Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Elektrogrill Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Elektrogrills. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Elektrogrill zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Elektrogrill zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Elektrogrills sind eine Alternative zu Holzkohle- oder Gasgrills. Dank der kompakten Bauweise können sie auch bei wenig Platz eingesetzt werden. Zudem gibt es keine Rauchentwicklung beim Grillen.
  • Um Elektrogrills zu betreiben, wird lediglich Strom aus der Steckdose benötigt. Ein nerviges Schleppen von Grillkohle oder Gasflaschen fällt dabei aus.
  • Elektrogrills sind schnell einsatzbereit. Nach kurzer Aufheizzeit kann das Grillgut aufgelegt werden. Offene Flammen wie bei Kohle- oder Gasgrills gibt es nicht.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der 

Elektrogrills

Platz 1: SUNTEC BBQ-9493

SUNTEC elektrischer Standgrill BBQ-9493 [Auch als...
162 Bewertungen
SUNTEC elektrischer Standgrill BBQ-9493 [Auch als...
  • Moderner Standgrill in hochwertiger Optik - auch als Tischgrill verwendbar
  • Abnehmbare Haube mit Temperaturanzeige (50-250 °C / 122-482 °F)

Der Suntec Standgrill BBQ-9493 ist ein wandelbarer Elektrogrill mit toller Optik. Dank der Möglichkeit ihn aus dem Grillwagenl zu entnehmen, ist er auch als Tischgrill im Innenbereich einsetzbar.

Einschätzung der Redaktion

Gewicht / Maße / Form

Der Suntec Standgrill BBQ-9493 kommt mit dem fahrbaren Untersatz auf knappe 11 Kilogramm. Seine Maße betragen 88 x 95 x 44,5 cm (B x H x T). Er gehört zu den ovalen Elektrogrills mit Haube. Dies hat den Vorteil, dass sich die Temperatur besser im Inneren hält.

Grillfläche

Im Lieferumfang befindet sich eine zweigeteilte Grillplatte mit Antihaftbeschichtung. Diese ist zum größten Teil geriffelt. Ein kleiner Teil ist ebenso als glatte Fläche gebaut. Laut Hersteller beträgt die Grillfläche 46 x 35 Zentimeter. Dies reicht um etwa 4 bis 6 Personen zu versorgen.

Die Reinigung gestaltet sich sehr einfach. Nach dem Abkühlen kann die Grillplatte mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Dies verhindert Kratzspuren und weitere Abnutzung. Die Fettauffangschale befindet sich beim Suntec BBQ-9493 unter der Grillplatte. Durch Zugabe von etwas Wasser kann sie ebenso einfach gereinigt werden.

Leistung

1600 Watt beträgt die Wattleistung des Suntec BBQ-9493. Damit ist der Elektrogrill mit Haube etwas schwach auf der Brust. Andere Modelle bieten durchaus eine höhere Leistung. Da der Grill allerdings durch einen Deckel verschlossen wird, kann sich die Wärme besser aufrechterhalten. Bereits nach 10 Minuten erreicht der Elektrogrill die Maximaltemperatur von etwa 210 Grad Celsius. Dies ist trotz der etwas niedrigen Leistung von 1600 Watt ein guter Wert.

Weitere Extras

Zu den besonderen Details gehört der Grillwagen. Dank diesem bietet sich die Möglichkeit den Elektrogrill zu verschieben. Außerdem kann man ihn aus seiner Schale entnehmen und als Tischgrill verwenden. Um Platz zu sparen, kann man diesen ähnlich wie bei einem Einkaufstrolley zusammenklappen.

Ebenso erwähnenswert ist der verbaute Deckel, denn die meisten Elektrogrill sind nach oben hin offen. Im Deckel ist ein Thermometer eingelassen, um die Temperatur stets im Auge zu halten. Auf der rechten Seite kann man auf der Ablagefläche Grillbesteck oder weiteres Zubehör zwischenlagern. Optisch ist der Suntec BBQ-9493 durchaus sehr ansprechend. Das Design des Elektrogrills ist in klassischem schwarz gehalten.

So sind die Kundenbewertungen
91 Prozent der Rezensenten berichten positiv über den Suntec BBQ-9493. Die Kunden sind sehr über die schnelle Einsatzbereitschaft erfreut. Auch was die Reinigung angeht, sind viele positive Kommentare zu lesen. Einige berichten von einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Gerade einmal 9 Prozent der Bewertungen sind negativer Art. Mehrere Kunden berichten von Problemen was die Temperaturregelung anbelangt. Ein Käufer beschwerte sich über die mangelnde Aufbauanleitung.

FAQ

Kann man die gewünschte Temperatur an einem Temperaturregler einstellen?

Man hat 5 Stufen zum Einstellen.

Platz 2: Russell Hobbs 2in1 Grill

Angebot
Russell Hobbs 2in1 Grill: Standgrill & Tischgrill,...
67 Bewertungen
Russell Hobbs 2in1 Grill: Standgrill & Tischgrill,...
  • Abnehmbare Grillplatte mit wärmeisolierten Griffen
  • Abnehmbarer Grillrost mit wärmeisolierten Griffen

Der Elektrogrill von Russell Hobbs eignen sich sowohl für den Innen- als auch für den Außeneinsatz. Es gibt die Möglichkeit den Grill aus dem Gestell zu entnehmen und zum Beispiel als Tischgrill zu benutzen. Etwa 4 Personen können mit dem Russell Hobbs 2in1 Grill gleichzeitig versorgt werden. Wer im größeren Kreis grillen möchte, soll sich nach einem anderen Elektrogrill umsehen.

Einschätzung der Redaktion

Gewicht / Maße / Form

Der Russell Hobbs 2in1 Grill wiegt gerade einmal 5 Kilogramm. Der Hersteller verzichtet komplett auf eine Haube, von daher auch das leichte Gewicht. Die Maße betragen 58 x 38 x 72,5 cm einschließlich dem Untergestell. Von seiner Bauart her ist er rechteckig. Unterhalb des Grills befindet sich eine Abstellplatte, auf welcher Zubehör oder Grillgut gelagert werden kann.

Grillfläche

Die Grillfläche des Russell Hobbs beträgt 45cm x 23 cm. Ausreichend für das Grillen im kleinen Familienkreis. Neben dem Grillrost, befindet sich ebenso eine Grillplatte im Lieferumfang des Russell Hobbs Elektrogrills. Praktisch ist hierbei, dass sowohl die Grillplatte als auch der Grillrost an beiden Seiten über wärmeisolierende Griffe verfügen. Ein Verbrennen der Finger ist somit so gut wie ausgeschlossen. Direkt darunter befindet sich die Abtropfschale.

Leistung

Einen durchschnittlichen Wert von 2000 Watt erreicht der Russell Hobbs Elektrogrill. Das Aufheizen gelingt in kürzester Zeit, was einige Anwender bestätigen. Praktisch ist ebenso, dass die Leistung in 5 verschiedenen Stufen eingestellt werden kann. Je nach Bedarf, regelt man diese hoch oder runter. Eine Kontrollleuchte zeigt an, ob die Wunschtemperatur erreicht ist oder der Grill nachheizen muss.

Weitere Extras

Vorteilhaft ist, wie bereits erwähnt, die Möglichkeit den Russell Hobbs Elektrogrill im Innen und Außenbereich einsetzen zu können. Mit einem Handgriff nimmt man ihn aus dem Gestell. Zur Reinigung können die Teile auseinandergebaut werden. Der Grillaufsatz, sowie der Wasserbehälter können auch im Geschirrspüler gereinigt werden.

Vom optischen her ist der Elektrogrill in schwarz gehalten. Das Design ist schlicht und eher funktionell.

So sind die Kundenbewertungen
Viele der Kunden sind sehr zufrieden mit dem Erwerb des Russell Hobbs 2in1 Grill. Ganze 86 Prozent haben eine positive Bewertung bei Amazon abgegeben. Besonders erwähnt wurde vor allem die Möglichkeit den Elektrogrill auch als Tischgrill nutzen zu können. Zudem heizt er schnell auf und ist sehr einfach zu bedienen. Auch die Reinigung gestaltet sich sehr einfach. Alles in allem sind die Kunden mit dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sehr zufrieden.

Nur 14 Prozent der Meinungen sind negativ ausgefallen. Ein Kunde beschwert sich über das instabile Gestell. Ein anderer hatte Probleme mit dem Regler. Nach einem Wackelkontakt war der Elektrogrill nicht mehr nutzbar.

FAQ
Leider konnte keine Fragen oder Antworten zu diesem Artikel gefunden werden.

Platz 3: Steba VG 350 BIG Barbecue Säulengrill mit Haube

Angebot
Steba VG 350 BIG Barbecue Säulengrill mit Haube
243 Bewertungen
Steba VG 350 BIG Barbecue Säulengrill mit Haube
  • Technische Daten
  • XXL Grillplatte 55,0 x 41,0 cm

Auf Platz 3 möchten wir den Steba VG 350 BIG Barbecue Säulengrill vorstellen. Vom Aufbau her ähnelt der Elektrogrill etwas einem Heizpilz. Er glänzt mit einer Abdeckhaube und einer ziemlich praktischen Abstellfläche unterhalb des Grillbereiches.

Einschätzung der Redaktion

Gewicht / Maße / Form

Der Steba VG 350 bringt etwa 10,5 Kilogramm auf die Waage. Seine Maße betragen 107  x 57 x 67 Zentimeter. Vorteilhaft ist dabei, dass man ziemlich viel Grillgut auf einmal auflegen kann. Vom Aufbau her sieht er aus wie eine Säule, der Grill selbst hat eine ovale Bauweise.

Grillfläche

Was die Grillfläche anbelangt, so stehen dem Anwender 55 x 41 Zentimeter zur Verfügung. Steba selbst bezeichnet die Grillfläche selbst als XXL Grillplatte. Der größte Bereich der Grillplatte ist aus geriffelter Oberfläche hergestellt. Außerdem befindet sich auch eine glatte Oberfläche im äußeren, rechten Bereich.

Dank der Antihaftbeschichtung bleiben nur wenig Speisereste haften. Der einfachen Reinigung steht somit nichts im Wege, vorausgesetzt die Spüle ist ausreichend groß. Die Fettauffangschale ist wie bei vielen Elektrogrills, direkt unter der Heizspirale angebracht.

Leistung

Der Steba VG 350 BIG Barbecue Säulengrill erreicht eine Maximalleistung von 2200 Watt. Viele Käufer bestätigen, dass dies ausreichend genug ist um jegliche Grillgut zu garen.

Weitere Extras

Als besondere Extras zählen beim Steba VG 350 BIG Barbecue die Grillhaube. Dank dieser lässt sich der Grill auch bei schlechter Witterung einsetzen. Durch die Luftzirkulation im Inneren wird ebenso indirektes Grillen ermöglicht.Wer möchte kann den Elektrogrill aus seinem Stand entnehmen und ihn als Tischgrill einsetzen.

So sind die Kundenbewertungen
Ein Großteil der Käufer ist sehr erfreut was den Steba VG 350 BIG Barbecue anbelangt. Dies spiegelt sich auch bei den 84 Prozent an positiven Bewertungen wieder. Viele berichten von einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Innerhalb von nur wenigen Minuten erhitzt er sich. Ebenso punktet der Elektrogrill mit seiner großen Grillfläche. Auch die Reinigung ging einfach von Hand.

18 Prozent der Bewertungen auf Amazon sind negativer Art. Einige Kunden hatten Probleme mit der Beschichtung an der Oberseite des Grills.

FAQ

Lässt sich die Fettauffangschale aus dem Grill herausnehmen?

Beim Steba VG 350 BIG lässt sich die Fettauffangschale leicht herausnehmen. Zuvor muss man die Grillplatte abnehmen.

Auf der Innenseite der Haube befindet sich ein Haken, der mit einem Gummi abgedeckt ist. Wofür ist der vorgesehen?

Zum Deckel einhängen.

Wie lässt sich die Grillplatte am einfachsten reinigen?

Mit Spüllappen und Spülmittel. Das Reinigen ist sehr einfach, da die Platte abgenommen werden kann.

Platz 4: SEVERIN PG 8530 Barbecue-Grill

Angebot
SEVERIN PG 8530 Barbecue-/Tischgrill (2.500W,...
73 Bewertungen
SEVERIN PG 8530 Barbecue-/Tischgrill (2.500W,...
  • Grillspaß auf dem Balkon oder im Garten: Praktischer Tischgrill für die...
  • Hohe Temperaturen, schnelles Aufheizen: Optimale Zubereitung von saftigem...

Der Severin PG 8530 ist der optimale Grill, wenn es um schnelles Grillen auf dem Balkon oder im Garten geht. Dann den starken 2500 Watt ist er um Nu aufgeheizt und gart dein Grillgut innerhalb von wenigen Minuten.  Durch die keramikbeschichtete Grillplatte lassen sich appetitlich ansprechende Grillstreifen erzielen. Der Hersteller verspricht zudem eine leichte Reinigung es Elektro Tischgrills.

Einschätzung der Redaktion

Gewicht / Maße / Form

Nur etwas mehr als 3 Kilogramm leicht ist der Severin PG 8530. Die Außenmaße betragen 50,8 x 39,8 x 12,4 cm. Damit sollte ausreichend Platz zum Grillen mit bis nur vier Personen vorhanden sein. Von seiner Form her ist er rechteckig aufgebaut. 

Grillfläche

Auf 44,5 x 26,5 cm Grillfläche kann der Anwender seine Steaks durchbraten. Damit steht genügend Platz für Grillfleisch, Fisch und Gemüse zur Verfügung. Die zweigeteilte Gussplatte erwärmt sich dank seiner Keramikbeschichtung gleichmäßig auf. Um diese zu reinigen kann sie einfach entnommen werden. Zur gründlichen Reinigung des Tischgrills kann man ebenso das Heizelement entnehmen. Durch eine darunter liegende mit Wasser befüllte Grillwanne entsteht beim Einsatz des Elektro Tischgrills nur wenig Rauch.

Leistung

Der Severin PG 8530 schafft es auf maximal 2500 Watt. Ein sehr guter Wert, der die Grillplatten schnell zum Erhitzen bringt. Die Temperatur kann auf Wunsch mittels Regler stufenlos eingestellt werden.

Weitere Extras

Damit der Severin PG 8530 auch bei windigem Wetter auf Touren kommt, hat der Hersteller einen großen abnehmbaren Windschutz integriert. Was die Sicherheit anbelangt, so hat Severin einen Sicherheits-Mirkoschalter im Gerät verbaut. Das Anschlusskabel ist mit 1,40 m großzügig bemessen.

So sind die Kundenbewertungen
91 Prozent der Kundenbewertungen sind positiv ausgefallen. Die Käufer bewerteten die hochwertige Verarbeitung, sowie die gute Leistung des Elektrogrills. Ebenso wäre die Handhabung und die Reinigung ein Klacks. 

9 Prozent der Bewertungen waren allerdings auch schlechter Art. Ein Kunde meinte, dass die Wasserschale scharfkantig verarbeitet wäre. Ebenso wäre das Anschlusskabel zu kurz geraten. Ein weiterer hatte Probleme mit dem Sicherheitsschalter.

FAQ
Ist der Rost höhenverstellbar?

Nein.

Platz 5: WMF Lono Master-Grill

Angebot
WMF Lono Master-Grill, Elektrogrill, 2 getrennt...
235 Bewertungen
WMF Lono Master-Grill, Elektrogrill, 2 getrennt...
  • Inhalt: 1x Elektrogrill (50 x 28 x 18 cm, 2400 W) aus Cromargan mit...
  • Variable Temperatureinstellung mit LED-Beleuchtung

Als leistungsstarker Elektrogrill der besonderen Art gilt er, der WMF Lono. Grillspaß für Innen und Außen sind mit dem optisch sehr eindrucksvollen Grill garantiert. Im Vergleich zu vielen anderen Elektrogrills besitzt dieser zwei separate Temperaturregler, sowie Grillplatten.

Einschätzung der Redaktion

Gewicht / Maße / Form

Eine hochwertige Verarbeitung bedeutet meist ein etwas höheres Gewicht. So ist es auch beim WMF Lono Master-Grill. 7,1 Kilogramm schwer ist er, der Elektrogrill im rechteckigen Format. Der Hersteller hat bei ihm auf eine Außenverkleidung aus Cromargan matt/silber gesetzt. Damit macht er auch optisch so richtig was her! Seine Außenmaße betragen 50 x 28 x 18 cm.

Grillfläche

Die Grillfläche ist beim WMF Lono Master-Grill zweigeteilt und lässt sich ebenfalls getrennt regulieren. So kannst du auf der einen Seite deine Steaks richtig heiß anbraten und auf der anderen Seite schonend Gemüse zubereiten. Insgesamt steht dir dafür eine Grillfläche von 28 x 50 cm zur Verfügung. Die Grillfläche besteht aus antihaftbeschichteten und spülmaschinenfesten Aluminium Gussplatten mit integrierten Heizelementen. Darunter befindet sich wie bei Elektro Tischgrills so üblich eine herausnehmbare Fettauffangschale.

Leistung

An Leistung steht dem Anwender 2400 Watt zu Verfügung. Dieser gilt als ein guter Wert, der ausreichend ist um Grillgut durchzugaren. Dank der individuell einstellbaren Regler, kann man zwei Temperaturzonen schaffen.

Weitere Extras

Der Hersteller WMF hat den Lono Master-Grill für den Innen- und Außenbereich zertifiziert. Ein Einsatz im Freien, ein Stromanschluss vorausgesetzt, ist also möglich. Als weiteres Features wird ein abnehmbarer Wind- und Spritzschutz mitgeliefert. Die Grillplatten können durch ein Entriegelungsmechanismus einfach entnommen werden. Wer möchte kann optional einen stabilen, witterungsbeständigen Standfuß erwerben. Damit bringt man den WMF Lono Master-Grill auf eine angenehme Arbeitshöhe.

So sind die Kundenbewertungen
90 Prozent der Kunden sind positiv gestimmt, was den WMF Elektro Tischgrill anbelangt. Die Leistung wäre spitzenmäßig. Im Handumdrehen ist der Tischgrill aufgewärmt und einsatzbereit. Beim Grillen würde fast kein Rauch entstehen. Ebenso gelingt die Reinigung mühelos und ohne großen Aufwand. 

Nur 10 Prozent der Käufer waren etwas enttäuscht vom WMF Lono Tischgrill. Ein Kunde berichtete nach wenigen Einsätzen bereits von Problemen mit der Beschichtung. Ein anderer beschwerte sich über den mangelhaften Fettablauf. Andere hatten Ärger mit den Grillplatten. Diese hätten sich auch nach einer halben Stunde nicht richtig aufgeheizt.

FAQ
Können die Gussplatten mit integrierten Heizelementen in den Geschirrspüler?

Ja, das funktioniert sehr gut! Leichte Vorreinigung und dann in den Spüler.

Entspricht die Leistung von 2400 Watt dem ganzen Tischgrill, also 2 x 1200 Watt?

Laut Gebrauchsanweisung insgesamt 2400 Watt. Aber die Leistung pro Platte ist ausreichend. (1200 Watt)

Wie breit ist der Grill einschließlich der beiden Tragegriffe?

Breite inkl. Griffe 62 cm , Tiefe: 28 cm.

Platz 6: Steba VG200 BBQ Tischgrill mit Glasdeckel

Angebot
Steba VG200 BBQ Tischgrill mit Glasdeckel
566 Bewertungen
Steba VG200 BBQ Tischgrill mit Glasdeckel
  • Große Grillfläche 40 x 29 cm
  • Alu-Druckguß-Grillplatte mit Grillmuster

Der Steba VG200 BBQ Tischgrill hat etwas besonderes im Vergleich mit anderen Tischgrills und zwar einen Glasdeckel. Dank des geschlossenem Grillraumes lassen sich beste Grillergebnisse ohne Austrocknen des Grillguts erzielen. Der Geschmack, die Inhaltsstoffe, sowie die Temperatur bleiben beim Steba VG200 BBQ Tischgrill besser erhalten. Somit ist er ein echtes Highlight bei der nächsten Grillfeier auf der Terrasse.

Einschätzung der Redaktion
 

Gewicht / Maße / Form

Der Tischgrill VG 200 von Steba wiegt etwas 5,5 Kilo. Im Vergleich mit anderen Modellen ist er schwerer. Dies liegt aber auch an seinem Glasdeckel und seinen Maßen von 58 x 38 x 11 cm. Andere Tischgrills sind meist kleiner. Von seiner Form her ist er rechteckig gebaut. Der Hersteller verspricht, dass die einzelnen Komponenten komplett zerlegt werden können. Mit dem verbauten Glasdeckel ist der Steba VG200 BBQ Tischgrill auch ein optisches Highlight. 

Grillfläche

Die Grillfläche ist mit 40 x 29 cm ausreichend groß, zumindest im Einsatz mit bis zu vier Personen. Wer mit mehr Personen grillen möchte, sollte sich besser nach einem anderen Modell umsehen. Eine aufgebrachte Antihaftbeschichtung hilft, dass Speisereste erst gar nicht auf Alu-Druckguß-Grillplatte ankleben. Zum Reinigen kann diese auch einfach entnommen werden. Sie besteht übrigens zur Hälfte aus einer glatten, sowie aus einer geriffelten Oberfläche. Der Hersteller bezeichnet Letzteres auch als „Hot Zone“, um Grillmuster zu erzeugen.

Leistung

Der Steba VG200 BBQ Tischgrill hat starke 2200 Watt Leistung an Bord. Dies gilt als durchschnittlicher Wert, andere Modelle sind oftmals etwas leistungsfähiger ausgestattet. Die Temperatur lässt sich dabei stufenlos regulieren. 

Weitere Extras

Die Auffangschale gehört eigentlich zum Standard eines jeden Elektrogrills. Unter der Grillplatte angebracht fängt sie den flüssigen Bratenflüssigkeit saft auf. Der Steba VG200 BBQ Tischgrill eignet sich somit auch für besonders fettarmes Grillen. Zur Aufbewahrung merkt der Hersteller an, dass der Tischgrill auch senkrecht gelagert werden kann. So benötigt er wenig Platz beim Verstauen.

So sind die Kundenbewertungen
Auch bei der Käufern wird der Steba Tischgrill sehr geschätzt. So sind 87 Prozent der Bewertungen auf Amazon positiv eingeschätzt worden. Die meisten sind vom positiven Grillergebnis überrascht. Freude bringt auch der verbaute Glasdeckel, der als Spritzschutz dient. Ebenso wird die leichte Reinigung gelobt.

Rund 13 Prozent der Meinungen waren negativer Art. So meckerte ein Kunde über das kurze Stromkabel von einem Meter. Außerdem wären auf der Grillfläche bereits nach dem dritten Einsatz Abnutzungen zu sehen. Bei einem anderen Käufer hätte sich der Kunststoffverschluss des Deckels durch die Hitze verformt. Dadurch konnte man ihn nicht mehr richtig schließen.

FAQ
Kann die Grillplatte komplett rausgenommen werden?

Ja.

Kühlt sich die Grillplatte automatisch, ab wenn das Fleisch richtig heiß geworden ist?

Nein die Temperatur bleibt konstant so lange wie die Temperatur eingestellt ist .

Gibt es zu diesem Grill auch einen Standfuß?

Nein, das ist nur ein Tischgrill.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Elektrogrills achten solltest

Was ist ein Elektrogrill?

Bei einem Elektrogrill handelt es sich um einen Grill, der mit Strom betrieben wird. Nach nur wenigen Minuten Aufheizzeit, kann das Grillgut aufgelegt werden. Im Inneren verfügen Elektrogrills über Heizstäbe, die die Grillfläche erwärmen. Im Gegensatz zu Gasgrills wird hier die Wärmestrahlung benutzt, die das Grillgut gart. Einige Ausführungen können als Tischgrill, sowie auch als Standgerät auf einem Rollwagen benutzt werden.

Wie funktioniert ein Elektrogrill?

Elektrogrills benötigen zum Betrieb Strom. Zu den Komponenten gehören das Heizelement, die Grillfläche und die Auffangschale für Fett. Bei manchen Ausführungen ist eine Haube oder ein Deckel verbaut. Ebenso gibt es Versionen die auf einem Untergestell stehen.

Das Heizelement liegt entweder offen unter dem Grillrost oder ist in der Grillplatte selber integriert. Oftmals lassen sie sich in mehrere Stufen oder sogar stufenlos regulieren. So kann der Anwender seine Wunschtemperatur einstellen. Mittels einer Kontrolllampe wird bei den meisten Elektrogrills der aktuelle Zustand angezeigt.

Bei Elektrogrills mit einer geschlossenen Grillplatte kann kein Fleischsaft auf das Heizelement tropfen. Das Aufsteigen von Rauch oder Gerüchen ist daher ausgeschlossen. Ebenso entfällt bei dieser Ausführung das Reinigen der Heizspirale.

Allgemein liegt die Leistung bei etwa 2000 Watt. Fällt die Grillfläche kleiner aus, langt auch weniger Leistung. Je höher diese ist, umso besser kann der Elektrogrill heizen.

Unterhalb der Grillfläche befindet sich die Tropfschale, die das Fett und den Fleischsaft auffängt. Im Normalfall kann man diese entnehmen, um sie besser reinigen zu können.

Bessere Elektrogrills werden mit einem Deckel oder eine Haube ausgestattet. Der Vorteil hierbei ist, dass mit diesen auch indirekt gegrillt werden kann. Durch den geschlossenen Grillraum kann die Hitze das Grillgut umströmen.

Ebenso stehen bestimmte Modelle auf einem Standfuß oder Untergestell. Dort sind meist Haken für Grillbesteck oder Seitenflächen angebracht. Bei einigen Herstellern kann man den Grill aber einfach aus dem Gestell entnehmen und als Tischgrill einsetzen. Mit dieser Variante bleibt man immer flexibel und setzt den Elektrogrill nach Belieben ein.

gasgrill grillfläche

Gasgrill Test 2019 – Vergleich der besten Gasgrills

Ein Gasgrill kommt unheimlich schnell auf Temperaturen. In etwa 10 Minuten kannst du das erste Steak auflegen. Auch die Reinigung gestaltet sich als besonders einfach. ... weiterlesen

Welche Vorteile und Nachteile weist ein Elektrogrill im Vergleich mit anderen Grillgeräten auf?

Im Gegensatz zu den anderen Grillarten ist die Rauchentwicklung beim Elektrogrill viel geringer. So kann der Elektrogrill auf dem Balkon oder sogar in der Wohnung eingesetzt werden. Eine Brandgefahr wie sie bei den anderen Grills möglichst ist, gibt es beim Elektrogrill nicht. Ebenso ist man nicht auf schönes Wetter angewiesen. Ziehen Regenwolken auf, so grillt man ebenso in der Küche.

Das beim Grillvorgang entstehende Fett wird beim Elektrogrill nicht verbrannt, sondern tropft in eine Fettauffangschale ab. Krebserregende Stoffe, wie beim Holzkohlegrill können so erst gar nicht entstehen. Als weitere Vorteil gilt die schnelle Einsatzbereitschaft. Während beim Holzkohlegrill zunächst die Kohle abglühen muss, kann der Elektrogrill nach kurzer Zeit eingesetzt werden. Man schließt ihn einfach an das Stromnetz an und startet ihn.

Einige der Elektrogrills können sogar indirekt Grillen. Einige der Ausführungen haben nämlich zwei stufenlos einstellbare Brenner integriert.

Echte Grillexperten werden jedoch den rauchigen Geschmack und das echte Grillfeeling des Holzkohlegrills vermissen. Der aufsteigende Rauch erinnert uns an ein Stück Lebensgefühl, der einfach zum gemütlichen Grillabend dazugehört. Beim Elektrogrill garen Heizstäbe das Grillgut. So fehlt vielen der klassische Geruch, der einfach zum Grillen dazugehört.

Als weiterer Nachteil gilt die Zubereitungszeit. Elektrogrills erreichen nicht die gleiche Leistung wie Gasgrills und benötigen eine längere Garzeit. Was die Gesundheit betrifft, so liegen sie im Vorteil. Schädliche Stoffe, wie beim Holzkohlegrill entstehen hier nicht.

elektrogrill

Wie sieht es mit dem Stromverbrauch beim Elektrogrill aus?

Die meisten der Elektrogrills verfügen über eine Leistung von 2000 bis 2500 Watt. Allerdings wird diese hohe Energie nur beim Aufheizen benötigt. Wenn der Elektrogrill erstmal warm ist, dreht man den Regler zurück. Laut Stiftung Warentest sind Elektrogrills damit sogar günstiger im Vergleich mit den Gas- und Holzkohlegrills.

Eine Ladung Fleisch würde 4 bis 16 Cent an Strom kosten. Die Kosten für den einstündigen Betrieb liegen unter einem Euro. Je höher die Leistungsaufnahme des Elektrogrills, umso mehr Strom benötigt dieser. Wer Kosten einsparen will, reduziert die Temperatur nach dem Aufheizen.

Warum benötigt der Elektrogrill Wasser?

Die Elektrogrill Hersteller empfehlen die Auffangschale mit etwas Wasser zu befüllen. Dies hat gleich mehrere Gründe, die wir kurz erläutern möchten. Während des Grillens tropft das heiße Fett vom Grillgut in die Auffangschale. Damit sich dieses nicht in das Gehäuse einbrennen kann, hilft die Zugabe von etwas Wasser. Außerdem lässt sich die Auffangschale dadurch auch einfacher reinigen. Nach dem Grillen sollte diese direkt gesäubert werden. Wartet man zu lange, verdunstet das Wasser und das Fett lässt sich nur sehr schwer lösen.

Das Eingeben vor Wasser hilft auch gegen Rauchentwicklung. Oft ist es so, dass der tropfende Fleischsaft Rauch aufsteigen lässt. Vor allem beim Grillen in Innenräumen kann dieser Geruch sehr lästig sein und sich überall festsetzen. Gibt man hingegen etwas Wasser in die Schale, entsteht so erst kein lästiger Rauch. Auch beim Einsatz auf dem Balkon kann dies vor Ärger mit dem Nachbarn schützen. Im Gegensatz zu einem Kohlegrill ist die Rauchentwicklung aber wirklich nur minimal.

Vor dem Einsatz von Wasser sollte man jedoch die Bedienungsanleitung des Herstellers durcharbeiten. Aufgrund der unterschiedlichen Bauweise wird die Zugabe von Wasser nicht bei jedem Elektrogrill empfohlen. Bei Weber Grills werden zum Beispiel austauschbare Auffangschalen eingesetzt. Diese können nach Gebrauch einfach entsorgt und gegen eine Neue getauscht werden.

Was kostet ein Elektrogrill?

Je nach Modell und Ausführung variiert der Anschaffungspreis eine Elektrogrills. Ein einfacher Elektrogrill kann bereits für etwa 30 Euro erworben werden. In dieser unteren Preisklasse leidet aber meist die Qualität und Leistung. Für den gelegentlichen Einsatz sind diese einfachen Elektrogrills vollkommen ausreichend.

Elektrogrills mit besserer Ausstattung und höherer Leistung finden sich in in der Mittelklasse wieder. Für diese zahlt man zwischen 60 und 80 Euro. Wer den Grill häufiger einsetzen möchte, ist hier genau richtig.

Größere Stand-Elektrogrills kosten etwa um die 100 Euro. Sie sind komfortabler was die Bedienung anbelangt. Außerdem benötigt man keinen Unterstelltisch für den Betrieb.

Noch teurer lassen sich Elektrogrills mit Haube bzw. Deckel bezahlen. Einige der Modelle kosten 300 Euro und finden sich so im obersten Preissegment wieder.

Im Vergleich zu den günstigen Ausführungen, haben sie beste Qualität integriert. Dazu zählen Grillroste aus Gusseisen, sowie ein stabiler Unterbau. Wer den Elektrogrill häufiger im Einsatz hat, sollte auf jeden Fall nicht am Preis sparen. Gute Qualität macht sich auf Dauer recht schnell bezahlt.

elektrogrill-speisse

Wo kann man einen Elektrogrill kaufen?

Elektrogrills lassen sich in örtlichen Geschäften oder im Internet erwerben. Ob bei Fachgeschäften oder Baumärkten wie Toom, Obi oder Hornbach, Elektrogrills werden fast überall angeboten. Bei den Geschäften vor Ort ist jedoch meist die Auswahl begrenzt und nur eine gewisse Anzahl kann angeschaut werden. Auch bei Discountern wie Aldi oder Lidl gibt es in bestimmten Zeiträumen Elektrogrills. Meist handelt es sich dabei um begrenzte Angebote, die schnell ausverkauft sind.

Spezielle Fachgeschäfte bieten dagegen ein besseres Angebot an. Dort gibt es auch eine professionelle Beratung, sowie Grillgeräte von Markenherstellern.

Wer lieber stressfrei einkaufen möchte, hat als Alternative noch den Onlinehandel zur Verfügung. Am heimischen Bildschirm können dann alle wichtigen Informationen in Ruhe nachgelesen werden. Im Internet steht eine breite Auswahl an Elektrogrills zur Auswahl, die es in keinem Laden vor Ort gibt.

Speziell die großen Händler, wie Amazon, Ebay und Idealo bieten ein großes Spektrum an. Alle auf dieser Seite vorgestellten Elektrogrills verfügen zudem einen Link. Durch Anklicken wirst Du anschließend auf die jeweilige Anbieterseite weitergeleitet. Dort kann das Wunschmodell bestellt werden. Die Lieferung erfolgt meist in weniger als 24 Stunden.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Elektrogrills passt am besten zu Dir?

Elektrogrills werden allgemein in zwei Hauptkategorien eingeteilt. Dazu gehören:

  • Tischgrill
  • Standgrill
  • Kugel- oder Haubengrill
  • Kontaktgrill

Bei den einzelnen Modellen unterscheidet man dann noch zwischen Elektrogrills mit Deckel oder ohne, mit Grillrost oder mit Grillplatte. Jeder dieser Ausführungen hat seine Vorteile, sowie Nachteile. Im folgenden Artikel möchten wir bei der Kaufentscheidung helfen. Dazu stellen wir die Vorzüge der einzelnen Elektrogrills im Detail vor.

Wie funktioniert ein Tischgrill und welches sind seine Vorteile und Nachteile?

Tischgrills können aufgrund ihrer kompakten Größe überall betrieben und verstaut werden. Auch wenn der Balkon oder die Küche noch so klein ist, findet ein Tischgrill garantiert einen Platz. In wenigen Minuten sind die kompakten Elektrogrills aufgeheizt und das Grillgut kann aufgelegt werden.

Sollte es beim Einsatz im Freien die Witterung umschlagen, so nimmt man ihn einfach mit in den Innenraum. Der Betrieb in der Wohnung ist bedenkenlos möglich, da ein Elektro Tischgrill keine schädlichen Stoffe von sich gibt.

Unterschiede zwischen den einzelnen Ausführungen gibt es was die Leistung und die Grillfläche anbelangt. Auf dem Markt ist zudem ein üppiges Angebot verfügbar, so findet jeder garantiert seinen passenden Tischgrill.

Vom Aufbau her besitzt er Heizstäbe, sowie einen Grillrost oder eine Grillplatte. Unterhalb des Grillraums versteckt, findet sich die Auffangschale. Dort füllt man je nach Modell etwas Wasser ein. So kann das herabtropfende Fett des Grillguts später einfacher gereinigt werden. Im Vergleich mit dem Holzkohlegrill, kann die Temperatur beim Elektrogrill geregelt werden.

Als Nachteil beim Elektrogrill gilt die eingeschränkte Leistung. Viele der Geräte erreichen nur eine mäßige Hitze. Ein scharfes Angrillen von Steaks, wie beim Gasgrill ist damit nicht möglich. Ebenso vermissen Grillfans das rauchige Aroma echter Holzkohle, welche beim Elektrogrill nicht vorhanden ist.

Vorteile:

  • Kompakte Maße
  • Benutzung auch in der Wohnung möglich
  • Keine Rauchentwicklung
  • garantierte Mobilität
  • Saubere Alternative zum Holzkohlegrill

Nachteile:

  • erreicht nur mäßige Temperaturen
  • keine Brandings möglich
  • echtes Grillfeeling fehlt
  • kleine Grillfläche

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#Spießer #Frau mit #Grill sucht Mann mit #Kohle. Ach ne. #Sorry. Is ja leider ein #Elektrogrill. Schade. Aber am liebsten sind mir eh die richtig harten #Frauen, die selber mal fix #Hand anlegen. Aber bleibt einem ja auch nix anderes übrig. Is ja keiner da. Mistige #Angelegenheit. Aber wenn dann mal einer da is, dann lässt #Mama sich auch ganz gerne mal richtig schön #verwöhnen. Ich sag’s euch. #Typen stehen doch drauf, wenn sie #gebraucht werden. Erst gestern hab ich so getan, als könnte ich nicht #kochen. Und ganz gewitzt nen Gnocchi-Auflauf #kredenzt, bei dem die Teile nach 40 Minuten im #Backofen noch immer #hart waren. Das muss man erst mal schaffen. #Schwierigkeitsgrad hoch 377. Hm. Und das hat geschmeckt. Wie #Mehlwürmer kurz vorm vorm Exitus. Mit #Tomatensauce. Aber auch ordentlich #Käse drauf. Da kann man sich als #Mann ja nur gebraucht fühlen. Meine #fleischfressende Pflanze hab ich übrigens auch gekillt. Hatte zu großen #Futterneid. Adios.

Ein Beitrag geteilt von Mett Igel (@mett.igel) am

Wie funktioniert ein Standgrill und welches sind seine Vorteile und Nachteile?

Unter einem Standgrill versteht man in diesem Fall einen Elektrogrill der auf einem Unterbau steht. Im Vergleich mit dem Tischgrill benötigt man beim Standgrill eine größere Fläche. Somit ist der Betrieb eher für den Garten oder die größere Terrasse ausgelegt. Dennoch gibt es bei den meisten Standgrills die Möglichkeit den Standfuß zu entfernen. Dadurch kann der Elektrogrill auch als Tischgrill eingesetzt werden. Vom Aufbau her sind Standgrills größer, verfügen oft über zwei Seitentische die als Ablagefläche eingesetzt werden können. Ebenso ist die Grillfläche bei Standgrills größer. So dient er auch bei Grillpartys mit vielen Gästen.

Mittels der verbauten Rollen oder Räder können Standgrills bequem verschoben werden. Für den Betrieb im Garten wird eine Steckdose in der Nähe benötigt. Ansonsten schafft ein Verlängerungskabel bzw. eine Kabeltrommel Abhilfe.

Vorteile:

  • größere Grillfläche
  • Stabilität und Mobilität gleichzeitig
  • höhere Leistung, somit höhere Temperatur
  • sauberes Grillen
  • Grillen in bequemer Höhe

Nachteile:

  • Stromversorgung muss sichergestellt werden
  • Anschaffungspreis höher im Vergleich mit Tischgrills
  • ungleichmäßige Wämeverteilung bei offenen Heizelementen
  • schnelles Abkühlen durch Wind möglich

Wie funktioniert ein Kugel- oder Haubengrill und welches sind seine Vorteile und Nachteile?

Nicht alle der Elektro Standgrills verfügen über eine Haube oder einen Deckel. Der Vorteil dieser ist, dass die Hitze besser gespeichert werden kann.. So können oft höhere Temperaturen erzielt werden. Nach dem Grillen kann das Grillgut durch die Haube auch besser warmgehalten werden

Ebenso ist durch die Abdeckung ein indirektes Grillen möglich. Durch den geschlossenen Raum gelingt das Garen von größerem Grillgut ähnlich gut wie in einem Backofen.

Die Grillfläche vieler Kugel- oder Haubengrills besteht aus geriffelten oder glatten Flächen. Zur Reinigung können diese bei vielen Herstellern einfach in der Spülmaschine gewaschen werden.  

Vorteile:

  • indirektes Grillen möglich
  • schnelles Aufheizen
  • höhere Temperaturen durch Deckel
  • Warmhalten von Grillgut
  • als Tisch- und Standversion erhältlich

Nachteile:

  • Anschaffungspreis

Wie funktioniert ein Kontaktgrill und welches sind seine Vorteile und Nachteile?

Beim Kontaktgrill handelt es sich um einen Elektro-Tischgrill. Allerdings sind diese so gebaut, dass das Grillgut von beiden Seiten erwärmt wird. Kontaktgrills eignen sich daher hervorragend um Sandwiches oder italienische Panini zuzubereiten. Im Gegensatz zum herkömmlichen Sandwichmaker erreichen Kontaktgrills Temperaturen von bis zu 300 Grad Celsius.

Besonders Personen, die Wert auf eine gesunde Ernährung legen, finden mit dem Kontaktgrill eine Lösung. Dieser funktioniert nämlich ohne zusätzliches Fett. Die beiden Heizplatten erwärmen das Grillgut und lassen überschüssiges Fett abfließen. Bei Holzkohlegrills tropft das Fett oftmals ins Grillgut und lässt schädliche Dämpfe aufsteigen.

Vorteile:

  • grillt von beiden Seiten
  • keine Rauchentwicklung
  • Alternative zum Sandwichmaker
  • gesundes Grillen
  • schwerer als normale Tischgrills
  • hohe Temperaturen möglich

Nachteile:

  • etwas teurer als Tischgrills
  • kein echtes Grillfeeling

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Elektrogrills miteinander vergleichen?

Aufgrund der großen Vielzahl an Elektrogrills auf dem Markt, fällt es nicht einfach die richtige Entscheidung zu treffen. Welche Ausführung sich besser eignet, hängt vor allem vom Platz und dem Einsatzzweck ab. Im folgenden Artikel führen wir einige wichtige Kaufkriterien auf, damit du deinen passenden Elektrogrill findest.

Dies sind die Hauptkriterien, die du vor dem Kauf beachten solltest:

  • Ausführung
  • Leistung
  • Grillfläche
  • Material des Elektrogrills
  • Reinigungsaufwand

Ausführung

Vor der Suche nach einem Elektrogrill, muss man im Klaren darüber sein, wo dieser hauptsächlich eingesetzt wird. Es gibt nämlich grundsätzlich drei verschiedene Ausführungen an Elektrogrills. Zum einen steht der Tischgrill, sowie der Standgrill und ein Elektrogrill mit Deckel zur Verfügung.

Wer den Elektrogrill überwiegend in Wohnräumen einsetzen möchte, ist mit dem Tischgrill besser beraten. Aufgrund seiner Mobilität kann dieser auf jeder festen Oberfläche aufgestellt werden. Und wenn doch mal draußen gegrillt werden soll, dann stellt man ihn eben auf den Balkon. Ebenso gibt es bei einige Standgrills die Möglichkeit den Grill aus dem Gestell zu entnehmen. Diese Kombination ermöglicht ebenso den Einsatz im Freien oder im heimischen Wohnraum. Als Vorteil gilt hier die praktische Arbeitshöhe. Standgrills sind außerdem mit mehr Zubehör ausgestattet. Die Grillfläche ist zudem größer als bei Tischgrills.

Zur letzten Variante, dem Elektrogrill mit Deckel: Diese eignen sich prima für den Einsatz im Garten. Dank der geschlossenen Haube können diese die Hitze besser speichern. Auch das indirekte Grillen wird dadurch ermöglicht. Allgemein gesehen ähneln sich Elektrogrills mit Haube eher dem herkömmlichen Gasgrill. Bei manchen mag dadurch ein authentischeres Grillfeeling aufkommen.

Leistung

Auch bei einem Elektrogrill ist es wichtig, dass dieser ordentlich Leistung bringt. Besonders beim Einsatz im Freien, muss er Kraft aufbringen können. Eine höhere Leistung heizt den Elektrogrill ebenso schneller auf. Bei schlechten Witterungsverhältnissen, wie Wind muss das Heizelement mehr arbeiten, um die gleiche Temperatur zu erreichen. Die elektrische Leistung sollte von daher mindestens 2000 Watt betragen. Nur so können Fleisch und Fisch richtig durchgegart werden. Elektrogrills der oberen Preiskategorie bieten meist mehr Power, als günstige Ausführungen.

Was die Leistung ebenso beeinflusst ist ein integrierter Deckel bzw. eine Haube. Durch den geschlossenen Raum hält sich die Wärme besser. Außerdem wird das indirekte Grillen ermöglicht.

Grillfläche

Beim Blick auf die Grillfläche stellt man auf den ersten Blick fest, dass dieser unterschiedlich groß gebaut werden. Dies ist aber nicht das einzige Unterscheidungsmerkmal. Einige der Elektrogrills werden mit einem Grillrost, andere mit einer Grillplatte ausgeliefert. Aber worin unterscheiden sich die beiden Varianten?

Grillplatten werden meist mit einer geriffelten oder einer glatten Oberfläche gefertigt. Die geriffelte Oberfläche zaubert die beliebten Grillmuster auf das Grillgut, vorausgesetzt die Leistung ist stark genug. Ähnlich bei Grillrosten, auch diese lassen die beeindruckenden Brandings entstehen.

Grillplatten haben außerdem den Vorteil, dass weder Fleischsaft, noch Fette in die Heizstäbe tropfen kann. Außerdem sind sie meist antihaftbeschichtet, wodurch einfach zu säubern sind. Neben einigen Vorzügen, bietet diese Antihaftbeschichtung allerdings auch gewisse Nachteile. Pfannenwender oder Grillzangen können auf diesen leicht Spuren hinterlassen oder die Beschichtung angreifen.

Beim Grillrost besteht durchaus die Möglichkeit, dass heruntertropfender Fleischsaft auf die Heizstäbe tropft. Die Reinigung könnte sich dadurch etwas schwieriger gestalten. Allerdings ist das Grillergebnis beim Grillrost deutlich fettärmer.

Material des Elektrogrills

Besonders wer den Elektrogrill im Freien benutzt, sollte auf gute Qualität achten. Materialien wie Edelstahl oder Aluminium gelten als langlebig und rostfrei. Bei der Lagerung empfehlen wir immer eine Abdeckhaube zu benutzen. So ist der Grill auch bei Aufbewahrung im Freien geschützt.

Wer dagegen einen Tischgrill im Besitz hat, für den spielt das Material keine entscheidende Rolle. Die meisten einfachen Ausführungen sind aus stabilen Plastik gebaut. Ein Tischgrill wird zudem immer in der Küche verstaut.

Reinigungsaufwand

Für eine einfache Reinigung, hilft es wenn die einzelnen Bauteile des Elektrogrills ausgebaut werden können. Neben dem Grillrost, oder der Grillplatte sollten ebenso das Thermostat, wie die Heizstäbe abnehmbar sein. Einige der Hersteller werben damit, dass die Anbauteile in der Spülmaschine gereinigt werden können. Ist dies nicht der Fall muss man mit einem Schwamm, Wasser und Spülmittel vorgehen. Die Heizstäbe dürfen allerdings nie in den Geschirrspüler.

Wissenswertes über Elektrogrills – Expertenmeinungen und Rechtliches

Tipps für das Grillen auf einem Elektrogrill

  • Der Elektrogrill sollte auf einem festen, nicht brennbaren Untergrund stehen. Achte darauf, dass er einen festen Stand hat.
  • Beim Aufstellen in direkter Sonne kann es zu Temperaturproblemen führen. Das Thermostat schätzt die Hitze falsch ein.
  • Vor dem ersten Grillen sollte man den Elektrogrill ohne Grillgut aufheizen lassen. So werden Produktionsrückstände und Gerüche entfernt
  • Die Fettauffangschale sollte je nach Hersteller mit Wasser gefüllt werden
  • Vor dem Auflegen von Grillgut wird der Elektrogrill zunächst vorgeheizt
  • Zum Wenden von Grillgut sollte man eine Grillzange einsetzen. Gabeln und andere metallische Gegenstände könnten die Grillfläche zerstören.
  • Nach dem Grillen empfehlen wir den Grill sofort zu reinigen. Erfolgt die Reinigung erst später, setzen sich die Grillreste fest und sind nur schwer zu lösen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrogrill

[2] https://selbermachen.de/garten/grillen/elektrogrill/neun-elektrogrills-unter-der-lupe

[3] https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Elektrogrills-Wie-gefaehrlich-ist-die-Beschichtung,elektrogrill102.html

[4] https://www.grill-wissen.de/grilltipps/grillarten/elektrogrill.html

[5] https://www.zdf.de/verbraucher/wiso/elektrogrills-im-test-102.html

Veröffentlicht von Tom Bischoff

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.