Skip to main content
gaskartusche header

Gaskartusche: Test & Vergleich (04/2024) der besten Gaskartuschen

Eine Gaskartusche ist eine tragbare, verschließbare Gasflasche, die als Brennstoffquelle für verschiedene Arten von Gasgeräten verwendet wird, wie zum Beispiel Campingkocher, Heizgeräte oder Grills. Die Gaskartuschen sind in verschiedenen Größen erhältlich und können je nach Bedarf ausgetauscht werden. Sie sind in der Regel mit Butan- oder Propan-Gas gefüllt und sind für den Einsatz im Freien oder in gut belüfteten Räumen geeignet. Eine Gaskartusche sollte immer sicher gelagert und transportiert werden, um ein Auslaufen oder eine Beschädigung zu vermeiden.

Das Wichtigste in Kürze zusammengefasst:

Tragbare Gasflasche für den Betrieb von Gasgeräten
Verfügbar in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Gasen (Butan oder Propan)
Geeignet für den Einsatz im Freien oder in gut belüfteten Räumen

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Gaskartuschen

Die besten Schraubkartuschen mit Ventil

GASKARTUSCHE 4x 500g mit Schraubventil,...
5.457 Bewertungen
GASKARTUSCHE 4x 500g mit Schraubventil,...
  • Stückzahl: 4 Schraubkartuschen mit je 500 g Butangas
  • Ideal beim Camping, bei Outdoor-Aktivitäten, auf Festivals oder ähnlichem....

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Satz Schraubkartuschen bestehend aus vier Einheiten. Jede der Ventilgaskartuschen ist mit 500 Gramm Butangas gefüllt. Damit liegt die Füllmenge deutlich über dem Standard anderer Gaskartuschen. Das Gesamtgewicht beläuft sich auf 722 Gramm.

Neben dem Betrieb von diversen Gasgrills, können sie auch für den Gaskocher, Campingkocher, Gas Kühlschrank, sowie weitere Geräten eingesetzt werden.

Das enthaltene Sicherheitsventil EN 417 macht es möglich, die Kartusche auch in nicht leerem Zustand demontieren zu können. Bei der Montage entfernt man zunächst die Sicherheitslasche. Anschließend setzt man den gewünschten Aufsatz auf das Ventil der Butangaskartusche. Die Montage ist wirklich simpel und bildet gleichzeitig einen sicheren Verschluss.

Nach dem Verbrauch, können die leeren Gaskartuschen über die gelbe Tonne oder den gelben Sack recycelt werden. Allerdings müssen sie dafür komplett leer sein.

Die besten Stechkartuschen

Campingman Stechkartuschen 36 Stück 190 Gramm für...
501 Bewertungen
Campingman Stechkartuschen 36 Stück 190 Gramm für...
  • 36x Stechkartusche Butan
  • 190 Gramm Füllung

Besonders günstig ist dieses Gas-Stechkartuschenset von Campingman. Insgesamt sind 36 Behälter á 190 Gramm enthalten. Aufgrund des enthaltenen Butans, sind die Stechkartuschen für den Sommerbetrieb ausgelegt. Dank des Sicherheitsfeatures ILL (Internal Leakage Limiter) wird ungewollter Gasaustritt vermieden.

Neben dem Einsatz mit Gaskochern, sind die Stechkartuschen ebenfalls für Grillgeräte, Lötgeräte, Gaslampen et cetera geeignet.

Die besten Ventil-Gaskartuschen mit Easy-Click von Campingaz

Campingaz Ventil-Gaskartusche CV300 Plus 240g -...
76 Bewertungen
Campingaz Ventil-Gaskartusche CV300 Plus 240g -...
  • Das Sicherheitsventil ermöglicht den Betrieb von Campingaz Geräten mit dem...
  • Kartusche mit leistungsfähigem Butan-/Propangasgemisch im Verhältnis 80/20 von...

Der französische Hersteller Campingaz hat seine Ventil-Gaskartuschen CV 300 mit Easy-Click ausgestattet. Das System ermöglicht ein kinderleichtes Anbringen der Gaskartusche. Dafür muss der Behälter lediglich auf den Anschluss gedrückt, und um 45° bis zum Klick gedreht werden. Aufgrund des enthaltenen Ventils, kann auch die noch gefüllte Kartusche vom Gasgerät entfernt werden, ohne das Gas ausströmt.

Pro Gaskartusche sind etwa 240 Gramm Gasgemisch, bestehend aus 20 Prozent Propan und 80 Prozent Butan, enthalten. So ist der Betrieb auch bei Temperaturen von bis zu -5°C gewährleistet. Das Gesamtgewicht der Kartusche beläuft sich auf 356 Gramm. Insgesamt sind fünf Einheiten im Sparset enthalten.

Neben dem Betrieb von Campingaz-Geräten, kann die Gaskartusche auch für andere Geräte eingesetzt werden.

Im folgenden Video kannst du die einfache Montage einsehen:

Camping Gaskocher inklusive Gaskartuschen

Bist du auf der Suche nach dem passenden Gaskocher inklusive Gaskartuschen? Dann findest du hier den richtigen Artikel. Das Modell weist Maße von 34 x 9 x 28 Zentimeter auf und bietet ein maximale Leistung von 4,1 Kilowatt. Dabei beträgt der Gasverbrauch 155 Gramm pro Stunde.

Der Camping Gaskocher eignet sich für das Kochen von Wasser, Tee, Kaffee oder für die einfache Zubereitung von Lebensmitteln. Dank Piezozünder, ist er zügig in Gebrauch zu nehmen. Mit Hilfe des angebrachten Drehreglers lässt sich die Flamme und damit die Leistung regulieren.

Im Lieferumfang enthalten ist nicht nur der Camping Gaskocher, sondern auch ein Aufbewahrungskoffer, sowie vier Butan-Gaskartuschen.

Die besten Butan-Gaskartuschen mit Bajonettverschluss MSF

MaXimum 24 x Camping-Gas »Butan-Gas-Kartusche: 227g...
201 Bewertungen
MaXimum 24 x Camping-Gas »Butan-Gas-Kartusche: 227g...
  • Ideal für Geräte mit dem MSF-1A - ES-01 Anschlusssystem
  • Fassungsvermögen von 227g und Volumen von 400ml

In diesem günstigen Set enthalten sind insgesamt 24 Butan-Gaskartuschen mit Bajonettverschluss des Typs MSF1. Die Kartuschen des Herstellers Maximus Gas sind TÜV geprüft und enthalten 227 Gramm pro Einheit. Kompatibilität besteht mit vielen Gaskochern und Marken.

Praktisch ist auch, dass man die Gaskartuschen abnehmen kann, auch wenn sie noch gefüllt sind. Denke allerdings daran, dass Butangas nur bei Temperaturen von mehr als 5 Grad Celsius betrieben werden kann.

Gaskartuschen bei Testmagazinen

Nach unserer Recherche konnten wir bei Stiftung Warentest (www.test.de) leider keinen Gaskartuschen Test finden. Deswegen haben wir die Informationen, die wir im Internet zu Gaskartuschen finden konnten zusammengetragen und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

<span class="su-quote-cite">Stiftung Warentest</span>

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Gaskartusche achten solltest

Was ist eine Gaskartusche und für was setzt man sie ein?

Eine Gaskartusche ist eine tragbare, verschließbare Gasflasche, die als Brennstoffquelle für verschiedene Arten von Gasgeräten verwendet wird, wie zum Beispiel Campingkocher, Heizgeräte oder Grills. Die Gaskartuschen sind in verschiedenen Größen erhältlich und können je nach Bedarf ausgetauscht werden. Sie sind in der Regel mit Butan- oder Propan-Gas gefüllt und sind für den Einsatz im Freien oder in gut belüfteten Räumen geeignet. Eine Gaskartusche sollte immer sicher gelagert und transportiert werden, um ein Auslaufen oder eine Beschädigung zu vermeiden.

gaskartusche test

Gaskartuschen werden beispielsweise für Campingkocher oder Gasgrills verwendet.

Wie schaut es mit der Sicherheit bei Gaskartuschen aus?

Die Sicherheit bei der Verwendung von Gaskartuschen ist sehr wichtig, da es bei unsachgemäßem Umgang zu gefährlichen Situationen kommen kann. Hier sind einige Sicherheitstipps für den Umgang mit Gaskartuschen:

  1. Lagern: Gaskartuschen sollten immer an einem kühlen, trockenen und gut belüfteten Ort gelagert werden. Sie sollten vor direkter Sonneneinstrahlung und Hitze geschützt sein.
  2. Transport: Gaskartuschen sollten immer aufrecht transportiert werden und dürfen nicht geworfen oder geschüttelt werden. Sie sollten sicher im Transportbehälter oder Rucksack verstaut werden.
  3. Verwendung: Gaskartuschen sollten nur in gut belüfteten Bereichen verwendet werden und nicht in geschlossenen Räumen. Sie sollten niemals in der Nähe von offenem Feuer oder Hitzequellen verwendet werden.
  4. Verbindung: Vor der Verwendung sollte man sicherstellen, dass die Verbindung zwischen der Gaskartusche und dem Gerät sicher und fest ist. Die Verbindung sollte regelmäßig überprüft werden, um ein Auslaufen oder eine Beschädigung zu vermeiden.
  5. Entsorgung: Leere Gaskartuschen sollten immer sachgerecht entsorgt werden. Man kann sie zur Wiederverwertung zu speziellen Sammelstellen bringen oder bei örtlichen Recyclingzentren abgeben.

Es ist wichtig, die Sicherheitsanweisungen für den Umgang mit Gaskartuschen zu befolgen, um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden.

Welchen Druck haben Gaskartuschen?

Der Druck in einer Gaskartusche hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Art des Gases, der Größe der Kartusche und der Umgebungstemperatur. In der Regel haben Gaskartuschen einen Druck von etwa 2 bis 7 bar. Butangaskartuschen haben in der Regel einen Druck von etwa 2 bis 3 bar, während Propan-Kartuschen einen höheren Druck von etwa 4 bis 7 bar haben können. Es ist wichtig, den richtigen Typ und die richtige Größe der Gaskartusche für das verwendete Gerät zu wählen und die Sicherheitsanweisungen des Herstellers zu befolgen.

Welche Anschlüsse weisen Gaskartuschen auf?

Gaskartuschen können unterschiedliche Anschlüsse aufweisen, je nachdem für welches Gerät sie verwendet werden sollen. Hier sind einige der gängigen Anschlüsse:

  1. Campingaz-Anschluss: Dieser Anschluss wird für Campingkocher und andere Outdoor-Geräte verwendet, die mit Campingaz-Gaskartuschen betrieben werden.
  2. DIN-Anschluss: DIN-Anschlüsse werden für viele verschiedene Arten von Gasgeräten verwendet, einschließlich Heizungen und Lötbrennern.
  3. Schraubkartuschen-Anschluss: Schraubkartuschen-Anschlüsse werden für kleine tragbare Gaskocher und -lampen verwendet.
  4. Stechkartuschen-Anschluss: Stechkartuschen-Anschlüsse werden für kleine tragbare Gasbrenner und -lampen verwendet.

Es ist wichtig, den richtigen Anschluss für das verwendete Gerät auszuwählen, um eine sichere und zuverlässige Verbindung zu gewährleisten. Es ist auch ratsam, die Sicherheitsanweisungen des Herstellers zu lesen, um sicherzustellen, dass man die Gaskartuschen richtig anschließt und verwendet.

C 200 und C 206

Die genannten Ausführungen von Campingaz unterscheiden sich in der Zusammensetzung des Gases. Während C 200 70 Prozent Butan und 30 Prozent Propan enthält, sind es bei der C 206 80 Prozent Butan und 20 Prozent Propan. Letztere eignet sich besser für den Winterbetrieb.

CP 250

Ebenfalls vom Hersteller Campingaz sind Kartuschen mit dem Kürzel CP 250. Sie enthalten einen MSF1a-Anschluss, der viele Variante in Asien abdeckt.

CV 270, CV 300, CV 360, CV 470

Auch von Campingaz sind die oben genannten Anschlüsse. Bajonett-Kartuschen mit selbstschließendem Ventil enthalten diese Bezeichnung.

Easy-Click

Campingaz vertreibt einige Bajonett-Kartuschen mit der Bezeichnung Easy-Click. Der Begriff stammt daher, dass die Kartuschen einfach eingeklickt werden können. Somit sind sie ideal für den Einsatz im Freien.

EN 417

Kartuschen die nach EN 417 geformt sind, entsprechen einer europäischen Norm. Diese bezieht sich auf ein Gas-Lock-System. Es handelt sich dabei um eine Vorrichtung, die unkontrolliertes Austreten von Gas verhindert. Dadurch wird vor allem die Sicherheit erhöht.

7/16” × 28 UNEF

Oben genannter Begriff kommt bei Schraubkartuschen zum Einsatz. Sie enthalten ein Ventil, dass sich nur beim Aufschrauben öffnet. Der Vorteil hierbei ist, dass sie zu jederzeit wieder demontiert werden können. Neben den Herstellern Coleman, und Markill, setzen auch die Hersteller Primus und Snow Peak auf dieses System.

Benötigt man einen Adapter für Gaskartuschen?

Man benötigt möglicherweise einen Adapter für Gaskartuschen, wenn das verwendete Gerät nicht mit dem Anschluss der vorhandenen Kartusche kompatibel ist. Einige Gaskartuschen haben spezielle Anschlüsse, die nur für bestimmte Geräte geeignet sind. In solchen Fällen kann es erforderlich sein, einen Adapter zu verwenden, um die Kartusche an das Gerät anzuschließen. Es ist wichtig, den richtigen Adapter für das Gerät und die Gaskartusche auszuwählen, um eine sichere Verbindung zu gewährleisten. Man sollte sich vor dem Kauf des Adapters beim Hersteller des Geräts oder der Gaskartusche über die Kompatibilität informieren oder sich von einem Fachmann beraten lassen.

Wo kann man Gaskartuschen kaufen?

Gaskartuschen können in vielen Fachgeschäften für Camping- und Outdoor-Ausrüstung, Baumärkten und Supermärkten gekauft werden. Es ist auch möglich, Gaskartuschen online zu bestellen und sie sich nach Hause liefern zu lassen. Beim Kauf von Gaskartuschen sollte man darauf achten, dass sie für das verwendete Gerät geeignet sind und den entsprechenden Anschluss haben. Es ist auch wichtig, auf das Verfallsdatum der Kartusche zu achten, da abgelaufene Kartuschen nicht mehr sicher verwendet werden können. Beim Kauf von Gaskartuschen sollte man auch auf den Preis achten, da die Preise je nach Größe, Typ und Marke variieren können.

Laut unserer Recherche werden Gaskartuschen über folgende Online-Shops verkauft:

  • Amazon.de
  • Bergfreunde.de
  • Conrad.de
  • Ebay.de
  • Hornbach.de
  • Obi.de

Am Anfang unserer Seite stellen wir ebenfalls einige günstiger Gaskartuschen vor. Durch Anwahl eines Artikels, wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet. Dort erhältst du weitere Informationen und kannst das passende Produkt direkt bestellen.

Unterwegs auf Reisen wirst du vermutlich häufig auf Stechkartuschen stoßen. Letztere gelten als die günstigste aller Ausführungen. Die Marke Campingaz ist weit in Frankreich verbreitet. Primus findest du in skandinavischen Ländern. Der Hersteller Coleman vertreibt seine Kartuschen überwiegend in Großbritannien. 

Da deutsche Gasflaschen meist nicht oder nur mit Adapter im europäischen Ausland aufgefüllt werden können, empfehlen wir dir auf Gaskartuschen zurückzugreifen. 


Wie teuer ist eine Gaskartusche?

Der Preis einer Gaskartusche hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Größe, dem Typ des Gases und der Marke. Im Allgemeinen kostet eine Standard-Gaskartusche für Campingkocher oder Grills zwischen 2 und 10 Euro. Größere Gaskartuschen für Heizgeräte oder andere Anwendungen können je nach Größe und Art des Gases mehr kosten. Der Preis kann auch je nach Händler und Standort variieren. Es ist ratsam, die Preise zu vergleichen und sich über die empfohlene Gaskartuschenart für das verwendete Gerät zu informieren, bevor man eine Gaskartusche kauft.

In der nachstehenden Tabelle kannst du dir noch einmal einen Überblick verschaffen:

KostenVarianten
GünstigStechkartusche, No-Name
MittelfeldMeist mit Schraubgewinde und Ventil
Teure PreisklasseBekannte Hersteller, meist mit Schraubgewinde und Ventil

Wir raten dir zu einem Mittelding aus guter Leistung und einem fairen Preis.

Welche Brenndauer weist eine Gaskartusche auf?

Die Brenndauer einer Gaskartusche hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Größe, dem Typ des Gases, der Einstellung des Geräts und der Umgebungstemperatur. In der Regel haben Gaskartuschen für Campingkocher und -grills eine Brenndauer von etwa 1 bis 4 Stunden, je nach Größe der Kartusche und der verwendeten Einstellung. Größere Gaskartuschen für Heizgeräte oder andere Anwendungen können eine längere Brenndauer haben, je nach Größe und Art des Gases. Es ist ratsam, sich vor dem Kauf einer Gaskartusche über die Brenndauer zu informieren und sicherzustellen, dass man genügend Kartuschen für den geplanten Einsatz hat.

kaffee kochen in der natur

Ideal zum Kaffee kochen in der Natur.

Welche Gaskartusche im Winter einsetzen?

Im Winter sollte man eine Gaskartusche mit Butan-Gas verwenden, da Butan eine höhere Verdampfungstemperatur hat als Propan und daher besser bei kälteren Temperaturen funktioniert. Propan kann bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt Probleme mit der Verdampfung haben und kann daher unzuverlässig sein oder nicht brennen. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Gaskartusche für den Einsatz bei niedrigeren Temperaturen ausgelegt ist und den Anforderungen des verwendeten Geräts entspricht. Man sollte sich vor dem Kauf einer Gaskartusche beim Hersteller oder Händler über die geeignete Gaskartusche für den Winterbetrieb informieren.

Wie schließt man eine Gaskartusche an?

Das Anschließen einer Gaskartusche hängt von der Art des Geräts ab, das man verwendet. Im Allgemeinen gibt es jedoch einige grundlegende Schritte, die man befolgen sollte, um eine Gaskartusche sicher und richtig anzuschließen:

  1. Überprüfen: Vor dem Anschließen sollte man sicherstellen, dass das Gerät ausgeschaltet ist und dass alle Teile sauber und in gutem Zustand sind. Man sollte auch sicherstellen, dass die Gaskartusche das richtige Gas für das Gerät enthält.
  2. Schrauben: Man sollte die Gaskartusche vorsichtig in das Gerät einschrauben und sicherstellen, dass sie fest und sicher sitzt.
  3. Verriegeln: Viele Geräte haben einen Verriegelungsmechanismus, der die Gaskartusche in Position hält. Man sollte sicherstellen, dass die Kartusche ordnungsgemäß verriegelt ist.
  4. Überprüfen: Nach dem Anschließen sollte man überprüfen, ob alles sicher und richtig angeschlossen ist und ob es irgendwelche undichten Stellen gibt.

Es ist wichtig, die spezifischen Anweisungen des Herstellers des Geräts und der Gaskartusche zu befolgen, da die Anschlussverfahren je nach Gerät und Gaskartusche variieren können. Es ist auch wichtig, bei jedem Anschlussvorgang vorsichtig und sorgfältig vorzugehen, um Verletzungen und Unfälle zu vermeiden.

Wie erfolgt die Lagerung von Gaskartuschen?

Die Lagerung von Gaskartuschen sollte in einer trockenen und gut belüfteten Umgebung erfolgen, die vor direkter Sonneneinstrahlung und hohen Temperaturen geschützt ist. Die Kartuschen sollten an einem sicheren Ort gelagert werden, an dem sie nicht umfallen oder beschädigt werden können. Wenn möglich, sollten sie aufrecht und stabil gelagert werden. Es ist auch wichtig, Gaskartuschen von brennbaren Materialien und leicht entzündlichen Stoffen fernzuhalten. Wenn man mehrere Gaskartuschen lagert, sollten sie so positioniert werden, dass die Anschlüsse nicht versehentlich beschädigt werden. Es ist auch ratsam, die Gaskartuschen von Kindern und Haustieren fernzuhalten. Man sollte sich vor der Lagerung von Gaskartuschen über die lokalen Vorschriften und Gesetze informieren, da es bestimmte Anforderungen geben kann, die man beachten muss.

Schütze deine Gaskartuschen vor direkter Sonneneinstrahlung und zu hohen Temperaturen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Gaskartuschen passt am besten zu Dir?

In unserem Ratgeber möchten wir dir die folgenden drei Arten von Gaskartuschen näher bringen:

  • Stechkartusche
  • Schraubkartusche
  • Bajonettkartusche

Du kannst dir vorstellen, dass jede Art von Kartusche besser für einen bestimmten Zweck geeignet ist. Je nachdem ob du einen Gasgrill oder einen Gaskocher befeuern möchtest, kann sich die ein oder andere Variante besser eignen. Die einzelnen Ausführungen mit unterschiedlichem Anschluss kann man mittels Adapter vereinen. Dadurch werden viele Gaskartuschen zueinander kompatibel.

In den folgenden Abschnitten gehen wir nicht nur auf die unterschiedlichen Typen, sondern auch deren Vorzüge und Nachteile ein.

Wie funktioniert eine Stechkartusche?

easy click stechkartusche campingaz

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ed/Gaskartusch_CV470_Plus_Easy_Click.JPG

Eine Stechkartusche ist eine Art Gaskartusche, die ein Ventil hat, das nicht automatisch geöffnet wird, sondern manuell mit einer Nadel geöffnet werden muss. Das Ventil ist normalerweise in der Mitte der Kartusche angeordnet und wird von einer Schutzkappe bedeckt. Um die Kartusche zu verwenden, muss man die Schutzkappe entfernen und die Nadel des Stechgeräts in das Ventil einführen, um das Gas freizusetzen. Sobald das Ventil geöffnet ist, kann das Gas aus der Kartusche entweichen und das Gerät betreiben, das an die Kartusche angeschlossen ist.

Stechkartuschen werden oft für tragbare Campingkocher oder Gaskocher verwendet und sind in verschiedenen Größen erhältlich. Sie sind in der Regel preiswert und einfach zu handhaben. Es ist jedoch wichtig, sicherzustellen, dass man das richtige Stechgerät für die jeweilige Kartusche verwendet, da es verschiedene Arten von Ventilen und Größen gibt, die nicht kompatibel sind.

Vorteile

  • Preiswert
  • Einfache Installation
  • An vielen Verkaufsstellen erhältlich, auch im Ausland

Nachteile

  • Erst nach dem vollständigen Entleeren ist Demontage möglich
  • Nicht wiederbefüllbar

Wie funktioniert eine Schraubkartusche?

Eine Schraubkartusche ist eine Art Gaskartusche, bei der das Ventil automatisch geöffnet wird, wenn die Kartusche in das entsprechende Gerät eingeschraubt wird. Das Ventil befindet sich in der Regel am unteren Ende der Kartusche und wird durch das Einschrauben in das Gerät geöffnet. Sobald die Kartusche angeschlossen ist, kann das Gas aus der Kartusche entweichen und das Gerät betreiben, das an die Kartusche angeschlossen ist.

Schraubkartuschen werden oft für tragbare Campingkocher oder Gaskocher verwendet und sind in verschiedenen Größen erhältlich. Sie sind in der Regel einfach zu handhaben und erfordern kein zusätzliches Werkzeug oder Zubehör. Es ist jedoch wichtig, sicherzustellen, dass die Kartusche das richtige Gas enthält und für das verwendete Gerät geeignet ist. Man sollte sich vor dem Kauf einer Schraubkartusche über die empfohlene Art und Größe des Gases und die Kompatibilität mit dem Gerät informieren.

Vorteile

  • Wiederbefüllbar
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten
  • Demontage vor vollständigem Verbrauch möglich

Nachteile

  • Teurer in der Anschaffung

Wie funktioniert eine Bajonettkartusche?

Eine Bajonettkartusche ist eine Art Gaskartusche, bei der das Ventil automatisch geöffnet wird, wenn die Kartusche in das entsprechende Gerät eingesetzt und gedreht wird. Das Ventil befindet sich normalerweise am oberen Ende der Kartusche und wird durch das Einsetzen und Drehen in das Gerät geöffnet. Sobald die Kartusche angeschlossen ist, kann das Gas aus der Kartusche entweichen und das Gerät betreiben, das an die Kartusche angeschlossen ist.

Bajonettkartuschen werden oft für tragbare Gaskocher, Campingöfen oder für den Einsatz im Freien verwendet und sind in verschiedenen Größen erhältlich. Sie sind in der Regel einfach zu handhaben und erfordern kein zusätzliches Werkzeug oder Zubehör. Es ist jedoch wichtig, sicherzustellen, dass die Kartusche das richtige Gas enthält und für das verwendete Gerät geeignet ist. Man sollte sich vor dem Kauf einer Bajonettkartusche über die empfohlene Art und Größe des Gases und die Kompatibilität mit dem Gerät informieren.

Vorteile

  • Auch im gefüllten Zustand demontierbar
  • Viele Einsatzmöglichkeiten

Nachteile

  • Teurer in der Anschaffung
  • Nicht überall erhältlich

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Gaskartuschen miteinander vergleichen?

Beim Kauf von Gaskartuschen gibt es mehrere Faktoren, die man berücksichtigen sollte. Hier sind einige wichtige Kaufkriterien und Tipps, wie man verschiedene Gaskartuschen miteinander vergleichen kann:

  1. Gasart: Man sollte sicherstellen, dass die Gaskartusche das richtige Gas für das verwendete Gerät enthält. Die gebräuchlichsten Gase sind Butan und Propan.
  2. Größe: Gaskartuschen sind in verschiedenen Größen erhältlich, und die Wahl der Größe hängt von der Art und Dauer des Einsatzes ab. Größere Kartuschen haben in der Regel eine längere Brenndauer, sind aber auch größer und schwerer.
  3. Anschluss: Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Gaskartusche den richtigen Anschluss für das verwendete Gerät hat. Es gibt verschiedene Anschlüsse wie Stechkartuschen, Schraubkartuschen und Bajonettkartuschen.
  4. Brenndauer: Man sollte sich über die Brenndauer der Gaskartuschen informieren, um sicherzustellen, dass man genügend Brennstoff für den geplanten Einsatz hat.
  5. Qualität: Man sollte sich für eine hochwertige Gaskartusche entscheiden, die sicher und zuverlässig ist. Es ist ratsam, Gaskartuschen von namhaften Herstellern zu kaufen, die für ihre Qualität und Sicherheit bekannt sind.

Um verschiedene Gaskartuschen miteinander zu vergleichen, kann man die oben genannten Kriterien heranziehen und die Produkte nach diesen Kriterien filtern. Man sollte auch die Bewertungen und Erfahrungen anderer Kunden lesen, um ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, wie zuverlässig und sicher eine bestimmte Gaskartusche ist.

Besonders als Anfänger ist es schwierig, sich für die richtige Gaskartusche zu entscheiden. Mit unserem Ratgeber möchten wir Möglichkeiten aufzeigen, wie man Gaskartuschen vergleichen kann. Am besten gelingt dies mittels folgender Kriterien:

  • Typ Kartusche
  • Gasmischung
  • Größe / Gewicht / Füllmenge

In den nächsten Zeilen gehen wir näher auf die genannten Punkte ein. Somit wirst du verstehen, auf was es wirklich bei den Kriterien ankommt.

Typ Kartusche

Generell gibt es vier verschiedenen Typen von Kartuschen auf dem Markt:

  • Stechkartusche
  • Schraubkartuschen (auch Schraubventilkartusche)
  • Bajonett-Ventilkartusche (auch Easy-Click Kartusche)
  • MSF1a-Ventilkartuschen

Alle Kartuschenarten sind nach einem bestimmten Muster gefertigt. Neben dem Anschluss, unterscheidet sich auch die Handhabung. Welche der Gaskartuschen die passende ist, hängt von deinem Gerät ab. Neben Gaskochern, können Gaskartuschen auch Gasgrills, Gaslampen und Kühlboxen betreiben. In der Betriebsanleitung deines Gerätes ist beschrieben, welcher Typ Gaskartusche benötigt wird.

Im Folgenden gehen wir noch einmal kurz auf die vier Typen ein:

Die Stechkartusche ist besonders einfach zu installieren. Sie wird mittels eines Dorns aufgestochen. Ein Ventil ist nicht vorhanden. Der Nachteil dabei ist, dass eine Stechkartusche erst nach dem vollständigen Entleeren wieder entfernt werden darf.

Allerdings sind Stech-Gaskartuschen seit 2012 mit einem speziellen Gas-Lock-System ausgestattet. Dadurch wird das unkontrollierte Austreten von Gas verhindert.

Die Schraubventilkartusche oder auch einfach Schraubkartusche, enthält ein spezielles Gewinde nach dem Typ 7/16″ x 28 UNEF-Gewinde. Der Name sagt bereits aus, dass diese Kartusche ein spezielles Ventil enthält. Letzteres öffnet und schließt automatisch bei der Installation und Demontage. Aufgrund des enthaltenen Sicherheitsfeatures, sind Schraubkartuschen teurer als Stechkartuschen.

schraub ventilkartusche

S3bast1an, Schraub-Ventilkartusche (7-16 EU) Anschluss, CC BY-SA 4.0

Nachstehend möchten wir noch kurz auf die dritte Variante, der Bajonett-Ventilkartusche eingehen. Sie stammen ursprünglich aus Frankreich und werden überwiegend in Südeuropa vertrieben. In Deutschland findet man sie allerdings auch. Der Aufbau besteht aus einer Kartusche mit Hebel. Bei der Montage dient dieser Hebel als Befestigung oder Sicherheitsverschluss. Dank des enthaltenen Ventils, kann man die noch volle Kartusche wieder entfernen und woanders einsetzen.

Der französische Hersteller Campingaz vertreibt sie auch unter dem Begriff “Easy-Click Kartusche”. Bajonett-Gaskartuschen sind ebenfalls mit einigen Kochgeräten und Grills kompatibel.

Seit einiger Zeit gibt es spezielle Adapter, mit denen sowohl Stech- als auch Bajonettkartuschen an Schraubkartuschen Systemen betrieben werden können.

Zu guter Letzt gehen wir auf MSF1a-Ventilkartuschen ein. Eigentlich handelt es sich dabei nicht um ein eigenständiges System, da sie häufig die Bezeichnung EN 417 enthalten. Erkennbar sind diese Kartuschen an einer Kerbe im Kragen neben dem Ventil. Mittels Adapter lassen sie sich auch als Schraubkartusche verwenden.

Die Befüllung erfolgt mit reinem Butangas, weshalb MSF1a-Kartuschen nicht wintertauglich sind. Schlussendlich kann man auch diesen Typ Kartuschen für alle mit gasbetriebenen Geräte wie Kocher, Grill und Heizung verwenden.

Gasmischung

Im Hinblick auf die Gasmischung konnten wir zahlreiche Unterschiede feststellen. Neben reinen Butan-, und Isobutan Füllungen, gibt es auch Gemische zwischen den einzelnen Gasarten. Schlussendlich entscheidet der Hersteller über die Mischung.

Vor allem für den Winterbetrieb, solltest du das richtige Gas wählen. Butangas lässt sich ab -0,5°C nicht mehr entzünden. Propan funktioniert in der Regel bis -40°C, allerdings gibt es bereits ab -20°C Probleme mit dem Zünden. Der Siedepunkt von Isobutan liegt bei -11,6°C.

Größe / Gewicht / Füllmenge

Größe und Gewicht sind nur dann relevant, wenn du die Gaskartusche für einen Outdoortrip verwenden möchtest. Beim Einsatz Zuhause spielt dies eher eine unwichtige Rolle. Die Füllmenge ist hingegen wichtig hinsichtlich der Brenndauer. Letztere sollte auf der Außenseite der Gaskartusche angebracht sein.

Aber Vorsicht: CV 200 oder CV 300 von Campingaz deutet nicht auf die enthaltene Menge an Gas hin. Ebenfalls hat diese Angabe nichts mit dem Gesamtgewicht der jeweiligen Gaskartusche zu tun.

Wissenswertes über Gaskartuschen — Informationen und Hinweise

Wie entsorgt man Gaskartuschen?

Die Entsorgung von Gaskartuschen hängt von der Art der Kartusche und den örtlichen Vorschriften ab. Hier sind einige allgemeine Empfehlungen für die Entsorgung von Gaskartuschen:

  1. Leere Stechkartuschen können in der Regel mit dem Hausmüll entsorgt werden. Vor der Entsorgung sollte man sicherstellen, dass die Kartusche vollständig entleert und das Ventil verschlossen ist.
  2. Leere Schraubkartuschen sollten ebenfalls vollständig entleert und das Ventil verschlossen werden. Man sollte sie dann zu einem lokalen Recyclinghof bringen oder bei einem spezialisierten Unternehmen für die Entsorgung von Gasflaschen abgeben.
  3. Bajonettkartuschen sollten ebenfalls vollständig entleert und das Ventil verschlossen werden. Man sollte sie zu einem lokalen Recyclinghof bringen oder bei einem spezialisierten Unternehmen für die Entsorgung von Gasflaschen abgeben.

Es ist wichtig, dass man Gaskartuschen niemals in den Hausmüll oder das Recycling wirft, wenn sie noch nicht vollständig entleert sind. Eine Kartusche mit Restgas kann explodieren oder bei der Müllverbrennung gefährliche Dämpfe freisetzen. Man sollte auch darauf achten, dass man Gaskartuschen nicht einfach in der Natur entsorgt oder in offenen Feuern verbrennt.

Darf man eine Gaskartusche im Flugzeug befördern?

Es ist nicht erlaubt, eine Gaskartusche im Handgepäck oder aufgegebenen Gepäck im Flugzeug zu befördern. Dies gilt für alle Arten von Gaskartuschen, einschließlich Stechkartuschen, Schraubkartuschen und Bajonettkartuschen. Dies liegt daran, dass Gaskartuschen unter Druck stehen und bei Beschädigung oder Erhitzung explodieren oder unkontrolliert ausströmen können.

Wenn man eine Gaskartusche unbedingt auf einer Flugreise mitnehmen muss, muss man sich vorher beim Fluggesellschaft oder der zuständigen Luftfahrtbehörde über die genauen Vorschriften und Einschränkungen informieren. In einigen Fällen ist es möglich, eine spezielle Genehmigung zu erhalten oder die Kartusche auf besondere Weise zu verpacken, um sie sicher zu transportieren.

Enthalten Gaskartuschen ein Ablaufdatum?

Ja, Gaskartuschen haben normalerweise ein Ablaufdatum, das auf der Verpackung oder dem Etikett angegeben ist. Das Ablaufdatum bezieht sich auf die Haltbarkeit des Gases in der Kartusche und darauf, wie lange es sicher verwendet werden kann. Nach Ablauf des Datums kann das Gas in der Kartusche seine Wirksamkeit und Sicherheit verlieren und es kann zu Fehlfunktionen oder gefährlichen Situationen kommen.

Es ist wichtig, das Ablaufdatum von Gaskartuschen zu beachten und diese rechtzeitig auszutauschen oder zu entsorgen. Wenn man eine alte oder abgelaufene Gaskartusche verwendet, kann dies zu Sicherheitsrisiken führen. Es ist ratsam, Gaskartuschen regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf auszutauschen, um sicherzustellen, dass man immer über frisches und wirksames Gas verfügt.

Wie stellt man fest, dass die Gaskartusche leer ist?

Es gibt verschiedene Methoden, um festzustellen, ob eine Gaskartusche leer ist. Hier sind einige Möglichkeiten:

  1. Gewicht: Eine Möglichkeit, den Füllstand der Gaskartusche zu überprüfen, ist, sie zu wiegen. Wenn man das Gewicht der vollen Kartusche kennt, kann man die aktuelle Masse der Kartusche messen und feststellen, ob sie leer ist. Wenn man die Kartusche ohne Skala wiegt, kann man auch feststellen, ob sie leer ist, wenn sie ungewöhnlich leicht ist.
  2. Schütteln: Eine andere Möglichkeit, den Füllstand einer Gaskartusche zu überprüfen, ist, sie zu schütteln. Wenn man die Kartusche schüttelt und kein Gasgeräusch mehr hört, ist die Kartusche wahrscheinlich leer oder fast leer.
  3. Gasgeruch: Wenn man die Gaskartusche öffnet und kein Gasgeruch wahrnimmt, ist sie leer oder fast leer.
  4. Flammenhöhe: Wenn man einen Gaskocher oder einen anderen Gaskocher verwendet, kann man den Füllstand der Gaskartusche anhand der Flammenhöhe überprüfen. Wenn die Flammenhöhe abnimmt oder die Flamme flackert, wenn die Kartusche fast leer ist.

Es ist jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass diese Methoden nicht immer zu 100% genau sind und es kann vorkommen, dass manche Gaskartuschen sich nicht nach Gewicht oder Schütteln unterscheiden lassen. Es ist ratsam, eine Ersatzkartusche bereit zu halten, um sicherzustellen, dass man immer genügend Brennstoff hat.

kartusche gaskocher

Ein Gaskocher der mit einer Gaskartusche betrieben wird.

Darf man Gaskartuschen mit der Post versenden?

Der Versand von Gaskartuschen per Post ist in der Regel nicht erlaubt. Gaskartuschen enthalten unter Druck stehendes Gas und können bei Beschädigung oder unsachgemäßer Handhabung explodieren oder austreten, was ein Sicherheitsrisiko darstellt.

Es gibt jedoch einige Ausnahmen und Einschränkungen für den Versand von Gaskartuschen, insbesondere für den Versand von bestimmten Arten von Kartuschen, wie zum Beispiel Camping-Gaskartuschen, die für den Outdoor-Einsatz vorgesehen sind. In solchen Fällen müssen jedoch bestimmte Vorschriften und Sicherheitsstandards eingehalten werden.

Wenn man eine Gaskartusche per Post versenden muss, sollte man sich vorher bei der Post oder dem Transportunternehmen über die genauen Vorschriften und Anforderungen informieren. Man sollte sicherstellen, dass die Kartusche vollständig entleert und sicher verpackt ist und dass alle erforderlichen Kennzeichnungen und Dokumente angebracht sind.

Wie viele Gaskartuschen sollte man bestellen?

Die Anzahl der Gaskartuschen, die man bestellen sollte, hängt davon ab, wie oft man sie verwendet und wie lange sie halten. Es ist wichtig zu beachten, dass Gaskartuschen eine begrenzte Brenndauer haben und je nach Größe und Typ variieren kann. Bevor man eine Bestellung aufgibt, sollte man sich darüber im Klaren sein, wie oft man den Gaskocher oder das Gerät verwenden möchte, und wie lange man es verwenden möchte.

Einige Hersteller und Händler bieten Gaskartuschen in verschiedenen Größen an, die unterschiedliche Brenndauern haben. Es ist ratsam, die Brenndauer der Kartuschen zu überprüfen und zu berechnen, wie viele man benötigt, um sicherzustellen, dass man immer genügend Brennstoff hat.

Es ist auch eine gute Idee, eine Ersatzkartusche bereitzuhalten, um sicherzustellen, dass man immer genügend Brennstoff hat. Insgesamt hängt die Anzahl der Gaskartuschen, die man bestellen sollte, von den individuellen Bedürfnissen und Verwendungszwecken ab.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • Gaskartuschen sicher transportieren und entsorgen
  • Gaskartuschen im Überblick
  • Kochen und Kühlen mit Gaskartuschen
  • Wikipedia über Gaskartuschen

Bildquelle:

  • https://unsplash.com/photos/JUS_EtVJRTc
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/berge-kaffee-becher-wandern-8052693/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/schwarzer-und-silberner-kochtopf-auf-herd-6271469/
  • https://unsplash.com/photos/N561DZ3NfVM
5/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 14.04.2024 um 15:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge