Skip to main content
lavasteingrill header

Lavasteingrill: Test & Vergleich (05/2021) der besten Lavastein Grills

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Lavasteingrill Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Lavasteingrills. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Lavasteingrill zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Lavasteingrill zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Lavastein Grills stellen eine Alternative zu Holzkohlegrills und Gasgrills dar. Im Gegensatz zu den genannten Typen sind Lavasteine für ihre gleichmäßige Wärmeverteilung bekannt. Dadurch kann jegliches Grillgut zuverlässig gegart werden.
Lavasteine haben eine poröse Oberfläche die aus der erkalteten Masse eines Vulkans stammen. Sie können die Wärme über längere Zeit speichern und somit das Grillgut lange warmhalten.
Lavastein Grills überzeugen durch ihre geringe Rauchentwicklung. Meist können sie auch auf Balkonen von Stadtwohnungen eingesetzt werden. Die Lavasteine bremsen zudem die Hitze, wodurch die Zubereitung als sehr schonend gilt. Dabei bleiben alle wichtige Nährstoffe enthalten.

Lavastein Grills im Test: Unser Ranking

Der beste Lavasteingrill mit Wagen

ACTIVA Halifax Lavastein Gasgrill Grillwagen Modell...
1.024 Bewertungen
ACTIVA Halifax Lavastein Gasgrill Grillwagen Modell...
  • 🔥 QUALITÄT - Betrieben wird der Activa Gasgrill mit einem hochwertigen...
  • 🔥 GRILLROSTE - Der mitgelieferte Grillroste und der Warmhalterost sind...

Beim Activa Halifax handelt es sich um einen Lavastein Grill mit Wagen. Das Modell verfügt über einen 5,5 kW starken Hauptbrenner, sowie über einen kleinen Seitenbrenner mit 2,5 kW. Insgesamt stehen somit 8 Kilowatt zur Verfügung. Praktisch ist, dass die Brenner einzeln und stufenlos geregelt werden können. Gestartet wird übrigens mittels Piezozündung.

Die Grillroste sind emailliert und bieten eine Größe von 48 x 37 Zentimeter. Dies ist ausreichend für das Grillen mit bis zu etwa vier Personen. Ebenfalls steht ein Warmhalterost zur Verfügung. Weiterhin hat der Grill einen Deckel mit Sichtfenster. Ebenfalls integriert ist ein Thermometer, wodurch du den Grillvorgang besser überwachen kannst. Neben den genannten Eigenschaften, wird der Grill mit Druckminderer, Gasschlauch und Lavasteinen ausgeliefert. Nach Erhalt kann es also sofort losgehen mit dem Grillspaß. Für die Lagerung ist außerdem eine Abdeckhaube enthalten.

Der beste Tisch Lavasteingrill

Bartscher Lavasteingrill Gas 40 B330 TG 84198180 Art....
  • Maße: 545 x 330 x 285mm / Gewicht: 21,400 kg
  • mit Grillrost für Fleisch

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen sehr hochwertigen Tisch Lavasteingrill der Marke Bartscher. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl und ist damit absolut rostfrei. Die Maße betragen 54,5 x 33 x 28,5 Zentimeter bei einem Gewicht von 21,4 Kilogramm. Alleine diese Werte sprechen bereits für die Hochwertigkeit des Grills.

Beim Grillen stehen 4 Kilowatt zur Verfügung, was vollkommen ausreichend ist. Die Grillfläche beträgt 31,2 x 48,3 Zentimeter. Für den Betrieb wird Erdgas benötigt.

Der beste Lavastein Grill aus Edelstahl

Pierre Archinal Gastrobräter Edelstahlgrill mit...
6 Bewertungen
Pierre Archinal Gastrobräter Edelstahlgrill mit...
  • Gasgrill mit 13,5kW
  • Grillfläche 59 x 48cm / Aufgbaut 65 x 53 x 27cm

Der Pierre Archinal Gastrobräter besteht aus Edelstahl und verfügt über einen Lavasteineinsatz. Das Modell ist aus deutscher Herstellung und ist für den Gastroeinsatz geeignet. Für den Betrieb wird eine gewöhnliche Gasflasche benötigt. Die Gesamtleistung der drei enthaltenen Brenner beträgt 13,5 Kilowatt. Seine Grillfläche weist Maße von 59 x 48 Zentimeter auf. Der gesamte Grill ist 65 x 53 x 27 Zentimeter groß. Das Modell wird mit einem Schlauch einschließlich Regler geliefert und kann sofort eingesetzt werden. Lavasteine sind hingegen nicht enthalten und müssen separat erworben werden.

Der beste Lavasteingrill mit günstigem Preis-/Leistungsverhältnis

GrillChef Lavastein-Gasgrill, schwarz, 48,6 x 37,6 cm
74 Bewertungen
GrillChef Lavastein-Gasgrill, schwarz, 48,6 x 37,6 cm
  • Lavastein-Gasgrillwagen mit Zwei stufenlos regelbaren, aluminierten Stahlbrenner...
  • Zweifach regelbare Gaszufuhr und verchromter Grill- und Lavasteinrost (ca. 48,5...

Bei diesem Lavastein Grill von Landmann handelt es sich um ein Modell mit günstigem Preis-/Leistungsverhältnis. Der Gasgrillwagen ist mit zwei stufenlos regulierbaren Brenner ausgestattet. Seine Gesamtleistung beträgt 5,5 Kilowatt. Die verchromte Grillfläche hat Maße von 48,5 x 37,5 Zentimeter welche bis zu acht Personen ausreichend ist. Gestartet wird bequem per Piezozündung. Ebenfalls integriert ist ein Deckel mit Sichtfenster. So kannst du den Grillvorgang stets kontrollieren. Im Lieferumfang enthalten ist neben dem Grill ebenfalls ein Paket an Lavasteinen.

Lavasteingrills bei Testmagazinen

Nach unserer Recherche konnten wir bei Stiftung Warentest (www.test.de) leider keinen Lavastein Grill Test finden. Wir haben daher Informationen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Lavasteingrills finden konnten zusammengetragen und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Lavasteingrills achten solltest

Wie funktioniert ein Lavasteingrill mit Gas und worin liegen die Unterschiede zu einem gewöhnlichen Gasgrill?

Bei einem Lavasteingrill werden Lavasteine zunächst zum Glühen gebracht. Wenn sie heiß genug sind, geben sie die Hitze an das auf dem Grillrost liegende Grillgut ab. Der Grillvorgang funktioniert also auf indirekte Weise. Bei einem gewöhnlichen Gasgrill hingegen wird die Hitze direkt von der Gasflamme entnommen. Je nach Grillrost wird die Wärme mehr oder weniger lange gespeichert.

Im Vergleich mit einem gewöhnlichen Gasgrill oder Holzkohlegrill bestehen zudem folgende Vorteile:

  • Grill ist gesünder als mit Holzkohle
  • Lavasteine können einige mal wiederverwendet werden
  • Ideale Verteilung der Wärme
  • Heizt schnell auf und bleibt lange warm
  • Geringe Rauchentwicklung

Durch die langsame Wärmeabgabe der Lavasteine erfolgt das Grillen auf schonende Weise. So bleiben wichtige Nährstoffe und Mineralien im Grillgut enthalten.

Dadurch, dass die Lavasteine mehrere Male verwendet werden können gilt das Grillen als umweltfreundlich. Bei einem Holzkohlegrill muss man hingegen stets neue Kohle lagern und einsetzen. Zudem ist die Aufheizzeit bei einem Lavasteingrill bedeutend geringer. In weniger als 20 Minuten glühen die Steine und das Grillgut kann aufgelegt werden.

Selbst nach dem Abschalten speichern Lavasteine die Wärme über einige Zeit. Dies reicht zumindest zum Warmhalten von Speisen aus. Insofern die Steine gut verteilt liegen, ist auch die Wärmeverteilung ideal. Dank der einstellbaren Brenner kann man verschiedene Heizzonen schaffen.

Ebenfalls profitieren Grillfans, die in einem belebten Viertel wohnen. Dank der geringeren Rauchentwicklung gegenüber Holzkohlegrills, bleibt einem oftmals Streit mit den Nachbarn erspart. Allerdings fällt auch der Rauchgeschmack des Grillguts schwächer aus. Dafür punktet ein Lavasteingasgrill mit einer schonenden Zubereitung.

lavasteingrill test

Lavasteingrills haben den Vorteil, dass sie die Wärme über längere Zeit halten können.

Was benötigt man zum Grillen mit einem Lavastein Grill?

Neben dem Grill mit Lavasteinen benötigt man ebenfalls ein Gasflasche, sowie einen Druckminderer mit Schlauch. Zudem solltest du über entsprechendes Grillzubehör wie einer Grillzange und Grillbürste verfügen.

Natürlich gibt es noch viele weitere Grillaccessoires die das Grillen erleichtern. Einige dieser möchten wir nun vorstellen:

AccessoireErklärung
AbdeckhaubeEine Abdeckhaube schützt den Grill während man ihn nicht benutzt. Über den Winter hinweg sollte der Grill abgedeckt stehen
GrillthermometerZum Bestimmen der Kerntemperatur, für die punktgenaue Zubereitung von Grillgut
GrillbürsteDient der effektiven Reinigung des Grillrostes
RäucherboxMittels einer Räucherbox kannst du das Grillgut mit deinen Lieblingsaromen anreichern
PizzasteinMit einem Pizzastein verwandelst du deinen Lavastein Grill in einen Pizzaofen
GrillreinigerBefreit den Grill von hartnäckigem Schmutz und Fett

Warum werden Lavasteingrills mit einem Grilldeckel gefertigt?

Die Grillhaube speichert die Wärme im Inneren des Grills. Außerdem verbraucht ein Gasgrill so weniger Gas. 

Fast alle Gasgrills verfügen über eine Grillhaube. Dadurch ist es möglich auf niedrigen Temperaturen das Grillgut langsam und schonend zu grillen. Das Grillgut wird dabei von der Hitze umströmt und gegart. Durch die langsame Zubereitung bleiben Vitamine enthalten.

Wie teuer ist ein Lavasteingrill?

Lavastein Grills sind in mehreren Preisklassen erhältlich. Für ein Einsteigermodell zahlt man in der Regel weniger als 100 Euro. Im Profibereich muss man häufig bis zu 1000 Euro berappen. 

Je nach deiner Vorstellung und deinem Einsatzzweck musst du einen unterschiedlichen Preis für einen Lavagrill bezahlen. Am günstigsten sind Campinggrills oder Tischgrill die für um die 30 Euro erhältlich sind. Sie sind ideal um dich dem Grillen mit Lavasteinen näher zu bringen. Wer regelmäßig grillt, sollte hingegen etwas mehr investieren. Hochwertige Lavastein Grills kosten zwischen 150 und 300 Euro. Modelle für den Gastroeinsatz liegen hingegen im vierstelligen Bereich.

ArtPreis
Tischgrill oder Campinggrilletwa 30 Euro
Bessere Lavastein Grillszwischen 150 und 300 Euro
Lavagrills für den Gastroeinsatz500 Euro und mehr

Wie häufig muss man die Steine erneuern?

Lavasteine können mehrere Male benutzt werden, bevor man sie tauschen muss. 

Auch wenn sie öfters eingesetzt werden können, empfiehlt sich ihre regelmäßige Reinigung. Dabei soll das Fett verbrennen, welches im Laufe der Zeit auf die Steine fällt. Wie du dir vorstellen kannst, enthalten Grillfleisch und Marinaden einiges an Fett. Wie man Lavasteine reinigt, erfährst Du im nächsten Absatz.

Neben hygienischen Gründen, leidet auch das Geschmackserlebnis beim Grillen mit unsauberen Steinen. Vor dem dem Beginn einer neuen Grillsaison sollten Lavasteine spätestens erneuert werden. So sind zu jederzeit beste Grillaromen gesichert.

Wie reinigt man Lavasteine?

Das Reinigen der Steine ist eine einfache Sache. Du benötigst dafür lediglich heißes Wasser und Essig.

Um Lavasteine zu reinigen, legst du diese in einen alten Topf und übergießt sie mit heißem Wasser. Durch die Zugabe von Essig löst sich das alte Fett noch besser heraus. Am besten köchelt man die Steine für einige Minuten. Anschließend wechselt man das Wasser einige Male, bevor man die Lavasteine zum Trocknen entnimmt. Anschließend können sie wieder eingesetzt werden.

Wusstest Du, dass alte Lavasteine trotz aller Bemühungen schwarz bleiben? Spätestens dann solltest du sie gegen neue Steine austauschen. Aufgrund des günstigen Preises von maximal fünf Euro pro Kilogramm, gibt es wirklich keine Ausreden mehr.

Durch das Reinigen entsteht beim anschließenden Grillen weniger Rauch.

Wie funktioniert das Grillen mit Gas?

Ein Lavasteingrill muss an eine Gasflasche angeschlossen werden. Dafür benötigt man den passenden Druckminderer, sowie einen Gasschlauch. 

Gestartet wird in der Regel mittels Piezozünder auf Knopfdruck. Nach dem Entfachen der Brenner werden die Lavasteine mittels der Flammen erhitzt. Nach dem Grillen sollte die Gaszufuhr gekappt werden.

Den sicheren Umgang mit einer Gasflasche siehst du im folgenden Video:

Insofern die Flammen beim Grillen schwächer werden, geht das Gas langsam zu Ende. Eine neue Gasflasche findest du beim Gashändler deines Vertrauens. Die neue Flasche kann einfach mit dem Grill verbunden werden. Zur Auswahl stehen übrigens fünf und elf Kilogramm Flaschen.

Was versteht man unter der Piezozündung bei einem Lavastein Grill mit Gas?

Mit der Piezozündung wird ein Lavastein Gasgrill gestartet. Bei einem gewöhnlichen Gasgrill steht oftmals eine elektrische Zündung zur Verfügung. 

Nach dem Anschließen der Gasflasche wird zündet man den Lavasteingrill mittels Piezozündung. Dies geschieht auf Knopfdruck. Beim Drücken entsteht ein Funken, wodurch das Gas entfacht. In wenigen Minuten sind die Lavasteine aufgeheizt.

Wozu dienen verschiedene Brenner bei einem Gasgrill mit Lavasteinen?

Oftmals enthalten Lavasteingrills verschiedene Brenner.

Dank verschiedener Brenner kann man unterschiedliche Temperaturzonen mit Lavastein Grills erschaffen. Ebenfalls ist das indirekte Grillen über einem ausgeschalteten Brenner möglich. Die Wärme kommt dann von den anderen Brennern und umströmt das Grillgut. Des Weiteren können Lavastein Grills mit einem Seitenbrenner ausgestattet sein.

In der Regel ist dieser schwächer, dient aber dennoch zur Zubereitung von Beilagen. Grillsaucen, Kartoffel und anderes kann auf einem Seitenbrenner geköchelt werden. Insofern ein Lavastein Grill mit einem Seitenbrenner ausgestattet ist, lautet die Bezeichnung meist 2 + 1 oder 3 + 1. Man versteht darunter zwei oder drei Hauptbrenner, sowie ein Seitenbrenner.

Kann man einen Lavastein Grill auch ohne Lavasteine benutzen?

Lavastein Grills sollten nicht ohne entsprechende Steine benutzt werden.

Setzt man einen Lavasteingrill ohne Steine ein, kann sich die Hitze nicht richtig verteilen. Dies führt dazu, dass das aufgelegte Grillgut in den Flammen anbrennt. Allerdings gibt es auch Hersteller die Gasgrills mit einem speziellen Einsatz für Lavasteine ausstatten. Dann kannst du selbst entscheiden, ob du einen Gasgrill ohne oder mit Lavasteinen benutzt.

Wo kann man einen Lavasteingrill grillen?

Generell kann ein Lavasteingrill überall eingesetzt werden. Dank der geringen Rauchentwicklung ist oftmals ein Einsatz auf Terrassen möglich. Des Weiteren kann ein Lavasteingrill in Parks, am See oder natürlich auch im heimischen Garten gezündet werden.

Wo kann ich den passenden Lavasteingrill kaufen?

In vielen Baumärkten werden Lavastein Grills angeboten. Des Weiteren findest du sie im Fachhandel für Grills. Zu speziellen Aktionswochen werden Lavagrills sogar in Supermärkten verkauft.

Besser ist die Auswahl hingegen im Internet. Online kannst du verschiedene Modelle miteinander vergleichen und bewerten. Außerdem greifst du auf Kundenrezensionen zurück um dir ein besseres Bild machen zu können. Am Anfang unserer Seite stellen wir ebenfalls einige Lavastein Grills vor. Durch Anklicken eines Artikels wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet. Dort kannst du das Produkt auf Wunsch direkt bestellen.

lavasteine reinigen

Wichtig ist, dass man Lavasteine regelmäßig reinigt oder erneuert. Im Laufe der Zeit saugen sie Fett auf, wodurch sie Rauch abgeben können.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Lavasteingrills passt am besten zu Dir?

In unserem Ratgeber möchten wir drei verschiedenen Typen an Lavasteingrills vorstellen.

Es handelt sich dabei um folgenden Arten:

  • Lavasteingrills fürs Camping
  • Tisch Lavasteingrill
  • Lavasteingrill mit Wagen

Grundsätzlich ist die Funktion aller genannten Typen gleich. Mit allen Grillarten kann man Grillgut aller Art zubereiten. Jedoch gibt es Unterschiede hinsichtlich der Größe und der Leistung der Grills. Nachstehend gehen wir näher auf die genannten Typen ein und möchten diverse Vorzüge und Nachteile erläutern.

Wie funktioniert ein Lavasteingrill fürs Camping und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Lavasteingrills fürs Camping punkten vor allem dank ihrer kompakten Größe. Der mobile Einsatz ist gesichert. 

Camping Lavasteingrills sind kompakt und leicht gebaut. Dadurch können sie mühelos mitgeführt werden. In der Regel verfügen sind über klappbare Beine, wodurch sie besonders platzsparend sind. Der Aufbau kann spontan überall erfolgen. Egal ob am See, im Park oder auf dem Camping, mit einem kompakten Lavasteingrill bist du sehr flexibel.

Preislich gesehen sind sie relativ günstig. Allerdings muss man auf Extras und Zusatzausstattung verzichten. Wer gelegentlich im Freien grillen möchte und nur ein knappes Budget hat, ist mit dieser Variante gut bedient.

Vorteile

  • Kompakt und leicht
  • Mobiler Einsatz möglich
  • Preiswert

Nachteile

  • Keine Möglichkeit der Temperaturregelung
  • Aufbau nur auf stabilen Untergrund möglich
  • Keine Abstelltische

Neben der fehlenden Temperaturregulierung, sind Camping Lavasteingrills oftmals recht schwach auf der Brust. Zudem sind sie nicht besonders robust, weshalb man sie nur auf einen flachen Untergrund stellen sollte. Weiterhin enthalten sie keinerlei Abstellmöglichkeiten.

Was ist das Besondere an einem Tisch Lavasteingrill und worin liegen Vorteile und Nachteile?

Tisch Lavasteingrills gibt es in kleineren und größeren Varianten. Je größer die Ausführung, desto robuster und stabiler die Bauart. 

Tisch Lavasteingrills eignen sich für den Einsatz im Garten oder auf dem Balkon. Im Gegensatz zur Campingvariante sind sie bedeutend schwerer und dadurch weniger flexibel. Hingegen punkten sie durch ihre hochwertige Verarbeitungsqualität.

Vorteile

  • Sehr stabil
  • Wetterfest
  • Temperatur lässt sich gut regulieren
  • Meist mit mehreren Brennern

Nachteile

  • Ohne Grilldeckel
  • Keine Abstelltische

Leider kommen sie jedoch ohne Grillhaube aus, wodurch es schwerer ist die Temperatur zu halten. Außerdem muss man ebenfalls auf Abstellflächen für Grillzubehör oder Grillgut verzichten

Was ist das Besondere an einem Lavasteingrill mit Wagen und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Lavagrills mit Wagen sind größer und im Allgemeinen stabiler gebaut. Dank angebauter Räder lassen sie sich einfach bewegen. Sie lassen sich beliebig in Hof, auf der Terrasse oder im Garten aufstellen. 

Im Gegensatz zu den anderen Lavasteingrills sind Modelle mit Wagen besonders groß. Sie enthalten Ablageflächen, auf denen Grillzubehör zwischengelagert werden kann. Im Inneren findet sich oftmals Platz für die Lagerung einer Gasflasche.

Außerdem sind Lavastein Grillwagen meist aus hochwertigen Materialien wie Edelstahl oder beschichtetem Stahl hergestellt. Dank der größeren Grillfläche kann man eine größere Menge an Grillgut gleichzeitig zubereiten. Somit sind diese Art von Grills ideal für den Grillspaß mit einer größeren Gruppe. Des Weiteren enthalten sie mehrere Brenner, um unterschiedliche Temperaturzonen zu schaffen.

Vorteile

  • Robuste Ausführung aus stabilen Materialien
  • Mehrere Brenner zur optimalen Temperaturregulierung
  • Mit Abstellflächen für Grillzubehör und Grillgut
  • Einfaches Bewegen durch Rollen möglich

Nachteile

  • Benötigt ausreichend Stellfläche
  • Teurer in der Anschaffung

Die Größe eines Grillwagens setzt hingegen eine ausreichende Stellfläche voraus. Zudem sind Lavagrills mit Wagen teurer im Einkauf.

lavasteingrill mit wagen

Lavasteingrills werden in verschiedenen Größen und Ausführungen gefertigt. Der hier abgebildete Lavasteingrill mit Wagen dient zum Grillen mit mehreren Personen.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Lavasteingrills miteinander vergleichen?

Wenn du dich am Markt umsiehst, stößt du auf viele verschiedene Modelle an Lavastein Gasgrills. Aus diesem Grund fällt die Wahl besonders schwer. Woher weißt du welcher Grill der Passende für dich ist? Wir möchten dir helfen und haben verschiedene Kriterien recherchiert, die dir bei deiner Auswahl helfen sollen.

Es handelt sich dabei um folgende Punkte:

  • Größe
  • Grillfläche
  • Sicherheit
  • Leistung
  • Grillfläche
  • Ausstattung
  • Material

Größe

Lavastein Grills werden in verschiedenen Größen für verschiedene Zwecke gefertigt. Neben dem kompakten Grills fürs Camping, findest du ebenfalls größere Tischgrills, sowie Grillstationen mit Unterbau. 

Je nach Einsatzzweck, solltest du dich für die passende Größe entscheiden. Insofern du mit vielen Freunden grillen möchtest, benötigst du ein großes Modell. Für das gemütliche Grillen im Park oder am See ist eine mobile Variante zu bevorzugen. Einen Campinggrill kannst du einfach zusammenklappen und im Kofferraum mitführen. Außerdem baust du ihn innerhalb weniger Sekunden auf.

Mit einer großen Gasgrillstation ist dies nicht möglich. Allerdings bieten sie Ablagefläche für Grillaccessoires und Grillgut und lassen sich dank Rollen einfach bewegen.

 

Ver esta publicación en Instagram

 

Una publicación compartida de Stephan Pas (@don007.grillinger)

Je nach Einsatzbereich stehen dir unterschiedliche Größen zur Auswahl. Als Mittelding steht dir ein Tischlavasteingrill zur Verfügung. Sie sind kleiner als Grillstationen mit Unterbau, aber immer noch ausreichend groß für mehrere Personen. Es handelt sich dabei um eine Variante die zu Hause eingesetzt wird. Oftmals sind sie auch mit Ablageflächen ausgestattet. Die Entscheidung der richtigen Größe liegt schlussendlich bei dir. Mit unseren Tipps fällt es dir jedoch leichter.

Grillfläche

Die Größe eines Grills hat oftmals einen Einfluss auf die Grillfläche. Je größer der Grillrost, desto mehr kann in einem Durchgang gegrillt werden.

Lavastein Grills für den Campingplatz bieten meist nur eine begrenzte Grillfläche. Auf ihren Grillrost passt Grillgut für maximal zwei bis vier Personen. Größer hingegen sind die anderen Grilltypen.

Sicherheit

Generell muss man sich keine Sorgen um die Sicherheit bei einem Lavagrill mit Gas machen. Die hierzulande verkauften Grills enthalten ein TÜV-Siegel und gelten somit als sicher. Dennoch ist es dir als Anwender überlassen, die einzelnen Komponenten regelmäßig zu überprüfen und zu warten. Dazu gehören vor allem Gasschlauch, sowie der Druckminderer. Aber auch die Piezozündung muss regelmäßig überprüft werden. Denke auch daran, die Lavasteine gelegentlich zu reinigen oder austauschen. Da sie sich im Laufe der Zeit mit Fett vollsaugen, stellen auch sie eine Gefahrenquelle dar.

Leistung

Die Leistung eines Lavastein Grills ist unterschiedlich. Je mehr Brenner an Bord sind, desto höher die Leistung.

Ein Lavasteingrill enthält meist einen Hauptbrenner und einen Seitenbrenner. Auf dem seitlichen Brenner gehören Beilagen, wie Saucen erwärmt werden. Je nach Modell variiert die Leistung welche in Kilowatt (KW) angegeben wird. Je höher die Leistung, desto schneller kommen die Lavasteine auf Temperaturen. Neben der eigentlichen Leistung ist auch die Hitzeverteilung selbst ein wichtiger Punkt.

Ausstattung

Ein guter Lavasteingrill ist mit mehreren Extras ausgestattet, die das Grillvergnügen bequemer machen. Je nach Modell variiert die Ausstattung. Nachstehend erläutern wir einige Merkmale:

  • Temperaturregler
  • Thermometer
  • Grillhaube
  • Abstellflächen
  • Räder

Mit Hilfe eines Temperaturreglers lässt sich der Lavasteingrill auf Wunschtemperatur einstellen. Oftmals arbeitet der Regler stufenlos, wodurch sich die Temperatur im Garraum gut anpassen lässt. Für die schonende Zubereitung sind niedrige Temperaturen von Vorteil. Durch präzise Temperaturen kann Grillgut aller Art auf den Punkt genau zubereitet werden.

Ein integriertes Thermometer dient zum Überprüfen der eingestellten Temperaturen. Beim Grillen von Steaks ist die genaue Temperatur besonders wichtig.

Daneben sollte ein Lavasteingrill mit einer Grillhaube ausgestattet sein. Dadurch spart man Energie, indem die Wärme gespeichert wird. Außerdem dient ein Grilldeckel um Grillgut indirekt zubereiten zu können.

Ein guter Grill verfügt über Ablageflächen für Grillgut und weiteres Zubehör. Falls dir dieses Extra wichtig ist, achte beim Kauf auf deren Verfügbarkeit. Im Idealfall lassen sich die Flächen abklappen, um den Grill platzsparend lagern zu können. Als letzten Punkt möchten wir auf Rollen hinweisen. Ein Grillwagen mit Rädern lässt sich einfach und komfortabel bewegen. Leider verfügen nicht alle Lavastein Grills über angebrachte Rollen.

Material

Je nach Hersteller und Modell wird das Gehäuse eines Lavasteingrill aus unterschiedlichem Material gefertigt. 

Ebenfalls entscheidet der Einsatzzweck über das ideale Material eines Grills. Insofern du einen Lavasteingrill unterwegs einsetzen möchtest, sollte er besonders leicht sein. Dafür eignet sich ein Modell mit einem Aluminiumgehäuse, da dies als besonders leicht gilt. Für Grillfans die beste Qualität schätzen, empfehlen wir einen Grill mit Edelstahlgehäuse. Edelstahl gilt als besonders hochwertig und ist auch Jahre später noch rostfrei. Zudem ist es auch optisch ein Highlight.

Neben dem Gehäuse, ist auch auf das Material der Grillfläche zu achten. Hier entscheidet man zwischen günstigen Stahl Grillrosten und Edelstahl Grillrosten. Als Non-Plus-Ultra gilt die Grillfläche aus Edelstahl. Sie bleibt ebenfalls rostfrei und lässt sich einfach reinigen. Allerdings sind Grills mit Edelstahl Grillrost oftmals teurer in der Anschaffung. Modelle mit verchromten oder emaillierten Rosten sind günstiger beim Kauf. Die Erfahrung zeigt aber, dass die Grillfläche schneller von Rost befallen wird und es zu Abplatzungen kommt.

lavasteine

Lavasteine stammen aus einem Vulkan. Beim Austreten der Magma erkaltet diese an der Oberfläche und erstarrt. Dabei bleiben Lavasteine zurück die in speziellen Lavasteingrills eingesetzt werden.

Wissenswertes über Lavasteingrills  – Expertenmeinungen und Rechtliches

Was versteht man unter einem Lavastein und wo ist sein Herkunftsort?

Lavasteine stammen in der Tat aus einem ehemaligen Vulkan. Bei einem Ausbruch gelangt das heiße Magma an die Erdoberfläche und erstarrt dort durch das Abkühlen. Übrig bleiben Lavasteine, die für Grills benutzt werden.

Kann man auch gewöhnliche Steine zum Grillen benutzen?

Leider ist dies nicht möglich, da gewöhnliche Steine keine Hitze speichern können. Lavasteine hingegen verfügen über große Poren, welche Hitze aufnehmen und über längere Zeit erhalten können.

Was kann man grillen?

Grundsätzlich kann auf einem Lavasteingrill alles gegrillt werden, wie bei einem gewöhnlichen Gasgrill oder Holzkohlegrill auch. Zudem profitierst du von einer genaueren Regulierung der Temperatur. Die Steine können die Wärme über längere Zeit aufrechterhalten, wodurch Speisen erwärmt werden können. Der Grillvorgang selbst, läuft wie immer ab.

Seit wann setzt man Lavasteine zum Kochen ein?

Lavasteine wurden bereits in der Vergangenheit zum Nahrungszubereitung eingesetzt. In der Steinzeit hat man Fleisch auf heißen Steinen zubereitet. Aber auch in anderen Kulturen war die Lebensmittelzubereitung auf Steinen eine beliebte Tradition. Allerdings waren Lavasteine nicht immer und überall verfügbar, wodurch sie als besonders begehrt galten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • https://www.kabeleins.de/tv/abenteuer-leben/essen-trinken/grillen-bbq/tipps/lavasteingrill-test-die-alternative-zur-holzkohle-050094
  • https://www.fuersie.de/grillen/artikel/grillen-mit-dem-lavasteingrill
  • https://gasgrill-infos.de/grillen-mit-gas-und-lavastein-die-perfekte-kombination/
  • http://www.hilfefuchs.de/garten/lavasteingrill-reinigen-lavasteine-reinigen
  • https://www.grillsportverein.de/forum/threads/lavasteine-haltbarkeit-reinigung.92784/

Bildquelle:

  • https://unsplash.com/photos/0RaCyNDAO4E
  • https://unsplash.com/photos/ul_m5dHThaM
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/person-die-wurst-und-fleisch-grillt-1857732/
  • https://pixabay.com/de/photos/lava-lavastein-kanarische-insel-823045/
  • https://unsplash.com/photos/qQcEiWTZCbI

Letzte Aktualisierung am 7.05.2021 um 21:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge