Skip to main content
weber gasgrill header

Weber Gasgrill: Test & Vergleich (12/2020) der besten Weber Gasgrills

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Weber Gasgrill Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Weber Gasgrills. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Weber Gasgrill zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Weber Gasgrill zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Weber Gasgrills zählen zu den besten der besten in Sachen Verarbeitung, Haltbarkeit, Leistung und Ausstattung.   
Weber teilt seine Gasgrills in 5 verschiedene Serien ein. Vom mobilen Grillgerät bis hin zur Profi Grillstation ist für jeden etwas dabei.  
Im Gegensatz zu einem Holzkohlegrill, hält sich die Rauchentwicklung beim Grillen mit Gas sehr in Grenzen. 

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Weber Gasgrills

Platz 1: Der beste mobile Weber Gasgrill

Der Weber Gasgrill Go Anywhere gilt als der optimale Begleiter für das spontane Picknick am See.

Einschätzung der Redaktion
Dank seiner kompakten Maße von 21 x 12,2 x 14,5 cm und einem Gewicht von nur 7 Kilogramm kann er leicht transportiert werden. Grillfans berichten, dass sie den Go-Anywhere sogar auf dem Fahrrad transportieren würden. Gestartet wird der Kleine mittels Piezozündung. Die Temperatur kann mit einem Drehrad reguliert werden. Die Abmessungen der Grillfläche betragen 42 x 26 cm. Dies ist ausreichend für den Einsatz mit zwei bis vier Personen. Des Weiteren gibt Weber eine Garantie von 10 Jahren auf Durchbrennen und Durchrosten. Damit sollte klar sein, dass der Go-Anywhere für Langlebigkeit ausgelegt ist.
So sind die Kundenbewertungen
Auf Amazon hat der Go-Anywhere durchaus positive Bewertungen erhalten. Bei unserer Recherche konnten wir feststellen, dass 93 Prozent der Rezensionen positiv ausgefallen sind. Folgende Eigenschaften haben die Käufer bewertet:

  • Sehr gutes Material und Verarbeitung
  • Hervorragendes Preis Leistungs Verhältnis.
  • Leichte Handhabung
  • Transport auf dem Fahrrad möglich

Lediglich sieben Prozent der Kunden haben eine negative Bewertungen hinterlassen. Dabei haben sie Folgendes bemängelt:

  • Deckelgriff wird zu warm beim Grillen
  • Grillrost schlecht zu reinigen
FAQ

Wie hoch ist der Abstand vom Unterboden bis zum Boden?

Etwa 15 Zentimeter, ausreichend damit der Boden verschont bleibt. 

Welches Material hat der Grillrost?

Der Grillrost besteht aus beschichtetem Stahl.

Platz 2: Weber Q 2200 Gasgrill

Der Weber Q 2200 Gasgrill ist der mittlere der Q-Serie. Er ist etwas größer als sein kleiner Bruder der Q 1200 und etwas kleiner als der Q 3200.

Einschätzung der Redaktion
Allerdings solltest du Q 2200 nicht täuschen. Er ist kompakt genug für einen Balkon, bietet aber dennoch genügend Platz für Grillgut. So kannst du ihn Zuhause oder auch unterwegs beim Campen einsetzen. Mit einer Grillfläche von 54 x 39 cm bietet er genügend Fläche für das Grillen mit 3 bis 6 Personen. Auf den praktischen Seitentischen kannst du zum Beispiel Grillbesteck lagern. 

Für die Leistung sorgt ein einziger Gasbrenner, der bis zu 3,5 kW aufbringen kann. Für das indirekte Grillen ist er somit nur bedingt gedacht. Die Grillroste sind aus Gusseisen und können sehr gut Wärme aufnehmen und abgeben. So kannst du mit dem Q 2200 leicht Grillstreifen auf dein Steak grillen. Die Weber Garantie gilt 5 Jahre auf Durchrosten oder Durchbrennen.

So sind die Kundenbewertungen
Auf Amazon hat der Q 2200 89 Prozent an positiven Bewertungen erhalten. Die Kunden freuten sich über Folgendes:

  • Schnelle Einsatzbereitschaft
  • Hochwertige Qualität
  • Beste Grillergebnisse

Damit waren nur 11 Prozent der Rezensionen negativer Art. Auf diese möchten wie hier nicht eingehen.

FAQ
Leider konnten wir keine Fragen oder Antworten zu diesem Artikel finden.

Platz 3: Weber Gasgrill Spirit II S-210 mit GBS

Weber 44000179 Gasgrill Spirit II S-210 mit GBS,...
87 Bewertungen
Weber 44000179 Gasgrill Spirit II S-210 mit GBS,...
  • GS4 Hochleistungs-Grillsystem: Infinity Ignition - Elektrisches Zündsystem, 2...
  • GBS-Grillrost aus porzellanemailliertem Gusseisen, Warmhalterost, abklappbarer...

Der Weber Gasgrill Spirit II S-210 mit GBS ist für Anfänger, sowie für Fortgeschrittene geeignet.

Einschätzung der Redaktion
Das S in der Grillbezeichnung steht für Stainless Steel. Beim S-210 besteht der Grilldeckel, die Gasbrenner, sowie die Hitzeblenden aus Edelstahl. Insgesamt hat das Grillgerät zwei leistungsstarke Edelstahlbrenner an Bord, die im Handumdrehen für heiße Temperaturen sorgen. Weiterhin bietet der Spirit II einen Grillrost aus Gusseisen mit GBS Einsatz. Durch das Gourmet BBQ System stehen dir die Grillwelt offen. Pizza, Gebäck und Gemüse aus dem Wok sind nur einige von vielen Möglichkeiten. Laut Kundenaussage reicht die Grillfläche für das Grillen mit vier bis sechs Personen. 

An weiteren Extras verfügt der S-210 über zwei abklappbare Seitentische mit sechs Besteckhaken und einem Warmhalterost. Am Rollwagen befinden sich zwei Räder mit denen er Spirit der zweiten Generation leicht bewegt werden kann. 

So sind die Kundenbewertungen
Was die Bewertungen des Weber Gasgrill Spirit II S-210 mit GBS anbelangt, so hat er volle Punktzahl eingefahren. Zum Zeitpunkt der Redaktions dieses Artikel waren 100 Prozent der Bewertungen positiver Art. Die Kunden freuten sich übere folgende Eigenschaften:

  • Schneller Aufbau
  • Kurze Aufheizzeit
  • Gute Verarbeitung
  • Fantastische Grillergebnisse

Negative Bewertungen zum Spirit II S-210 waren bisher noch nicht zu vermelden. Ein einziger Kunde beschwerte sich, dass die Reinigung recht aufwendig wäre.

FAQ

Welche maximale Temperatur erreicht der Grill?

Zwischen 280 und 300 Grad Celsius. 

Kann die Gasflasche während des Grillens im Rollwagen bleiben?

Ja, kein Problem. 5 Kilogramm Gasflasche passen dort hinein.

Platz 4: Weber Gasgrill Genesis II LX S-440 GBS

Auf Platz 4 möchten wir den Weber Gasgrill Genesis II LX S-440 GBS vorstellen. Die Genesis II Reihe eignet sich für Fortgeschrittene und Profis.

Einschätzung der Redaktion
Der Gasgrill bietet viele Funktionen für ausgiebige Grillfeste. Zunächst möchten wir auf die hochwertige Qualität hinweisen. Der Genesis II LX S-440 GBS bietet nämlich viele Komponenten aus Edelstahl. Der Grillrost ist dagegen porzellanemailliert und mit dem GBS System versehen. 

Des Weiteren bietet der Genesis II LX S-440 GBS vier Edelstahlbrenner, welche die 86 x 48 cm große Grillfläche schnell aufheizen. Daneben steht dir ein weiterer Seitenkocher zur Verfügung. Der Edelstahlgrill steht auf einem Rollwagen, der sich dank der verbauten Räder einfach bewegen lässt. Den Innenraum des Rollwagen kannst du zum Aufbewahren von Grillzubehör verwenden. An Extras steht dir auch ein Grifflicht zur Verfügung. So siehst du auch bei Dunkelheit die Grillfläche. Alles in allem strahlt der Genesis II LX S-440 GBS nur so vor Perfektion. Er bietet die beste Ausstattung, um das Herz eines Grillfans höher schlagen zu lassen.

So sind die Kundenbewertungen
Der Genesis II LX S-440 GBS hatte zum Zeitpunkt der Redaktions dieses Artikel nur eine Bewertung erhalten. Diese war zu 100 Prozent positiv. Der Kunden freute sich über:

  • Guter Kundenservice
  • Vielfalt der Grillmöglichkeiten
  • Einfache Reinigung

FAQ
Leider konnten wir keine Fragen oder Antworten zu diesem Artikel finden.

Platz 5: Weber Gasgrill Summit E-470

Weber Gasgrill Summit E-470, Black
3 Bewertungen
Weber Gasgrill Summit E-470, Black
  • WEBER Outdoorküche Summit E-470, Black:
  • Die kleine Outdoorküche von Weber: 4 Hauptbrenner, eine Sear Sation, eine...

Mit dem Summit E-470 bist du in der Oberklasse angekommen. Die Summit-Reihe bietet alles was das Grillerherz begehrt.

Einschätzung der Redaktion
Im Grunde genommen handelt es sich schon um eine Outdoorküche. Aufgeheizt wird mit 4 Hauptbrennern, einer Sear Station, sowie eine Räuchereinheit. Des Weiteren verfügt der Summit E-470 sogar über einen Drehspieß mit eigenem Backburner. Fast haben wir den Seitenbrenner vergessen, der zum Zubereiten von Beilagen bereit steht.

Gegrillt wird auf einer Grillfläche von 69 x 49 cm. Darauf wirst du garantiert keinen Platzmangel bekommen. Die Grillroste bestehen aus Edelstahl und haben das beliebte GBS System integriert. Eins steht fest: Langeweile kommt mit dem Summit E-470 garantiert nicht auf. Die Frage ist allerdings: Bist du bereit dich auf ihn einzulassen?

So sind die Kundenbewertungen
Der Weber Gasgrill Summit E-470 hat 100 Prozent positive Bewertungen auf Amazon erzielt. Gelobt haben die Kunden folgende Eigenschaften:

  • Äußerst solide Verarbeitung
  • Brenner gut regelbar
  • Einfach zu reinigen und zu pflegen

Der einzige Nachteil unserer Meinung nach, liegt im Anschaffungspreis. Den günstig ist die Summit-Serie nicht, aber dennoch jeden Euro wert.

FAQ
Leider konnten wir keine Fragen oder Antworten zu diesem Artikel finden.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Weber Gasgrills achten solltest

Woher stammt die Firma Weber und welche Art von Grills produzieren sie?  

Weber gilt als eines der bekanntesten Marken für Grills. Das Unternehmen Weber hat seinen Sitz in Palatine, Illinois, USA. Der amerikanische Hersteller konzentriert sich auf die Produktion von Gasgrills, Holzkohlegrills und Elektrogrills, sowie auf Grillzubehör. 

1952 erfand George Stephen den ersten Kugelgrill, indem er die Unterseiten zweier Bojen zu einem Grill mit Deckel umfunktioniert.. Da er sich immer mehr am Markt behauptete gründete er später seine eigene Grillabteilung in dessen Firma. Von dann an gab es bei Weber kein Halten mehr.

Heute gibt es deutschlandweit mehrere Weber-Shops. Des Weiteren bietet Weber auch Grillakadamien an, die jährlich gut besucht sind. Das Unternehmen Weber vertreibt seine Gasgrills und andere Produkte mittlerweile in über 30 Ländern weltweit. 

weber gasgrill test

Weber Grillhaube mit Logo

Was ist das Besondere an Weber Gasgrills im Vergleich mit anderen Herstellern? 

Weber Gasgrills sind vor allem unter Grillfans als sehr hochwertige Grillgeräte angesehen. Der Hersteller setzt bei der Fertigung auf beste Verarbeitungsqualität. Aus diesem Grund sind Weber Gasgrills sehr langlebig. Die Bedienung erfolgt auf einfache und vor allem sichere Weise.

Zudem bietet sie eine sehr gute Wärmeverteilung für beste Grillergebnisse. Die verbauten Gasbrenner lassen sich gut regulieren und erzeugen so unterschiedliche Temperaturzonen. Dank der ausgeklügelten Technologie entsteht beim Grillen mit einem Weber Gasgrill nur wenig Rauch. Dies gelingt durch spezielle Aromaschienen. Auch die Reinigung ist sehr einfach.

Wenn du auf einen Weber Gasgrill setzt, kannst du sichergehen, dass du ein langlebiges Grillgerät gekauft hast.

Die Weber Garantie

Ebenso möchten wir den besonderen Kundenservice des amerikanischen Herstellers erwähnen. Der Hersteller hat nämlich höchste Ansprüche an sich selbst. Das wird besonders beim Betrachten der Garantieleistungen klar. Von daher gibt Weber zwischen fünf und zehn Jahre Garantie auf seine Gasgrills. 

Die Garantie beläuft sich auf das Durchrosten und Durchbrennen von Grillkammer, Deckeleinheit, Edelstahlbrenner und Flavorizer Bars. Andere Hersteller geben meist nur zwei Jahre Garantie. Defekte treten dann meist erst nach Ablauf der Garantiezeit auf. 

grillthermometer header

Grillthermometer: Test & Vergleich (12/2020) der besten Grillthermometer

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Grillthermometer Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Grillthermometer. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Wie funktioniert ein Gasgrill?

Ein Gasgrill erzeugt durch das Verbrennen von Gas im Brenner hohe Temperaturen. Damit dies funktionieren kann, muss der Gasgrill zunächst mit einer Gasflasche verbunden werden. Für den Start verbauen die Hersteller entweder eine Piezozündung oder eine elektrische Zündung. Nach dem Start kann die Gaszufuhr gesteuert und so die Temperatur des Gasbrenner kontrolliert werden. 

Welche Vorzüge bietet ein Gasgrill im Vergleich mit einem Elektrogrill oder einem Holzkohlegrill?

Der wohl größte Vorteile eines Weber Gasgrills ist die schnelle Einsatzbereitschaft. In nur wenigen Minuten werden hohe Temperaturen erreicht. Anschließend kann sofort das Grillvergnügen beginnen. Des Weiteren ist die Rauchentwicklung im Gegensatz zum Holzkohle nur minimal. Somit kann ein Gasgrill auch bei etwas strengen Nachbarn eingesetzt werden. 

Nach dem Grillen entfällt das Entleeren von Asche. Die Reinigung erfolgt zum größten Teil durch Ausbrennen. Anschließend kann der Grillrost mit einer Grillbürste gesäubert werden. Nach dem Austausch der Tropfschale ist der Gasgrill wieder einsatzbereit. 

Ein Elektrogrill entwickelt ebenso nur wenig Rauch, benötigt für den Betrieb aber Strom. Somit kann er nicht wie ein Gasgrill ortsunabhängig eingesetzt werden. Des Weiteren hat die elektrische Variante recht wenig Leistung. Ein Gasgrill hat meist mehrere Gasbrenner und kann hohe Temperaturen erzeugen. Zudem gibt es im Handel eine Menge Grillzubehör, mit denen man seine Grillmöglichkeiten erweitern kann. 

Hier hier noch einmal die Vorteile von Weber Gasgrills zusammengefasst:

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Verwendung bester Materialien
  • Leistungsstarke und langlebige Gasbrenner 
  • Komfortable Bedienung und Handhabung
  • Einfache Zündung
  • Guter Kundenservice und Garantieleistungen
  • Unkomplizierte Reinigung
  • Genaue Temperatursteuerung durch regulierbare Brenner
  • Deckelthermometer

Was kosten Weber Gasgrills?

Einen genauen Preis für einen Weber Gasgrill zu nennen ist so gut wie möglich. Das erhältlich Angebot ist einfach zu groß. Es gibt kompakte Weber Gasgrills, Grillstation und sogar große Outdoorküchen. Mit dem Preis steigt die Ausstattung, sowie die Qualität. Bei den teuren Varianten setzt Weber viele Komponenten aus Edelstahl ein.

TypPreisspanne
Mobile Gasgrills80 – 350€
Profi Gasgrills300 – 3000€
Große Grillstationen300 – 4000€

Wo kann man Weber Gasgrills kaufen?

Das Angebot an Weber Gasgrills ist sehr groß. In den Sommermonaten sind sie an vielen Verkaufsstellen erhältlich. Als erste Anlaufstelle dienen Baumärkte wie Obi, Hornbach, Toom oder Bauhaus. Des Weiteren findest du Weber Gasgrills in gut sortierten Grill Stores oder im Weber Store selbst. 

Weber Gasgrill günstig kaufen durch Preisvergleich. 

Günstiger und komfortabler geht der Grillkauf im Internet. Meist sind die Preise im Internet sogar günstiger als beim Kauf vor Ort. Im Gegensatz zu den Geschäften im Ort, müssen im Internet keine Personalkosten oder teure Ladenmieten bezahlt werden. In zahlreichen Online-Shops findest du ebenfalls eine gute Auswahl an Weber Gasgrills. Auch wenn die Anschaffungskosten eines Weber Gasgrills allgemein recht hoch sind, so lohnt er sich auf lange Dauer. 

Günstige Grillgeräte andere Hersteller halten nämlich oft nur ein bis maximal zwei Jahre. Nach Ablauf der Garantie geht meist irgendein Bauteil defekt.

 

Aus diesem Grund heißt es so oft: Wer billig kauft, kauft zweimal!


Wenn du online bestellst, bekommst du das schwere Grillgerät sogar bis an die Haustüre geliefert. Du sparst dir also nicht nur das nervige Schleppen und Einladen, sondern auch den Anfahrtsweg. Selbstverständlich kannst du auch erst ein bestimmtes Modell vor Ort anschauen und dann im Internet bestellen. Die Möglichkeiten stehen dir offen!  

Bei folgenden Shops kannst du Weber Gasgrills bestellen:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Santosgrills.de
  • Weber-grill.de
  • Weststyle.de

Am Anfang unserer Seite haben wir ebenso einige Weber Gasgrills aufgeführt. Jeder der Artikel ist mit Amazon verlinkt. Durch Anklicken wirst du weitergeleitet und erhälst weitere Informationen. Des Weiteren kannst du bequem den passenden Weber Gasgrill bestellen und nach Hause liefern lassen. 

Gibt es auch Weber Gasgrill Zubehör?

Im Lieferumfang einiger Weber Gasgrills ist auch Zubehör enthalten. Im Folgenden möchten wir dir einige Zubehörteile aufhören, die den Umgang mit dem Gasgrill erleichtern. 

Grillreiniger

Grillreiniger eignet sich um deinen Weber Gasgrill in Schuss zuhalten. Neben einem speziellen Reiniger für den Grillrost, gibt es auch ein Mittel für das Gehäuse. Als Spray lässt sich das Reinigungsmittel gut anwenden. Nach dem Einwirken lassen sich Fett und Rückstände einfach abwischen. 

Grillbürste

Mit der passenden Grillbürste kannst du deinen Grillrost von groben Verschmutzungen befreien. Die Reinigung sollte direkt nach dem Grillen, also bei noch heißem Grillrost erfolgen. So lassen sich die Speisereise am besten entfernen. Die Borsten der Grillbürste gelangen auch an schwer zugängliche Stellen und ermöglichen so eine gründliche Säuberung. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Endelig noget at varme hænderne på i det kolde vejr ? #jegheterfinn #webergasgrill

Ein Beitrag geteilt von Mathias Frederiksen (@the_matty_bee) am

Antihaftspray

Von Weber gibt es ebenso ein Antihaftspray. Dieses Spray trägst du vor dem Auflegen des Grillguts auf den Grillrost auf. Dadurch wird das Ankleben am Grillrost verhindert. Gleichzeitig pflegt das Antihaftspray den Grillrost und verhindert die Bildung von Rost. 

Grillthermometer

Ein gutes Grillthermometer sollte ebenfalls zu deiner Ausrüstung gehören. Durch Einstechen der Spitze erfährst du direkt die Kerntemperatur des Grillguts. Besonders bei größeren Fleischbraten macht ein Grillthermometer Sinn. Es gibt auch Ausführungen mit einem langen Kabel das nach außen führt. So hast du auch bei längeren Grilleinsätzen die Kerntemperatur im Blick. 

grillthermometer

Ein Grillthermometer hilft zum Messen der Kerntemperatur

Burgerpresse

Eine Burgerpresse ist ein tolles Grillzubehör für Burgerfans. Diese ermöglicht ein schnelles Formen von gleichgroßen Burger-Patties. Burgerpressen werden in verschiedenen Durchmessern von 8 bis 20 cm hergestellt. So kannst du selbst entscheiden, ob du lieber kleine Burger oder solche im XXL Format magst. 

Tropfschalen

Das beim Grillen austretende Fett wird bei Weber Gasgrills in einer Tropfschale aufgefangen. Diese wird unterhalb der Brennkammer eingesetzt. Im Lieferumfang sind oftmals zehn Fettschalen enthalten. 

Räucherbox

Eine Räucherbox eignet sich für Grillfans, die beim Grillen ein rauchiges Aroma zaubern möchten. So kann man auch mit einem fast rauchfreien Weber Gasgrill spezielle Geschmäcker zaubern. Besonders beliebt sind die Sorten Hickory, Birke, Erle und Buche. Die Räucherbox besteht aus stabilen Edelstahl und wird einfach auf den Grillrost platziert. Weber Gasgrills der Oberklasse haben bereits eine Räucherbox integriert. Bei allen anderen besteht die Möglichkeit eine nachträglich zu kaufen. 

Pizzastein

Mit dem passenden Pizzastein wandelst du den Weber Gasgrill in einen Pizzaofen. Ein Pizzastein besteht aus dem hitzebeständigen Material Cordierit und ist in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Das besondere an Pizzasteinen ist, dass sie Feuchte aus dem Teig saugen und so die Pizza sehr knusprig werden lassen. Zwecks Reinigung sollte ein Pizzastein einfach ausgebrannt werden, wie ein Grillrost auch. Der Einsatz von Wasser könnte den Pizzastein brechen lassen. 

pizzastein für gasgrill

Pizza grillen leicht gemacht auf einem Weber Gasgrill

Drehspieß

Lediglich die Weber Gasgrills der Oberklasse haben einen Drehspieß eingebaut. Bei anderen Modellen ist oftmals eine Nachrüstung möglich. Ein Drehspieß eignet sich um größere Fleischbraten oder auch ganze Hähnchen schonend knusprig zu grillen. Durch das ständige Drehen verbrennt die Außenhaut nicht. Der Fleischsaft bleibt im Inneren und das Grillgut schön zart.

Ein Weber Drehspieß besteht aus einem Spieß und zwei Klammern für die beiden Enden. Aufgrund der unterschiedlichen Größen von Modell zu Modell, passt ein Weber Drehspieß speziell nur für eine Serie. Der Antrieb erfolgt über einen Elektromotor. Der Motor sorgt dafür, dass der Drehspieß langsam und gleichmäßig über der Hitze dreht. Für Weber Gasgrill gibt es auch einen speziellen Garkorb. In diesem kannst du ganz einfach Pommes grillen. 

Grillbesteck

Zu jedem Gasgrill sollte passendes Grillbesteck gehören. Weber Grillbesteck besteht in der Regel aus einer Grillzange, einer Grillgabel und eventuell einem Grillwender. Mit diesen drei Zubehörteilen bist du für verschiedenste Grilltechniken ausgerüstet. Dank der rutschfesten Griffe, liegt das Grillbesteck stets sicher in deiner Hand. Die lange Bauweise, schützt deine Hände vor Verbrennungen am Grill. Weber Grillbesteck ist sehr hochwertig und kann sogar im Geschirrspüler gereinigt werden. 

Abdeckhaube

Eine Abdeckhaube schützt deinen Weber Gasgrill für Wind und Wetter. Sie ist passgenau auf ein Modell oder eine Serie zugeschnitten und wird einfach übergestülpt. Die Befestigung erfolgt mittels zwei Klettbändern. Weber Abdeckhauben sind sehr wetterbeständig. Dank einer Abdeckhaube kann sich weder Schmutz, noch Staub auf dem Grillgerät absetzen. 

gasgrill abdeckhaube

Eine passende Abdeckhaube schützt den Weber Gasgrill

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Weber Gasgrills passt am besten zu Dir?

Auf dem Markt gibt es eine große Vielfalt an Weber Gasgrills. 

Weber Gasgrills unterscheiden sich hinsichtlich der Ausstattung von Modell zu Modell. Dabei fällt es garantiert nicht einfach den richtigen zu finden. Dabei variiert die Brenneranzahl, das Material, das Zündsystem, die Mobilität sowie der Stauraum. Einige Grills besitzen Extras wie einen Drehspieß und die Sear Station. Je nach Einsatzzweck kann für dich die ein oder andere Ausführung am besten sein. Weber teilt seine Gasgrills in fünf verschiedene Serien ein.

Im Folgenden bringen wir dir die Vorteile und Nachteile der jeweiligen Modellreihe näher. 

  • Go-Anywhere
  • Q-Serie
  • Spirit, Spirit II
  • Genesis II
  • Summit

Was ist das Besondere am Weber Go-Anywhere und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Der Weber Gasgrill Go-Anywhere ist für den mobilen Einsatz konzipiert worden. Das Grillgerät verfügt über kompakte Maße, die für das Wesentliche ausreichen. Für eine Mitnahme an den See oder zu Freunden ist der Weber Go-Anywhere optimal. Der kompakte Gasgrill ist auch ideal für ein Picknick im Freien. Dank seiner kompakten Abmessungen kann er sogar auf dem Fahrrad transportiert werden. Gezündet wird auf Knopfdruck. In nur wenigen Minuten erhitzt der 2,1 kW starke Brenner die Grillfläche. Für den Betrieb musst du ihm lediglich eine Gaskartusche anschrauben. Besonders genial sind auch die Stahlbeine, die für den Transport nach oben geklappt werden. So bleibt der Deckel fest verschlossen. 

Vorteile

  • Schnell einsatzbereit
  • Kompakte Abmessungen und leichtes Gewicht
  • Mobil einsetzbar

Nachteile

  • Begrenzte Grillfläche
  • Gaskartusche hält nicht besonders lange
  • Möglichkeiten stark eingeschränkt

Leider verfügt der Weber Go Anywhere nur über eine begrenzte Grillfläche. Der emaillierte Grillrost bietet eine Fläche von 41 x 26 cm. Dies reicht aus zum Grillen mit etwa zwei bis vier Personen aus. Bei höherer Personenanzahl oder größerem Grillgut kann es schnell eng werden. Etwas problematisch ist auch die Gasversorgung. Eine Kartusche ist zwar kompakt und leicht, hält aber leider nicht besonders lange. Nach etwa zwei bis drei Einsätzen muss sie erneuert werden. 

Was ist das Besondere der Weber Q-Serie und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Die Gasgrills der Weber Q-Serie zählen eher zu den günstigen Modellen und sind für den Einstieg eine gute Wahl. Dennoch möchten wir hier deutlich machen, dass es sich nicht um billige Baumarktgrills handelt. Weber Gasgrill wenn auch der Q-Serie sind sehr gut verarbeitet und leistungsstark. Der Q 1000, sowie der Q 1200 sind wegen der kompakten Größe noch mobil einsetzbar. Natürlich kannst du sie auch auf dem Balkon oder der Terrasse einsetzen. Leider haben die zuvor genannten Modelle nur einen Gasbrenner an Bord. Das indirekte Grillen mit diesen ist damit nur bedingt möglich.

Etwas mehr Grillfläche und zwei Brenner gibt es ab dem Q 2200. Der größte Weber Gasgrill der Q-Serie ist der Q 3200. Gleichzeitig ist er auch der teuerste der Q-Serie. Alle Gasgrills der Weber Q-Serie können als Tischgrill oder auf einem Stand betrieben werden. Achte gleich beim Kauf auf dieses Merkmal und entscheide dich für die richtige Ausführung. Übrigens werden alle Grills der Q-Reihe mit porzellanemaillierten Gussrosten versehen. Dank der guten Wärmespeicherung, gelingen Brandings besonders einfach.

Diese Grillgeräte gehören zur Q-Reihe:

  • Q1000/Q1200
  • Q2000/Q2200
  • Q3000/Q3200

Vorteile

  • Q1000er Reihe mobil einsetzbar
  • Faires Preis-/Leistungsverhältnis
  • Hochwertige Qualität
  • Für Einsteiger geeignet

Nachteile

  • Grillmöglichkeiten begrenzt
  • Relativ kleine Grillfläche beim Q1000
  • Indirektes Grillen nur bedingt möglich

Für fortgeschrittene Griller könnten die Möglichkeiten der Weber Q-Serie schnell knapp werden. Außerdem ist die Grillfläche, besonders beim Q1000, recht klein. Wenn du allerdings auf der Suche nach einem Gerät mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis bist, wirst du hier fündig. 

Was ist das Besondere der Weber Spirit-Serie und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Die Weber Spirit-Serie bietet gute Leistungen und sind vor allem für Vielgriller geeignet. Im Vergleich mit der Q-Reihe, haben Gasgrills der Spirit-Serie eine größere Grillfläche. Wie bei Weber so üblich, ist die Verarbeitung auf bestem Niveau. Dank der Räder bieten die Grills der Spirit-Serie genügend Mobilität. Des Weiteren verfügen Weber Spirit Grills, je nach Modell, zwischen über zwei bis drei Brenner. Diese bieten zwischen 7,8 kW und 9,4 kW an Leistung. Einige haben sogar eine Sear Station an Bord, die eine zusätzliche Hitzequelle darstellt. 

Des Weiteren besitzen Grills der Sprit-Serie Seitenablagen, die du als Ablageflächen benutzen kannst. Im Unterteil findest du Platz zum Lagern von Grillzubehör. Der amerikanische Hersteller setzt bei einigen Modellen der Spirit-Reihe auf Bauteile aus Edelstahl. Dabei sind der Deckel, die Tür, sowie die Aromaschienen und der Grillrost aus Edelstahl. Eine hohe Lebensdauer ist dank des hochwertigen Materials garantiert. Die Grills mit Edelstahlkomponenten tragen die Bezeichnung “S”. Die Reinigung der Spirit Serie ist dank der Abtropfschale ein Leichtes. Weiterhin bieten einige Grills der ersten Spirit-Serie das beliebte GBS System. Die Gasgrills der zweiten Spirit-Serie haben alle das GBS System an Bord. 

Nachstehend einige beliebte Modelle aus der Spirit Reihe:

  • Spirit E210, E310
  • Spirit E320 + GBS, E330 + GBS
  • Spirit S330
  • Spirit EP-335
  • Spirit II E-210, E-220
  • Spirit II E-310, E-320

Vorteile

  • Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungen erhältlich
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Große Grillfläche
  • Ausreichend Leistung
  • Indirektes Grillen möglich

Nachteile

  • Anschaffungspreis recht hoch
  • Eingeschränkte Mobilität
  • Grills mit Edelstahlteilen recht teuer

Die Mobilität von Grills der Spirit Reihe ist wegen der Größe natürlich stark eingeschränkt. Sie sind natürlich eher zur Benutzung an einem festen Platz gedacht. Dazu benötigst du ausreichend Fläche auf deinem Balkon oder im Garten. Mit steigender Ausstattung, steigt auch der Preis. Besonders die Gasgrills der S-Reihe sind recht kostspielig. 

Was ist das Besondere der Weber Genesis II und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Die Genesis II Reihe ist der erfolgreiche Ablöser der ersten Genesis Reihe. In dieser Kategorie finden sich Profi Gasgrills mit dem neuen Hochleistungs-Grillsystem GS 4 wieder. Weber setzt auf 30 Jahre Erfahrung im Grillbereich und setzt nur die besten Komponenten ein. Das gesamte Brennersystem wurde überholt und ist benutzerfreundlich ausgerichtet. Die Brenner sind in einer speziellen V-Form gereiht und dienen der besseren Hitzeverteilung. Damit werden dir gleichmäßige Grillergebnisse garantiert. Die Brennerleistung kann außerdem auf 25, 50 und 100 Prozent geregelt werden. So erzielst du nicht nur moderate Temperaturen von 100 bis 120 Grad Celsius zum Slow Grilling, sondern auch Hitze von bis zu 300 Grad Celsius. 

Ebenso wurde der Stauraum verändert. Einige Grill sind nach vorne hin offen, andere besitzen Türen. So findest du sicherlich das für dich passende Modell. Zudem werden alle Weber Gasgrills der Genesis II Serie bereits von Werk mit dem GBS System ausgeliefert. Des Weiteren gibt es die Genesis II als Luxury Edition. Diese bieten einen weiteren Gasbrenner, einen Seitenbrenner, ein Bluetooth-Thermometer und einen höheren Deckel. 

Die Genesis Reihe wurde übrigens wegen der Erfindung von Aromaschienen bekannt. Dabei handelt es sich um gebogene Metallstreifen, welche die Gasbrenner vor Fett schützen. Ebenso dienen sie zum Erzeugen von Rauch. Denn wenn Fett auf die Metallstreifen tropft, steigt Rauch aus. Dadurch erhält das Grillgut ein besonderes Aroma. 

Die Genesis II Serie umfasst folgende Gasgrills:

  • Genesis II E-310 GBS, E-330 GBS, E-410 GBS, E-415 GBS, E-610 GBS
  • Genesis II S-310 GBS, S-410 GBS
  • Genesis II EP-335 GBS, EP-435 GBS
  • Genesis II SP-335 GBS, SP-435 GBS
  • LX E-240, LX E-340, LX E-440, LX E-640,
  • LX S-240, LX S-340, LX S-440, LX S-640.

Vorteile

  • Grills für Fortgeschrittene und Profis
  • Beste Verarbeitungsqualität
  • Hohe Brennerleistung
  • Große Grillfläche
  • Sehr gute Ausstattung

Nachteile

  • Nicht für den mobilen Einsatz gedacht
  • Hoher Anschaffungspreis
Als größten Nachteil der Weber Genesis II Reihe sehen wir den Anschaffungspreis an. Weber lässt sich diese Gasgrills mit 1000 bis zu 2000 Euro recht teuer bezahlen. Des Weiteren sind die Geräte nicht für den mobilen Einsatz gedacht. Insofern du genügend Stellfläche hast, ist dies überhaupt kein Problem. 

Was ist das Besondere der Weber Summit-Serie und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Die Profi Gasgrills der Summit-Serie gehören zur Oberklasse der Weber Gasgrills. Wahre Grillmeister und Freunde des guten Geschmacks sind in dieser Klasse gut aufgehoben. Die Summit Serie bietet allerhöchste Qualität und beste Ausstattung. Zum Standard gehört bei den Weber Gasgrills der Summit-Reihe das beliebte Gourmet BBQ System. Des Weiteren verfügen alle Gasgrills dieser Serie einen Drehspieß mit Elektromotor. Neben sechs Gasbrennern, verfügt jeder Summit Grill über einen Infrarotbrenner für höchste Grilltemperaturen am gesamten Grillrost. Der Infrarotbrenner ist an der hinteren Grillwand befestigt. Aus diesem Grund nennt man ihn auch oft Heckbrenner oder Backburner. Zusätzlich haben die Profi Gasgrills der Summit-Serie eine Sear Station verbaut. Dank der damit erzeugten Temperaturen können Steaks perfekt gegrillt werden. Der Summit S-670 bietet insgesamt über 17 kW Leistung. 

Das ist aber noch nicht alles. Weber hat bei den Gasgrills der Summit-Serie zusätzlich eine Räucherkammer mit eigenem Brenner verbaut. Diese kannst du mit passenden Räucherchips befüllen und dein Gargut räuchern. Somit kannst du einen Weber Gasgrill der Summit-Serie auch als Räucherofen benutzen. Wie du sehen kannst, sind diese Grillgeräte sehr üppig bestückt. Im Grunde genommen handelt es sich dabei schon um ganze Outdoorküchen. 

Folgende Weber Gasgrills gehören zur Summit Reihe:

  • Summit E470 GBS, E670 GBS
  • Summit S470 GBS, S670 GBS

Vorteile

  • Höchste Qualität und Verarbeitung
  • Viele Ausstattungsmerkmale
  • Hohe Brennerleistung
  • Große Grillfläche

Nachteile

  • Extrem hoher Anschaffungspreis
  • Keine Mobilität

Leider haben die Grills der Summit Reihe aber auch einen großen Nachteil und zwar den Preis. Wer beste Qualität und Ausstattung haben möchte, muss auch teuer dafür zahlen. Im Schnitt kosten Grills der Summit-Serie zwischen 2500 und 4000 Euro. Außerdem sind sie mit bis zu 130 Kilogramm sehr schwer. Nachdem die Grillstationen einmal aufgebaut sind, ist der Transport so gut wie unmöglich. 

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Weber Gasgrills miteinander vergleichen?

Im Folgenden möchten wir dir verschiedene Kriterien aufzeigen, die dir beim Kauf eines Weber Gasgrills helfen werden. Dank dieser Eigenschaften wird es dir leichter fallen die Modelle untereinander zu vergleichen und bewerten. 

  • Größe und Gewicht
  • Material Grill und Grillfläche
  • Leistung
  • Anzahl der Brenner
  • Gasverbrauch
  • Extras

Nachstehend erfährst du weitere Einzelheiten. 

Größe und Gewicht

Die Größe und das Gewicht entscheiden über die Mobilität eines Weber Gasgrills. Je höher beide Wert, umso unwahrscheinlich ist der Einsatz unterwegs möglich. Aber auch für den Einsatz Zuhause ist die Größe wichtig. Schließlich solltest du wissen, wie viel Stellfläche der Weber Gasgrill einnimmt. 

Je größer der Grill und seine Grillfläche, desto mehr Möglichkeiten sind gegeben. 

Möchtest du den Gasgrill sowieso immer an der gleichen Stelle einsetzen, dann ist das Gewicht irrelevant. In diesem Fall kommt es eher auf die Funktionen an. Für die Mitnahme nach draußen eignen sich besser kleine mobile Gasgrills. Leider gibt es von Weber nur drei Modelle die sich für den Outdoor-Einsatz eignen:

  • Go Anywhere
  • Q 1000
  • Q 1200

Material Grill und Grillfläche

Das verbaute Material sagt nicht nur was über die Verarbeitung und damit Langlebigkeit, sondern auch über das Gewicht aus. 

Weber setzt bei allen Gasgrills hochwertige und haltbare Materialien ein.

Mobile Gasgrills werden meist mit einem emaillierten Grillrost ausgeliefert. Diese sind günstig und recht einfach zu reinigen. Was die Qualität anbelangt, stehen sie natürlich weit hinter denen aus Gusseisen oder Edelstahl. Allerdings gehen sie bei einem Sturz nicht gleich zu Bruch, wie es bei Grillrosten aus Gusseisen passieren kann. Diese werden übrigens in besseren Grills und Grillstation verbaut. 

In Gasgrills der Oberklasse findest du meist viele Komponenten aus Edelstahl. Letzteres trifft dann auch auf den Grillrost zu. Grillroste aus Edelstahl sind sehr beständig und langlebig. Ebenso können sie im Geschirrspüler gesäubert werden.  

2 gasbrenner weber

2 Gasbrenner Grill von Weber

Design und Aussehen

Beim Wählen des Designs solltest du deine persönlichen Vorlieben mit einfließen lassen. Wie du weißt, unterscheidet sich Edelstahl deutlich von emaillierten Stahl. Allerdings hat das Design aus Edelstahl auch einen höheren Preis, als andere Materialien.

Leistung

Die Leistung eines Weber Gasgrills reicht von 2,1 kW beim mobilen Weber Gasgrill Go Anywhere bis hin zu über 17 kW bei der Summit Reihe. Die Leistung gibt an, wie schnell das Grillgerät auf Temperaturen kommt. Allerdings hängt dies auch davon ab, wie der Gasgrill die Leistung in Hitze umwandeln kann. Denn je größer der Gasgrill, desto mehr Leistung wird benötigt. Bei kleinen Gasgrills langen in der Regel zwischen 2 kW und 3,5 kW aus. Größere Grillstationen sollten dagegen mehr Power an Bord haben. Eine Brennerleistung von 6 bis 10 kW sollte genügen. 

Anzahl der Brenner

Weber Gasgrills besitzen je nach Modell zwischen 1 und 6 Gasbrenner. Ab einer Anzahl von zwei Gasbrennern kannst du auch indirekt grillen. Mobile und kleine Gasgrills verfügen meist nur über einen Brenner. Größere Grillstation haben dagegen mehrere Brenner an Bord. Dank dieser kannst du unterschiedliche Temperaturzonen auf der Grillfläche schaffen. Da jede Art von Grillgut andere Temperaturen benötigt, ist dies sehr hilfreich. 

Ein großer Vorteil ist, dass sich die Brenner separat regulieren und zu- bzw. abschalten lassen. Wenn du nur eine kleine Grillfläche benötigst, sparst du dadurch auch Gas ein. Des Weiteren haben bessere Modelle eine zusätzlichen Seitenbrenner integriert. Dort lassen sich Beilagen köcheln und warmhalten. Der zusätzliche Brenner ist links oder rechts von der Grillfläche angebracht. 

deckelthermometer

Die Brenner bringen den Weber Gasgrill schnell auf hohe Temperaturen

Gasverbrauch

Grundsätzlich verbraucht ein Weber Gasgrill nicht mehr Gas als Grills von anderen Herstellern. Der Gasverbrauch hängt von der jeweiligen Brennerleistung des Gasgrills ab. Mehr Brenner bedeutet gleichzeitig auch ein höheren Verbrauch. In der Regel findest du die einzelnen Verbräuche in der Bedienungsanleitung des Herstellers. 

Extras

Weber Gasgrills verfügen je nach Modell sehr unterschiedliche Ausstattungsmerkmale. Eines ist jedoch gewiss: Mit steigendem Preis gibt es mehr Extras. 

Zu den zusätzlichen Funktionen gehören:

  • Seitenbrenner
  • Sear Station
  • Backburner
  • Drehspieß
  • Grifflicht
  • GBS System

Welche der Ausstattungsmerkmale wichtig sind, hängt von deinem Einsatzzweck ab. Wir können dir diese Entscheidung leider nicht abnehmen. Allerdings weißt du nun, welche Zusatzfunktionen es gibt. 

Wissenswertes über Weber Gasgrills – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie reinigt man einen Weber Gasgrill?

Natürlich ist die Reinigung von Modell zu Modell verschiedenen. Dennoch möchten wir allgemeine Hinweise geben, wie du einen Weber Gasgrill reinigst. 

Für die Reinigung gehst du wie folgt vor:

Nach dem Beenden des Grillvorgangs, solltest du den Gasgrill erneut aufheizen. Warte bis der Weber Gasgrill auf hoher Temperatur ist und lasse ihn bei geschlossenen Deckel etwa  20 Minuten laufen. Dabei verbrennt ein Großteil der Rückstände. Sobald kein Rauch mehr aufsteigt, ist der Gasgrill ausgebrannt. Anschließend kannst du die Gasbrenner abschalten. Nun kannst du den Grillrost mit einer geeigneten Grillbürste reinigen. Das Ausbrennen sollte nach jedem Einsatz geschehen.

Zur Reinigung gehört auch das Tauschen der Fettauffangschale dazu. Diese kannst du direkt erneuern. Von Zeit zu Zeit solltest du auch den Innenraum, einschließlich Grillhaube reinigen. Dafür gibt es von Weber ein spezielles Reinigungsspray. 

Hier kannst du dir ein Video zur Reinigung eines Weber Gasgrills ansehen:

Was versteht man unter dem Weber GBS – Gourmet BBQ System?

Unter dem Weber Gourmet BBQ System versteht man spezielle Einsätze die in den Grillrost eingesetzt werden. Allerdings passt das GBS System nicht bei allen Gasgrills des amerikanischen Herstellers. So wandelst du deinen Weber Gasgrill in einen Wok oder mit dem Pizzastein in einen Pizzaofen. Des Weiteren gibt es das Sear Grate mit dem du Steaks scharf angrillen kannst. Mit dem Ebelskiver-GBS-Einsatz holst du dir ein Stück Dänemark nach Hause. 

Der Ebelskiver GBS Einsatz dient für die Zubereitung von kugelförmigen Pfannkuchen. Ebenso kannst du eine Pfanne, ein Waffelmaker, einen koreanischen Grilleinsatz, einen Geflügelhalter, sowie einen Dutch Oven in das GBS System einsetzen. Leider kann das Weber GBS System nur bei der Spirit, sowie bei der Genesis Reihe eingesetzt werden. Bei einigen Kugelgrills kann das GBS System ebenso genutzt werden. Einige Weber Gasgrill werden bereits von Werk aus mit einem GBS Grillrost geliefert. 

Was bedeuten die einzelnen Bezeichnungen bei Weber Grills?

Weber nutzt diverse Codes für seine Grills, die für diverse Ausstattungsmerkmale stehen. Anhand der Grills E320 und des S670 erklären wir, was es dabei auf sich hat. 

Der erste Buchstabe steht immer für das eingesetzte Material. “E” steht dabei für emailliert und “S” für Edelstahl (Stainless Steel). Weber bezieht sich dabei nicht nur auf den Grillrost, sondern auch auf die Armaturen. Von daher hat ein Edelstahlgrill immer über einen Grillrost, die Schranktür, die Grillhaube und die Blende aus Edelstahl. Anders ist es dagegen bei einem Grill mit “E”. Dieser verfügt zwar über ein Gehäuse aus emaillierten Stahl, der Grillrost kann aber dennoch aus Gusseisen gefertigt sein. 

Nun zu den Zahlen: Die erste Zahl hinter dem Buchstaben weist auf die Anzahl der Brenner hin. So hat der E320 3 Brenner und der S670 ganze 6 Brenner an Bord. Die zweite Zahl hat was mit der Ausstattung zu tun. Die 7 steht dabei für höchste Ausstattung. Neben einem Seitenbrenner verfügt diese auch über eine Sear Station, sowie einen Backburner. Der S670 ist also mit einer sehr üppigen Ausstattung versehen. Die 3 würde auf einen integrierten Seitenbrenner, sowie eine Sear Station hinweisen. Die 2 steht dagegen nur für einen Seitenbrenner, wie es beim E320 der Fall ist. Lautet die zweite Zahl 1, dann ist keine der zuvor genannten Extras vorhanden. 

Des Weiteren gibt es noch Modelle mit der Bezeichnung GBS. Dies steht für das bei Weber so beliebte “Gourmet BBQ System”

weber gasgrill spirit reihe

Weber Gasgrill der Spirit Reihe mit offener Grillhaube

Was ist der Backburner oder auch Heckbrenner am Weber Gasgrill?

Der Backburner oder auch Heckbrenner ist ein zusätzlicher Brenner, der an der hinteren Wand eingelassen ist. Allerdings ist es nur bei den besseren Grills der Summit-Reihe von Werk aus verbaut. Damit der Heckbrenner Sinn macht, sollte dein Grill mit einer Rotisserie ausgestattet sein. Mittels der Hitze und dem rotierenden Drehspieß kannst du viele Speisen knusprig grillen. 

Ob du wirklich einen Heckbrenner benötigst, hängt von deinen Einsatzzwecken ab. Stehst du auf Döner, Gyros, Hähnchen oder große Fleischbraten, dann ist ein Heckbrenner ein Muss. Letztendlich erweitert ein Heckbrenner die Möglichkeiten am Weber Gasgrill. 

Weber Gasgrill umrüsten

Die Weber Gasgrills Q-100/1000, sowie der Go-Anywhere können von Werk aus nur mit kleinen Gaskartuschen benutzt werden. Das Problem dieser kleinen Kartuschen ist, dass sie nur 445 Gramm Gas enthalten und nicht lange halten. Wer mit dem Go-Anywhere flexibel sein möchte, für den macht die kleine Gaskartusche mehr Sinn. Auf Dauer werden die kleinen Patronen allerdings recht teuer. Eine Weber Gas Kartusche kostet aktuell etwa zwischen 12 und 16 Euro. 

Allerdings gibt es die Option den Gasgrill mit einem Adapter-Kit umzurüsten. Dank dessen besteht die Möglichkeit große Gasflaschen zu nutzen. Das Umrüstset ist mit circa 50 Euro zwar nicht günstig, macht sich aber nach kurzer Zeit bereits bezahlt. 

Hier nochmal im Vergleich:

  • Weber Gaskartusche mit 445 Gramm: Etwa 12 bis 16 Euro
  • 11 Kilogramm Gas Füllung: ca. 16 Euro

Der Kilopreis einer Gaskartusche läge bei etwa 22 Euro. Ein Kilo Gas einer normalen Füllung kostet dagegen nur 1,45 Euro. Du siehst also schnell, dass sich die Umrüstung lohnt.

Kann man einen Weber Gasgrill importieren? 

Vielen Grillfans ist bekannt, dass Weber Gasgrills im Ausland bedeutend günstiger sind. So liebäugeln vor allem Norddeutsche über die Grenze zu fahren, um einen Weber Gasgrill in Dänemark zu kaufen. Noch günstiger sind Weber Grills in den USA, der Heimat des Herstellers. Das Problem beim Importieren ist, dass Weber für jedes Land einen anderen Gasanschluss verbaut. Hinzu kommen Frachtkosten und Einfuhrsteuer, insofern du ein Grillgerät aus Amerika bestellst. 

Weber Gasgrills aus Dänemark, Norwegen, Litauen, Türkei, Rumänien England benötigen in der Regel einen Adapter zum Anschluss an deutsche Gasflaschen. 

Des Weiteren arbeiten die ausländischen Weber Geräte meist mit einem anderen Gasdruck. Während deutsche Ausführungen mit 50 mbar betrieben werden, funktionieren ausländische Modelle manchmal mit nur 30 mbar. Hinzu kommt, dass Weber die Garantie beim Manipulation ausschließt. So hast du mit einem Weber Grill Import im Endeffekt nur Ärger, um womöglich minimal die Kosten zu reduzieren. Aus diesem Grund raten wir dir ab, einen Weber Gasgrill zu importieren. 

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.derhobbykoch.de/blog/weber-genesis-2-alle-modelle-in-der-uebersicht/
  • https://www.test.de/Gasgrills-im-Test-4708163-0/
  • https://www.grillportal.com/blog/grillen/weber-grill.html
  • https://bigbbq.de/tag/genesis-ii/
  • https://www.grillsportverein.de/forum/threads/rasenschonender-grill-fuer-den-park.259554/

Letzte Aktualisierung am 2.12.2020 um 08:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge