Skip to main content
grillbrett header

Grillbrett: Test & Vergleich (07/2020) der besten Grillbretter

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Grillbrett Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommene Grillbretter. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, das für Dich am besten geeignete Grillbrett zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Grillbrett zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Grillbretter dienen zum Räuchern von verschiedenen Lebensmitteln auf einem Grill 
Jede der Holzsorten weist einen unterschiedlichen Geschmack auf. Zu den bekanntesten zählen Zedernholz, Ahorn, Erle, Buchenholz
In der Regel können Räucherbretter mehrmals eingesetzt werden. Je nach Stärke halten sie zwischen zwei und fünf Einsätzen. Meist lohnt es sich auf bessere Qualität zu achten. 

Grillbrett Test: Unser Ranking

Platz 1: Mavanto XXL Grillbretter

MAVANTO® XXL Grillbretter Räucherbretter -...
69 Bewertungen
MAVANTO® XXL Grillbretter Räucherbretter -...
  • RÄUCHERN WIE EIN PROFI - Das Zedernholz Western Red Cedar aus Kanada hat einen...
  • EXTRA DICK & WIEDERVERWENDBAR - Das Set mit 1,5cm ist bis zu 100% dicker als...

Die Mavanto XXL Grillbretter wurden aus kanadischem Zedernholz gefertigt, welches als sehr hochwertig gilt. Das Holz enthält einen hohen Anteil an natürlichen ätherischen Ölen, die für ein intensiven Rauchverhalten sorgen. Im Lieferumfang enthalten sie sechs Grillbretter mit den Maßen 30 x 14 x 1,5 Zentimeter. Dank der Stärke von 1,5 Zentimetern können sie problemlos mehrere Male benutzt werden. Zudem hast du so einige Bretter auf Vorrat für die nächsten Grillfeste. Laut Hersteller sind die Mavanto XXL Grillbretter mit jedem Grilltypen kompatibel. 

Platz 2: Grillart 6 Pack XL Grillbretter 

6 Pack XL Grillbretter - Zedernholzbrett zum Grillen -...
160 Bewertungen
6 Pack XL Grillbretter - Zedernholzbrett zum Grillen -...
  • EINZIGARTIGER GESCHMACK: Lernen Sie den unglaublich guten Geschmack des...
  • BESONDERES AROMA: Lachs, Shrimps, Fisch, Fleisch, Gemüse oder auch andere...

Bei diesem Artikel handelt es sich um sechs Grillbretter des Herstellers Grillart. Sie wurden aus Zedernholz gefertigt und bieten so einen einzigartigen Rauchgeschmack. Die Abmessungen betragen 30 x 15 x 1 Zentimeter. Bei Bestellung erhälst du insgesamt sechs Grillbretter, die wiederverwendet werden können. Durch den Einsatz dieser Grillbretter kannst du alle Sorten an Fleisch, Fisch, sowie Gemüse mit einem intensiven Raucharoma überziehen. Die Grillbretter sind auf beiden Seiten gehobelt und können auf allen Grilltypen benutzt werden. 

Platz 3: Weber Räucherbretter

Angebot
Weber 17522 Räucherbretter klein 15x30 cm, Zedernholz,...
30 Bewertungen
Weber 17522 Räucherbretter klein 15x30 cm, Zedernholz,...
  • original Weber
  • Entdecken Sie die Würze des Zedernholzes!

Auch der renommierte Grillhersteller Weber setzt auf Räucherbretter aus Zedernholz. Die zwei im Set enthaltenen Grillbretter haben Abmessungen von 38 x 14,5 x 0,8 Zentimeter.  Sie eignen sich zum Räuchern von Fisch, Geflügel, Fleisch und natürlichen Gemüse. Ebenso kannst du deinen Lieblingskäse mit Aromen des Zedernholzes überziehen. Wie bei Weber so üblich, verfügen die Räucherbretter über eine hervorragende Verarbeitung. 

Platz 4: Rösle Aromaplanke Erle

Angebot
Rösle Aromaplanke Erle, 2-teilig, Naturprodukt,...
1 Bewertungen
Rösle Aromaplanke Erle, 2-teilig, Naturprodukt,...
  • Material: Planke aus naturbelassenem hochwertigen Erlenholz; 40 x 19,5 x 2,2 cm
  • Ermöglicht das schonende garen auf dem Grill

Rösle stellt diese Holzplanke aus Erlenholz her. Die Abmessungen betragen 40 x 19,5 x 1,2 Zentimeter. Dank der hervorragenden Verarbeitung kann die Rösle Aromaplanke mehrmals eingesetzt werden. 

Platz 5: Axtschlag Grillbretter Zeder

Angebot
Axtschlag Grillbretter Zeder, 3 Wood Planks zum...
6 Bewertungen
Axtschlag Grillbretter Zeder, 3 Wood Planks zum...
  • ZEDER: Das Holz der Rot-Zeder (Western Red Cedar) ist hocharomatisch und...
  • EINZIGARTIGE GESCHMACKSNOTE: Die 11 mm dicken Räucherbretter ermöglichen dir...

Das Unternehmen Axtschlag fokussiert sich auf die Herstellung von Grillbrettern, Räucherchips und alles was mit Räuchern zu tun hat. In diesem Angebot gibt es drei Holzplanken aus Zedernholz in den Maßen 30 x 15 x 1,1 Zentimetern. Das Zedernholz ist naturbelassen und frei von jeglichen chemischen Zusätzen. Die frischen Aromen eignen sich für allen Arten von Fleisch, Fisch und Gemüse. Der Hersteller Axtschlag hat noch viele weitere Raucharomen im Angebot. 

Grillbretter bei Stiftung Warentest

Laut unserer Recherche konnten wir bei Stiftung Warentest (www.test.de) keinen Grillbrett Test finden. Wir haben daher Informationen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Grillbretter finden konnten zusammengetragen und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Grillbretts achten solltest

Was versteht man unter einem Grillbrett und wofür setzt man es ein?

Ein Grillbrett wird auch Räucherbrett oder Räucherplanke genannt. Es handelt sich dabei um ein Stück Holz, welches zum Garen von Lebensmitteln auf dem Grill eingesetzt. Eine beliebte Tradition ist zum Beispiel das Zubereiten von Fisch auf einem Grillbrett. Aber auch Fleisch oder Gemüse kann auf einem Grillbrett gegart werden. Beim Grillen ist das Grillgut so von der direkten Hitzeeinstrahlung abgeschirmt. Man erhält dadurch sehr saftige Grillergebnisse, angereichert mit dem jeweiligen Holzaroma. In der Regel sind die Räucherbretter aus Zedernholz oder Buche. Allerdings gibt es auch viele weitere Holzsorten. Dank der großen Auswahl findest du für jedes Grillgut das optimale Aroma. 

Vor dem Einsatz muss das Grillbrett in Wasser eingelegt werden, damit es nicht direkt durch die Hitze verbrennt. Um die Aromen zu verstärken, kann man das Grillbrett in ein Bad mit  Alkohol oder Säften einlegen. Besonders beliebt sind bei Grillfans sind Bier oder Whisky. Bei sorgfältiger Nutzung kann das Grillbrett sogar mehrmals auf dem Grill eingesetzt werden. Dies ist im Vergleich zu herkömmlichen Räucherchips oder Räuchermehl ein deutlicher Vorteil. 

Der Einsatz eines Grillbretts kann auf jedem Grill erfolgen, egal also ob Elektrogrill, Gasgrill oder Holzkohlegrill. Als Voraussetzung muss das jeweilige Grillgerät allerdings über eine Grillhaube verfügen. Durch die Hitzeeinwirkung auf das Grillbrett treten die Raucharomen aus den Poren aus und wirken auf das aufgelegte Grillgut ein. Im Gegensatz zum Vorgang im Smoker treten beim Räuchern mit einem Grillbrett deutlich mehr Aromen aus. 

grillbrett test

Auf einem Grillbrett schmeckt geräucherter Frisch besonders zart

Für wen ist ein Grillbrett geeignet?

Räucherbretter sind vor allem für Grillfans geeignet, die rauchige Aromen mögen. Der Aufwand des Räucherns mit einem Räucherbrett ist nur minimal. Typische Größen sind 30 x 15 oder 20 x 40 Zentimeter. Beim Kauf musst du lediglich sicherstellen, dass deine Grillfläche groß genug ist. 

Im folgenden Video kannst du den Vorgang des Grillens mit einem Grillbrett ansehen:

Auf welchen Grills kann ein Grillbrett eingesetzt werden?

Ein Grillbrett kann grundsätzlich auf allen Grills verwendet werden, die über einen geschlossenen Deckel verfügen. Durch die Haube soll nämlich der entstehende Rauch im Innenraum gehalten werden. Beim Platzieren des Grillbretts musst du darauf achten, dass es nicht der direkten Hitze ausgesetzt ist. Bei einem Mehrbrenner-Gasgrill kannst du das Räucherbrett über dem ausgeschalteten Brenner platzieren. Verfügt der Grill nur über einen Brenner, kannst du die Flamme auf ein Minimum reduzieren. 

Bei einem Holzkohlegrill solltest du ebenfalls darauf achten, dass das Räucherbrett nicht zu starker Hitze ausgeliefert ist. Durch geschicktes Anordnen der Holzkohle, kannst du verschiedene Temperaturzonen schaffen. Wichtig ist hier auch, dass das Grillbrett nicht direkt mit der Flamme in Berührung kommt. 

Wie wässert man ein Grillbrett?

Bevor es mit dem Räuchern losgeht, muss das Grillbrett erstmal gewässert werden. Bei diesem Vorgang saugt sich Wasser ins Holz, was ein Verbrennen verhindert soll. Das Räucherbrett soll ja nur seine eigenen Holzaromen abgeben. Zum Bewässern legst du das Grillbrett in eine Wanne und legst einen schweren Gegenstand auf, damit es unter Wasser bleibt. Die Hersteller empfehlen eine Zeit von zwei bis drei Stunden. Einige Grillfans weichen ihre Grillbretter auch die ganze Nacht über in Wasser ein. 

Wenn du das Brett lediglich in Wasser einlegst, gibt es auch nur Raucharomen des Holzes ab. Wer möchte kann geschmacklich etwas experimentieren. Zum Beispiel kannst du beim Einweichen etwas Fruchtsaft oder Wein hinzugeben geben. Ebenso setzen Profis gerne Whisky ein. Weitere Ideen zu verschiedenen Aromen findest du im Internet. 

feuerkorb test

Feuerkorb: Test & Vergleich (07/2020) der besten Feuerkörbe

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Feuerkorb Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Feuerkörben. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Wie funktioniert das Räuchern mit einem Grillbrett?

Nachdem Wässern des Grillbretts, ist es einsatzbereit. Dazu bestreichst du die Oberseite mit etwas Öl und legst das Grillgut auf. Beim Auflegen des Grillguts, achte darauf, dass die recht mittig liegt. Zu den Rändern sollte etwas Abstand bestehen. Somit verhinderst du, dass das Grillgut nicht aus Versehen auf den Grillrost rutscht. Anschließend kann das Grillgut samt Holzplanke auf den aufgewärmten Grill. Wichtig ist, es nicht der direkten Hitze auszusetzen. Bei einem Gasgrill solltest du das Grillbrett über dem ausgeschalteten Brenner positionieren. Möchtest du mehrere Grillplanken auflegen, sollten diese etwa zwei Zentimeter Abstand voneinander haben. So kann der Rauch dazwischen durchdringen. 

Bei Temperaturen von etwa 180 bis 200 Grad Celsius fängt das Grillbrett nach ein paar Minuten zu knistern an und der Räuchervorgang startet. Bei mittleren Temperaturen hält das Grillbrett länger und kann sogar mehrere Male verwendet werden. 

Während des Räucherns kannst du ab und an den Deckel anheben und nach dem Zustand schauen. Wenn das Grillgut gar ist, nimmst du es samt Grillbrett vom Grillrost. Lachs auf Zedernholz benötigt etwa 15 bis 25 Minuten um gar zu werden. Anschließend kannst du das leckere Gericht servieren. Bei Lachs wird übrigens einschließlich Holzplanke serviert. Achte darauf, dass die Unterlage feuerfest ist. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Geräucherte Lachsschnecken von der @moestabbq Kirschholzplanke⁣. Immer wieder lecker 😋 ⁣ •••⁣⁣ ⁣⁣ ʙᴀʀ-ʙ-ᴋᴜʜ.ᴅᴇ – ɢʀɪʟʟ | ʙʙǫ | ᴄᴜʀʀʏsᴀᴜᴄᴇ 🔥ғᴏʟʟᴏᴡ ᴍᴇ ᴏɴ ɪɴsᴛᴀ & ғʙ ➡️ @ʙᴀʀʙᴋᴜʜ & ᴛᴀɢ ʏᴏᴜʀ ғʀɪᴇɴᴅs 2 ᴍᴀᴋᴇ ‚ᴇᴍ ʜᴜɴɢʀʏ 😋⁣⁣ ⁣⁣ •••⁣⁣ ⁣⁣ #werbung #lachsschnecken #räucherbrett #plankengrillen #räucherplanke #filet #lachs #lachsfilet #räucherfisch #bacon #salmon #juicysalmon #nordicfish #lachsräuchern #smokedsalmon #räucherlachs #lecker #instafood #instafoodie #food #foodlover #foodporn #bbqblogger #foodblogger #freshsalat #holzplanke #moestabbq #moesta #fitnessfood #barbkuh

Ein Beitrag geteilt von Bar-B-Kuh (@barbkuh) am

Welches sind die Vorteile von Räucherbrettern?

Grundsätzlich werden Räucherbretter eingesetzt, um das aufgelegte Grillgut mit intensiven Holzaromen anzureichern. Die Benutzung macht besonders bei Elektrogrills und Gasgrills Sinn, da diese beim Betrieb nur wenig Rauch entwickeln. Aber selbst auf einem Holzkohlegrill lohnt sich der Einsatz von Grillbrettern. Dadurch wird das aufgelegte Grillgut mit besonderen Düften der jeweiligen Holzsorte überzogen. Ein weitere Vorteil ist, dass Grillgut schonender zubereitet wird, da es vor den heißen Flammen geschützt ist. Speisen wie Fisch zerfallen nicht so leicht, wie ohne den Einsatz einer Holzplanke. Ebenso können Gemüsesorten auf Grillbrettern langsam geräuchert werden. Somit sind Räucherbretter auch für Vegetarier und Veganer eine gute Option. 

Zusammenfassend gibt es folgende Vorteile:

  • Grillgut wird schonend mit rauchigen Aromen überzogen
  • Verschiedene Geschmäcker möglich
  • Grillgut vor direkter Hitze geschützt
  • Empfindliches Grillgut wie Fisch kann nicht zerfallen
  • Räuchern von Gemüse möglich

Was muss man für ein Grillbrett ausgeben?

Die Anschaffungskosten für Grillbretter unterscheiden sich je nach Qualität, Größe und Stückzahl. Auch die Herkunft des Holzes hat einen Einfluss auf den Preis. Grillbretter werden aus unbehandeltem Holz hergestellt, welches frei von Harzen ist. Nur so stellt man sicher, dass später keine Rückstände im Grillgut sind. Aus diesem Grund sind Räucherbretter allgemein teurer, als gewöhnliche Holzplanken. Oftmals sind Bretter von renommierten Marken viel kostspieliger, als No-Name Räucherbretter der gleichen Qualität. Viele Grillbretter werden als 2-er, 4-er oder 6-er Sets angeboten.

In der folgenden Übersicht stellen wir die Kosten für Grillbretter vor:

TypKosten
Gewöhnliches Grillbrett8 - 15 €
Spezielles Grillbrett / Set20 - 40 €

Wo kann man Grillbretter kaufen?

Grillbretter findest du zum Beispiel im Fachhandel für Grills und Grillzubehör oder in diversen Baumärkten. Selbst einige Supermärkte bieten Räucherbretter zu bestimmten Aktionswochen an. Viel beliebter ist heutzutage jedoch der Onlinekauf. Im Internet findest du das ganze Jahr eine gute Auswahl an Grillbrettern zum günstigen Preis. 

Laut unserer Recherche bieten folgende Online-Shops Grillbretter an:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Grillfuerst.de
  • Obi.de
  • Otto.de
  • Real.de

Wenn du ein Grillbrett im Internet bestellst, kannst du meist auf Kundenrezensionen zurückgreifen. Somit weißt du sofort, ob ein bestimmter Artikel zu empfehlen ist oder nicht. Des Weiteren stellen wir am Anfang unserer Seite einige Grillbretter vor. Durch Anklicken eines Produktes wirst du automatisch auf einen Onlineshop weitergeleitet. Dort erhälst du weitere Informationen und kannst den Artikel bestellen.

Gibt es Alternativen zum Grillbrett?

Neben einem Grillbrett gibt es auch weitere Möglichkeiten um zu Räuchern. Als günstige Alternative kannst du eine Räucherbox einsetzen. Darunter versteht man kleine Boxen aus Metall, die mit Löchern versehen sind. In diese Box kannst du Räucherspäne oder Räuchermehl einfüllen. Nach dem Platzieren auf den heißen Grillrost, steigen Raucharomen aus den Löchern hervor. Leider ist bei dieser Methode sehr schwer die Rauchentwicklung zu regulieren. 

Eine weitere Möglichkeit zu räuchern bieten professionelle Smoker Grills. Allerdings sind diese meist recht teuer in der Anschaffung, bieten aber eine gute Räucherleistung. Für Räucherfans sind Smoker die einzig wahre Alternative. 

lachs auf zedernholz

Ein Klassiker: Lachs auf Zedernholz

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Grillbretter passt am besten zu Dir?

Grundsätzlich unterscheiden wir Grillbretter in verschiedene Holzsorten. Folgende zählen dabei zu den bekanntesten Arten: 

  • Zedernholz
  • Ahorn
  • Erle
  • Buchenholz
  • Hickory

Jede der Holzarten weist unterschiedliche Aromen auf. Im Folgenden gehen wir näher darauf ein

Was ist das Besondere an einem Grillbrett aus Zedernholz und worin liegen seine Vorzüge und Nachteile?

Grillbretter aus Zedernholz zählen als die am meisten eingesetzt Holzsorte. Es ist reich an ätherischen Ölen und ist dadurch geschmacksintensiver. Es passt nicht nur zu Fisch, sondern zu allen Auflagen. Auf dem amerikanischen Kontinent wurde Zedernholz bereits von den Indianern Zedernholz zum Grillen verwendet. Allerdings hatten sie damals keinen Grill, sondern nutzten offenes Holzfeuer. Auch heute noch ist diese Art von Räuchern sehr weit in Nordamerika verbreitet. 

Vorteile

  • Passend für viele Lebensmittel
  • Wird besonders für Lachs benutzt
  • Am meisten verwendete Holzsorte zum Räuchern

Nachteile

  • Bei zu hoher Hitzeeinwirkung unangenehmer Nebengeschmack

Beim Erhitzen entwickelt Grillbretter aus Zedernholz würzige Räucheraromen mit einer feinen Tannennadel- und Kräuternote. Besonders oft setzt man es ein, um Lachs schonend zu garen. Aber auch Fleisch gelingt super auf einer Zedernplanke. Für den Einsatz in einem Smoker ist Zedernholz nicht geeignet. Bei zu hoher Hitzeeinstrahlung kann Zedernholz einen unangenehme Geschmack abgeben. 

Was ist das Besondere an einem Grillbrett aus Ahorn und worin liegen seine Vorzüge und Nachteile?

Ahorn gehört ebenso zu den Klassikern beim Räuchern. Zwar ist es nicht ganz so verbreitet, echte Räucherfans werden es aber zu schätzen wissen. Beim Räuchervorgang gibt ein Grillbrett aus Ahorn milde und leicht süßliche Aromen ab. Meist wird es eingesetzt um Fleischsorten wie Schwein, Wild oder Geflügel zu räuchern. Aber auch zum Zubereiten von Käse und Fisch dienen die Aromen von Ahorn. Ahorn gehört zu den härteren Holzsorten. Dadurch lässt sich das Raucharoma sogar definieren. Für einen stärkeren Geschmack kann man die Holzplanke zunächst ohne Grillgut erhitzen lassen. Später legt man das Grillgut auf. Für einen sanften Geschmack legt man das Grillbrett aus Ahorn direkt mit dem Grillgut auf die Grillfläche. 

Vorteile

  • Milder, süßlicher Geschmack
  • Geeignet für helle Fleischsorten, sowie Käse und Fisch

Nachteile

  • Nicht für rotes Fleisch geeignet

Kräftige Fleischsorten wie Lamm oder Rind sind dagegen nicht mit dem Grillgut aus Ahorn kompatibel. Der strenge Eigengeschmack von rotem Fleisch passt nicht wirklich zum milden Aroma von Ahorn. 

Was ist das Besondere an einem Grillbrett aus Erle und worin liegen seine Vorzüge und Nachteile?

Erle gehört wie Ahorn zu den härteren Holzsorten. Es erzeugt beim Räuchern ebenso einen dezenten Geschmack mit einem Hauch von Süße. Grillbretter aus Erle eignen sich prima für Fisch, Meeresfrüchte, Hühnchen und Gemüse. Beim Räuchern erhält der Fisch die typisch goldbraune Farbe. 

Vorteile

  • Eignet sich für Fisch, Gemüse und helles Fleisch
  • Fisch erhält die typisch goldbraune Farbe beim Räuchern

Nachteile

  • Nicht für dunkle Fleischsorten geeignet

Für andere Fleischsorten als Geflügel ist Erle aber nicht geeignet. Die Aromen sind leider zu stark um kompatibel zu sein. 

Was ist das Besondere an einem Grillbrett aus Buche und worin liegen seine Vorzüge und Nachteile?

Ein Grillbrett aus Buchenholz erzeugt einen kräftigen, würzigen Geschmack, den man von geräucherten Wurstsorten kennt. Zudem hinterlässt Buche eine leicht goldige Färbung beim Räuchern. Der kräftige Geschmack eignet sich für alle dunklen Fleischsorten. Ebenso können Gemüse Fisch oder Meeresfrüchte mit Buchenholz geräuchert werden. 

Vorteile

  • Für dunkle Fleischsorten und Fisch geeignet
  • Goldige Färbung beim Räuchern

Nachteile

  • Nicht jeder mag den intensiven Geschmack von Buchenholz

Aber nicht jeder ist Freund des kräftigen Geschmacks. Aus diesem Grund setzen viele eher auf Holzplanken aus Zedernholz. 

Was ist das Besondere an einem Grillbrett aus Hickory und worin liegen seine Vorzüge und Nachteile?

Hickory Holz erzeugt einen kräftigen Geschmack mit intensiver Rauchnote. Grillbretter aus Hickory eignen sich besonders für Fleischsorten und Fisch. Ursprünglich stammen Hickory Grillbretter aus Amerika und gelten dort als Klassiker. 

Vorteile

  • Intensive Rauchnote
  • Für alle Fleisch- und Fischsorten geeignet
  • Ursprünglich aus den USA

Nachteile

  • Für manche Grillfans zu intensives Raucharoma

Allerdings ist nicht jeder Fan des kräftigen Rauchgeschmacks vom Hickory. 

Weitere beliebte Räucheraromen sind:

  • Apfel: milde, leicht süßliche Räucheraromen; für Schwein, Fisch, Gemüse, Meeresfrüchte
  • Birkenholz: leicht süßlicher Rauch; für Geflügel bestens geeignet
  • Erle: feinwürzige Räucheraromen mit Kräuternote; für Rind, Schwein, Geflügel, Lachs, Gemüse, Meeresfrüchte
  • Eschenholz: leichtes Aroma, Esche brennt sehr schnell ab; gut für Fisch und rotes Fleisch
  • Kirschbaumholz: milde, leicht süßliche Räucheraromen; für Schwein, Fisch, Gemüse, Meeresfrüchte

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Grillbretter miteinander vergleichen?

Wenn du dich dazu entschlossen hast, Grillbretter zu kaufen, solltest du auf einige Punkte achten. Mit Hilfe dieser Eigenschaften kannst du unterschiedliche Modelle miteinander vergleichen:

  • Größe
  • Hersteller
  • Verarbeitung

Größe

Ein Grillbrett sollte über eine passende Größe verfügen. Einerseits muss es genügend Grillgut aufnehmen und andererseits auf den Grill passen. In der Regel passen mehrere Räucherbretter auf den Grillrost. Das Standardmaß für Grillbretter beträgt 30 x 15 oder 40 x 20 Zentimeter. Auf diesen Maßen finden Lachs oder größere Steaks problemlos Platz. 

Hersteller

Zu den bekanntesten Herstellern von Räucherbrettern gehören Rösle, Landmann, Napoleon und Weber. Des Weiteren gibt es weniger bekannte Marken wie Axtschlag, Thüros, Moesta BBQ und viele weitere. Nur weil ein Hersteller weniger bekannt ist, bedeutet dies nicht, dass die Qualität der Grillbretter schlechter ist. 

Verarbeitung

Die Verarbeitung eines Grillbretts ist essentiell natürlich sehr wichtig. Minderwertiges Holz ist meist nicht glatt geschliffen. Keiner möchte Rückstände von Harz am Grillgut. Diese beeinflussen nicht nur den Geschmack, sondern können sogar schädlich sein. Hochwertige Grillbretter weisen keine Risse auf und sind einwandfrei erhalten. Um minderwertige Grillbretter zu vermeiden, kannst du ein Blick auf die Käuferbewertungen werfen. Besonders Artikel die viele Rezensionen erhalten haben, sind in der Regel problemlos zu empfehlen. 

forelle auf räucherbrett

Forelle auf Räucherbrett

Wissenswertes über Grillbretter – Expertenmeinungen und Rechtliches

Kann man Grillbretter mehrmals einsetzen?

In der Regel können Grillbretter mehrmals eingesetzt werden. Allerdings hängt dies sehr von der Stärke und deiner Verwendung ab. Es gibt schmale Ausführungen unter einem Zentimeter, die sich oft nur ein bis zweimal verwenden lassen. Robuste Grillbretter sind ein bis zwei Zentimeter dick und dienen etwa drei bis fünfmal. Bei jedem Einsatz wird die Holzplanke etwas dünner. Bei guter Qualität und Achtsamkeit kannst du ein Grillbrett aber problemlos mehrmals verwenden. 

Nach jedem Einsatz kannst du das Grillbrett auf der Oberseite reinigen. Beim Reinigen solltest du nur Wasser einsetzen, kein Spülmittel. Dieses könnte in die Holzplanke einziehen und bei nächsten Einsatz zum Vorschein kommen. Meist reicht eine Bürste und etwas heißes Wasser. Achte außerdem darauf, dass du unterschiedliches Grillgut auf verschiedenen Planken räucherst. Fisch sollte nicht mit Fleisch gemischt werden. 

Hinweis: Zum Reinigen eines Grillbretts reicht meist heißes Wasser und eine Bürste.

Die Unterseite der Holzplanke ist dagegen meist etwas angekokelt. Den Ruß kannst du dort einfach abkratzen. 

Grillplanken selbst herstellen – Geht das?

Natürlich kannst du neben dem Kauf von Grillbrettern auch Planken bei einem Schreien herstellen lassen. In Schreinereien fallen nämlich oftmals Reste an. Von Vorteil sind härtere Holzsorten, da diese nicht so schnell abbrennen und länger halten. Außerdem muss das Holz unbehandelt und frei von Harzen sein. Ein bekannter Schreiner fertigt dir ein paar Planken bestimmt zum Taschengeldpreis in deinem Wunschmaß an. Wer handwerklich geschickt ist, kann natürlich auch selber ran. Eine Säge und ein Hobel reichen aus, um die Holzbretter abzulängen. 

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.santosgrills.de/grill-magazin/auf-dem-raucherbrett-grillen-so-geht%C2%B4s-fehler-vermeiden/
  • https://www.grill-kenner.de/plank-grillen-auf-holzbrett/
  • https://www.ofen.de/blog/plank-grilling-test.html
  • https://www.weber.com/DE/de/grillgeschichten/grill-know-how/grillen-auf-dem-r%C3%A4ucherbrett-lass-dein-fleisch-%C3%BCber-die-planke-gehen/weber-34791.html
  • https://www.napoleon.com/de/de/grills/auf-dem-grillbrett-gebratene-kartoffelschalen

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/lachs-grill-fisch-auf-planke-2326481/
  • https://de.123rf.com/profile_koldunov #139333636
  • https://pixabay.com/de/photos/grillen-lachs-gebeizt-geplankt-1576132/
  • https://www.flickr.com/photos/badkleinkirchheim/

Letzte Aktualisierung am 10.07.2020 um 20:44 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge