Skip to main content

Feuerbrücke: Test & Vergleich (12/2021) der besten Feuerbrücke

Mit einer Feuerbrücke kannst du Grillen wie damals schon im Wilden Westen. Die besondere Konstruktion mit vier Beinen und Querstange ermöglicht das gleichzeitige Befeuern mehrerer Kessel. Selbst ein Grillrost ist beim Kauf enthalten. Dank der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten können ganze Menüs auf dem mobilen Lagerfeuer-Grill zubereiten werden. Durch die flexible einstellbaren Ketten, liegt stets die perfekte Grilltemperatur an. Neben Experten können auch Grillanfänger eine Feuerbrücke bedienen. Mit ein bisschen Geschick und Aufmerksamkeit klappt es bestimmt mit dem Dutch Oven Gericht von der Feuerbrücke. In unserem Feuerbrücken Test 2021 gehen wir auf die wichtigsten Details der mobilen Outdoor-Küche ein. Letztendlich wirst du herausfinden, ob sich der Lagerfeuer-Grill für dich eignet oder nicht.

Das Wichtigste in Kürze zusammengefasst:

Unter einer Feuerbrücke versteht man die Konstruktion eines Outdoor-Grills mittels vier Beinen und einer Querstange. Als Hitzequelle wird ein Lagerfeuer genutzt, welches die angehängten Kessel und den Grillrost erhitzt.
Durch höhenvariable Ketten liegt stets die richtige Temperatur am Kessel an. Ebenfalls kann man den Grillrost aus der Feuerquelle entnehmen.
Bereits im Mittelalter hat man ähnliche Aufbauten zur Lebensmittelzubereitung genutzt. Heute werden Feuerbrücken von Grillfans und Menschen eingesetzt, die gerne im Freien ihre Speisen zubereiten.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Feuerbrücke

Die beste Feuerbrücke von Petromax

Petromax Feuerbrücke für Dutch Oven & CO
  • Petromax Feuerbrücke für Dutch Oven & CO
  • Die Petromax Feuerbrücke. Die Petromax Feuerbrücke ist die umfangreiche...

Die hier vorgestellte Feuerbrücke von Petromax ist eine vielseitige Koch- und Feuerstelle für den Outdoor-Bereich. Das Modell besteht aus einem stabilen Gestell und beschichtetem Stahl und ermöglicht das Kochen über offenem Feuer. Dort können Eintöpfe, Currys, Gemüse, Fleisch und sogar Backwaren zubereitet werden.

Die gesamte Ösen-Konstruktion steht sicher auf den Beinen und ist in wenigen Augenblicken aufgebaut. Genauso schnell erledigt ist die Demontage nach dem Erkalten des Gestells.

Im Lieferumfang enthalten sind drei unterschiedliche lange Haken, die das flexible Anhängen von Kochgeschirr ermöglichen. Neben verschiedenen Formen, Kannen und Töpfen, kann ebenfalls ein Dutch Oven eingehängt werden. Des Weiteren enthält die Petromax Feuerbrücke einen Grillrost, welcher über eine flexibel einstellbare Kettenaufhängung verfügt. Durch die Erweiterung mit einem flexiblen Kesselhaken, stehen weitere Möglichkeiten bereit.

Der beste Dutch Oven Feuertopf für die Feuerbrücke

Petromax Feuertopf ft6 (Dutch Oven) (mit Standfüssen)
  • 🔥 𝐃𝐚𝐬 𝐎𝐫𝐢𝐠𝐢𝐧𝐚𝐥: Der Premium Feuertopf (Dutch...
  • 🔥 𝐐𝐮𝐚𝐥𝐢𝐭ä𝐭 – 𝐞𝐢𝐧 𝐋𝐞𝐛𝐞𝐧...

Der hier angebotene Feuertopf ft6 von Petromax besteht aus Gusseisen und ist damit für den Outdoor-Einsatz bestimmt. Das hochwertige Material verfügt über eine feinporige Oberfläche und bietet eine hohe Lebensdauer. Neben dem Backen, Garen und Kochen, kann man mit dem Dutch Oven ebenfalls Fleisch und Gemüse anbraten. Durch den enthaltenen Deckel kann der Feuertopf sogar als Pfanne genutzt werden.

Dank der Henkel Konstruktion am Deckel, ist der Feuertopf ebenfalls mit der Feuerbrücke von Petromax einzusetzen.

Der beste Kesselhaken

Petromax Kesselhaken
113 Bewertungen
Petromax Kesselhaken
  • Petromax Kesselhaken
  • Die variable Aufhängung für schwere Kessel und Töpfe

Durch die Anschaffungs dieses Kesselhakens, erweitert man die Möglichkeiten der Feuerbrücke. Die variable Aufhängung eignet sich für das Anbringen von schweren Kesseln und Töpfen über dem offenen Feuer. Maximal ausgezogen ist sie 61 Zentimeter lang.

Durch die enthaltenen Zähne kann man den Abstand zwischen Kessel und dem Feuer einstellen. So liegt stets die perfekte Gartemperatur an. Dank der Kombination aus Öse und Biegung kann der Kesselhaken sogar an einem Dreibein verwendet werden.

Feuerbrücke bei Testmagazinen

Nach unserer Recherche konnten wir bei Stiftung Warentest (www.test.de), sowie bei weiteren Verbrauchmagazinen leider keinen Feuerbrücken Test finden. Deswegen haben wir die Informationen, die wir im Internet zu Feuerbrücken finden konnten zusammengetragen und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Feuerbrücke achten solltest

Was ist eine Feuerbrücke?

Unter eine Feuerbrücke versteht man eine Outdoor-Küche für das Grillen und Kochen im Freien. Die Feuerbrücke sieht aus wie eine Schaukel und besteht aus einem stählernen Aufbau mit vier Standbeinen. Die Konstruktion erinnert an einen Schwenkgrill.

Daran befestigt ist ein Grillrost, sowie mehrere Haken. Letztere sind 20, 33 und 43 Zentimeter lang. An den Haken kann man verschiedene Gefäße wie Töpfe, Kessel oder Kannen anbringen und sie über dem Feuer erhitzen. Ja selbst ein Dutch Oven Feuertopf lässt sich daran montieren. Aufgrund der unterschiedlichen Länge der Haken und Ketten, kann man verschiedene Temperaturzonen schaffen. Dadurch ist eine Feuerbrücke wirklich für viele Zwecke einsetzbar. Neben dem Kochen und Grillen, gelingt ebenfalls das Warmhalten von Speisen. Je näher das Gefäß am Feuer, desto heißer die dortige Temperatur.

feuerbrücke test

An einer Feuerbrücke können sowohl verschiedene Töpfe, wie auch ein Grillrost befestigt werden.

Dank der angebrachten Querstange ist genügend Platz vorhanden, um mehrere Gefäße gleichzeitig zu erhitzen. Voraussetzung dafür ist eine ausreichend große Feuerstelle. Außerdem muss man das Maximalgewicht von 70 Kilogramm einhalten. Wer Lust hat im Freien zu Kochen und Grillen, findet mit einer Feuerbrücke die beste Lösung zum Schwenkgrill. Der Auf- und Abbau ist zudem schnell erledigt, sodass eine Feuerbrücke mobil eingesetzt werden kann. Egal ob am See, im Park, auf dem Campingplatz oder auf einem Grillplatz, die Feuerbrücke ist wirklich überall nutzbar.

Welche allgemeinen Vorteile und Nachteile weist eine Feuerbrücke auf?

Eine Feuerbrücke ist für Campingurlauber und Outdoor-Freunde geeignet. Sie ermöglicht das Kochen in der freien Natur. Dank der relativ leichten Bauweise von 16 Kilogramm kann sie prima mobil eingesetzt werden. Außerdem sind Montage und Demontage wirklich schnell erledigt. Somit eignet sie sich auch für Anfänger.

Durch die variable Kettenlänge erzielt man stets die gewünschte Temperatur. Zudem kann man mehrere Gefäße auf einmal anbringen, wodurch gleichzeitig verschiedene Gerichte gekocht werden können. Dies spart Zeit bei der Zubereitung. Auch in Sachen Lagerung ist eine Feuerbrücke von Vorteil, da sie lediglich aus mehreren Stahlrohren besteht.

Vorteile

  • Nur 16 Kilogramm Gewicht
  • Leicht zu transportieren, mobiler Einsatz möglich
  • Auch für Grillanfänger
  • Gleichzeitig mehrere Gerichte in verschiedenen Gefäßen zubereiten
  • Verstellbare Kettenlänge, dadurch unterschiedliche Temperaturen

Nachteile

  • Nur 1,10 Meter Höhe, keine großen Lagerfeuer möglich
  • Stellbeine nicht verstellbar
  • Grillrost recht klein

Von Nachteil ist hingegen die fehlende Höhenverstellung. Das feste Stahlgestell lässt sich leider nicht variieren. Dies kann beim Aufstellen auf unebenen Flächen ein Nachteil sein, da dass Gestell mitunter wacklig ist.

Weiterhin fällt die Höhe mit 1,10 Meter recht gering aus. Große Lagerfeuer, wie beim Schwenkgrill, sind leider nicht möglich. Ebenfalls ist der Grillrost mit 39 x 39 Zentimetern recht knapp bemessen.

Für welche Personengruppe eignet sich eine Feuerbrücke?

Eine Feuerbrücke eignet sich für alle Naturfreunde, die es lieben draußen zu kochen. Egal ob Camping oder Outdoor-Erlebnis, mit einer Feuerbrücke kannst du überall Speisen zubereiten. Durch die stabile Ausführung aus beschichtetem Stahl ist der Aufbau sogar wetterfest.

Nicht nur für Freundesgruppen, sondern auch für Mannschaften und andere Gruppenevents ist sie ideal. Leidenschaftliche Grillmeister und Köche werden es lieben unter freiem Himmel zu brutzeln. Das gemütliche Beisammensitzen am romantischen Feuer ist nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein gesellschaftliches Event.

Durch die Zubereitung auf offenem Feuer erhalten die Speisen zudem einen besonders authentischen Geschmack. Garantiert werden die Teilnehmer vom leckeren BBQ-Geschmack überrascht sein. Außerdem wärmt das Lagerfeuer an kühlen Tagen und Sommerabenden.

cobb grill test

Cobb Grill: Test & Vergleich (12/2021) der besten Cobb Grills

Cobb Grills sind nicht nur einfache Grillgeräte, sondern wahre Reisebegleiter. Dank der kompakten Abmessungen und dem geringen Gewicht, können sie wirklich überall eingesetzt werden. Nahezu ideal sind sie auf Festivals, beim Campen oder für den Ausflug im Park. Neben den Grillgeräten an sich, bietet Cobb jede Menge Grillzubehör an. Dadurch brutzelst du nicht nur Steaks… ... weiterlesen

Was ist als Feuerstelle geeignet?

Generell kann die Feuerbrücke über jeder Feuerstelle aufgestellt werden. Neben einem Lagerfeuer aus Holz, kann man natürlich auch eine kleinere Feuerstelle aus einem Steinring errichten. Allerdings solltest du dich an denjenigen Vorschriften orientieren. Offenes Feuer darf nur gemacht werden, wo es auch erlaubt ist. In Waldnähe, sowie im Sommer ist dies gänzlich verboten. Auch hinsichtlich von Funkenflug ist Aufmerksamkeit erforderlich. Nur eine gefahrlose Feuerbrücke kann ohne schlechtes Gewissen betrieben werden.

feuerbrücke feuertopf

Ebenfalls ist der Betrieb eines Feuertopfes an der Feuerbrücke möglich.

Ebenfalls muss man genügend Abstand zu brennbaren Gegenständen einhalten. Dazu gehört auch Barbecue-Zubehör wie ein Tisch. Trockenes Holz kann schnell Feuer fangen und einen Flächenbrand auslösen. Weiterhin muss genügend Abstand zu Spielplätzen gehalten werden. Eltern müssen zudem auf anwesende Kinder achten.

Wer das Grillen mit offenem Feuer für zu gefährlich hält, kann über eine Feuerschale nachdenken. Diese besteht aus feuerfestem Material und wird mit Holz oder Kohle befüllt. Durch die besondere Bauart ist sicheres Grillen möglich.

Im nachstehenden Video kannst du Aufbau und Einsatz der Feuerbrücke sehen:

Gibt es Alternativen zu einer Feuerbrücke und wenn ja welche?

Anstelle einer Feuerbrücke, wird häufig der bereits erwähnte Schwenkgrill genutzt. Letzterer ist in den Ausführungen als Dreingrill oder als Galgengrill erhältlich. Bei beiden Varianten wird die Grillfläche mittels einer Kette über der Feuerstelle aufgehängt.

Durch die variable Aufhängung erhält das Grillgut stets die passende Temperatur. Nachstehend gehen wir auf weitere Vorzüge und Nachteile der Alternativen ein.

TypDefinition
DreibeinEin Dreibein besteht aus drei langen Stahlrohren die am oberen Ende miteinander verbunden sind. Wie eine Feuerbrücke, lässt sich das Dreibein einfach transportieren und nahezu überall einsetzen. Nachteilig ist hingegen die Stabilität.
GalgengrillEin Galgengrill wird fest im Boden montiert und ist daher sehr stabil. Dadurch hält er Wind und Wetter stand und ist zur jederzeit im heimischen Garten nutzbar. Wer gerne unterwegs ist, sollte hingegen besser auf einen Dreinbeingrill setzen.
Klappbarer Lagerfeuer-GrillDer größte Vorteil dieser Art Grill ist seine mobile Einsatzfähigkeit. Der Aufbau besteht aus einer Grillfläche mit zwei klappbaren Beinen. Ein offenes Feuer oder ein Campingkocher dienen als Feuerstelle. Im Gegensatz zu den anderen Typen, ist der Grillrost jedoch fix. Zudem kann nur wenig Grillgut zur gleichen Zeit gegrillt werden.

Leider bietet keine der Variante so flexible Einsatzmöglichkeiten wie die Feuerbrücke. Bei Letzterer können mehrere Gefäße auf einmal erhitzt werden. Allerdings ist die Auswahl an Feuerbrücken am Markt noch sehr klein.

Wie gestalten sich Auf- und Abbau einer Feuerbrücke?

Für den Auf- und Abbau einer Feuerbrücke muss man kein Fachmann sein. Mit etwas handwerklichem Geschick ist der mobile Outdoor-Grill in wenigen Minuten installiert. Dank Ösen-Konstruktion steht die Konstruktion sehr stabil auf vier Beinen.

Genauso einfach gestaltet sich der Abbau der Feuerbrücke. Allerdings sollte man etwas warten, bis das Gestänge wieder abgekühlt ist. Trotz der einfachen Installation, muss man sich einige Minuten Zeit für die Inbetriebnahme nehmen. Dafür punktet die Feuerbrücke mit maximaler Mobilität.

Um deine Finger zu schützen, empfehlen wir Grillhandschuhe für die Montage.

Wie teuer ist eine Feuerbrücke?

Je nach Qualität, Größe und Design variiert der Preis einer Feuerbrücke. Generell ist ein Lagerfeuer-Grill aus Edelstahl haltbarer, als ein Modell aus Stahl oder Blech. Die hier angesprochene Petromax Feuerbrücke ist für etwa 150 Euro erhältlich. Andere Schwenkgrills oder mobile Grillgeräte liegen zwischen 100 und 300 Euro. Beste Ausführungen können aber auch locker vierstellige Kosten veranschlagen.

TypDurchschnittliche Kosten
Feuerbrücke von Petromaxetwa 150 Euro
Schwenkgrillsetwa 200 bis 300 Euro

Im Lieferumfang der Petromax Feuerbrücke sind vier Stahlrohre, sowie eine Querstange enthalten. Dank fünf unterschiedlich langer Haken, liegt stets die richtige Hitze am Grillgut an. Ebenfalls ist ein Grillrost an einer Kette enthalten. Wer möchte kann die mobile Grillküche mit Dutch Oven, Töpfen oder anderen Gefäßen erweitern. Natürlich fallen dafür extra Kosten an.

Der Grill des renommierten Herstellers Petromax sollte allerdings einige Jahre halten. Somit relativiert sich der Kauf über die Zeit. Im Vergleich mit anderen Outdoor-Grillstationen ist die Feuerbrücke sehr preiswert. Außerdem bietet sie viele Einsatzmöglichkeiten.

Wo kann man eine Feuerbrücke kaufen?

Die Feuerbrücke von Petromax kauft man am besten im Internet. Auf diversen Online-Shops wird sie angeboten.

Laut unserer Recherche werden Feuerbrücken besonders über folgende Web-Shops verkauft:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Fire-and-Steel.de
  • Grillfuerst.de
  • Petromax-Shop.de

Am Anfang unserer Seite stellen wir ebenfalls eine Feuerbrücke, sowie passendes Zubehör vor. Durch Anklicken des jeweiligen Artikels, wirst du auf eine Shopseite geleitet. Dort erfährst du Weiteres und kannst das Produkt bequem nach Hause bestellen.

Gibt es passendes Zubehör für die Feuerbrücke und wenn ja welches?

Es gibt sogar jede Menge praktisches Zubehör für die Feuerbrücke, wodurch sie viele Verwendungszwecke erfüllt. Neben den bereits beim Kauf enthaltenen Haken, sollte man die mobile Grillküche mit verschiedenen Gefäßen ausstatten. Besonders praktisch sind gusseisner Töpfe, Dutch Oven, sowie verschiedene andere Kesseltypen.

Viele Grillfans lieben die Zubereitung im Feuertopf, da man darin Gerichte über längere Zeit langsam köcheln kann. Dadurch erhalten die Speisen einen besonders feinen und leckeren Geschmack. Beim Kauf der Feuerbrücke sollte man gleich ans Zubehör denken. Für den Dutch Oven eignet sich am besten ein Deckelheber. Zusätzlich sollte man Grillhandschuhe kaufen, um die Feuerbrücke gefahrenfrei bedienen zu können.

dutch oven backwaren

Mit einem Dutch Oven gelingen nicht nur Eintöpfe, sondern auch Backwaren wie Brot, Kuchen oder in diesem Fall Quiche.

Wer Lust auf Überbackenes hat, legt sich eine Grill-Backform zu. Ebenfalls gelingen darin Brote, Kuchen und weitere Desserts. Mit einer Esperssokanne kann man sogar, Kaffee auf der Feuerbrücke brühen.

Des Weiteren gibt es folgendes, nützliches Zubehör:

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du eine Feuerbrücke vergleichen?

Auf der Suche nach dem passenden Lagerfeuer-Grill, werden dir sicherlich Fragen aufkommen. Zwar haben wir bereits einige Dinge erläutert, das Thema ist jedoch tiefgründiger als man denkt. Nachstehend wollen wir klären, ob sich eine Feuerbrücke überhaupt für dich lohnt. Mit Hilfe unserer Recherche zeigen wir dir einige Faktoren auf, mit denen du selbst entscheiden kannst, ob sich der Kauf bezahlt macht.

Es handelt sich dabei um folgende Punkte:

  • Sicherheit / Stabilität
  • Gewicht
  • Größe
  • Maximale Belastung
  • Höhenverstellbarkeit

In den nächsten Absätzen gehen wir näher auf die Merkmale ein. Dies hilft dir beim Vergleich der Feuerbrücke mit anderen Grilltypen.

Stabilität / Sicherheit

Beim Grillen über offenem Feuer, ist der Punkt Sicherheit besonders ernst zu nehmen. Um gefahrlos über dem Lagerfeuer grillen zu können, muss das Gestell stabil stehen. Am besten baut man einer Feuerbrücke nur auf ebenen Flächen und mit genügend Abstand zu brennbaren Materialien auf.

Um Standfestigkeit zu gewährleisten, muss die Feuerbrücke über eine hohe Verarbeitungsqualität verfügen. 

Neben mobilen Lagerfeuer-Grills, gibt es auch Alternativen die fest im Boden verankert sind. Zu letzter Gruppe zählen Galgengrills, die wind- und wetter resistent sind. Schlecht verarbeitete Grills sind anfällig für Rost und stehen oftmals nicht stabil. Idealerweise setzt man sie nur bei stabilem Wetter ein.

Die Feuerbrücke gilt hingegen als sehr stabil, da sie auf vier stabilen Beinen aufgestellt wird. Die gesamte Konstruktion ist passgenau gefertigt. Dank der Ösen-Konstruktion gelingen Auf- und Abbau in wenigen Minuten. Allerdings wird eine Feuerbrücke nicht fest im Boden befestigt, wodurch nicht resistent gegenüber starken Winden ist.

Hingegen besteht der Lagerfeuer-Grill aus beschichtetem Stahl, welches als wetterbeständig gilt. Noch besser wäre Edelstahl, das als das Non-Plus-Ultra in Sachen Verarbeitung gilt. Leider ist die Feuerbrücke aber nicht in Edelstahl zu haben. Insofern die Outdoor-Küche das ganze Jahr über im Freien steht, sollte man sie mit einer Abdeckhaube schützen.

Gewicht

Die original Feuerbrücke von Petromax wiegt gerade einmal 16 Kilogramm. Im Vergleich mit mobilen Gasgrills ist das Gewicht recht hoch. Dafür ist sie außerordentlich stabil und robust. Andere Grills können zwischen 5 und 80 Kilogramm wiegen.

Wenn du sie häufig unterwegs einsetzen möchtest, ist die Feuerbrücke möglicherweise zu schwer. Ein geringeres Gewicht ist dann von Vorteil. Wenn du den Lagerfeuer-Grill vor Ort kaufst, kann du ihn mal hochheben und testen.

Hast du sowieso vor überwiegend im heimischen Garten zu grillen, dann kann es auch eine schwere Grillstation sein. Das höhere Gewicht wirkt sich meist positiv auf die Verarbeitungsqualität, sowie Stabilität aus.

 

Ver esta publicación en Instagram

 

Una publicación compartida de Hans Imnetz (@backtotherootsbbq)

Größe

Vor dem Kauf einer Feuerbrücke, solltest du bereits über die Abmessungen Bescheid wissen. Neben dem benötigten Platz, ist die Höhe ebenfalls ausschlaggebend. Natürlich darfst du auch nicht die Größe der Feuerstelle außer Acht lassen. Bei der Feuerbrücke lassen sich die Kochgefäße unterschiedlich hoch über dem Feuer anbringen.

Die Petromax Feuerbrücke weist eine Höhe von 110 Zentimetern, sowie eine Breite von 115 Zentimetern auf. Schwenkgrills sind mit bis zu 180 Zentimeter Höhe deutlich größer gebaut.

Je nach Personenzahl kannst du den Cowboy-Grill mit mehreren Gefäßen ausrüsten. Je mehr Personen gleichzeitig essen möchten, desto größer sollte die Grillfläche oder der Kessel sein. Durch das Anbringen eines Dutch Ovens, steht genügend Volumen zur Verfügung.

Maximale Belastung

Laut Angaben des Herstellers Petromax, darf die Feuerbrücke mit maximal 70 Kilogramm belastet werden. Dabei zählt nicht nur das Gewicht des Kessels, sondern auch das Gewicht des Grillrosts, sowie der Kette. Ein durchschnittlich großer Dutch Oven wiegt bereits zwischen 10 und 15 Kilogramm, ohne Inhalt.

Generell sind 70 Kilogramm aber ausreichend für die meisten Zwecke. Andernfalls gibt es die Möglichkeiten einen Schwenkgrill einzusetzen. Letzterer kann manchmal bis zu 100 Kilogramm tragen.

Achte beim Kauf auf die Belastbarkeit deines Grills. Ein günstiges Modell hält mitunter nicht dem hohen Gewicht stand und geht schnell defekt. 

Höhenverstellbarkeit

Wer über offenem Feuer grillt, für den ist die Höhenverstellung relevant. Je nach Garpunkt benötigt das Grillgut mehr oder weniger Hitzezufuhr. Durch die variable Einstellung mittels Kette, liegt stets die richtige Temperatur an. Ganz am Anfang lässt man die Kette ziemlich lange, damit der Kessel näher am Feuer ist. Im Verlauf kann man das Grillgut Stück für Stück vom Feuer entfernen. Auch bei einem Grillrost profitiert man von der Höhenverstellung.

Bereits im Mittelalter wurden Speisen über offenem Feuer gekocht. Die Tradition hält bis heute an. Allerdings verwendet man eine Feuerbrücke in der heutigen Zeit als moderne Essenszubereitung und nicht als Notdurft. 

Nicht bei allen Lagerfeuer-Grills kann die Höhe verstellt werden. Wir halten diesen Punkt jedoch für sehr wichtig. Bei einigen Modelle ist eine Kurbel mit Seilzeug zur Höhenverstellung enthalten. Bei anderen wird die Kette seitlich eingehängt, was leider eine Verbrennungsgefahr darstellt. Dreibein Grills verfügen über eine Höhenverstellung mittels Standbeine. Letztere sind vor allem auf unebenen Flächen von Vorteil.

Wissenswertes über Feuerbrücken — Informationen und Hinweise

Wie reinigt man eine Feuerbrücke am besten?

Aufgrund des offenen Feuers und des damit verbundenen Rußes, setzen sich an der Outdoor-Küche recht schnell Ablagerungen und Fettspritzer ab.

Bei einer dunklen Feuerbrücke fällt Schmutz nicht so sehr auf, wie bei einer hellen Ausführung. 

Aus hygienischen Gründen und der Haltbarkeit wegen, sollte eine Feuerbrücke regelmäßig gepflegt werden. Am besten gehst du dabei wie folgt vor:

  • Grillhandschuhe anziehen: Die Reinigung ist oftmals mit viel Schmutz verbunden, weshalb wir zum Tragen von Handschuhen raten. Ebenfalls schützen diese vor dem oftmals noch warmen Grillgestell.
  • Verwende Grillreiniger: Der passende Grillreiniger löst groben Schmutz vom Gestell, Haken und den Gefäßen. Da die Materialien beschichtet sind, kannst du sie anschließend mit einem Wasserschlauch abspritzen. Bei stärkeren Verschmutzungen kannst du einen Hochdruckreiniger zu Hilfe nehmen.
  • Grillfläche direkt nach dem Einsatz reinigen: Der Grillrost sollte direkt nach der Benutzung gereinigt werden. Am besten nutzt du dafür eine Grillbürste und bearbeitest damit den noch heißen Grillrost. Ablagerungen und Rückstände lassen sich so einfach entfernen. Bei hartnäckigem Schmutz kann auch hier ein Grillreiniger angewendet werden.
  • Feuerschale entleeren: Nach dem Abkühlen der Asche, sollte die Feuerschale entleert werden. Dafür kannst du einen Besen benutzen.

Was kann man alles mit einer Feuerbrücke zubereiten?

Eine Feuerbrücke dient verschiedenen Einsatzzwecken. Neben dem Grillen über dem Grillrost, kann man ebenfalls schwere Topf Gefäße und Kessel an den Haken anbringen. Dadurch ergibt sich eine Vielfalt an unterschiedlichen Zubereitungsmöglichkeiten. Das Besondere daran ist, dass man sogar mehrere Gerichte auf einmal zubereiten kann. Somit lassen sich ganze Menüs und größere Portionen zaubern.

Wer im Internet nach Rezepten für den Feuertopf sucht, wird eine Menge leckerer Gerichte finden. Zu den beliebtesten Kreationen gehören Suppen, Eintöpfe oder Gulasch. Im Dutch Oven wird die Zubereitung von Schichtfleisch empfohlen. Des Weiteren gelingen Backwaren wie Brötchen, Brote und Pizza, sowie Kuchen über einer Feuerbrücke. Ebenfalls eignet sich eine Feuerbrücke für vegetarische, ja sogar vegane Speisen. So gelingen leckere Reis-, und Currygerichte genauso gut wie Fleisch und Co.

Am besten lässt du dich inspirieren und verfeinerst einige Rezepte mit deinen eigenen Ideen. Für die Zubereitung mit der Feuerbrücke musst du kein Profikoch sein. Es langt schon wenn du Spaß im Umgang mit einem Lagerfeuer hast. Der Rest ergibt sich nach und nach.

Im nächsten Video wird dir noch einmal die Feuerbrücke im Einsatz gezeigt:

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

Bildquelle:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/lebensmittel-abendessen-mittagessen-mahlzeit-1212277/
  • https://pixabay.com/de/photos/dutchoven-grillen-grill-flammen-3027531/
  • https://pixabay.com/de/photos/zwiebelkuchen-dutch-oven-quiche-4481524/
Rate this post

Letzte Aktualisierung am 2.12.2021 um 19:34 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge