Skip to main content

Grillwettbewerbe – Wenn Grillmeister gegeneinander antreten

Steaks, Burger und Co gelten immer noch als die Klassiker bei vielen Grillfans. Im Sommer sieht man in vielen Gärten Grillrauch aufsteigen. In der gemeinsamen Freundesrunde wird gegessen, getrunken und viel gelacht. In den letzten Jahren kommen immer mehr Grillgeräte und neue Möglichkeiten auf. Mittlerweile gibt es sogar richtige Grillwettbewerbe, bei denen sich Grillmeister miteinander messen können.

Die ursprünglich aus Amerika stammenden Grillmeisterschaften, sind mittlerweile auch in Deutschland zum Trend geworden. Während der wärmeren Jahreszeit finden regelmäßig Grillwettbewerbe statt.

Was versteht man unter Grillwettbewerben?

Grillmeisterschaften bieten eine exzellente Gelegenheit, sich mit anderen Grillexperten und Grillmeistern zu messen. In einigen Teilen der USA, haben Grillwettbewerbe oder Barbecue Festivals eine lange Tradition. Der BBQ Trend ist ungebrochen, jedes Jahr finden zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema Grillen statt. Dann wird das Können von BBQ-Meistern auf Probe gestellt. In mehreren Disziplinen treten sie einzeln oder im Team gegeneinander an. Schlussendlich wird der beste oder die besten Grillmeister gekürt. Am Ende winken Preisgelder von mehreren Tausend Euro.

grillwettbewerb

Auf verschiedenen Grillwettbewerben zeigen Grillmeister ihr Können. Am Ende küren die Juroren das bessere Team.

In den einzelnen Kategorien nehmen nicht nur Profis, sondern auch Semiprofis und selbst ernannte Grillmeister teil. Meist treten die Grillexperten in Teams gegeneinander an.

Mittlerweile ist der Trend aus den USA auch in Europa angekommen. Die Grillwettbewerbe werden weltweit von der World Barbecue Association (WBA) organisiert. Hierzulande unterliegen die Meisterschaften den offiziellen Regeln der German Barbecue Association (GBA).

Als Besucher kannst du die Profis nicht nur bei ihren Grillkünsten beobachten, sondern leckeres Grillgut probieren. Weiterhin gibt es Bands die mit ihrer Livemusik für die richtige Stimmung sorgt. Auch für die Unterhaltung des Nachwuchses ist gesorgt.

 

Ver esta publicación en Instagram

 

Una publicación compartida de Marcus N. (@wilshuserbbq)

Warum sind Grillwettbewerbe so unterhaltsam?

Grillwettbewerbe sind nicht für Anfänger, sondern auch für fortgeschrittene Grillmeister interessant. Bei den zahlreichen Wettbewerben zeigen die Profis ihr Können am Grillrost. Dabei heißt es zuschauen, lernen und nachmachen – natürlich nur wer will.

Bei den Grillmeisterschaften müssen mehrere Gänge nachgestellt werden.

Bei der deutschen Grill- und Barbecue Meisterschaft müssen Amateure insgesamt vier Gerichte nachstellen. Bei den Profis beläuft sich die Zahl der Speisen sogar auf sechs. 

Jedes der Teams zahlt eine Gebühr, um an den Grillmeisterschaften teilzunehmen. Außerdem rücken sie mit der eigenen Ausrüstung, sowie den vorgegeben Zutaten an. Dies ist allerdings nicht immer so. Bei einigen Veranstaltungen werden Equipment und Zutaten nämlich gestellt. Ebenfalls sind sie mit eigenen Trikots gekleidet, wie bei anderen Sportarten auch.

Bei den Grillwettbewerben ist außerdem eine bestimmte Zeit einzuhalten. Anschließend werden die Gänge von den Juroren bewertet – echter Nervenkitzel eben. Das Regelwerk kann sich von Event zu Event ändern.

Als Zuschauer kann man die angespannten Vereine live mitverfolgen und anfeuern. Ebenfalls können verschiedene Leckereien probiert werden.

Der ein oder andere Grillmeister ist bereits aus seinem Youtube Kanal bekannt. Zu den bekannten deutschen Grillyoutubern gehören “Klaus grillt”, “Sizzlebrothers”, “030 BBQ” oder “BBQ Rheinhessen”. Neben dem Mitfiebern und bejubeln der persönlichen Grillexperten, kann man natürlich jede Menge lernen. Am Ende des Grillwettbewerbs fährst du mit vielen neuen Grillhacks nach Hause. Möglicherweise hast du einen neuen Lieblingsgrillmeister, den du ab sofort auf verschiedenen Grillmeisterschaften verfolgst.

Welche Grillwettbewerbe finden in Deutschland statt?

Grillwettbewerbe sind auch hierzulande sehr beliebt. Beim Hauptveranstalter handelt es sich um die German Barbecue Association e. V. Generell finden Grillevents etwa einmal im Monat statt. Während der warmen Sommermonate können es auch zwei Veranstaltungen pro Monat sein. Natürlich wurden alle Grillwettbewerbe in 2020 wegen der Corona-Pandemie gecancelt.

Einmal im Jahr finden die deutschen Meisterschaften im Grillen statt. Dabei werden die Sieger der einzelnen Bundesländer gekürt. Sehr beliebt sind auch die bayerischen Landesmeisterschaften, sowie solche von anderen Bundesländern. Natürlich gibt es auch einige, kleinere Meisterschaften, die von Firmen, Vereinen oder Privatpersonen organisiert werden. Weiterhin kann man auf diversen Grill- und BBQ-Messen die neuesten Trends erfahren. Wer reisebereit ist, kann auch einen Abstecher in die Nachbarländer Holland, Belgien und Österreich machen. Dort finden ebenfalls jährlich mehrere Grillmeisterschaften und offizielle Veranstaltungen rund um das Thema BBQ statt. Zu den bekannten Grillevents im europäischen Ausland gehören:

  • Österreichische Grill-Staatsmeisterschaft
  • Tony Stone – Low & Slow Competition in Holland
  • Country-Road and BBQ-Festival in Italien
  • World BBQ Championship in Belgien
  • und viele weitere

Über die verschiedenen Veranstaltungen kannst du dich ein Jahr im voraus informieren. Eine Google Suche gibt dir verschiedene Events und Grillwettbewerbe wieder. Außerdem lohnt sich ein Blick in die lokale Zeitung.

Wer Lust auf ein unterhaltsame Stunden am Grill hat und noch dazu was lernen will, ist auf den zahlreichen Grillwettbewerben genau richtig. Wer als Amateur gegen andere Grillmeister antreten möchte, sollte sich rechtzeitig um die Reservierung der Startplätze kümmern. Die Events sind heiß begehrt und werden bereits lange im Voraus gebucht. Grill ist mittlerweile viel mehr als das stumpfe Drehen von Würstchen, wie es viele Grillwettbewerbe und Meisterschaften beweisen.

Bildquelle:

  • https://unsplash.com/photos/BMGZM7g1lBA
  • https://unsplash.com/photos/jLzukAj_PhQ

Ähnliche Beiträge