht nur Rezepte, sondern auch Tipps und Kniffe im Umgang mit den Kompaktgrills.

  • Hähnchenhalterung: Brathähnchen vom Cobb Grill? Ein spezieller Ständer macht es möglich. Ebenfalls können größere Fleischstücke gebrutzelt werden. Die Deckelverlängerung dient als Wind- oder Spritzschutz.
  • Pfanne: Ein weiterer Einsatz für die Grills von Cobb. Omelette, Pfannkuchen, Speck grillen oder Pizza backen – Gewusst wie!
  • Pizzastein: Pizza grillen wie ein Italiener. Ein passgenauer Pizzastein aus Cordierit zieht die Feuchte aus dem Pizzateig und macht sie schön knusprig.
  • Topfeinsatz: Exklusiv für den Cobb Gasgrill. Topf aufsetzen und Köcheln oder räuchern.

Wie wird ein Cobb Grill befeuert?

Je nach Typ wird ein Cobb Grill unterschiedlich befeuert. Wer der traditionelle Holzkohlegrill mit Kohle geheizt wird, erzeugt der Gasgrills seine Wärme aus Gas. In den folgenden Abschnitten möchten wir auf weitere Feinheiten zwischen den beiden Modellen eingehen.

Gas

Das praktische am Cobb Gasgrill ist, dass sie sowohl mit einer Gasflaschen, wie auch mit Gaskartuschen betrieben werden können. Durch den Einsatz einer knapp 500 Gramm schweren Gaskartusche bleibt man besser mobil. Die Patrone hält etwa drei Stunden und ist für einen Preis von rund sieben Euro erhältlich.

Der Anschluss einer Gasflasche unterscheidet sich von Land zu Land. 

Für den Anschluss an eines Gasflasche werden sowohl ein Schlauch, sowie auch ein Druckminderer benötigt. Je nach Land gibt es hier unterschiedliche Adapter. Wenn du deinen Cobb Grill mit ins Ausland nehmen möchtest, informierst du dich bereits vorab über die notwendigen Adapter. Meist ist es einfacher das richtige Bauteil bereits in der Heimat zu kaufen.

Holzkohle oder Briketts

Cobb Holzkohlegrill werden mit Briketts oder Kohle befeuert. Es bleibt dir überlassen, welches Brennmittel du nutzt. Praktisch ist, dass Cobb die passenden Cobble Stones anbietet, die zum Befeuern eingesetzt werden können. Zudem sind sie selbstzündend und kommen ohne Grillanzünder aus. Du musst lediglich ein Feuerzeug dran halten und schon glühen sie los.

Bereits nach wenigen Minuten ist der Cobb Grill einsatzbereit. Erst nach 2,5 Stunden sind die Cobble Stone Grillbriketts aufgebraucht. Etwa acht bis zehn Stück der kleinen Briketts reichen für den Betrieb.

Natürlich kannst du auch auf Holzkohle von anderen Herstellern zurückgreifen. Allerdings benötigst du dann einen Anzündkamin oder Anzündwürfel. Wichtig ist, dass sie passen, da ein Cobb Grill recht kompakt bemessen ist. Idealerweise verwendest du besser kleine Stückchen Grillkohle.

Cobb Grill bei den Sizzlebrothers

Die beiden Grillexperten von Sizzlebrothers haben den Cobb Holzkohlegrill genauer unter die Lupe genommen. Im Allgemeinen sind sie sehr zufrieden hinsichtlich der zügigen Einsatzbereitschaft. Besonders das Umschalten zwischen direktem und indirektem Grillen hat den beiden gefallen. Allerdings ist die Temperaturregulierung nur über die Kohlemenge machbar und damit schwer zu handhaben. Dennoch ist der Cobb Grill ihr persönlicher Favorit unter den mobilen Tischgrills.


Gibt es Alternativen zu Cobb Grills und wenn ja welche?

In der heutigen Zeit ist es klar, dass Cobb Grills nicht das alleinige Monopol am Grillmarkt führt. Grillen wird immer beliebter, egal ob Gas, Elektro, oder Kohlegrill. Je nach persönlichen Anforderungen und dem Einsatzzweck kann sich das ein oder andere Modell besser eignen. Nachstehend führen wir einige Alternativen zum Cobb Grill auf.

AlternativeDefinition
ElektrogrillElektrogrills eignen sich für Grillfans die in Mietwohnungen inmitten der Stadt wohnen. In dicht besiedelten Gebieten ist das Grillen mit Kohle meist verboten. Ein Elektrogrill funktioniert nahezu rauchfrei und lässt sich einfach bedienen. Allerdings muss man Abstriche in Sachen Aromen und Geschmack machen. Dennoch eine Alternative, wenn es nicht anders geht.
GasgrillGasgrills werden immer beliebter. Die einfache Bedienung in Kombination mit etlichen Möglichkeiten kurbelt den Verkauf an. Die zunächst etwas teurere Anschaffung wird mit viel Grillspaß wieder gut gemacht. Auch hier gibt es kompakte Gasgrills, sowie große Grillstationen.
KohlegrillEchte Grillexperten lieben echten Grillgeschmack. Das langsame Brutzen in Gemeinsamkeit ist für viele heilig. Allerdings erzeugt ein Kohlegrill ziemlich viel Rauch und darf nicht überall eingesetzt werden.
TischgrillUnter einem Tischgrill versteht man einen kompakten Grill der elektrisch, mit Kohle oder mit Gas befeuert wird. Aufgrund der kleinen Maße sind Tischgrills ideal für die Mitnahme. Mittlerweile kann man zwischen vielen verschiedenen Modellen und Herstellern wählen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Cobb Grills passt am besten zu Dir?

Wie schon zuvor erwähnt, fertigt Cobb seine Grills als Kohle- und Gasvariante. In den folgenden Abschnitten gehen wir näher auf die beiden Typen ein und legen Vorzüge und Nachteile dar.

Was ist das Besondere an einem Gasgrill von Cobb?

Cobb Gasgrills funktionieren mittels Gasflasche oder kleiner Gaskartusche. In Sachen Komfort und Bedienung sind sie nahezu unschlagbar. Auf Knopfdruck startet der Grill und binnen weniger Minuten ist der Grill aufgeheizt. Während einer kompakte Gaspatrone nur für drei Stunden hält, kann man mit einer größeren Grillflasche etliche Male brutzeln.

Aber nicht nur dass, auch die Temperaturregulung gelingt besonders einfach. Mit dem integrierten Drehregler kannst du die Gaszufuhr bequem regulieren. Außerdem hält sich die Rauchentwicklung mit Gas in Grenzen, weshalb sie auf fast jedem Balkon benutzt werden können. Der

Aufgrund der hervorragenden Isolierung, darf ein Cobb Gasgrill auf jeder Oberfläche stehen. Dabei ist es egal ob Plastik oder Holz.

Ein Cobb Gasgrill ist teuer in der Anschaffung als ein Kohlegrill. Hingegen ist das Brennmittel Gas auf lange Sicht gesehen günstiger, als Kohle oder Briketts. 

Die fehlenden Raucharomen sorgen hingegen oftmals für angeheizte Diskussionen bei Grillfans. Wir sind der Meinung, dass fehlendes Raucharoma durch Gewürze und Grillsaucen verbessert werden kann.

Im Folgenden kannst du ein Video eines Cobb Gasgrills einsehen:

Was ist das Besondere an einem Kohlegrill von Cobb?

Neben dem einfachen Aufbau, überzeugen Kohlegrills von Cobb vor allem durch seine schnell Einsatzbereitschaft. Egal ob du Cobble Stones, Holzkohle oder Briketts verwendest, gebrutzelt wird schnell. Besonders praktisch sind Cobble Stone Grillbriketts, da sie perfekt mit dem Cobb Grill harmonieren. Außerdem sind sie selbstzündend, wodurch man sich weitere Hilfsmittel sparen kann.

Cobble Stone Grillbriketts sind biologisch abbaubar. Das umweltfreundliches Produkt bietet außerdem bis zu drei Stunden Betriebsdauer. 

Übrigens sind nicht nur die Raucharomen, sondern auch der Preis besser beim Kohlegrill. Allerdings sind die Folgekosten der Briketts höher, als Gas.

Vorteile

  • Einfacher Aufbau
  • Bester Geschmack
  • Preiswerter als Gasgrill beim Kauf

Nachteile

  • Folgekosten der Holzkohle höher
  • Rauchentwicklung kann zu Ärger mit Nachbarn führen
  • Benötigt länger zum Aufheizen
  • Temperaturregelung nur über Kohlemenge möglich

Bevor der Grill einsatzbereit ist, muss die Kohle abbrennen und durchziehen. Meist ist dies innerhalb von drei bis fünf Minuten geschehen. Ein Cobb Gasgrill ist dagegen schneller einsatzbereit. Im Vergleich mit einem herkömmlichen Holzkohlegrill punktet das Modell von Cobb trotzdem.

Die Temperaturregelung ist hingegen etwas anspruchsvoll. Da beim Kohlegrill leider kein Drehregler vorhanden ist, kann man die Hitze nur über die Menge regulieren. Besonders als Neuling wirst du dabei deine Schwierigkeiten haben. Im Vergleich mit Gas, muss man nach dem Abbrennen neue Holzkohle nachlegen.

Hinzu kann die Rauchentwicklung als Minuspunkt angesehen werden. Der meiste Rauch steigt während dem Durchbrennen auf. Danach hält sich der Qualm in Grenzen. Wir empfehlen einen Cobb Kohlegrill dennoch nur für Grillfans mit Garten.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Cobb Grills miteinander vergleichen?

Auf der Suche nach dem passenden Cobb Grill, wirst du vermutlich auf mehrere Ausführungen stoßen. Im vorherigen Abschnitten sind wir bereits auf die verschiedenen Hitzequellen eingegangen. Nun möchten wir dir noch einige Kriterien aufzeigen, mit denen du verschiedene Cobb Grillmodelle miteinander vergleichen kannst.

Achte vor allem auf folgende Punkte:

  • Betriebsart
  • Zubehör
  • Leistung
  • Grillfläche
  • Größe und Gewicht

Betriebsart

Hinsichtlich der Betriebsart weißt du bereits, dass Cobb Grills mit Gas oder mit Kohle funktionieren. Auf die jeweiligen Vorzüge und Nachteile sind wir bereits eingegangen. Wer Lust auf echte Grillaromen hat, sollte besser die Kohlevariante wählen. Bequem und einfach grillt man mit einem Gasgrill von Cobb.

Zubehör

Cobb bietet reichhaltiges Zubehör für alle Grillmodelle. Somit ist stets für Abwechslung beim Brutzeln gesorgt. Dennoch solltest du vor dem Kauf sicherstellen, dass das jeweilige Extra vorhanden ist.

Neben Pizzasteinen und Hähnchenhalterungen, findest du bei Cobb ebenfalls verschiedene Einsätze und Formen, sowie Pfannen.

Leistung

Hinsichtlich der Leistung, musst du dir bei Cobb Grills keine Sorgen machen. Generell erzeugen die Geräte Temperaturen von bis zu 300 Grad Celsius. Dabei sind sie nur innen heiß, bleiben am Gehäuse aber kalt. Im Vergleich Gas mit Kohle, erreicht ein gasbetriebener Cobb Grill eher seine Maximaltemperaturen. Außerdem ermöglicht ein Drehregler die bessere Regulierung der Hitze. Bei Kohle kann man die Temperatur nur durch die Menge regeln.

Grillfläche

Cobb Grills bieten einen Durchmesser von 26 bis 33 Zentimetern. Je nach Modell ist dies zum Grillen von vier bis acht Personen ausreichend.

Größe und Gewicht

Die Höhe von Cobb Grills ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Während der Easy to Go nur 17,5 Zentimeter hoch ist, beläuft sich der Premier Gas auf 45 Zentimeter Höhe. Durch verschiedene Topfeinsätze, Formen und Halterungen erhöhen sich die Maße.

Das Gewicht beträgt je nach Modell zwischen 3,5 und 7 Kilogramm. Generell sind Gasgrill wegen der enthaltenen Technik etwas schwerer. Denke daran, dass dazu noch die Gaspatrone oder die Gasflasche kommt.

gasgrill cobb

Klein, aber Oho! – Der Gasgrill von Cobb

Wissenswerte Fakten rund um den Cobb Grill

Generell gibt es kein bestimmtes Rezept was auf einem Cobb Grill besser zubereitet werden kann. Die Grills eignen sich für alle Lebensmittel die auch mit einem herkömmlichen Grill gebrutzelt werden können. Dank der erhältlichen Zubehörteile gelingen ebenfalls Pizzen, sowie asiatische Wok-Gerichte im Cobb. Mit dem Hähnchenaufsatz zaubert man ebenfalls so einige Leckereien.

Mit der entsprechenden Backform ist auch leckeres Brot oder Kuchen eine Leichtigkeit auf dem Cobb Grill. Wer sich für das Zubehörteil entscheidet, erhält sogar ein Rezept mitgeliefert. Weiterhin möchten wir auf eine spezielle Pfanne hinweisen, mit welcher nicht nur Spiegeleier, sondern auch Omelette und Crepes gelingen.

Abschließend können wir sagen, dass die Möglichkeiten auf einem Cobb Grill nahezu unbegrenzt erscheinen.

Wie heiß wird ein Cobb Grill?

Cobb Grills erreichen Temperaturen von 250 bis 300 Grad Celsius. Dieser Wert gilt sowohl für Gas-, sowie auch für Kohlegrills. Wobei mit Briketts befeuerte Grills etwas länger zum Aufheizen benötigen. Bei Cobb heißt es wirklich: Klein, aber oho!

Welche Garantieleistungen bietet der Hersteller auf seine Grillgeräte?

Cobb bietet 24 Monate Garantie auf Produktions- und Materialfehler ab dem Kaufdatum. Kann das Gerät nicht repariert werden, so wird es direkt ersetzt.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • http://cobb-grill.de
  • https://sizzlebrothers.de/der-cobb-grill/
  • https://bigbbq.de/cobb-grill-premier-die-ersten-tests/
  • https://www.cobbgrill.de/cobb-blog/
  • https://erlebnissefindendraussenstatt.de/cobb-grill-die-kueche-fuer-unterwegs

Bildquelle:

  • https://unsplash.com/photos/OTsKXDu2O_g
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/verschiedene-grillgerichte-auf-black-grill-1610997/
  • https://unsplash.com/photos/fr1pb8q5oPg
  • https://pixabay.com/de/photos/spareribs-grill-bbq-grillen-5340942/
Rate this post

Letzte Aktualisierung am 2.12.2021 um 19:34 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge