Skip to main content
gasflasche header

Gasflasche Test 2020 – Vergleich der besten Gasflaschen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Gasflaschen Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Gasflaschen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeignete Gasflasche zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Gasflasche zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Das Grillen mit Gas ist eine saubere Angelegenheit. Neben dem Gasgrill benötigst du aber auch die richtige Gasflasche. Du kannst sie kaufen, leihen oder mieten.
Beim Gasflaschen Kauf kannst du zwischen den Materialien Aluminium, Stahl und Kunststoff wählen. Weitere Details dazu gibt es in diesem Ratgeber.
Gasflaschen werden in verschiedenen Größen angeboten. Die Standardflaschen enthalten 5 oder 11 Kilogramm Gas.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Gasflaschen

Platz 1: 11 kg Gasflasche Propangas

Angebot
11 kg Gasflasche Propan-Gas für Camping, Gasgrill,...
32 Bewertungen
11 kg Gasflasche Propan-Gas für Camping, Gasgrill,...
  • 🏕️ 11 kg Gasflasche Perfekt für Gasgrill, Handwerker,...
  • 🏕️ Eigentumsflasche, mindestens für 9 Jahre geprüft, inklusive roter...

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine herkömmliche Stahl Gasflasche. Die Maße betragen 30 x 30 x 59 Zentimeter. Das Leergewicht beträgt etwa 9 Kilogramm.

Die graue Farbe weist auf den Eigenerwerb hin. Der Artikel ist neu und wird im Leerzustand geliefert. Laut Angaben des Herstellers enthält die Gasflasche ein Prüfsiegel mit mindestens neun Jahren. Im Lieferumfang ist ebenso eine rote Schutzkappe enthalten. Die Stahlflasche kann deutschlandweit an vielen Annahmestellen wie Baumärkten getauscht werden. Nach Abgabe der leeren Flasche, erhälst du eine volle. 

Platz 2: Alu Gasflasche 11 Kg

Angebot
Alu Gasflasche 11 Kg leer leichte Camping Gas-Flasche...
42 Bewertungen

Eine Alu Gasflasche weist ein deutlich leichteres Leergewicht auf. Diese hat ein Leergewicht von etwa 5 Kilogramm. Gefüllt werden kann sie mit 11 Kilogramm Gas. Der Außendurchmesser beträgt 30 Zentimeter und die Höhe bis zur Oberkante des Ventils etwa 57,5 Zentimeter. Geliefert wird der Artikel mit 10 Jahren TÜV. 

Zudem hat sie eine bis zu fünfmal höhere Verdampfungsleistung als Stahlflaschen. Dadurch stellt auch der Einsatz bei kalten Temperaturen kein Problem dar. Neben dem Einsatz mit einem Gasgrill kann sie auch für viele weitere Anwendungen eingesetzt werden. 

Platz 3: BBQ Gasflasche 8 kg

BBQ Gasflasche 8 kg
17 Bewertungen
BBQ Gasflasche 8 kg
  • 8 kg Gasflasche Premium BBQ- GAS Flasche ungefüllt
  • Sie passt in viele Gasgrills z.B. von Weber, Broil King, Landmann und Napoleon

8 Kilogramm Gasflaschen sind in der Regel noch nicht so gängig. Allerdings bietet sich diese Zwischengröße gut für die Lagerung in Gasgrillstationen an. Zumal sieht sie sehr stylisch aus. Oftmals sind die 11 Kilogramm Ausführungen nämlich zu groß für die Aufbewahrung im Unterschrank. Diese spezielle 8 Kilogramm BBQ Gasflasche weist ein Leergewicht von 9,1 Kilogramm auf. Die Maße betragen 30 x 30 x 45 Zentimeter. 

Zu den weiteren Eigenschaften zählt die Vollverzinkung des Material. Somit ist Rost kein Thema mehr. Durch den speziellen Aufbau ist das Ventil geschützt und keine Schutzkappe notwendig. Am Flaschenkragen befinden sich zwei Tragegriffe die für den komfortablen Transport dienen. 

Platz 4: Leere 3 kg Gasflasche

rg-vertrieb Leere befüllbare Gasflasche Propan Butan...
20 Bewertungen
rg-vertrieb Leere befüllbare Gasflasche Propan Butan...
  • Die hochwertigen, leeren befüllbaren Propan-Butan Gasflaschen in verschiedenen...
  • Anschlußstutzen: 3/8“ links,

Platz 5: 5 kg Propangasflasche

Angebot
CAGO 5 kg Propan-Gas-Flasche Camping Grill Gasflasche...
6 Bewertungen
CAGO 5 kg Propan-Gas-Flasche Camping Grill Gasflasche...
  • Lieferumfang: ✅ 5 kg Propangasflasche grau Neu LEER, ✅ CAGO...
  • ✅ Perfekt zum Grillen, Kochen, Heizen, beim Camping, im Straßenbau, zum...

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Gasflasche achten solltest

Gibt es Alternativen zum Grillen mit einer Gasflasche?

Neben dem Grillen mit einem Gas, besteht ebenso die Möglichkeit Holzkohle oder Strom einzusetzen.

Allerdings ist das Grillen mit einem Gasgrill sehr von Vorteil. Nach dem einfachen Zünden, kann das Grillgut innerhalb weniger Minuten aufgelegt werden. Zudem lässt sich die Temperatur mittels Drehregler einstellen. Weiterhin entsteht beim Grillen mit Gas nur wenig Rauch. Ebenfalls ist die Reinigung schnell erledigt, da keine Asche anfällt. 

Als Voraussetzung gilt natürlich, dass man eine gefüllte Gasflasche vorrätig hat. Dies hat den Nachteil, dass man nur vor Ort grillen kann. Ein spontanes Grillen im Park ist nur schwer möglich. Neben den Anschaffungskosten für das Gas, kommt noch der Preis des Gasgrills mit oben drauf. Wegen der verbauten Technik, sind Gasgrills meist teurer als andere Alternativen. 

gasflasche test

Graue Eigentumsflaschen mit roter Schutzkappe

Was kosten Gasflaschen?

Die Preise variieren mit dem Material und der Größe. In der Regel kostet eine 11kg Stahl Gasflasche zwischen 25 und 45 Euro. Für eine leichtere Alu Ausführung zahlt man mit 100 bis 120 Euro deutlich mehr. Kunststoff Gasflaschen sind seltener, existieren aber auch. Ebenfalls muss man für diese zwischen 100 und 120 Euro bezahlen. Bei den zuvor genannten Preisen beziehen wir uns auf eine 11 Kilogramm Standard Gasflasche. Des Weiteren gibt es Gas in 5 Kilogramm Behältern. Letztere sind für den mobilen Einsatz sehr nützlich.

Für eine 11kg Gasfüllung zahlt man aktuell (Stand April 2020) zwischen 10 und 18 Euro. 

Auf alle Gasflaschen kommt obendrauf noch ein Pfand. Für kleine 5 Kilogramm Flaschen zahlt man in etwa 25 bis 30 Euro an Pfand. Bei 11 kg Gasflaschen ist das Pfand etwas höher. Hier zahlt man zwischen 30 und 35 Euro. Noch teurer ist das Pfand bei 33 Kilogramm Gasflaschen. Bei diesen kann man mit einer Pfandzahlung von 60 bis 70 Euro rechnen. 

TypPreis
Stahletwa 25 – 40 Euro
Aluminiumetwa 100 – 120 Euro
Kunststoffetwa 100 – 120 Euro

Wo kann man Gasflaschen kaufen, mieten und auffüllen?

Gasflaschen werden nicht nur beim Gaslieferanten selbst, sondern auch an Tankstellen verkauft. Des Weiteren findest du sie in Baumärkten, sowie in einigen Getränkemärkten. 

In folgenden Baumärkten kannst du Gasflaschen kaufen:

  • Bauhaus
  • Dehner
  • Hagebaumarkt
  • Hellweg
  • Hornbach
  • Obi
  • Toom

Nach ausgiebiger Suche haben wir ebenso folgende Online-Shops ausfindig gemacht. Dort können ebenso Gasflaschen erworben werden. 

  • amazon.de
  • bauhaus.info
  • ebay.de
  • hornbach.de
  • obi.de

Am Anfang unserer Seite stellen wir ebenso einige Gasflaschen zur Auswahl vor. Jedes der Produkte ist mit einem Link versehen. Durch Anklicken wirst du auf den jeweiligen Shop weitergeleitet, wo du bequem eine Gasflasche bestellen kannst. 

beefer test

Beefer: Test & Vergleich (07/2020) der besten Original Beefer

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Beefer Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommene Beefer. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Welche Gasflaschen Größen und Maße gibt es?

Gasflaschen gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Größen. Neben der gängigen 5 kg und 11 kg Variante, gibt es ebenso die Zwischengrößen 3 kg und 8 kg. Als größte Variante werden 33 kg angeboten. 

Welche die richtige Größe für dich ist, hängt von deinen Einsatzzwecken ab. In erster Linie dein Grillverhalten verantwortlich für den Gasverbrauch. Bei häufigem Einsatz, solltest du dir eine großen Gasbehälter zulegen. Allerdings musst du auch auf den Stauraum deines Gasgrills achten. Bei vielen Modellen darf die Flasche nicht im Unterschrank stehen. Der Gasgrill Hersteller macht dazu genauere Angaben.

Zur Sicherheit solltest du immer zwei Gasflaschen Zuhause haben. Wenn die eine während des Grillens zu Ende geht, kannst du direkt die neue Flasche anschließen.

Ein größerer Gasgrill mit mehreren Brennern verbraucht natürlich mehr Gas, als eine kleine Ausführung. In diesem Fall wäre eine Gasflasche in der 11 kg Variante die beste Option für dich. Für das gelegentliche Grillen reicht auch eine 5 kg Flasche aus. Ebenso lässt sich diese einfacher transportieren. 

In der folgenden Tabelle haben wir einige Weber Gasgrill Modelle und ihre Verbräuche aufgeführt. Denke daran, dass sich der Gasverbrauch durch Reduzieren der Brenner verbessert werden kann. 

Grill-ModellAnzahl der BrennerGasverbrauch pro StundeGrillzeit bei voller Leistung und 11 kg Gas
Weber Go Anywhere Gasgrill1150 Gramm73 Stunden
Weber Q 12001202 Gramm54 Stunden
Weber Q 22001264 Gramm42 Stunden
Weber Gasgrill Spirit 2102600 Gramm18 Stunden
Weber Gasgrill Genesis II E 41041050 Gramm10 Stunden
Weber Gasgrill Genesis II LX E/S 64061910 Gramm6 Stunden
Weber Gasgrill Summit 47041520 Gramm7 Stunden

Wenn du die Brennerleistung um die Hälfte reduzierst, ist dein Gasverbrauch ebenso nur noch die halb so hoch. Denke jedoch daran stets eine Reserveflasche zur Hand zu haben. Es gibt nichts Ärgerlicheres als während dem Grillen ohne Gas dazustehen. 

Gasflasche kaufen oder mieten – Was ist besser?

Damit man zwischen Miet- und Kaufflaschen unterscheiden kann, setzen die Hersteller dafür zwei verschiedene Farben ein. Aus diesem Grund sind graue Flaschen gekauft, bei den roten handelt es sich um Leihflaschen. Der Vorteil bei den Mietflaschen ist, dass sie TÜV-geprüft sind. Diese Prüfung gilt in der Regel für 10 Jahre. Bei einer Eigentumsflasche bist du selbst für die TÜV-Prüfung nach 10 Jahren verantwortlich. 

Wenn du dir eine Gasflasche mietest, kannst du sie nur bei diesem bestimmten Anbieter gefüllt werden. Da die Flaschen nur vor Ort gefüllt werden können, kann dies mit Abhol- und Bringservice mehrere Tage dauern. Auf lange Sicht gesehen ist die Miete allerdings viel teurer, als der Kauf. Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass die Füllung von Mietflaschen teurer ist. Die Anbieter kalkulieren diverse Wartungen und Prüfung in den Gaspreis mit ein. Wer einen hohen Gaskonsum hat, sollte sich eine Eigentumsflasche zulegen.

Pfandsystem

Des Weiteren gibt es ein spezielles Gasflaschen Pfand. Dabei zahlst du einen bestimmten Betrag und kannst eine Gasflasche zeitlich unbegrenzt leihen. Obendrauf kommt natürlich noch der Füllpreis für das Gas selbst. Wenn die Flasche leer ist, zahlst du natürlich nur für die Füllung. Das Pfand hängt in der Regel von der Größe ab. Je größer die Gasflasche, desto höher das Pfand. 

Grundsätzlich sind Pfand Gasflaschen immer an einen Anbieter gefunden. Dies bedeutet, du kannst sie nur dort tauschen oder füllen wo du sie gekauft hast. Das kann ein bestimmter Baumarkt oder eine Tankstellenkette sein. 

Wer sich nicht zwischen Mieten, Kaufen oder Leihen entscheiden kann, für den haben wir folgende Tabelle erstellt. In dieser siehst du die Unterschiede auf einen Blick:

 Gasflasche mietenGasflasche kaufenGasflasche leihen
Anschaffungspreiskeiner (Allerdings: Jahresmiete muss im Voraus bezahlt werden)hoch (Flaschenpreise sind zu bezahlen)mittel (Man zahlt nur Flaschenpfand)
Laufende KostenMietemittel (Die Kosten für das TÜV-Siegel und weiteren Wartungsarbeiten trägst du selbst)keine laufenden Kosten
Kosten der Befüllunggering bis mittel (Preis beinhaltet Wartungskosten und Prüfpflichtensehr gering (Außer: Hersteller berechnen für die Wartung und Prüfung)gering

Welches Gas setzt man beim Grillen ein?

Grundsätzlich stehen in Deutschland zwei Gas Arten für das Grillen zur Verfügung. Zum einen Butangas und zum anderen Propangas. Beide unterscheiden sich was den Aggregatzustand anbelangt. Propangas ist wintertauglich, da es auch unter Null Grad vom flüssigen in den gasförmigen Zustand wechselt. Butangas ist dagegen ab dem Gefrierpunkt nicht mehr einsetzbar.

Noch besser: Propangas ist sogar günstiger als Butangas. In anderen Ländern sieht dies aber ganz anders aus. Dort gibt es fast nur Mischungen aus beiden Gas Sorten. In der folgenden Tabelle führen wir verschiedene Gasmischungen aus beliebten Urlaubsländern auf. Somit weißt du, ob du dort auch bei niedrigen Temperaturen grillen kannst. 

LandVerhältnis im SommerVerhältnis im Winter
Belgien60% Propan zu 40% Butangleich
Italien20% Propan zu 80% Butan90% Propan zu 10% Butan
Österreich80% Propan zu 20% Butan100% Propan
Portugal92% Propan zu 8% Butangleich
Spanien35% Propan zu 65% Butangleich

In wärmeren Ländern sollte es keine Probleme mit einem hohen Anteil an Butangas geben. Es sei denn die Temperaturen fallen weit nach unten.

stahl gasflaschen

Verschiedene Stahl Gasflaschen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Gasflaschen passt am besten zu Dir?

Wir haben schon zuvor erwähnt, dass Gasflaschen zum Grillen in drei unterschiedlichen Materialien gefertigt werden: Aluminium, Stahl und Kunststoff. Im folgenden führen wir die Unterschiede der einzelnen Materialien, sowie ihre Vorteile und Nachteile auf. 

Was ist das Besondere an einer Stahl Gasflasche und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Stahl Gasbehälter sind am meisten verbreitet. Aus diesem Grund sind sie auch an vielen Stellen erhältlich. Wenn du als nach einer Gasfüllung suchst, gelingt dies bei einer Stahlflasche einfacher. Des Weiteren sind Stahl Ausführungen günstiger als Alu Gasflaschen. 

Vorteile

  • An vielen Verkaufsstellen erhältlich
  • Günstig in der Anschaffung

Nachteile

  • Hohes Eigengewicht
  • Kann bei hohem Verbrauch vereisen
  • Anfällig für Rost

Die Kehrseite ist natürlich das doppelt so hohe Eigengewicht. Es kostet schon einiges an Kraft eine volle Stahl Gasflasche zu schleppen. Weiterhin ist Stahl bekannt für seine Rostanfälligkeit. Als weiterer Nachteil gilt die Wärmeleitfähigkeit, die bei Stahl niedriger ist. Bei hohem Verbrauch, kann der Druckregler oder die Flasche selbst vereisen. Dies geschieht vor allem bei geringen Außentemperaturen und wenn die Flasche schon fast leer ist. In diesem Fall kannst du nur eine Reserveflasche anschließen, bis sich die andere wieder erwärmt hat. 

Was ist das Besondere an einer Alu Gasflasche und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Alu Gasflaschen werden vor allem wegen des geringen Gewichtes sehr geschätzt. Man muss in etwa nur halb so viel schleppen, wie bei einem Stahl Gasbehälter. Des Weiteren hat Aluminium den Vorteil, dass es sehr beständig ist. Dies trägt auch der Sicherheit bei, da die Außenwand robuster ist. Rostbildung kommt bei Alu Gasflaschen ebenso nicht vor. Durch die höhere Verdampfungsleistung gibt es auch keine Probleme bei niedrigen Temperaturen. Beim Verdampfen des Gases benötigt es nämlich Wärmeenergie um vom flüssigen in den gasförmigen Zustand überzugehen. Dies macht sich vor allem beim Grillen im Winter bemerkbar. Ein Vereisung der Flasche und der Leitung ist eher unwahrscheinlich. 

Vorteile

  • Geringes Gewicht
  • Bessere Wärmeleitfähigkeit im Winter
  • Robustere Außenwand
  • Keine Rostbildung

Nachteile

  • Teuer in der Anschaffung
  • Nicht überall verfügbar
  • Nur zum Kauf, nicht für die Anmietung

Allerdings haben Alu Gasflaschen einen entscheidenden Nachteil und zwar ihr Anschaffungspreis. Mit 100 bis 120 Euro sind Aluminium Gasflaschen der 11 kg Variante nämlich dreimal so teuer, wie Stahlflaschen. Hinzukommend ist die Tatsache, das Alu Gasflaschen nur gekauft, nicht gemietet werden können. 

Des Weiteren ist nicht die gleiche Verfügbarkeit wie bei Stahlbehältern gegeben. Nicht alle Baumärkte und Tankstellen führen Alu Gasflaschen. Allerdings wirst du sicherlich auch eine Füllstation in deiner Gegend finden können. 

Hinweis: Wenn du während deines Urlaubs auf Gas angewiesen bist, solltest du geeignete Füllstationen bereits vorab online suchen.

Was ist das Besondere an einer Kunststoff Gasflasche und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Kunststoff Gasflaschen gelten als relativ neu am Markt. Aus diesem Grund sind sie auch noch nicht so bekannt. Von Vorteil ist ihr Gewicht. Zwar liegen sie über dem der Alubehälter, sind aber leichter als Stahlausführungen. Des Weiteren verfügen Kunststoff Gasflaschen über eine transparente Außenwand. So hat man immer den aktuellen Füllstand im Blick. Übrigens kann Kunststoff auch nicht rosten. Preislich sind sie aber leider genauso teuer wie die Aluminium Ausführung. 

Vorteile

  • Geringes Gewicht
  • Füllstand sichtbar
  • Rostbildung nicht möglich

Nachteile

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Schlechte Verfügbarkeit
  • Keine Wärmeleitfähigkeit, Probleme im Winter

Daneben ist auch die Verfügbarkeit noch nicht flächendeckend vorhanden. Nur an wenigen Füllstation kann man Kunststoffflaschen kaufen und füllen lassen. Ferner verfügen sie über eine schlechte Wärmeleitfähigkeit. Während Aluflaschen womöglich noch in der Kälte funktioniert, sind es bei der Kunststoffvariante schlecht aus. Allerdings ist das Transportieren im Winter angenehmer, da die Flasche wärmer ist. 

gasdruckminderer

Ein Gasdruckminderer sorgt für den richtigen Betriebsdruck

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Gasflaschen miteinander vergleichen?

In den folgenden Abschnitten möchten wir dir erklären, wie du die passende Gasflasche für deine Zwecke finden kannst. Dazu kannst du folgende Eigenschaften miteinander vergleichen:

  • Material
  • TÜV-Siegel
  • Zubehör

Nun gehen wir näher auf die Details ein. 

Material

Auf die verschiedenen Materialien sind wir ja bereits eingegangen. Die größten Unterschiede liegen im Gewicht und in der Wärmeleitfähigkeit. Des Weiteren sollten genügend Füllstationen vorhanden sein. 

View this post on Instagram

Heute ist mir das Gas ausgegangen. Anschließend wollte ich meine Deutsche Gasflasche an der Tankstelle mittels eines Adapters mit Autogas befüllen, doch die haben mich weggeschickt weil das natürlich verboten ist. Zum Glück hatte ein Camping Geschäft in Malaga noch eine volle Deutsche Gasflasche in der Ecke stehen. Gegen 5€ Trinkgeld hab ich die dann dankend mitgenommen. Man muss auch mal Glück haben 🙂. Nun habe ich erstmal wieder für ca 7 Wochen Ruhe. Und habe Zeit, eine Tankstelle zu finden die mir meine andere Flasche mit LPG befüllen lassen. Die spanischen Flaschen passen leider von der Breite her nicht mein Gasfach. #gasflasche #spanien #deutschegasflasche #kostenlos

A post shared by Vanlife 🚐 Travel 🌍 VW (@tortuga.trvl) on

TÜV-Siegel

Beim Erwerb eines Gasbehälters solltest du einen Blick auf das TÜV-Siegel werfen. Dieses ist in der Regel im oberen Drittel zu finden. Auf dem Siegel findest du Angaben zur letzten und der nächstfälligen Prüfung. Die Zulassung für die Gasflasche gilt für 10 Jahre und kostet zwischen 20 und 30 Euro. 

Zubehör

Um einen Gasflasche mit einem Gasgrill betreiben zu können, benötigt es weitere Bauteile. Mittels eines Druckminderer und einem Gasschlauch wird die Gasflasche mit dem Grillgerät verbunden. Des Weiteren verfügen Gasflaschen über ein integriertes Sicherheitsventil, welche den Überdruck der Flaschen auf 30 bar begrenzen. So wird eine mögliche Gasexplosion verhindert. 

eine Gasflasche wird übrigens nie komplett, sondern nur zu 80 Prozent gefüllt. Die restlichen 20 Prozent dienen als Reserve, falls sich das Gas unter Hitze ausbreitet. 

gasherd

Mit einer Gasflasche kann auch ein Gasherd betrieben werden

Wissenswertes über Gasflaschen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie schließt man eine Gasflasche richtig an den Grill an?

Im ersten Schritt musst du die Transportkappe entfernen. Dann kannst du den Druckregler mit dem Flaschenventil der Gasflasche verbinden. Ein leichtes festziehen mit der Hand reicht aus. Denke daran, Gasverschraubungen haben immer ein Linksgewinde. Die andere Seite des Schlauches sollte bereits am Grill selbst befestigt sein. Anschließend kannst du das Ventil öffnen. Nun strömt Gas durch den Druckminderer. Besonders wichtig ist es an dieser Stelle die Dichtheit zu überprüfen. Mit einem Lecksuchspray können undichte Stelle aufgespürt werden. Entstehen kleinere Bläschen, gibt es irgendwo ein Leck. Um das Problem zu beseitigen, kannst du die Verbindung etwas fester ziehen. Vor dem Starten des Gasgrills, solltest du zudem die Grillhaube öffnen. 

Im folgenden Video kannst du sehen, wie man eine Gasflasche richtig an den Grill anschließt:

Wie kann man den Füllstand der Gasflasche prüfen?

Bis auf wenige Ausnahmen ist der Füllstand einer Gasflasche nicht von außen sichtbar. Um diesen zu ermitteln kannst du eine Personenwaage nutzen. Dazu wiegst du die Flasche und ziehst das Leergewicht ab. Das Tara (= Leergewicht) ist am oberen Teil der Gasflasche eingraviert. Somit weißt du wie viel Restgas noch vorhanden ist. Um den Füllstand in Prozent auszurechnen, nimmst du das aktuelle Gewicht und teilst es durch das volle Gewicht. Auf Wunsch kannst du Ermittlung des Füllstandes auch einen Füllstandsanzeiger einsetzen, welcher mit Ultraschall arbeitet. 

Was muss man bei der Rückgabe einer Gasflasche beachten?

Nur rote Gasflaschen können zurückgegeben werden. Bei den grauen handelt es sich nämlich um Eigentumsflaschen. Vor der Rückgabe solltest du die entsprechende Schutzkappe an die Flasche anbringen. Zudem sollte die Rückgabe beim gleichen Anbieter erfolgen. Nicht alle Füllstationen erkennen alle Gasflaschen an. Weiterhin solltest du den Pfandbeleg zur Hand haben. Mit etwas Glück kannst du die Flasche aber auch ohne zurückgeben. 

Kann man eine Gasflasche selbst befüllen?

Auch wenn man im Internet liest, dass einige Personen ihre Gasflaschen selbst befüllen, so raten wir dringend davon ab. Ebenso darf man eine Gasflasche nicht an einer Flüssiggas-Tankstelle selbst befüllen. Die Betreiber der Tankstelle sind mitunter für die Einhaltung dieser Regel verantwortlich. Wegen der großen Gefahr, dürfen Gasbehälter nur von geschultem Personal in Abfüllanlagen nachgefüllt werden.

Lediglich fest installierte Gasbehälter bei Gas-Fahrzeugen können selbst nachgefüllt werden. 

spanische gasflasche anschluss

Ausländische Gasflaschen haben fast immer einen anderen Anschluss. Hier: Spanien

Wo kann man Gasflaschen abgeben?

In der Regel können Gasflaschen an einen Händler abgegeben werden, insofern der Prüftermin noch nicht überschritten ist. Baumärkte nehmen ebenso Gasbehälter zurück. Wenn die Flaschen nicht zu alt sind, gibt es oftmals sogar Pfandgeld zurück. Als weitere Möglichkeit besteht der Privatverkauf. Vielleicht kennst du jemanden aus deinem Umkreis der sowieso einen Geasbehälter kaufen möchte. 

Wie erkennt man Defekte an der Gasflasche oder den Schläuchen?

Stellst du während des Grillens einen unangenehmen Gasgeruch fest, solltest du so schnell wie möglich das Ventil schließen. Des Weiteren weist der Druckminderer auf eine intakte Gasversorgung hin. Zeigt dieser einen anderen Wert als 50 mbar an, liegt möglicherweise ein Defekt vor. Zur Vorsorge kannst du vor dem Grillen einen Dichtheitstest durchführen. Dazu sprühst du etwas Leckagespray auf alle Verbindungen auf. Steigen kleine Bläschen auf, so liegt eine undichte Stelle vor. In diesem Fall musst du zunächst alle Verbindungen instand setzen. Vor jedem Einsatz solltest auch eine Sichtkontrolle vornehmen. 

Die wichtigsten Hinweise zum Umgang mit Gas siehst du in diesem Video:

Wie transportiert und lagert man eine Gasflasche richtig?

Gasflaschen können zum gefährlichen Geschoss werden, zumindest wenn man sich nicht an die Regeln hält. Wer eine Gasflasche im Auto transportieren möchte, muss diese gegen Verrutschen sichern. Des Weiteren beim Transport die Schutzkappe befestigt sein. Wirst du ohne Kappe erwischt, kann ein Bußgeld von bis zu 300 Euro drohen. 

Zudem solltest du die Fensterscheibe während der Fahrt einen kleinen Spalt geöffnet lassen. Rauchen ist im Umgang mit Gas absolut tabu. Allgemein sollte die Fahrt so kurz wie möglich sein. Die Lagerung sollte am besten im Freien erfolgen. Ein trockener Gartenschuppen oder die überdachte Terrasse sind ideale Orte, um einen Gasbehälter aufzubewahren. Eine gute Belüftung ist wichtig, falls Gas austreten sollte. In diesem Fall erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass das Gas ohne Schäden zu verursachen entweichen kann. 

Außerdem sollte sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt stehen. Die Gasflasche sollte zudem aufrecht positioniert und gegen Umkippen gesichert sein. Vergewissere dich, dass die Ventile geschlossen sind und die Schutzkappe angebracht ist. In Kellerräumen, Treppenhäusern, Garagen oder sonstigen geschlossenen Räumen dürfen Gasbehälter nicht stehen. Wegen fehlender Belüftung könnte dort ein minimaler Funken eine größere Explosion auslesen. 

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

[1] https://blog.tyczka.de/deshalb-wird-eine-fluessiggas-flasche-nicht-zu-100-prozent-gefuellt/

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Gasflasche

[3] https://blog.gasprofi24.de/anleitung-gasregler-an-gasflasche-richtig-anschliessen/

[4] https://www.bbqlove.de/grillratgeber/gasflaschen-und-die-richtige-handhabung/

[5] https://www.grill-kenner.de/welche-gasflasche-zum-grill/

Letzte Aktualisierung am 10.07.2020 um 20:44 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge