Skip to main content

Infrarotgrill: Test & Vergleich (09/2021) der besten Infrarotgrills

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Infrarotgrill Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Infrarotgrills. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Infrarotgrill zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Infrarotgrill zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Infrarotgrill funktioniert mit Strahlungswärme und kann Grillgut gezielt erwärmen. Im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Grill wird nicht die Umgebungsluft erhitzt. Aus diesem Grund sind Infrarotgrills besonders energiesparend.
Infrarotgrills verfügen über einen Infrarot- oder Keramikbrenner, welche Temperaturen von bis zu 900 Grad Celsius erzeugen kann. Beim Grillen erhält das Grillfleisch eine krosse Kruste, während das Innere schön saftig und zart bleibt.
Neben reinen Infrarotgrills, gibt es auch Gasgrill mit integriertem Infrarotbrenner. Weiterhin findet man Multifunktionsgeräte mit integrierter Infrarot Funktion. Wer nur wenig Stellfläche zur Verfügung hat, sollte nach einem Infrarot Tischgrill Ausschau halten. Mehr zu den verschiedenen Ausführungen findest du in unserem Ratgeber.

Infrarotgrills im Test: Unser Ranking

Der beste Infrarotgrill für Indoor

Klarstein Hannibal - Hochtemperaturgrill,...
74 Bewertungen
Klarstein Hannibal - Hochtemperaturgrill,...
  • STARKE LEISTUNG: Ein Hochtemperaturgrill zur Zubereitung erlesener...
  • STRAHLUNGSWÄRME: Das Infrarot-Heizelement des Klarstein Hannibal...

Beim Klarstein Hannibal handelt es sich um einen Hochtemperaturgrill der für den Innenbereich zugelassen ist. Das Gerät überzeugt mit einem 2.200 Watt starken Heizelement, das den Grill auf bis zu 850 Grad Celsius aufheizt. Bei diesen Temperaturen ist jegliches Grillgut, innerhalb weniger Minuten gar.

Die Bedienung erfolgt mittels Drehreglern für Timer und Temperatur, sowie einem übersichtlichem LED-Display. Zudem bietet der Infrarotgrill zahlreiche Einschübe für verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten.

Auch optisch ist der Klarstein Hannibal ein Highlight. Das Edelstahlgehäuse ist nicht nur robust, sondern sieht auch stilvoll aus. Aufgrund seiner geringen Bauweise von 27 x 42 Zentimetern, benötigt er nur wenig Stellfläche. Neben dem Hochleistungsgrill selbst, sind ebenfalls Grillrost, Grillschale, Fettauffangschale, sowie ein Führungsgriff enthalten.

Der beste Infrarot Tischgrill

bredeco BCIG 1800A Tischgrill Infrarot Infrarotgrill...
2 Bewertungen
bredeco BCIG 1800A Tischgrill Infrarot Infrarotgrill...
  • innovativ – modernste Infrarot-Wärmetechnologie sorgt für bis zu 80 %...
  • effizient – die maximale Temperatur von 240 °C sorgt für einen schnellen und...

Der bredeco BCIG 1800A Tischgrill ist mit einer modernen Infrarot-Wärmetechnologie ausgestattet. Mit dieser Methode wird bis zu 80 Prozent weniger Rauch erzeugt, wodurch das Gerät auch in Wohnbereichen genutzt werden kann. Ebenfalls erfolgt die Zubereitung auf eine gesunde Weise, da das Fett in dafür vorhergesehene Abtropfschale läuft. Zusätzlich schützt eine Abdeckung aus gehärtetem Glas vor Fettspritzern. Dabei kannst du das Grillgut zu jederzeit im Auge behalten.

Die Leistung von 1780 Watt ist ausreichend, um den Infrarot Tischgrill auf eine Temperatur von 240 Grad Celsius zu bringen. Die Wärmeverteilung erfolgt gleichmäßig von allen Seiten, wodurch die Zubereitung einheitlich und zügig gelingt.

Neben einer Antihaft-Grilfläche, ist der Tischgrill ebenfalls mit einem Timer ausgestattet. Hinsichtlich der Reinigung, können die Zubehörteile in der Spülmaschine gereinigt werden. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Tischgrill, auch ein Gabelspieß, eine Grillschale, eine Auffangwanne sowie eine Anleitung.

Der beste Gasgrill mit einem Infrarotbrenner

Jamestown KNOX 4-Brenner Gasgrill mit direkter &...
9 Bewertungen
Jamestown KNOX 4-Brenner Gasgrill mit direkter &...
  • Der Grillwagen von Jamestown besitzt vier getrennt regelbare...
  • Der am Grill angebrachte Deckel gibt dir die Möglichkeit, zwischen direktem und...

Bei diesem Artikel handelt es sich um den Gasgrill Jamestown KNOX, der mit vier Edelstahlbrennern, einem Seiten-, sowie einem Infrarotbrenner bestückt ist. Alles in allem erzielt das Gasgrillgerät eine Leistung von 20,5 Kilowatt. Auf der zusätzliche Kochfläche kannst du leckere Beilagen zubereiten. Der Infrarotbrenner brutzelt Steaks in nur zwei Minuten.

Während des Grillvorgangs, kannst du die Temperatur mittels integriertem Grillthermometer überwachen. Dank des Sichtfensters, hast du dein Grillgut auf der Grillfläche stets im Auge.

Der Grillrost bietet eine Grillfläche von 68,5 x 44,5 Zentimetern. Dank des Modular Systems, kannst du ebenfalls einen Pizzastein oder eine Bratpfanne einsetzen.

Die Gasgrillstation weist Abmessungen von 117 x 138 x 57,5 Zentimeter, bei einem Gewicht von 58 Kilogramm auf. Aufgrund der angebrachten Rollen, bleibt der Gasgrill dennoch mobil. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem ein Warmhalterost, eine Schutzhülle, sowie eine Rotisserie. Nach Erhalt des Gasgrills kannst du also sofort loslegen mit dem Brutzeln.

Der beste Minibackofen mit Infrarotgrill

Angebot
GOURMETmaxx Mini Backofen mit Umluft | Infrarot Grill...
47 Bewertungen
GOURMETmaxx Mini Backofen mit Umluft | Infrarot Grill...
  • Kompakter 5 in 1-Ofen: Ideal zum Pizzabacken, Grillen, Aufwärmen, Überbacken...
  • Mit Umluft, Ober- und Unterhitze -& Umfangreiches Zubehör – inklusive...

Der Gourmetmaxx Minibackofen enthält fünf Funktionen in einem Gerät. Neben dem Pizzabacken, kannst du mit ihm ebenfalls Grillen, Aufwärmen, Überbacken und Lebensmittel Auftauen. Neben Umluft, steht ebenfalls Ober- und Unterhitze zur Verfügung. Der Minibackofen erreicht Temperaturen von 90 bis 230 Grad Celsius was für viele Anwendungen ausreichend ist.

Die Bedienung erfolgt mittels den angebrachten Programmtasten. Die jeweilige Einstellung ist auf dem großen LED-Display abzulesen. In Sachen Komfort steht dir ebenfalls ein 60 Minuten Timer zur Verfügung. Im Lieferumfang befindet sich neben einem Pizzastein auch ein Grillkorb, sowie ein Grillspieß.

Infrarotgrills bei Testmagazinen

Nach unserer Recherche konnten wir bei Stiftung Warentest (www.test.de) leider keinen Infrarotgrill Test finden. Wir haben daher Informationen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Infrarotgrills finden konnten zusammengetragen und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Infrarotgrills achten solltest

Was ist ein Infrarotgrill und wie unterscheidet er sich von einem Gasgrill?

Ein Infrarotgrill funktioniert mittels Infrarotstrahlung und nicht wie traditionelle Gasgrills mit Konvektionswärme. Durch Strahlungswärme können Fleisch, Fisch und Gemüse nahezu fettfrei gegrillt werden.

Infrarotgrills funktionieren ohne Rauch, wodurch sie nicht nur im privaten, sondern auch im gastronomischen Bereich gut ankommen. 

Beim Grillvorgang kommt das Grillgut selbst nicht mit der Hitzequelle in Kontakt. Dadurch ist ein Ankleben am Grillrost nicht möglich. Aufgrund der ausbleibenden Rauchentwicklung, gilt das Grillen mit einem Infrarotgrill als gesund. Ebenfalls bleiben die Vitamine besser enthalten, als bei Gasgrills oder Holzkohlegrills.

Viele Modelle sind auch für den Indoor-Einsatz erhältlich. Zudem ist ein Infrarotgrill extrem energiesparend. Er benötigt etwa nur ein Drittel der Energie eines herkömmlichen Gasgrills. Zudem beträgt die Garzeit nur die Hälfte.

Auch in Sachen Sicherheit kann ein Infrarotgrill punkten. Da weder Fett zum Einsatz kommt, noch offenes Feuer entsteht, ist die Benutzung sehr sicher. Auch das Gehäuse wird weniger heiß als bei anderen Grills. Das Verbrennungsrisiko ist dadurch bedeutend geringer.

Nachstehend kannst du ein Video eines Infrarotgrill Tests bei Prosieben/Galileo ansehen:

Wie zuvor erwähnt, funktionieren gewöhnliche Grills mittels Konvektionswärme. Dabei steigt warme Luft auf und verteilt sich über der gesamten Grillfläche. Die Luft ist also der Wärmeträger. Allerdings gibt es auch Gasgrills die über einen Infrarotbrenner verfügen. Napoleon verbaut bei seinen Grills eine sogenannte Sizzle Zone, die Temperaturen von 800 Grad Celsius und mehr erreichen kann. Die Funktion ist dann ähnlich wie bei einem Beefer.

Für welche Personengruppe eignet sich ein Infrarotgrill?

Generell eignen sich Infrarotgrills für jeden der gerne Fleisch grillt. Durch hohe Temperaturen erhalten Steaks eine knusprige Außenhaut. Das Innere bleibt hingegen schön saftig und zart. Durch das scharfe Anbraten wird das Äußere versiegelt, wodurch der Fleischsaft nicht auslaufen kann. Aufgrund der hohen Temperaturen, heizt sich ein Infrarotgrill außerdem besonders zügig auf.

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Gasgrill, schaffen es die Grillgeräte auf 800 bis 900 Grad Celsius. Wer auch unter der Woche das ein oder andere Steak grillen möchte, ist mit einem IR-Grill richtig beraten. Aufgrund der zügigen Zubereitung, sind Grills mit Strahlungswärme ebenso günstig im Betrieb. Wenige Augenblicke nach dem Einschalten, sind sie betriebsbereit.

infrarotgrill test

Mit einem Infrarotgrill kann man Steaks perfekt zubereiten. Dank der hohen Temperaturen wird die Außenhaut schön knusprig. Das Innere bleibt hingegen schön saft und zart erhalten.

Neben Fleisch und Fisch, freuen sich Vegetarier über die Zubereitung von Gemüse. Menschen mit einem gesunden Lebensstil bevorzugen einen Infrarotgrill, da die Zubereitung ohne zusätzliches Fett möglich ist. Auch das Tropfen von Fett in die Flammen und die schädliche Rauchentwicklung ist bei einem Infrarotgrill tabu.

Des Weiteren punkten IR-Grills mit einer geringen Rauchentwicklung, wodurch sie auch in Innenräumen betrieben werden können. Insofern du weder Balkon noch Garten hast, ist ein Infrarotgrill also eine gute Wahl. Im Gegensatz zu einem echten Beefer, ist ein Infrarotgrill weiterhin deutlich preiswerter zu haben.

Was kann man mit einem Infrarotgrill machen?

Infrarotgrills sind ideal für die zügige und fettarme Zubereitung von Grillgut. Neben Fleisch, können die Geräte auch sonstige Arten von Lebensmittel grillen. Weiterhin kann die Zubereitung nicht nur im Außen-, sondern auch im Innenbereich erfolgen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Grills klebt das Grillgut nicht an der Grillfläche an. Durch die Erwärmung mittels Strahlungswärme ist auch das Verbrennen ausgeschlossen.

Dank der kompakten Bauweise können Infrarotgrills auch auf dem Wohnzimmertisch oder in der Küche eingesetzt werden.

Wie finde ich den passenden Infrarotgrill für meine Bedürfnisse?

Auf der Suche nach dem passenden Infrarotgrill spielt vor allem die Maximaltemperatur eine wichtige Rolle. Die meisten Geräte schaffen mühelos 800 Grad Celsius und mehr. Bestenfalls lassen sich die Temperaturen regulieren. Allerdings gibt es auch kleinere Ausführungen, die lediglich 200 bis 300 Grad Celsius erreichen. Letztere sind besonders preiswert zu haben. Je nach deinen Anforderungen, kann auch solch eine Variante ausreichend sein.

Achte beim Kauf außerdem auf die Abmessungen des Grillgerätes. Kompakte Bauweisen ermöglichen den Einsatz als Tischgrill in der Wohnung.

gasgrill infrarotbrenner

Einige Gasgrills sind ebenfalls mit einem Infrarotbrenner ausgestattet. Bei Napoleon Grills nennt man diese „Sizzle Zone“.

Neben reinen Infrarotgrills, findest du ebenfalls Multifunktionsgeräte mit Infrarotfunktion. Letztere ist häufig in Backöfen oder Mikrowellen vorhanden.

Wo kann ich den passenden Infrarotgrill kaufen?

Heutzutage gibt es ein großes Angebot an Infrarotgrills. Neben Kaufhäusern, findest du solche Geräte auch im Fachhandel, sowie in Discounter-Geschäften. Deutlich mehr Auswahl bietet allerdings das Internet. Online kannst du in zahlreichen Shops nach dem passenden Infrarotgrill für deine Zwecke stöbern.

Laut unserer Recherche werden Infrarotgrills besonders bei folgenden Onlineshops angeboten:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • expert.de
  • metro.de
  • obi.de

Neben den hier aufgeführten Webshops, stellen wir ebenfalls einige für gut befundene Infrarotgrills am Anfang dieser Seite vor. Durch Anklicken eines Produktes, wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet. Dort kannst du dein Wunschartikel bequem nach Hause bestellen.

Wie teuer ist ein Infrarotgrill in etwa?

Sei dir bewusst darüber, dass der Infrarotgrill Kauf im Internet günstiger ist, als im Geschäft vor Ort. Oftmals lassen sich online wahre Schnäppchen erzielen. Besonders zu speziellen Aktionswochen bietet die bekannte Plattform Amazon unschlagbare Preise an.

Generell sind Infrarot Tischgrills und Multifunktionsgeräte mit Grillfunktion am günstigsten. Bedeutend teurer sind Oberhitzegrills, sowie Gasgrills mit integriertem Infrarotbrenner. In der nachstehenden Kurzübersicht listen wir die ungefähren Anschaffungskosten auf:

BauartUngefähre Kosten
Infrarot Tischgrilletwa 50 bis 180 Euro
Multifunktionsgerät mit Infrarot Funktionetwa 80 bis 180 Euro
Oberhitzegrill mit Elektrobetriebetwa 200 bis 500 Euro
Gasgrill mit Infrarotbrenneretwa 600 bis 1300 Euro

Folgende Punkte haben Einfluss auf den Anschaffungspreis:

  • Maximal zu erreichende Temperatur (bis 900 Grad Celsius)
  • Strom, Gas oder Elektrobetrieb
  • Größe der Grillfläche
  • Für den Innen- oder Außenbereich

Welche Vorteile bietet die Strahlungswärme eines Infrarotgrills im Vergleich mit anderen Grilltypen?

Die eingesetzte Strahlungswärme von Infrarotgrills ist nicht nur energiesparend, sondern auch sicher im Betrieb. Dank der energieeffizienten Funktionsweise wird lediglich das Grillgut und nicht die Umgebungsluft erwärmt. Aus diesem Grund benötigt ein Infrarotgrill lediglich ein Drittel der Energie im Vergleich mit einem gewöhnlichen Grill. Zudem werden dadurch kürzere Betriebszeiten ermöglicht, wodurch man einen Infrarotgrill auch spontan einsetzen kann.

Das Grillen mit Infrarotstrahlung erfolgt bei höheren Temperaturen, was intensive Röstaromen entstehen lässt. Dabei bleibt der Fleischkern stets zart und saftig.

Beim Grillen mit Infrarotwärme wird die Außenhaut von Steaks besonders kross. Der innere Fleischkern hingegen bleibt saftig und zart.

Bei einem Infrarotgrill entsteht außerdem kein gefährlicher Rauch, wodurch man auch Indoor grillen kann. Durch die Zubereitung ohne Fett, gilt das Grillen mit einem Infrarotgrill automatisch als gesünder. Außerdem wird behauptet, dass Vitamine besser im Grillgut enthalten bleiben.

Warum ist ein Infrarotgrill nachhaltig?

Ein Infrarotgrill ist insofern nachhaltig, dass er sehr schnell einsatzbereit ist. Aufgrund der hohen Temperaturen beträgt die Zubereitungszeit von Gargut nur wenige Minuten. Anschließend kann er wieder abgeschaltet werden.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Infrarotgrills passt am besten zu Dir?

Auf der Suche nach einem Infrarotgrill kannst du zwischen insgesamt vier verschiedenen Arten wählen.

Es handelt sich dabei um folgende Typen:

  • Infrarot Tischgrill
  • Elektrischer Infrarotgrill
  • Multifunktionsgerät mit Infrarotgrill
  • Gasgrill mit Infrarotbrenner

Von den vier genannten Typen, kann ein Gasgrill mit integriertem Infrarotbrenner die heißesten Temperaturen erzielen. Des Weiteren gibt es elektrische Infrarotgrills die sich besonders stark erhitzen können.

Was ist das Besondere an einem Infrarot Tischgrill und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Ein Infrarot Tischgrill hat den Vorteil auch in Innenräumen verwendet werden zu können. Somit kommst du beispielsweise auch bei schlechtem Wetter in den Genuss von leckerem Grillfleisch. Zu seinen Besonderheiten gehört außerdem der geringe Stromverbrauch, sowie eine zügige Aufheizzeit.

Vorteile

  • Dank Strahlungswärme besteht keine Gefahr des Anbrennens
  • Gesunder Genuss, da Zubereitung ohne Fett
  • Ohne Rauchentwicklung
  • Sicher im Umgang
  • Benutzung auch in Innenräumen möglich

Nachteile

  • Recht teuer in der Anschaffung
  • Erreicht oftmals nur geringe Temperaturen

Was ist das Besondere an einem elektrischen Infrarotgrill und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Elektrische Infrarotgrill lassen sich problemlos auf 800 bis 900 Grad Celsius aufheizen. Bei diesen Temperaturen gelingen Fleischstücke besonders gut. Durch die Infrarotstrahlung wird eine leckere Kruste erzielt. Das Innere bleibt hingegen zart und saftig, genauso wie es sein muss.

Vorteile

  • Erzielt hohe Temperaturen von 800 bis 900 Grad Celsius
  • Perfekte Steakzubereitung
  • Einfacher Umgang mit dem Gerät
  • Sicher im Betrieb

Nachteile

  • Mehrkosten im Vergleich mit gewöhnlichen Elektrogrills
  • Muss regelmäßig gereinigt und gewartet werden

Was ist das Besondere an einem Gasgrill mit Infrarotbrenner und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Aufgrund des Betriebs mit Gas kann diese Art von Infrarotgrill höchste Temperaturen erreichen. Für Steakliebhaber ist ein Gasgrill mit Infrarotbrenner die erste Wahl.

Vorteile

  • Erreicht höchste Temperaturen, wie ein Beefer
  • Perfekte Zubereitung von Steaks
  • Gesunde Zubereitung ohne Fett
  • Einfache Handhabung und Pflege
  • Sicherer Umgang

Nachteile

  • Sehr teuer in der Anschaffung
  • Installation kann mühsam sein

Was ist das Besondere an einem Multifunktionsgerät mit Infrarotgrill und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Ein Multifunktionsgerät mit Infrarotgrill bietet viele Zubereitungsmöglichkeiten. Neben einer integrierten Grillfunktion, verfügt das Gerät auch über die übliche Konvektionswärme.

Vorteile

  • Flexible Einsatzmöglichkeiten
  • Simple Reinigung
  • Erzielt hohe Temperaturen
  • Integrierte Programme

Nachteile

  • Recht teuer in der Anschaffung

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Infrarotgrills miteinander vergleichen?

In den folgenden Abschnitten möchten wir dir einige Kriterien näher bringen, die dir beim Kauf helfen sollen. Außerdem gelingt es dir anschließend verschiedene Modelle an Infrarotgrills zu vergleichen.

Es handelt sich dabei um folgende Punkte:

  • Betriebsart
  • Maximaltemperatur
  • Multifunktional einsetzbar

Nachstehend erklären wir dir Stück für Stück wie du die einzelnen Faktoren anwenden kannst.

Betriebsart

Bei fast allen Infrarotgrills handelt es sich um elektrisch betriebene Geräte. Eine kleinere Anzahl funktioniert jedoch mit Gas. Beim Betrieb mit Gas kann ein Infrarotgrill schneller aufheizen.

Maximaltemperatur

Jedes Modell an Infrarotgrill kann eine andere maximale Temperatur erreichen. Nachstehend gehen wir auf die zu erwartenden Temperaturen ein:

AusführungMaximaltemperatur
Infrarot Tischgrilletwa 100 bis 250 Grad
Multifunktionsgeräte mit Infrarotgrilletwa 100 bis 250 Grad
Infrarotgrill oder Gasgrills mit Infrarotbrennerbis etwa 850 Grad

Am stärksten sind Infrarot Grills oder Gasgrills mit integriertem Infrarotbrenner. Letztere erzielen 850 bis 900 Grad Celsius. Somit ist die Benutzung als Oberhitze Grill möglich. Bedeutend schwächer sind Multifunktionsgeräte und Infrarot Tischgrills. Letztere schaffen es je nach Modell auf bis zu 250 Grad Celsius. Wer Beefer ähnliche Temperaturen erzeugen möchte, sollte lieber auf

Multifunktional einsetzbar

Wer neben dem Grillen noch weitere Zubereitungsmöglichkeiten ausnutzen möchte, sollte über ein Multifunktionsgerät nachdenken. Letztere enthalten mehrere Funktionen wie Mikrowelle, Oberhitze, Unterhitze und Heißluft. Trotz der umfangreichen Ausstattung, sind Multifunktionsgeräte mit Infrarotgrill günstig zu haben. Allerdings erreichen sie nicht die hohen Temperaturen von reinen Infrarotgrills.

gasgrill infrarotbrenner

Einige Gasgrills sind ebenfalls mit einem Infrarotbrenner ausgestattet. Bei Napoleon Grills nennt man diese „Sizzle Zone“.

Wissenswerte Fakten rund um das Thema Infrarotgrill

Wie setzt man einen Infrarotgrill richtig ein?

Die Bedienung eines Infrarotgrills ist in der Regel selbsterklärend. Dennoch gibt es einige Tipps die wir dir nicht vorenthalten möchten:

  • Das Grillgut sollte vor dem Auflegen mit einem hoch erhitzbaren Speiseöl eingepinselt werden.
  • Das Grillgut sollte nur einmal gewendet werden. So erreicht man beste Grillergebnisse und das bei Grillfans so beliebte Grillmuster.
  • Wer Marinade einsetzen möchte, sollte diese erst kurz vor Schluss auftragen. So wird ein Anbrennen verhindert.

Im Allgemeinen ist ein Infrarotgrill einfach zu bedienen. Der Rest geschieht im Sinne von “Learning by doing”. Da dieser Grilltyp mit Strahlungswärme funktioniert, entstehen keine offenen Flammen.

Wie reinigt man einen Infrarotgrill?

Dank der unglaublichen hohen Temperaturen verbrennen die meisten Rückstände bei einem Infrarotgrill. Nach 30 Minuten bei hoher Temperatur haben auch hartnäckige Verschmutzungen keine Chance. Für die weitere Reinigung muss der Grill hingegen komplett auskühlen. Grobe Rückstände können mit einem Sauger entfernt werden.

Andere Komponenten können entfernt und mitunter in der Spülmaschine gereinigt werden. Auch der Einsatz eines Schwamms und etwas mildem Spülmittel ist eine weitere Reinigungsmethode. Um Kratzer zu verhindern, solltest du nur nur weiche Schwämme und Lappen einsetzen.

Warum ist ein Infrarotgrill bei vielen beliebt?

Aufgrund seiner Technik, kann ein Infrarotgrill auch in Innenräumen eingesetzt werden. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Grills, liegt hier Strahlungswärme an die nur eine geringe Rauchentwicklung erzeugt. Es handelt sich dabei um eine energiesparende und gesundheitsbewusste Methode, um Lebensmittel zu garen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • https://www.gardelino.de/infrarotgrill-faq
  • https://www.infrarot-guide.de/infrarotgrill/
  • https://www.burnhard.de/magazin/sizzle-like-a-pro-so-nutzt-du-deinen-keramikbrenner-128
  • https://www.ofen.de/wissenscenter/infothek/grillen-und-outdoor/infrarotstrahlung-beim-grillen

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/fleisch-filet-steak-lebensmittel-3869621/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/barbecue-auf-grill-mit-saucenplatte-929192/
  • https://pixabay.com/de/photos/steak-rindfleisch-fleisch-1076665/
  • https://unsplash.com/photos/eZu7MRgi-mM

Letzte Aktualisierung am 25.09.2021 um 09:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge