Skip to main content
grillplatz im garten

Grillplatz im Garten gestalten – Die moderne Grillecke

vg wortEin Grillplatz im Garten ist oft der Mittelpunkt für Familienessen, Feste oder romantische Dinner. Wer gern im Freien ist und dort den ganzen Tag verbringen möchte, kann sich eine Grillecke oder eine stylische moderne Außenküche einrichten. Damit man den Genuss der neuen Essplätze im Garten richtig lange für sich ermöglicht, sollte schon im Voraus eine gute Planung der Grillplätze bedacht werden.

Standort für die Grillecke

Der Standort für die neue Grillecke oder die Außenküche muss gut bedacht werden. Er sollte nicht unmittelbar am Nachbargrundstück sein. Die Privatsphäre für beide Seiten ist eine wichtige Angelegenheit. Man möchte weder den Nachbarn stören, noch weniger ist es angenehm, wenn jedes Essen direkt von Fremden beobachtet werden kann. Sichtschutz und Lärmschutz sollte man bedenken, wenn es öfters Partys geben soll.

Die Möglichkeit eines Funkenfluges ist nicht zu unterschätzen, ob man dabei an das eigene Grundstück denkt, oder an das Eigentum der Nachbarn. Es muss unbedingt der Brandschutz eingehalten werden. Bäume dürfen nicht über den Feuerplatz ragen und brennbare Materialien sind besser einige Meter entfernt.
Damit man mit dem fertigen Essen nicht weit laufen muss, ist die Nähe des Sitzplatzes wichtig. Der Grillplatz im Garten sollte windgeschützt sein. Windschutz und Überdachungen sollten schwer entflammbar sein.

grillplatz im garten

Ein eigener Grillplatz im Garten ist ideal für Menschen die gerne im Freien speisen.

Bodengestaltung am Grillplatz im Garten

Der Untergrund für den Grillplatz oder die moderne Außenküche bietet verschiedene Möglichkeiten der Gestaltung an. Zuerst sollte man den Brandschutz bedenken und das Material für den Boden aus nicht brennbaren Stoffen auswählen. Man kann einen Boden aus Steinplatten, aus Pflaster, aus Schotter oder aus einer Betonplatte gestalten. Rasen ist zu empfindlich und bietet nicht genug Belastbarkeit. Da auch einmal unbemerkt Glut herabfallen könnte, ist Holz keine gute Idee.

Eine Bodenplatte aus Beton zu gießen und diese als Fundament für einen gemauerten Grill zu nutzen, ist eine günstige und dauerhaft stabile Idee. Ob man dann die Bodenplatte größer anlegt als der Feuerplatz ist, oder ob man Steinplatten, Betonpflaster oder Pflastersteine davor verlegt, das kann man selbst entscheiden.

Sehr schön und edel wirken Natursteinplatten, die allerdings auch preisintensiv sind. Ein gut verlegtes Betonpflaster ist eine solide Fläche, die zwar nicht luxuriös, aber sehr attraktiv aussieht. Auf diesem Pflaster kann man auch eine Sitzecke gleich neben der Grillecke aufstellen, die akkurat auf der Ebene steht und nicht kippelt.

Wer eine große Außenküche gestalten möchte, kann sich eine Bodenplatte für den Grill, für die Außenschränke und Anrichten gießen und diese auf allen Zuwegen oder auf dem Essplatz mit Natursteinen ergänzen. Dort, wo es mehr auf ein solides Fundament ankommt, kann man die Betonmasse benutzen, die sehr glatt abzuziehen und belastbar ist. Die teureren Natursteine bekommt man meist nicht so eben hin, da diese sich bei Frosteinwirkung trotz Frostschutz um Millimeter heben können. Das stellt dann die Stabilität der Konstruktion in Frage und führt im Mauerwerk zu Rissen.

Der Grillplatz sollte nicht in einer Senke gewählt werden, wenn man mit Oberflächenwasser zu rechnen hat, das an Regentagen schwer abläuft. Dann ist eine Drainage im Gelände wichtig.

Überdachung am Grillplatz im Garten

Eine Überdachung macht den Grillplatz im Garten nicht nur attraktiver, sondern ermöglicht das Grillen bei schlechter Witterung. Am besten ist es, wenn der Grillplatz gleich am Haus auf der Terrasse angelegt wird. Hier kann man mit einer Überdachung direkt an den stabilen Hauswänden ansetzen und benötigt nur wenige Pfeiler, die ein Dach tragen können.

Selbst eine gespannte Markise oder ein Sonnensegel können Komfort bieten. Man sollte dabei aber immer auf den Brandschutz achten. Wer den Grillplatz direkt überdacht und nicht nur die Sitzecke, wird bei einem größeren Feuer sehr aufpassen müssen, dass ein genügend hoher Abstand in der Höhe eingehalten wird.

Besser wäre es, wenn die Feuerstelle einzeln zu überdachen ist bei Bedarf. Man kann beim Grillplatz im Garten auch die Außenküche und den Sitzplatz mit einem Dach überbauen und die Feuerstelle mit einem ausziehbaren Dach ausrüsten, das nur bei Regen genutzt wird. Eine Markise in großer Höhe wäre eine Alternative zu einem Permanentdach. Diese könnte vor Sonnenschein und kurzen Schauern schützen, aber wird bei größerem Feuer an heißen Tagen einfach eingezogen.

Wer die Außenküche oder den Grillplatz im Garten nicht am Haus aufbaut, benötig eventuell ein Dach ähnlich einem Carport, allerdings in ausreichender Höhe, damit bei einem Grillfest nicht das Dach Feuer fängt.

Die Überdachung hat den Vorteil, dass man auch bei durchwachsenem Wetter grillen kann und das diejenigen, die am Grill stehen, nicht nass werden bei einem Schauer. Der Sitzplatz sollte auf jeden Fall überdacht sein.

bodengestaltung grillplatz

Idealerweise sollte der Grillplatz einen feuerfesten Boden aufweisen.

Welche Grillarten für den Garten?

Es gibt viele verschiedene Arten von Grills für den Garten. Neben einem Grillfass, Schwenkgrill, Grillkamin, Gasgrills, oder einer Feuerschale, kann man auch eine größere Outdoorküche installieren. Letztere enthält nicht nur eine Grillfläche, sondern ebenfalls viele Ablagemöglichkeiten, Schubladen für Geschirr, sowie eine Spüle. Ein gemauerter Gartengrill stellt ebenfalls einen schönen Grillplatz im Garten dar.

Sehr preiswert sind beispielsweise die Feuerschale, das Grillfass und ein gewöhnlicher Holzkohlegrill. Der Grillplatz im Garten kann auch vom Haus aus mit Strom versorgt und mit einem elektrischen Grill ausgestattet werden. Damit hat man keine Vorbereitungen mit Grillanheizen oder den Grill mit Kohlen bestücken.

Der Schwenkgrill ist vom Camping her bekannt, er hat an Ketten über dem Feuer hängend Roste oder einen Kessel, die man einfach aus dem Bereich des Feuers herausschwenken kann um sie zu bearbeiten.

Die Feuerschale ist eine einfache Schale aus Metall, in der man Holz oder Holzkohlen verbrennt und an Stäben oder auf einem Rost das Grillgut gart. Die Konstruktion ist ebenfalls sehr simpel gehalten und erlaubt keine größeren Mengen an Grillgut zu bearbeiten.

Für größere Feste und Familienessen mit Komfort, empfehlen wir einen gut ausgestattenen Gasgrill, einen Gartengrill oder die bereits genannten Outdoorküche. Es macht schon einen Unterschied, für wie viele Menschen man die Grillecke oder doch einen größeren Grillplatz im Garten plant. Wer öfters mit der Familie draußen isst oder gern Feste feiert, sollte lieber etwas solider bauen und den Grillplatz im Garten groß genug und mit entsprechendem Ambiente anlegen.

feuerschale grillplatz garten

Wer eine Feuerschale als Grillplatz im Garten verwendet, sollte auf Funkenflug achten.

Einen schönen Stil wählen für den Grillplatz im Garten

Wer sich an die Arbeit macht einen Grillplatz im Garten auszubauen, sollte sich im Voraus die wichtigsten Elemente aussuchen, die den Stil bestimmen. Man kann beispielsweise einen sehr moderne Außenküche gestalten oder eine romantische Grillecke, eine Outdoorküche im Landhausstil oder einen einfachen Feuerplatz mit der Feuerschale.

Sehr hübsch wirken stimmige Ensembles, die auch mit den entsprechenden Accessoires vervollständigt werden. Eine gemauerte Außenküche mit Grill, Anrichte und Schränken oder Regalen aus roten Ziegeln sieht zauberhaft und urig aus. Man kann mit Dekorationen aus Naturmaterial schöne Akzente setzen. Das ist in etwa Weide in allen geflochtenen Formen, als Leuchte, als Blumenkübel, als Futterhaus oder als Skulptur. Dazu passen Handtücher, Küchentücher in traditionellen Mustern und ein Grillbesteck aus Gusseisen. Windlichtlaternen sehen dazu hübsch aus.

vidaXL G-BBQ KIT 4+1 DE MODEL
  • Profi Outdoor rostfreie Edelstahl / Stahl Küche.
  • Robuste langlebige Stahl /rostfreie Edelstahl-Ausführung

Für einen eher futuristischen modernen Stil kann man viel Edelstahl verwenden, einen Gas- oder Elektrogrill und Skulpturen und Leuchten, die moderner Kunst nachgestaltet wurden. Für den einfacheren ländlichen Stil kann es ein Kamingrill sein, der mit einer Biertischgarnitur und vielen Accessoires aus Holz seine passende Umrahmung bekommt.

Wer einen guten Sichtschutz für die Grillecke im Garten sucht, kann sich Hecken pflanzen, Bäume setzen, eine Sichtschutzwand aufstellen oder einfache Sonnensegel als Sichtschutz spannen. Der Vorteil der textilen Sichtschutzvarianten ist, dass man die Designs an den Style der Grillecke anpassen kann und dass sie flexibel einsetzbar sind.

Einen schicken Grillplatz im Garten zu gestalten ist einfach

Wer sich in den Gartenzeitschriften oder im Fachhandel informiert, der kann viele Variationen an Außenküchen und Grillplätzen vergleichen. Trotzdem macht es viel Spaß, selbst seine Grillecke zusammenzustellen. Ein eigener und individueller Style schafft das Wohlfühlerlebnis im Garten.

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/terrassen%c3%bcberdachung-au%c3%9fenk%c3%bcche-1748371/
  • https://pixabay.com/de/photos/haus-fenster-luxus-mietvertrag-3150500/
  • https://pixabay.com/de/photos/feuerschale-feuer-holzfeuer-flamme-4683631/
5/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 7.12.2022 um 00:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge