Skip to main content
räucherbox header

Räucherbox: Test & Vergleich (03/2024) » Top 5

Eine Räucherbox ist ein Hilfsmittel beim Grillen oder Barbecue, mit dem man Lebensmittel auf schonende Art räuchern kann. Die Box besteht in der Regel aus Metall oder Edelstahl und wird auf dem Grill oder im Smoker platziert. In der Box werden Räucherchips oder Räucherholz platziert, die durch die Hitze des Grills oder Smokers langsam verbrennen und somit Rauch erzeugen. Durch diesen Rauch erhalten die Lebensmittel ein rauchiges Aroma und werden gleichzeitig schonend gegart. Räucherboxen sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich und eignen sich für die Verwendung mit verschiedenen Grillgeräten.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Eine Räucherbox ist ein kleines Behältnis, das beim Grillen verwendet wird, um den Speisen Raucharoma zu verleihen.
Die Räucherbox kann aus verschiedenen Materialien wie Edelstahl oder Gusseisen bestehen und wird mit Räucherchips oder Räucherholz befüllt.
Beim Grillen wird die Räucherbox direkt auf die Kohlen oder auf den Rost gelegt, wo sie durch die Hitze Rauch erzeugt, der dann in das Grillgut zieht.

Räucherbox Test: Unser Ranking

Die beste Räucherbox mit fairem Preis-/Leistungsverhältnis

Dailyart Räucherbox für gasgrill und Holzkohlegrills,...
705 Bewertungen
Dailyart Räucherbox für gasgrill und Holzkohlegrills,...
  • Einen guten Smoky-Geschmack erzielen - Passt gut zu Ihrem Grill und hat gut...
  • Jeder, der Fleisch isst, sollte es versuchen - Perfekt für alle Arten von...

Die Räucherbox von Dailyart eignet sich hervorragend um rauchige Geschmäcker zu erzielen. Sie weist Maße von 33 x 6 x 3 Zentimeter auf und besteht aus Edelstahl. Aufgrund der kompakten Abmessungen passt sie auch auf kleinere Grills. Auf der Oberseite verfügt die Box über einige Löcher, damit der Rauch einfach entweichen kann. 

Laut Angaben des Herstellers reichen zehn Minuten bereits aus, um eine gemäßigte Menge an Rauch zu entladen. Die Box kann mit allen Grilltypen wie Gas- und Kugelgrills eingesetzt werden. Im Lieferumfang ist neben der Box auch eine Silikonbürste enthalten. Die Reinigung kann von Hand oder auch im Geschirrspüler erfolgen. 

Die beste Räucherbox von Blumtal

Blumtal Smoker Räucherbox aus rostfreiem Edelstahl -...
599 Bewertungen
Blumtal Smoker Räucherbox aus rostfreiem Edelstahl -...
  • ✅ GEEIGNET FÜR GASGRILL UND KOHLEGRILL: Die Blumtal Räucherbox sorgt bei...
  • ✅ 𝗙Ü𝗥 𝗔𝗟𝗟𝗘 𝗔𝗥𝗧𝗘𝗡 𝗩𝗢𝗡...

Diese Räucherbox von Blumtal ist bestens für Gasgrills und Holzkohlegrills geeignet. Neben der Box selbst, sind ebenfalls 150 Gramm an Buchenholz Chips enthalten. Nach Erhalt kannst du also gleich mit dem Räuchern loslegen.

Die Box bietet Abmessungen von 20,5 x 13 x 3,5 Zentimeter und bietet somit genügend Platz für Räucherchips und Kräuter. In wenigen Minuten erhält dein Fleisch oder Fisch eine einzigartige Geschmacksnote. Dank des rostfreiem Edelstahls ist die Smokerbox sehr haltbar. Der Deckel ist leicht überstehend und lässt sich mit einem Grillhandschuh öffnen. 

Die beste Räucherbox von Rösle im Set

RÖSLE Räucherset 5-tlg., Räucherbox, Edelstahl...
822 Bewertungen
RÖSLE Räucherset 5-tlg., Räucherbox, Edelstahl...
  • RÖSLE Räucherset: Räuchern von Fisch und Fleisch, eine gängige Methode im...
  • Die zweiteilige Edelstahlbox aus Räucherschale und Deckel fasst bis zu 750 ml...

In diesem fünfteiligen Set von Rösle ist eine Räucherbox, sowie vier verschiedene Sorten Räucherchips enthalten. Nach Erhalt kannst du direkt mit dem Räuchern loslegen. Egal ob Holzkohlegrill, Smoker oder Gasgrills, diese Box ist für alle Grilltypen geeignet.

Die Räucherbox ist aus Edelstahl gefertigt und besteht aus zwei Teilen, der Schale und dem Deckel. Im Inneren finden bis zu 750 Milliliter an Holzchips, Pellets oder Räuchermehl Platz. In nur wenigen Minuten verleihst du somit Fisch und Fleisch den besten aromatischen Rauchgeschmack. Wie schon erwähnt sind im Set auch vier Päckchen an Räucherchips enthalten. Ein Beutel besteht aus 500 Milliliter der Sorten Buche, Kirsche, Apfel oder Hickory. 

Die beste Räucherbox von Burnhard

Diese Räucherbox von Burnhard wird mit einem Deckel geliefert. Beide Teile bestehen aus hitzefestem Edelstahl. Selbst bei hohen Temperaturen behalten sie ihre Form. Auf der Oberseite ist die Box perforiert, wodurch die Raucharomen gleichmäßig abziehen können. Befüllt wird die Räucherbox mit Holzpellets, Räucherchips oder Kräutern.

Die Smokerbox weist Maße von 21 x 13 x 3,5 Zentimetern auf und passt auch auf kleine Grills. Die Füllmenge beträgt etwa zwei handvoll Holzchips. Bezüglich der Reinigung kann die Box auch in der Spülmaschine gereinigt werden. 

Die beste Räucherbox von Santos

SANTOS Räucherbox - Smokerbox für Gasgrill &...
522 Bewertungen
SANTOS Räucherbox - Smokerbox für Gasgrill &...
  • IDEAL FÜR HOLZCHIPS - Um dem Fleisch einen unvergleichlichen BBQ-Geschmack zu...
  • RÄUCHERN LEICHT GEMACHT - Räucherchips vorbereiten (einweichen) - Räucherbox...

Die Räucherbox von Santos hat Abmessungen von 20,5 x 13 x 3,5 Zentimetern. Bei der Herstellung setzt Santos auf massives Gusseisen. In das Innere passen etwa ein bis zwei Hände an Räucherchips. Sie ist ideal zum Räuchern von Fleisch, sowie auch Pulled Pork, Wild und Spare Ribs. Ebenfalls kann man Fisch und Grillkäse räuchern. Durch die perforierte Form verteilt sich der Rauch optimal im Grill. In nur wenigen Minuten kannst du deinem Grillgut intensiven Rauchgeschmack verleihen. 

Räucherboxen bei Testmagazinen

Nach unserer Recherche konnten wir bei Stiftung Warentest (www.test.de) leider keinen Räucherbox Test finden. Wir haben daher Informationen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Räucherboxen finden konnten zusammengetragen und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Räucherbox achten solltest

Was ist eine Räucherbox und für wen eignet sie sich?

Eine Räucherbox ist eine Art Box oder Kiste, die zum Grillzubehör gehört. Sie wird auf Grills eingesetzt um Fleisch, Fisch und Gemüse mit einem rauchigen Geschmack zu überziehen. 

räucherbox test

Mit einer Räucherbox verwandelst du jeden Grill in einer Räuchermaschine.

Eine Räucherbox ist ein kleines Behältnis aus Edelstahl oder Aluminium, das mit Räucherchips oder Räucherkräutern gefüllt wird und in den Grill oder Smoker gestellt wird. Die Box gibt den Rauch langsam ab und verleiht dem Grillgut ein intensives Raucharoma.

Die Räucherbox eignet sich für alle Grill- und BBQ-Enthusiasten, die ihr Grillgut mit einem intensiven Raucharoma verfeinern möchten. Besonders geeignet ist sie für Gas- und Elektrogrills, da diese meist nicht über eine integrierte Räuchervorrichtung verfügen.

Zudem ist die Räucherbox eine einfache und preisgünstige Alternative zum Smoker und eignet sich somit auch für Einsteiger, die das Räuchern ausprobieren möchten.

Nachstehend beschreiben wir, wie man eine Räucherbox richtig einsetzt: 

ReihenfolgeErklärung
1.Räucherspäne oder Räucherchips etwa eine Stunde vor Grillbeginn einweichen.
2.Nach dem Abtropfen platziert man das Holz in die Räucherbox.
3.Die Räucherbox samt Holz wird unter den Grillrost gestellt. Bei einem Gasgrill stellt man die Box auf die Brennerabdeckung.
4.Nach dem Erhitzen des Grills fangen die Späne das Rauchen an. Das Grillgut wird mit dem Räuchergeschmack überzogen.
5.Nach dem Einsatz lässt man die Box abkühlen. Anschließend wird sie gereinigt.

Für welche Grilltypen kann man eine Räucherbox einsetzen?

Eine Räucherbox kann für verschiedene Grilltypen eingesetzt werden, solange sie über eine indirekte Grillfunktion verfügen, bei der die Holzchips nicht direkt mit der Glut in Berührung kommen. Dies umfasst Holzkohlegrills, Gasgrills und Smoker. Bei einem Holzkohlegrill oder einem Smoker kann die Räucherbox einfach auf den Grillrost gestellt oder an den Seiten befestigt werden. Bei einem Gasgrill kann die Räucherbox auf den Grillrost oder direkt auf die Flammen gestellt werden.

Anschließend siehst du wie ein Gasgrills zum räuchern benutzt wird:

Auch wenn ein Holzkohlegrill von Natur aus schon Rauch abgibt, kann man die Raucharomen mit einer Räucherbox erhöhen. Je nach Modell stellt man die Box zwischen die Holzkohle oder auf den Grillrost. Allerdings sind die gängigen Modelle an Holzkohlegrills ohne Haube gefertigt. Dadurch entweicht der Rauch zügig und schafft es nicht die Aromen an das Grillgut abzugeben. 

Aufgrund ihres Deckels, sind Kugelgrills besser für das Räuchern geeignet. Dabei ist es auch egal wo die Räucherbox genau platziert wird. Durch den geschlossenen Raum verteilen sich die Aromen überall. 

Für stärkere Raucharomen sollte man die Räucherzeit verlängern.

Um ein Verbrennen des Räucherfleischs zu vermeiden, sollte man es in den indirekten Hitzebereich legen. Besonders sinnvoll ist die Maßnahme bei größeren Fleischbraten. Um eine knusprige Kruste zu erreichen, kann man es gegen Schluss der direkten Hitze aussetzen. 

Warum sollte man eine Räucherbox benutzen?

Eine Räucherbox kann beim Grillen für ein intensives Raucharoma sorgen und den Geschmack des Grillguts verbessern. Durch das Räuchern können verschiedene Aromen wie z.B. Holz, Gewürze oder Kräuter auf das Grillgut übertragen werden. Besonders geeignet ist die Räucherbox für Fleisch, Fisch und Gemüse. Durch die Verwendung einer Räucherbox kann das Grillgut schonend gegart werden, da es indirekt und bei niedrigeren Temperaturen gegrillt wird. Ein weiterer Vorteil ist, dass man bei Verwendung einer Räucherbox auf das Hinzufügen von künstlichen Aromen verzichten kann und somit eine gesündere Art des Grillens erreicht wird.

smokerbox kugelgrill

Am besten funktioniert die Smokerbox auf einem Kugelgrill oder Grills mit Deckel.

Im Gegensatz zum Grillen mit dem Holzkohlegrill bleiben beim Gas- oder Elektrogrill keine Verbrennungsrückstände in der Grillschale. 

Welche Räucherspäne oder Räucherchips eignen sich zum Räuchern?

Es gibt verschiedene Arten von Räucherspänen oder Räucherchips, die zum Räuchern verwendet werden können, wie beispielsweise:

  1. Fruchtholz: Fruchtholz wie Apfel, Kirsche oder Pflaume verleihen dem Räuchergut ein mildes und süßes Aroma.
  2. Hartholz: Hartholz wie Eiche oder Hickory geben dem Räuchergut ein starkes und rauchiges Aroma.
  3. Nussholz: Nussholz wie Walnuss oder Pekannuss geben dem Räuchergut ein nussiges Aroma.
  4. Gewürzholz: Gewürzholz wie Zimt oder Lorbeer verleihen dem Räuchergut ein aromatisches und würziges Aroma.

Es ist ratsam, qualitativ hochwertige Räucherspäne oder Räucherchips zu verwenden, die frei von chemischen Zusätzen sind. Es ist auch wichtig, die richtige Menge an Räucherspänen oder Räucherchips zu verwenden, um das gewünschte Aroma zu erzielen, ohne das Räuchergut zu überwältigen.

Gerne kannst du auch unsere Ratgeber über Räucherspäne durchlesen:

Besonders beliebt sind Hartholzarten wie Buche, Eiche und Hickory. Alle sind für verschiedene Fleischsorten geeignet. Buche kann sogar zum Räuchern von Käse benutzt werden. Auch Hickory wird immer beliebter. Das Holz erzeugt besonders scharfe und rauchige Aromen. 

Um Fisch zu räuchern, eignen sich Aromen wie Apfel und Erle besser. Apfel und Birne können zum Räuchern von Obst genutzt werden. Natürlich gibt es aber noch weitere Aromen wie Ahorn, Aprikose, Flieder, Mandel und Pflaume um nur ein paar Sorten zu nennen. 

Auf keinen Fall sollte man harzhaltige Hölzer wie Fichte und Kiefer verwenden. Durch die Verbrennung der Harze kann ein bitterer Geschmack entstehen. Ebenfalls ungeeignet ist stark ölhaltiges Holz wie Eukalyptus. Auch von chemisch behandelten Hölzern und Spanplatten ist abzusehen.

Räucherspäne und Räucherchips sind ideal für das Räuchern in einer Räucherbox auf einem Gasgrill. Räucherchunks sind wegen ihrer Größe besser mit einem Smoker oder Holzkohlegrill einzusetzen.  

Was kostet eine Räucherbox in etwa?

Eine Räucherbox kostet je nach Größe, Material und Ausstattung zwischen 10 und 50 Euro. Es gibt günstige Modelle aus Edelstahl oder Aluminium sowie hochwertige Varianten aus Gusseisen oder Keramik, die etwas teurer sind. Auch das Fassungsvermögen der Räucherbox und eventuelle Extras wie ein Deckel oder ein integriertes Thermometer können sich auf den Preis auswirken.

Wo kann man eine passende Räucherbox kaufen?

Eine Räucherbox kann man in vielen Baumärkten, Gartencentern und Online-Shops kaufen. Beliebte Online-Händler für Räucherboxen sind zum Beispiel Amazon, Obi, Hornbach, Grillfürst oder Weststyle. Auch spezialisierte Grill-Shops bieten oft eine große Auswahl an Räucherboxen an. Es lohnt sich, die Angebote zu vergleichen, um das passende Modell zum besten Preis zu finden.

Laut unserer Suche werden Räucherboxen bei folgenden Webshops angeboten:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • grillfuerst.de
  • obi.de
  • otto.de
  • real.de
  • santosgrills.de

Am Anfang unserer Seite stellen wir ebenfalls einige beliebte Räucherboxen vor. Durch Anklicken eines bestimmten Artikels wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet. Dort kannst du die passende Räucherbox nach Hause bestellen. 

Gibt es wahre Alternativen zu einer Räucherbox?

Eine Alternative zur Räucherbox ist beispielsweise das direkte Räuchern von Lebensmitteln auf dem Grillrost mit Räucherchips oder Räucherspänen. Eine andere Möglichkeit ist das Räuchern von Lebensmitteln in einem Räucherofen oder Smoker. Allerdings bieten Räucherboxen den Vorteil, dass sie einfach zu handhaben und platzsparend sind.

MethodeDefinition
RäucherpistoleDie Räucherpistole ist eine weitere Möglichkeit um Grillgut mit Rauch anzureichern. In Verbindung mit einer Räucherglocke bleiben die Raucharomen im Inneren.
Alufolien im EigenbauAlufolie kann hervorragend zum Räuchern eingesetzt werden. Da sie nicht mit den Lebensmitteln in Kontakt kommt, ist sie gesundheitlich unbedenklich. Um eine Räucherbox mit Alufolie nachzuahmen, bastelt man eine Art Tasche, in welche die Räucherchips eingelegt werden. Anschließend sticht man einige Löcher in die Oberseite, damit der Rauch entweichen kann.
KaltrauchschneckeEine Kaltrauchschnecke ist nach der Alufolie die zweitgünstigste Alternative. Zwischen 20 und 30 Euro muss man für diese Methode ausgeben. Für die Erzeugung Raucharomen wird die Schnecke mit Räuchermehl befüllt. Das Besondere an ihr ist, dass sie lange Rauch abgibt. Während des Betriebs wird sie im indirekten Grillbereich platziert. Dadurch geht leider eine Menge an Grillfläche verloren. Insofern sollte der Einsatz besser nur auf großen Grills erfolgen.
KaltrauchgeneratorIm Gegensatz zu den anderen Methoden ist ein Kaltrauchgenerator eine kostspielige Methode. Für das Gerät muss man zwischen 100 und 200 Euro kalkulieren. Hier wird der Rauch außerhalb des Grills erzeugt und über einen Schlauch in den Grill eingebracht. Dies hat den Vorteil, dass die Grillfläche weiterhin voll ausgenutzt werden kann. Der Betrieb erfolgt mit Strom aus einer naheliegenden Steckdose.

Alle genannten Alternativen weisen diverse Vorzüge und Nachteile auf. Größere Unterschiede gibt es vor allem hinsichtlich des Preises. Anfänger die das Räuchern üben möchten, wählen am besten den Eigenbau aus Alufolie oder kaufen gleich eine Räucherbox. Wer bereits Erfahrung mit dem Smoken hat, kann auch einen Kaltrauchgenerator einsetzen. 

Neben den bisher erwähnten Methoden, lohnt sich für Räucherfans die Anschaffung eines Smoker-Grills. Diese bieten besonders viel Platz zum stundenlangen Räuchern. 

Nachstehend findest du mehr über Smoker:

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Räucherboxen miteinander vergleichen?

Beim Kauf einer Räucherbox gibt es verschiedene Kriterien, die man berücksichtigen sollte. Hier sind einige wichtige Punkte:

  1. Material: Räucherboxen sind in der Regel aus Edelstahl, Gusseisen oder Aluminium hergestellt. Edelstahl ist langlebig und leicht zu reinigen, während Gusseisen eine gute Wärmeleitung bietet und die Hitze gut speichert. Aluminium ist leichter als die anderen Materialien und daher einfacher zu handhaben.
  2. Größe: Die Größe der Räucherbox hängt von der Größe des Grills und der Menge des zu räuchernden Grillguts ab. Größere Räucherboxen sind besser geeignet für größere Grills und größere Mengen an Grillgut.
  3. Form: Die Form der Räucherbox kann auch einen Unterschied machen. Einige haben eine flache, rechteckige Form, während andere eine runde oder ovale Form haben. Die flachen Boxen sind in der Regel besser für kleinere Grills geeignet, während die runden und ovalen Boxen besser für größere Grills sind.
  4. Design: Einige Räucherboxen haben ein einfaches Design, während andere spezielle Merkmale wie Belüftungsschlitze oder Deckel haben. Belüftungsschlitze können helfen, die Hitze und den Rauch gleichmäßiger zu verteilen, während ein Deckel das Grillgut vor Feuchtigkeit und Schmutz schützen kann.
  5. Reinigung: Die Reinigung der Räucherbox nach dem Gebrauch ist ein wichtiger Faktor. Eine Räucherbox aus Edelstahl lässt sich in der Regel leichter reinigen als eine aus Gusseisen. Auch die Größe der Räucherbox spielt eine Rolle, da größere Boxen mehr Platz benötigen und möglicherweise schwieriger zu reinigen sind.

Um verschiedene Räucherboxen miteinander zu vergleichen, kann man die oben genannten Kriterien berücksichtigen und auch Bewertungen und Rezensionen anderer Kunden lesen.

Weißt du eigentlich woher die Bezeichnung Barbecue (BBQ) stammt?

Bereits unserer Vorfahren haben das Grillen über Feuer geliebt. Die Ureinwohner im heutigen Mexiko haben ihr Grillgut über Erdlöchern gebrutzelt. Der Begriff dafür hieß “buccan”, was im Spanischen zu “barbacoa” wurde. Auch wenn sich die Grillmethoden seitdem geändert haben, ist der Grillspaß immer noch gleiche. 


Material

Die meisten Hersteller setzen bei der Fertigung von Räucherboxen auf hochwertige Qualität aus Edelstahl und Gusseisen. Des Weiteren gibt es Modelle aus herkömmlichen Stahl, die allerdings nicht so langlebig sind. Erstere halten problemlos den hohen Temperaturen stand. Des Weiteren sind sie gesundheitlich unbedenklich, da sie keine Stoffe abgeben. 

Wegen den hohen Temperaturen ändern Räucherboxen aus Edelstahl nach einigen Einsätzen ihre Farbe. Dennoch sind sie dauerhaft sehr robust und verziehen sich nicht. 

Eine günstige Räucherbox aus herkömmlichen Stahl kann mit der Zeit rosten. Modelle aus Gusseisen oder Edelstahl bleiben bei entsprechender Pflege dauerhaft stabil. 

Boden

Hinsichtlich des Boden gibt es bei Räucherboxen ebenfalls Unterschiede. Neben geschlossenen Böden, werden Räucherboxen oftmals auch ohne Boden gefertigt. Bezüglich der Funktion unterscheiden sie sich jedoch nicht großartig. 

Räucherboxen mit geschlossenem Boden geben allerdings weniger Rauch ab, als Modelle mit offenem Boden. Bei Smokerboxen mit geschlossenem Boden hält der Rauch länger an. Zudem gibt es die Möglichkeit die Räucherchunks mit anderen Gewürzen zu behandeln. 

Räucherholz

Die eingesetzte Holzsorte hat einen großen Einfluss auf das Raucharoma des Grillguts. Aus diesem Grund kannst du als Anwender mit verschiedenen Sorten spielen. In einem anderen Abschnitt weiter oben sind wir bereits auf einige Typen, wie Hart- und Weichhölzer eingegangen

räuchern buchenholz

Buchenholz gilt als der Allrounder unter den Räucherhölzern. Er kann für viele Fleisch- und Fischsorten benutzt werden.

Besonders beliebt ist Buchenholz, da es als sogenannter Allrounder für viele Fleisch- und Fischsorten eingesetzt wird. Viele Grillfans setzen hierzulande auf Buchenholz. Auch für Anfänger ist es zum Ausprobieren gut geeignet. Wer Lust auf typischen amerikanischen Rauchgeschmack hat, setzt auf Hickory. Letzteres verleiht dem Grillgut ein scharfes und würziges Aroma. 

Daneben können auch Flüssigkeiten wie Bier, Whisky oder Wein zum Räuchern eingesetzt werden. Je nach Lust und Laune kannst du dich an verschiedenen Aromen ausprobieren. Im Laufe der Zeit wirst du garantiert dein Lieblingsgeschmack finden. 

Maße

Bezügliche der Maße gibt es ebenfalls große Unterschiede bei Räucherboxen. Vor dem Kauf solltest du die Abmessungen mit denen deines Grills oder der Grillfläche vergleichen. So findest du das richtige Modell in der passenden Größe. Schließlich soll nicht nur die Box, sondern auch das Grillgut mit auf den Grillrost. 

Hinsichtlich der Form kannst du zwischen rechteckigen und gebogenen Boxen wählen. Letztere passen hervorragend auf Kugelgrills, da sie weniger Platz benötigen. 

Wissenswertes über Räucherboxen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Kann man eine Räucherbox selber bauen?

Ja, es ist möglich, eine Räucherbox selbst zu bauen. Hierfür gibt es verschiedene Anleitungen im Internet, die je nach handwerklichem Geschick und verfügbaren Materialien angepasst werden können. Grundsätzlich benötigt man jedoch ein feuerfestes Material wie Edelstahl oder Aluminium, aus dem die Box gebaut wird, sowie ein Gitter oder Rost, auf dem die Räucherspäne oder -chips platziert werden können. Auch das Anbringen von Löchern oder Schlitzen zur Luftzirkulation und das Anbringen von Griffen oder Klammern zur Befestigung am Grill oder Smoker können erforderlich sein. Es ist jedoch zu beachten, dass selbstgebaute Räucherboxen möglicherweise nicht so sicher und langlebig sind wie professionelle Produkte und auch nicht über die gleichen Funktionen und Eigenschaften verfügen können.

Damit der Rauch abziehen kann, sticht man Löcher in die Folie. Im Grunde genommen ist dies auch schon alles, was zu tun ist. Daneben benötigst du noch Räucherchips oder Räucherchunks. 

Im folgenden Video erfährst du von Klaus grillt wie man ein Räucherpäckchen richtig einsetzt:

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • http://www.holzkohlegrill-kaufen.org/raeucherchips/
  • https://www.garten-und-freizeit.de/magazin/raeucherholz-sorten
  • https://www.weber.com/DE/de/grillgeschichten/grill-know-how/der-extrahauch-rauch-f%C3%BCr-dein-essen-so-einfach-gehts/weber-145119.html
  • https://www.grillsportverein.de/forum/threads/raeucherbox-richtig-benutzen.289273/
  • https://sizzlebrothers.de/smoken-mit-dem-gasgrill/
  • https://www.springlane.de/magazin/raeuchern-mit-dem-kugelgrill/
  • https://www.grillen.tips/grillzubehoer/smokerbox/

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/rauch-grill-hei%C3%9F-brennen-holz-600079/
  • https://pixabay.com/de/photos/grillen-grill-im-freien-baltimore-1481416/
  • https://pixabay.com/de/photos/grill-rauch-menschen-mann-kochen-2592109/
  • Photo by Z Grills Australia on Unsplash
5/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 5.03.2024 um 15:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge