Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Edelstahlgrill Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommene Edelstahlgrills. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Edelstahlgrill zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Edelstahlgrill zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Edelstahlgrills sind optisch sehr ansprechend. Durch das beständige Material ist die Reinigung, sowie Pflege ein Leichtes. Ebenso sind Edelstahlgrills sehr witterungsbeständig. Rost hat kaum eine Chance. 
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Arten von Edelstahlgrills. Es gibt gasbetriebene Edelstahlgrills, sowie Ausführungen die mit Holzkohle befeuert werden. 
  • Mit einem Edelstahlgrill kann man die gleichen Sachen wie mit einem herkömmlichen Grill zubereiten. Egal ob Fleisch, Fisch oder Gemüse, die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig!

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Edelstahlgrills

Platz 1: RÖSLE BBQ-Station Videro G3

RÖSLE BBQ-Station Videro G3, Gasgrill, Edelstahl, 127...
26 Bewertungen
RÖSLE BBQ-Station Videro G3, Gasgrill, Edelstahl, 127...
  • 3x Hauptbrenner aus Edelstahl mit je 3,5 kW Leistung, inkl. 1x Seitenbrenner mit...
  • Grillfläche: ca. 60x45 cm = 2.700 cm²; Warmhaltefläche: ca. 60x16 cm = 960...

Einschätzung der Redaktion
Bei der Rösle BBQ-Station Videro G3 handelt es sich um ein Edelstahlgrill der Oberklasse. Das Gehäuse wurde aus hochwertigen Edelstahl gefertigt. Die Maße der Grillstation betragen 127 x 60 x 118 cm bei einem Gewicht von 40 Kilogramm. Befeuert wird der Rösle Videro G3 über 3 Edelstahlbrenner mit jeweils 3,5 kW Leistung. Zusätzlich ist ein 3,0 kW Seitenbrenner verbaut, auf welchem du leckere Beilagen zaubern kannst. Die Brennerknöpfe sind blau beleuchtet und lassen sich individuell einstellen. So kannst du verschiedene Temperaturzonen schaffen. 

Im Deckel ist ein Glaseinsatz eingelassen, damit du auch bei geschlossener Haube den Garraum einsehen kannst. Im Deckel selbst ist auch ein Thermometer integriert. Auf der Grillfläche stehen dir 60 x 45 cm zur Verfügung, um viele Personen auf einmal zu bewirten. Weiterhin gibt es eine Warmhaltefläche die 60 x 16 cm groß ist. 

Auf der Unterseite verfügt die Rösle BBQ-Station Videro G3 über vier stabile Rollen. Dank dieser ist eine gewisse Mobilität gegeben. Im Grill selbst befindet sich ausreichend Stauraum um bis zu 5 Kilogramm große Gasflasche unterzubringen. 

So sind die Kundenbewertungen
Mit 96 Prozent an positiven Bewertungen kommt die Rösle BBQ-Station Videro G3 sehr gut bei den Kunden an. Sowohl der Aufbau, als auch die Bedienung des Edelstahlgrills wäre ein Leichtes. Die Verarbeitung und Qualität wäre sehr hochwertig, laut einigen Kunden. Auch was die Optik anbelangt, gab es positive Kommentare zu vermelden. Die Käufer freuen sich zudem über die einfache Reinigung. 

Lediglich 4 Prozent der Kundenbewertungen waren negativer Art. Ein Käufer beschwerte sich, dass ihm ein gebrauchter Grill geliefert worden sei.

FAQ
Wird dem Grill eine Abdeckhaube mitgeliefert?

Nein.

Wie sind die Abmessungen der unteren Stellfläche?

Breite 62 cm und Tiefe 44,5 cm. 

Kann man den G3 bzw. G4 auch mit einem Hähnchenbräter verwenden?

Bei dem Rösle 25305 Gasgrill BBQ Station Videro G3/G4 passt auch ein ein Hähnchen unter die Abdeckhaube. 

Das ausgebrannte Fett und der Fleischsaft fließen in den Grill. Wie wird das gereinigt?

Die Gasbrenner sind durch entsprechende Deflektoren geschützt. Das ausgebrannte Fett und Fleischsaft kann durch einen Trichterförmigen Boden in eine Abtropfwanne abfließen, welche leicht zu reinigen ist. 

Kann man die Seitenablage/Kochfeld einklappen?

Die Seiten sind nicht abklappbar, da eine Seite ohnehin mit dem zusätzlichen Kocher belegt ist. 

Platz 2: Burnhard 3-Brenner Gasgrill Fred

BURNHARD 3-Brenner Gasgrill Fred, Edelstahl Grillwagen...
133 Bewertungen
BURNHARD 3-Brenner Gasgrill Fred, Edelstahl Grillwagen...
  • LEISTUNGSSTARK– Grillen am 3-Brenner mit 10,5 KW oder an der Deluxe Version...
  • GROSSE GRILLFLÄCHE – Auf den porzellanbeschichteten Gusseisen-Grillrosten...

Einschätzung der Redaktion
Der Burnhard 3-Brenner Fred ist ein leistungsstarker Edelstahl-Gasgrill mit insgesamt 13,5 kW an Leistung. Pro Brenner stehen dir 3,5 kW Leistung zur Verfügung. Ebenso ist ein Seitenkochfeld (3,5 kw)  sowie ein Infrarot-Keramik-Brenner und (3,5 kW) im Burnhard Fred integriert. Letzterer kann Temperatur von bis zu 800 Grad Celsius erzielen. Die Zündung des Burnhard Fred Edelstahl-Gasgrills erfolgt auf Knopfdruck per Piezo.

Die Abmessungen des Edelstahlgrills betragen 114,5 x 130 x 55 cm, bei einem Gewicht von circa 35,5 Kilogramm. Darin kannst du eine 11 Kilogramm Gasflasche unterbringen. Dank der vier verbauten Räder, kannst du den Burnhard Fred Edelstahlstahl leicht von A nach B bewegen. 

Das Gehäuse einschließlich Deckel, Vorderseite und den Seitenteilen bestehen aus hochwertigem Edelstahl. Die Seitentische kannst du auf Wunsch abklappen. Auf der 62,5 x 41,5 cm Grillfläche hast du genügend Platz für jede Menge Steaks, Würstchen und anderen Leckereien. Zusätzlich gibt es Platz auf dem obenliegenden Warmhalterost. Im Gegensatz zum Gehäuse, sind die Grillroste aus Gusseisen gefertigt. Dadurch lassen sich tolle Brandings auf dem Grillgut zaubern. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Grill ebenso ein Schlauch mit Druckminderer, ein Edelstahlkorb, sowie vier Besteckhaken. Dort kannst du verschiedene Zubehörteile anhängen. Zudem liefert Burnhard eine passende Abdeckhaube mit. Somit ist dein neuer Edelstahlgrill bestens vor jedem Wetter geschützt. 

So sind die Kundenbewertungen
Auf Amazon hat der Burnhard Fred Edelstahlgrill insgesamt 94 Prozent an positiven Bewertungen erhalten. Die Kunden freuen sich über das tolle Preis-/Leistungsverhältnis, sowie die hochwertige Verarbeitung und Qualität. Der Aufbau wäre ruckzuck innerhalb einer Stunde erledigt. Die Bedienung wäre sehr einfach und selbsterklärend. Ebenso freute man sich über die hohen Temperaturen, die der Burnhard Edelstahl-Gasgrill erzielen kann. 

Nur 6 Prozent der Bewertungen waren negativer Art. Bei einigen Kunden wurden Kleinteile wie Schrauben nicht mitgeliefert. Bei anderen waren Beschädigungen bei Anlieferung vorhanden. Ein anderer Käufer beschwerte sich über den schlechten Service an der Kundenhotline. 

FAQ
Wie groß ist der Durchmesser der Aussparung im Boden des Gasgrills für die Gasflasche?

Der Durchmesser der Aussparung beträgt 34,5 cm und ist passend für 5-, 8- und 11 kg Flaschen. 

Ist der Innenraum des Grillers auch aus Edelstahl wo die Brenner verbaut sind?

Nein, dieser Teil besteht genauso wie die Seitenteile des Korpus aus hitzebeständigem porzellan emailliertem Stahl. Der Deckel besteht aus Edelstahl und die Seiten des Deckels sind aus Aluminium-Druckguss für eine optimale Hitzespeicherung. 

Wieviel Grad bringt er?

Der Gasgrill Fred erreicht dank 3 stufenlos regulierbarer Edelstahlbrenner mit einer Leistung von jeweils 3,5 kW für eine Grilltemperatur von 320 bis 350°C. 

Hat der Grill eine CE Kennzeichnung?

Ja.

Braucht man eine Batterie zum Zünden?

Nein der Grill erzeugt durch das drücken des Wahlschalters selbst einen Funken.

Platz 3: Char-Broil Performance Series T36G5

Char-Broil Performance Series T36G5 - 3 Brenner...
51 Bewertungen
Char-Broil Performance Series T36G5 - 3 Brenner...
  • TRU-Infrared Grillsystem - gleichmäßige Hitze, bis zu 50% saftigeres...
  • Edelstahl Brenner - starke, langlebige Brenner, die für die Ewigkeit gebaut...

Einschätzung der Redaktion
Beim Char-Broil Performance Series T36G5 handelt es sich um einen sehr ansprechenden Gasgrill mit Edelstahlgehäuse. Der 62,4 x 139 x 117,4 cm große Edelstahlgrill verfügt über drei stufenlos regelbare Edelstahlbrenner. Die Grillfläche bietet genügend Platz, um 4-6 hungrige Gäste zu versorgen.

Um deine BBQ-Saucen warm zu machen, nutzt du einfach den Seitenbrenner. Außerdem kannst du auf den Seitenablagen Grillzubehör zwischenlagern. 

Der Start des Char-Broil Performance Series T36G5 erfolgt ganz bequem per elektronischer Zündung. Genial sind auch die auf Rosthöhe verbauten Thermometer. So hast du stets die aktuelle Grilltemperatur im Auge. Mit dem Warmhalterost, kannst du dein Grillgut eine Zeit lang warmhalten und später verzehren. 

So sind die Kundenbewertungen
Auf Amazon hat der Char-Broil Performance Series T36G5 80 Prozent an positiven Rezensionen eingefahren. Durch die hervorragende Verarbeitung würde der Aufbau des Edelstahlgrills sehr einfach vonstatten gehen. Zufrieden sind die Kunden auch sehr mit den Grillergebnissen. Außerdem würde der Edelstahlgrill einfach zu reinigen sein. 

Rund 20 Prozent der Käufer haben negative Bewertungen bezüglich des Char-Broil Performance Series T36G5 abgegeben. Einige berichten, dass der Edelstahlgrill bei ihnen mit Defekten angeliefert worden sei. Ein Kunde hatte mit Rostansätzen an den Grillrosten zu kämpfen. Beschwerden gab es auch was den Support des Herstellers anbelangt. 

FAQ
Lassen sich der Seitenbrenner und die Ablage abklappen?

Nein.

Ist der gusseiserne Grillrost im Lieferumfang enthalten?

Ja die gusseisernen Roste sind dabei, die Grillfläche ist dreigeteilt, sprich drei Brenner, drei TRU Bleche und drei Gusseisenroste. 

Wie groß ist die Grillfläche?

Die Grillfläche ist ca. 67 x 47 cm groß. 

Verfügt der Grill über Rollen?

Der Grill hat vier Rollen. Zwei davon haben eine Feststellbremse.

Passt hier eine 10 liter Gasflasche in den Schrank?

Nein nur 5kg.

Platz 4: Thüros T4 Edelstahl Kaminzuggrill

Thüros T4 Edelstahl Kaminzuggrill
18 Bewertungen
Thüros T4 Edelstahl Kaminzuggrill
  • Edelstahl Holzkohlegrill aus deutscher Herstellung
  • gefertigt aus hochwertigem, antimagnetischen Edelstahl V2A, rostfrei

Einschätzung der Redaktion
Der Thüros T4 ist ein Kaminzuggrill der aus Edelstahl gefertigt wurde. Wie das Gehäuse, ist auch die 40 x 60 cm große Grillfläche aus Edelstahl. Die Befeuerung erfolgt beim Thüros T4 über Holzkohle. 

Durch den speziellen Kaminzugeffekt ist es ein Leichtes den Grill anzuheizen. Über ein auf der Bodenplatte installierter Kaminzugschacht wird die Grillfläche ständig mit Sauerstoff versorgt. Ein Anzündkamin oder andere Hilfsmittel werden hierbei nicht benötigt. Die entstehende Asche wird im Aschekasten des Standfußes aufgefangen. 

So sind die Kundenbewertungen
Der Thüros T4 Edelstahlgrill hat auf Amazon 100 Prozent an positiven Bewertungen erhalten. Viele der Kunden freuen sich über die leichte Montage und Stabilität des Kaminzuggrills. Die Verarbeitung wäre durch das eingesetzte Edelstahl sehr hochwertig. Das Anzünden gelänge innerhalb weniger Minuten. Auch was die moderne Optik anbelangt, sind die Käufer sehr zufrieden.  

FAQ
Kann man den Rost wegnehmen um Spieße darauf zu tun ?

Der Rost ist ein Einzelteil und kann abgenommen werden. Es gibt sogar extra einen Spießaufsatz. Dieses Zubehör-Teil kann man jederzeit nachrüsten. 

Lässt sich der Zuluftschieber stufenlos einstellen?

Ja, das tut er. Der Schieber wird durch ein Federblech gehalten und ist im gesamten Bereich stufenlos verstellbar. 

Platz 5: Schickling Holzkohlegrill Edelstahl Premio XL II Starter

Schickling Holzkohlegrill Edelstahl Premio XL II...
1 Bewertungen
Schickling Holzkohlegrill Edelstahl Premio XL II...
  • Holzkohlegrill aus Edelstahl mit zwei Seitenablagen
  • Grillfläche von 71 cm x 43

Einschätzung der Redaktion
Beim Schickling Premio XL II Starter handelt es sich um einen Edelstahlgrill der mit Holzkohle befeuert wird. Der 25 Kilogramm schwere Edelstahlgrill verfügt über eine Materialstärke von 1 mm. Die 71 x 43 mm große Grillfläche bietet ausreichend Platz für genügend Grillgut. Die Grillroste sind zudem viergeteilt und können einzeln entnommen werden. Die Kohlewanne kann in fünf verschiedenen Höhenpositonen eingestellt werden. Somit kann man die Grilltemperatur optimal an das Grillgut anpassen. 

Auf den jeweils 49 x 32 cm großen Seitenablagen kann Grillzubehör oder Weiteres zwischengelagert werden. Ebenso sind beide Ablageflächen mit jeweils zwei Besteckhaken ausgestattet. Dank der beiden Leichtlaufräder aus Vollgummi kann der Schickling Premio XL II Starter Edelstahlgrill bequem bewegt werden.

So sind die Kundenbewertungen
Der Schickling Premio XL II Starter wurde mit 100 Prozent an positiven Rezensionen bewertet. Ein Kunde meinte, dass sowohl die Qualität, die Größe und die Funktionen super wären.

FAQ
Leider konnten wir keine Fragen oder Antworten zu diesem Artikel finden. 

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Edelstahlgrills achten solltest

Welches sind die Vorteile von Edelstahlgrills?

Edelstahlgrills sehen nicht nur optisch gut aus, sondern bieten auch weitere Vorteile: Sie sind meist auch qualitativ sehr hochwertig. Durch den Einsatz der richtigen Metalle entsteht ein äußerst beständiges Material, in diesem Fall Edelstahl. Vor allem wenn ein Grillgerät draußen stehen soll, kommt nur ein Edelstahlgrill in Frage. Allerdings muss man hier zwischen Ausführungen mit Edelstahlanteil oder aus vollständigem Edelstahl unterscheiden. Ab einem Chromgehalt von 10,5 Prozent ist Edelstahl rostfrei. 

Solche Edelstahlgrills halten ohne Weiteres der schlechten Witterung stand. Auf der Terrasse oder im Garten sind sie ganzjährig ein wahrer Hingucker. Große Temperaturschwankungen oder Feuchtigkeit stecken sie ebenso mit Links weg. Die Oberflächen halten extremen Einwirkungen stand und sehen sehr edel aus. Außerdem ist Edelstahl lebensmittelecht, leicht zu reinigen und zu pflegen. 

Damit niemals Langeweile aufkommt, gibt es im Handel viele Zubehörteile für den Edelstahlgrill. Ein Pizzastein, ein Grill-Drehspieß, Räucherboxen und Grillplanken  – All dies und noch viel mehr gibt es für einen Edelstahlgrill.

Nicht alles was glänzt ist auch Edelstahl. Ein Grill mit wenigen Edelstahlbauteilen gilt bereits als Edelstahlgrill. Daher sollte man beim Kauf unbedingt auf die Angabe “rostfrei” achten. Weiterhin empfehlen wir den Einsatz einer Abdeckhaube gegen die schlechte Witterung. 

edelstahlgrill test

Was kann man mit einem Edelstahlgrill zubereiten?

Im Grunde genommen kann man mit Edelstahlgrills jegliche Art von Grillgut zubereiten. Hauptsächlich aber setzt man sie ein, um Fleisch zu grillen. Hamburger, Steaks, Würstchen und zarte Filets – Alles kein Problem! Aber nicht nur für Fleisch, auch für die Zubereitung von Fisch, Gemüse und weiteren Leckereien kann ein Edelstahlgrill eingesetzt werden. Zudem eignet sich ein Edelstahlgrill um vegane Gerichte zuzubereiten. 

Wie groß sollte ein Edelstahlgrill sein?

Die Größe eines Edelstahlgrills hängt von den individuellen Wünschen ab. Für jeden Einsatzzweck steht das richtige Modell oder die richtige Ausführung zur Verfügung. Die richtige Größe hängt auch von deinem Stellplatz ab. Auf dem Balkon oder der Terrasse steht weniger Platz zur Verfügung, als im eigenen Garten. Ein kompakter Edelstahlgrill kann platzsparend auf der Terrasse eingesetzt und verstaut werden. Im Garten findet auch ein großer Edelstahlgrill Platz.  

Die richtige Größe hängt aber nicht nur vom zur Verfügung stehenden Platz ab, sondern auch von der Anzahl der Personen. Je mehr Bäuche auf einmal gefüttert werden müssen, umso größer sollte die Grillfläche sein. Auch je häufiger du den Edelstahlgrill einsetzt, umso besser sollte die Qualität sein. 

Was muss man für einen guten Edelstahlgrill ausgeben?

Edelstahlgrills werden in verschiedenen Preiskategorien angeboten. Die günstigen Ausführungen sind bereits ab etwa 100 Euro zu erwerben. Für gut ausgestattete, große Edelstahlgrills muss man vierstellige Beträge hinlegen. Die Premium Edelstahlgrills kosten um die 2500 Euro. 

Falls du leidenschaftlicher Grillfan bist, lohnt es sich in einen besseren Edelstahlgrill zu investieren. Dann wirst du mit einer hochwertigen Verarbeitung und Langlebigkeit belohnt. Gasgrills aus Edelstahl sind meist kostspieliger als Holzkohlegrills. 

Wo kann man Edelstahlgrills kaufen?

Bei der Suche nach dem richtigen Edelstahlgrill kannst du im Fachhandel oder in Baumärkten diverse Modelle betrachten. Du profitierst du von einer umfangreichen Beratung. Zudem kannst du deinen Wunschgrill direkt mit nach Hause nehmen. Komfortabler ist der Einkauf jedoch im Internet. In diversen Onlineshops steht dir eine große Auswahl an Edelstahlgrills zu Verfügung. Dort kannst du dich in aller Ruhe umsehen und reale Kundenbewertungen nachlesen. Per Klick bestehst du dir deinen Wunschartikel, der anschließend bis an deine Haustür geliefert wird. 

Laut unserer Recherche kannst du bei diesen Shops Edelstahlgrills kaufen:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Grillfuerst.de
  • Thueros.de
  • Schickling-Grill.de

Burgerpresse Test 2019 – Die besten Hamburgerpressen im Vergleich

Mit einer Burgerpresse kannst du im Minutentakt Burgerpatties in gleich großer Form herstellen ... weiterlesen

Welche Hersteller gibt es für Edelstahlgrills?

Am Markt befinden sich mehrere Hersteller für Edelstahlgrills. Nachstehend stellen wir dir drei deutsche Hersteller für Edelstahlgrills vor:

Rösle

Das deutsche Unternehmen Rösle bietet Produkte rund um das Thema Küche und Grills an. Unter den Grills findet man ebenso hochwertige Edelstahlgrills in allen Preisklassen. Die günstige Ausführung ist ab etwa 600 Euro zu haben. Der teuerste Edelstahlgrill von Rösle liegt bei etwa 1700 Euro. 

Thüros

Das Unternehmen Thüros ist der führende Hersteller von Edelstahl-Grillgeräten in Deutschland. Die Erfolgsstory begann vor etwa 25 Jahren als Familienbetrieb und wird nun in der zweiten Generation fortgesetzt. Die günstigsten Edelstahlgrills von Thüros gehen bei circa 170 Euro los. Für die teuersten Ausführungen zahlt man sogar um die 1000 Euro.

Schickling

Schickling ist ebenso ein deutsches Unternehmen, dass sich auf Edelstahlgrills spezialisiert hat. Ihre Produkte sind eher im oberen Preisbereich anzutreffen. Schickling bietet Edelstahlgrills als Holzkohle-, sowie als Gasausführung an. Die günstigen Edelstahlgrills für Holzkohle starten bei etwa 300 Euro. Die teuersten liegen bei circa 1300 Euro. In der Gasvariante sind die günstigsten ab 500 Euro zu haben. Die kostspieligste Ausführung hat einen Preis von etwa 1300 Euro. 

edelstahlgrill von oben

Gibt es Alternativen zu Edelstahlgrills?

Wenn man Edelstahlgrills mit Grills aus normalem Stahl vergleicht, hat die Edelstahlvariante gewisse Vorzüge. Aufgrund der schlechten Wärmeleitfähigkeit, strahlen Edelstahlgrills weniger Hitze ab und können die erzeugte Temperatur so gut halten. Zum anderen ist Edelstahl sehr robust und langlebig. Schlechte Witterungsbedingungen, sowie Temperaturschwankungen werden einfach kompensiert. Herkömmliche Grills aus Stahl sind meist von minderwertiger Qualität und für wenig Geld zu haben. Allerdings leidet darunter die Qualität. Oftmals fangen sie nach einer gewissen Zeit an zu rosten. 

Etwas besser sind Grills aus Gusseisen. Diese sind massiver und langlebiger gebaut, weisen aber deutlich mehr Gewicht auf. Ebenso benötigen sie mehr Pflege und Wartung als Edelstahlgrills.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Edelstahlgrills passt am besten zu Dir?

Wenn du auf der Suche nach einem Edelstahlgrill bist, kannst du zwischen zwei Varianten entscheiden:

  • Edelstahlgrill mit Gasbetrieb
  • Edelstahlgrill mit Holzkohlebetrieb

Edelstahlgrills haben gewisse Vorteile was Pflege und Benutzung anbelangen. Im folgenden Artikel zeigen wir dir Vorteile und Nachteile von beiden Edelstahlgrillarten. 

Wie funktioniert ein Edelstahlgrill mit Gasbetrieb und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein Edelstahl-Gasgrill funktioniert genauso wie andere Gasgrills. Für den Betrieb wird Gas benötigt. Dabei kommen zwei verschiedene Gas-Typen in Frage: Propan und Butan. Propangas ist dabei im Winter besser, da es auch bei frostigen Temperatur noch flüssig ist. Beide Gassorten werden in 5 oder 11 Kilogramm Gasflaschen angeboten. Nach dem Verbinden der Gasflasche erfolgt die Zündung bequem mit einer Piezo- oder elektrischen Zündung. Das Gas strömt über ein Röhrensystem ein und erwärmt die Grillfläche. 

Edelstahlgrills mit Gasbetrieb heizen in nur wenigen Minuten auf Betriebstemperatur auf. Die Brenner und damit die Temperatur lassen sich meist stufenlos regeln. Bei den meisten Edelstahlgrills mit Gasbetrieb gibt es außerdem noch einen integrierten Seitenbrenner. Diese befindet sich seitlich in den Ablagefläche integriert. Dort kann man das fertige Grillgut warmhalten oder leckeren Beilagen, wie Saucen erwärmen. Bei Edelstahl-Gasgrills mit mehreren Brennern kann man auf einfache Weise auch indirekt Grillen. Dazu teilt man die Grillfläche einfach in mehrere Hitzezonen ein. Indirektes Grillen ist bei der Holzkohlevariante deutlich schwieriger. 

Beim Grillen hält sich die Rauchentwicklung im Gegensatz zum Edelstahlgrill mit Holzkohlebetrieb sehr in Grenzen. Dies ist besonders beim Betrieb auf kleinen Balkonen oder mit empfindlichen Nachbarn sehr von Vorteil. Durch die saubere Verbrennung, grillt man mit einem Edelstahl-Gasgrill auch deutlich gesünder. Nach dem Einsatz ist ein Edelstahl-Gasgrill im Nu wieder gereinigt. Dazu lässt man den Grill nach dem Herunternehmen des letzten Grillstücks einfach weiter laufen. Etwaige Rückstände verbrennen so einfach auf dem Grillrost. Schmutzige Asche fällt nicht an, und zudem bleiben die Hände sauber. 

Gasgrills aus Edelstahl sind in der Regel größer und bieten mehr Möglichkeiten als die Holzkohlevariante. Aufgrund der vielen Möglichkeiten steigt auch das Gewicht, was die Flexibilität sehr einschränkt. Somit wird ein Edelstahl-Gasgrill einmal aufgestellt und bleibt dann dort meist für immer stehen. Preislich gesehen liegen sie über den Edelstahlgrills mit Holzkohle. Der Komfort und die Möglichkeiten machen diesen Nachteil ruckzuck wieder wett. Zudem ist der Betrieb mit Gas auf Dauer günstiger, als mit Holzkohle.

Vorteile:

  • mehr Zubereitungsmöglichkeiten
  • schnelles Aufheizen
  • einfache Bedienung
  • Temperaturkontrolle
  • leichte Reinigung
  • geringe Betriebskosten mit Gas

Nachteile:

  • Preis etwas höher
  • hohes Gewicht

Wie funktioniert ein Edelstahlgrill mit Holzkohle und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Edelstahlgrills mit Holzkohlenbetrieb sind bedeutend günstiger in der Anschaffung als die Gasvariante. Besonders sinnige Grillfans streiten allerdings immer wieder über den Rauchgeschmack beim Grillen. Für viele gehört die Rauchentwicklung, zum Leid des Nachbarn,  einfach zum Grillen dazu. Zudem kann der Funkenflug bei starkem Wind gefährlich werden. Bis man einen Edelstahlgrill mit Holzkohlenbetrieb auf Temperaturen bringt, vergeht deutlich mehr Zeit als bei der Gasvariante. Meist muss man mit Grillanzündern oder anderen Hilfsmitteln nachhelfen. 

Wegen des fehlenden Deckels bei Holzkohlegrills ist die Temperaturregulierung viel schwieriger. Dies sorgt besonders bei Grillanfängern immer wieder für Probleme. Die Reinigung ist im Vergleich zu Gas deutlich aufwendiger. Nach dem Grillen muss die übrig gebliebene Asche zunächst abkühlen. Danach kann man sie entsorgen. Edelstahlgrills mit Holzkohlenbetrieb sind allerdings viel leichter und damit flexibel als die Gasvariante. Zum Aufstellen benötigt man weniger Standfläche. Kleinere Ausführungen können mit an den See oder auf den Campingplatz genommen werden.

Vorteile:

  • günstiger in der Anschaffung
  • benötigt weniger Stellfläche
  • rauchiges Aroma beim Grillen

Nachteile:

  • Anzünden aufwendiger 
  • Reinigung mit Aufwand verbunden
  • Rauchentwicklung und Funkenflug

edelstahlgrill griff

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Edelstahlgrills miteinander vergleichen?

In den folgenden Zeilen erklären wir dir auf welche Kriterien du beim Edelstahlgrill Kauf achten solltest. So findest du heraus, ob ein bestimmtes Modell für dich geeignet ist. 

  • Betrieb mit Gas oder Holzkohle
  • Form und Größe des Edelstahlgrills
  • Abmessungen der Grillfläche
  • Ausstattung des Edelstahlgrills mit Gasbetrieb
  • Ausstattung des Edelstahlgrills mit Holzkohlebetrieb

Wie wird der Edelstahlgrill betrieben?

Dieses Kriterium ist wohl das Wichtigste beim Kauf eines Edelstahlgrills. Beide Varianten weisen gewisse Stärken und Schwächen auf. Lies dir am besten noch einmal den vorherigen Absatz durch. Somit kannst du herausfinden welche der beiden Arten sich besser für dich eignet. 

Verarbeitung und Materialstärke

Möchtest du einen langlebigen Edelstahlgrill erwerben, dann solltest du auf hochwertige Verarbeitung großen Wert legen. Weniger Schraubverbindungen und mehr Verschweißungen sind ein Zeichen für hohe Qualität. Wenn doch Schrauben verwendet wurden, dann sollte diese ebenso aus Edelstahl sein. Andere Schraubenarten könnten auf Dauer rosten. Bei Verbindung zwischen mehreren Komponenten sollten unbedingt Unterlegscheiben vorhanden sein. Dies deutet auf Sorgfalt bei der Produktion hin. 

Ebenso solltest du auf die Stärke des Gehäuses achten. Dünne Edelstahlbleche bekommen recht schnell Dellen ab und sind weniger stabil. Achte daher auf eine Materialstärke von mindestens einem Millimeter. Stabilität wird neben der Materialstärke durch moderne Schweißverfahren erzielt. Weitere Qualitätsmerkmale sind zum Beispiel wärmeisolierte Griffe. 

Form und Größe des Edelstahlgrills

Auf dem Markt werden Edelstahlgrills in vielen verschiedenen Größen und Formen angeboten. Die richtige Größe hängt von deinem verfügbaren Platz und Einsatzzweck ab. Es gibt sowohl kompakte Grills für den Balkon, als auch große Grillstationen für den Garten. 

Von der Form her kannst du zwischen viereckigen, rechteckigen oder auch runden Edelstahlgrills entscheiden. Je größer der Edelstahlgrill, umso weniger Mobilität bietet er. Einige Modelle werden mit integrierten Rollen ausgestattet.  

Abmessungen der Grillfläche

Die richtige Größe der Grillfläche hängt davon ab, wie viele Personen auf einmal bewirtet werden sollen. Für einen Single-Haushalt oder eine kleine Familie langt eine kleinere Grillfläche von 1.000 bis 1.500 cm². Mit größeren Grillflächen von 2.000 bis 2.500 cm² kannst du auch eine größere Familie auf einmal versorgen. Wenn du häufig Grillpartys mit vielen Gästen veranstaltest, solltest du auf mindestens 3.000 cm² Grillfläche setzen. Je größer die Grillfläche, umso größer auch der gesamte Grill. Demnach lässt dies auch den Einkaufspreis steigen. 

Ausstattung des Edelstahlgrills mit Gasbetrieb

Beim Kauf eines Edelstahlgrills sollte eine gewisse Ausstattung vorhanden sein. Unterschiede gibt es was die Betriebsart anbelangt. Folgende Merkmale sind bei einem Edelstahl-Gasgrill unabdinglich:

  • mehrere Brenner
  • Deckel mit integriertem Thermometer
  • Seitenablagen mit optionalen Seitenbrenner
  • Fettauffangschale

Ein Edelstahl-Gasgrill mit mehreren Brennern hat gewisse Vorzüge. Zum Beispiel können verschiedene Temperaturzonen erzeugt werden, die das indirekte Grillen ermöglichen. Größere Fleischbraten oder Hähnchen werden besser zubereitet, wenn sie mit heißer Luft umströmt werden. Das direkte Platzieren über der heißen Stelle, würde das Grillgut von außen anbrennen lassen. Ein Deckel bei einem Edelstahlgrill hilft die Temperatur besser zu halten. Durch das integrierte Thermometer hat man stets die aktuelle Temperatur im Blick. Dies hat Vorteile beim Zubereiten von Speisen.

Hilfreich bei einem Edelstahlgrill sind ebenso verbaute Seitenablagen. Dort kann Grillgut zwischengelagert werden. Mittels eines integrierten Seitenbrenners können zudem Beilagen zubereitet werden. Auch das Warmhalten von Grillgut gelingt damit einwandfrei. Eine Fettauffangschale ist Standard. Diese sind unterhalb des Brenners und fängt entstehende Fettsäfte auf. Von Zeit zu Zeit kann man diese gegen eine Neue austauschen. 

edelstahlgrill regler

Ausstattung des Edelstahlgrills mit Holzkohlebetrieb

Bei einem Edelstahlholzkohlegrill solltest du auf folgende Merkmale achten:

  • Deckel mit integriertem Thermometer
  • Seitenablagen
  • Ascheauffangschale
  • Fettauffangschale

Im Grunde genommen unterscheiden sich beide Grillvarianten nur von ihrer Betriebsweise. Die Ausstattung ist bei beiden sehr ähnlich. Bei Edelstahlgrills mit Holzkohlebetrieb muss man auf einen Seitenbrenner in die Ablagen verzichten. Beim Holzkohle-Edelstahlgrill sollte eine Auffangschale für die anfallende Asche vorhanden sein. Dank dieser gestaltet sich die Reinigung viel einfacher. 

Wissenswertes über Edelstahlgrills – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welches Zubehör ist nützlich bei einem Edelstahlgrill?

Mit Zubehörteilen kann man die Vielfalt beim Grillen erweitern. Zudem erleichtern einige Gegenstände den Umgang mit dem Grill. 

Diese Zubehörteile helfen dir im Umgang mit deinem Edelstahlgrill:

  • Grillbesteck
  • Grillbürste
  • Grillplatten
  • Grillthermometer
  • Abdeckhaube für schlechte Witterung

Gutes Grillbesteck ist ein absolut Muss und sollte zur Grundausstattung gehören. Neben einer Grillzange, besteht ein gutes Set ebenso aus einem Grillwender, sowie einer Grillgabel. Erstes hilft beim Wenden von Würstchen und Steaks. Der Grillwender ist hilfreich beim Umgang mit Hamburger, Fisch oder auch Spiegeleiern. Eine Grillgabel kann beim Zerkleinern von größeren Grillbraten eingesetzt werden. 

Eine ordentliche Grillbürste ist mindestens genauso wichtig, wie Grillbesteck. Mit ihr kannst du die Grillfläche nach dem Grillen reinigen. Durch das Reiben über den Grillrost, kannst du den gröbsten Schmutz entfernen. Der Einsatz von Grillplatten bei Edelstahlgrills erweitert die Zubereitungsmöglichkeiten. Gemüse, Spiegeleier oder andere Fischsorten können darauf schonend gegrillt werden. Ebenso kannst du einen passenden Pizzastein für deinen Edelstahlgrill erwerben. Somit wandelst du den Grill in einen Pizzaofen. 

Grillthermometer oder Einsteckthermometer verwendest du um die aktuelle Kerntemperatur des Grillguts zu erfahren. Möchtest du dein Fleisch eher medium gegrillt, so kannst du dies mit Hilfe der Kerntemperatur ablesen. Mittels einer passenden Abdeckhaube kannst du deinen Edelstahlgrill vor den Witterungsverhältnissen schützen. Du hälst so nicht nur Blütenstaub und Schmutz fern, sondern auch Regen und Feuchtigkeit. 

Wie reinigt und pflegt man einen Edelstahlgrill?

Glücklicherweise sind Edelstahlgrills sehr einfach zu pflegen. Mit wenigen Handgriffen und Reinigungsmitteln strahlen sie wieder wie neu. Wir raten davon ab aggressive Reinigungsmittel, sowie Drahtschwämme oder Drahtbürsten einzusetzen. Diese würden die Oberfläche zerkratzen und die Korrosion fördern. Fettspritzer kann man am besten mit klassischem Seifenwasser lösen. Kalk löst sich am besten mit sauren Reinigungsmitteln. Auch wenn Edelstahlgrills normalerweise nicht rosten, ist es dennoch möglich. Der Einsatz einer Edelstahlpolitur entfernt rostige Stellen und bringt das Grillgerät auf Hochglanz.

Bei einem Edelstahl-Gasgrill erfolgt die Reinigung wie folgt:

Die gröbsten Rückstände kann man durch Ausbrennen entfernen. Dazu heizt man den Edelstahl-Gasgrill hoch und wartet einige Minuten. Anschließend setzt man eine passende Grillbürste ein und säubert den Grillrost. Schmutz am Gehäuse lassen sich mit einem Schwamm und Seifenwasser gut entfernen. Anschließend kann man mit klarem Wasser nachwischen. Bei hartnäckigen Verschmutzung hilft auch ein Grillreiniger, der auf die Flächen aufgetragen werden kann. Wer den Edelstahl-Gasgrill häufig einsetzt, sollte wenigstens einmal im Monat eine Komplettreinigung durchführen. Dazu löst man alle verbauten Elemente und säubert auch den Innenraum. Nach dem Trocknen der Teile kann der Grill wieder zusammengeschraubt werden. 

Die Reinigung von Holzkohle-Edelstahlgrills gelingt so:

Zunächst werden gröbere Grillreste mit einer Messingbürste vom Grillrost entfernt. Anschließend kann der Grillrost mit Stahlwolle behandelt werden. Nachdem die Asche abgekühlt ist, kann diese mit einem kleinen Besen ausgekehrt werden. Das restliche Gehäuse des Grills kann ebenso mit Seifenwasser gesäubert werden.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

[1] https://www.santosgrills.de/grill-magazin/edelstahl-grill-grills-fuer-puristen-und-vielgriller/

[2] https://www.hausjournal.net/edelstahl-grill-reinigen

[3] https://www.grillrost.com/blog/fachgerechte-reinigung-eines-edelstahl-grillrostes/

Veröffentlicht von Tom Bischoff

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.